Jump to content
TorbenNord

Wie die Ehefrau vom Fremdficken begeistern?

Empfohlener Beitrag

Vincffm
Geschrieben

Hör auf sie zu Vögeln, dann sucht sie sich einen neuen schwanz

  • Gefällt mir 3
derRealist
Geschrieben

dann lass es doch so..

  • Gefällt mir 5
Nordhesse-7901
Geschrieben (bearbeitet)

Dann lass sie in Ruhe. Was würdest du sagen, wenn sie dich dazu bringen wollte, und die nicht davon begeistert wärst. Immer beide Seiten betrachten. Es hat für etwas von Zuhälterei, nur ohne Geld.

bearbeitet von Nordhesse-7901
  • Gefällt mir 5
TAM50
Geschrieben

Man kann niemand überreden oder begeistern. Aktzeptieren war die mögliche Option. Wenn sie kein Interesse hat dann ist das so. Bei mir war und ist es andersrum. Meine Frau hat mit mir zusammen geswingt. Allerdings hat sie nun keine Lust mehr darauf und ich aktzeptiere ihre Entscheidung. Ab und an reden wir nochmal darüber aber ich mach keine Anstalten sie zu überreden. Warum? Weil sowas ganz schnell nach hinten losgehen kann und dann wird es meistens sehr unschön.

  • Gefällt mir 3
buceta
Geschrieben

:D

ThortyDogdt
Geschrieben

Du solltest den Zettel mit der Idee in einen Glückskecks einbacken lassen!
Dann klappt die Überzeugung bestimmt; mache ich bei unangenehmen Nachrichten fast immer so.

  • Gefällt mir 4
Christian_Frechen
Geschrieben

Ich glaub es gibt zwei Typen von Frauen, die einen machen es, ohne es dir zu sagen und die anderen sind so offen dass sie ehrlich sind.

  • Gefällt mir 1
AnonymYugo
Geschrieben

Wenn es deine Frau ist, solltest du Sie schon kennen und Ihre Antwort auf deine Frage.

  • Gefällt mir 1
fruitpunch
Geschrieben

Na wenn sie schon so hart abblockt ist das eine deutliche Absage, die einfach so respektieren und akzeptieren musst.
Sei lieb zu Ihr weiterhin und vielleicht sieht es ja in ein paar Jahren besser aus. 😆

  • Gefällt mir 3
Illi555
Geschrieben

Sei froh ..........

Tom-7431
Geschrieben

Die Antwort findest du in deinem letzten Satz.

  • Gefällt mir 2
rolleken6
Geschrieben

Sie möchte es nicht. Sie ist erwachsen und trifft ihre Entscheidungen selbst.

Das solltest Du so akzeptieren.

Ich würde sie nicht weiter damit bedrängen oder versuchen, zu überreden.

Dann macht sie es vielleicht doch, nur dann bist Du der Fremde, mit dem sie dann ganz sicher nicht mehr fickt.

  • Gefällt mir 4
StaenkerJule
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb TorbenNord:

Sie sagt mein Schwanz reicht ihr……

Hier haste doch schon deine Antwort.. 🙄 🤦‍♀️ 

  • Gefällt mir 3
Elbur
Geschrieben

Nu lasst ihn doch mal in Ruhe
Betrachtet man die Menschheitsgeschichte komprimiert, dann dürfen Frauen grade einmal einen Bruchteil einer Sekunde wählen gehen oder in Berufen mit Entscheidungsbefugnis arbeiten.
Woher soll er wissen, dass sich sich ihren Sexpartner selber aussuchen können.
Ihr habt aber Ansprüche 🤦🏻‍♂️

  • Gefällt mir 2
jungpionier13
Geschrieben

Wenn Du schon zwei-, dreimal das Gespräch drauf gebracht hast und sie sagt Nein, dann lass es auch sein. Sonst könnte hier der nächste Thread von Dir lauten: Meine Ex... meine Trennung... ich wurde verlassen...

  • Gefällt mir 3
vinarion
Geschrieben

Nö. Ich bin im allgemeinen sehr froh, wenn meine Partnerin nicht das Verlangen danach hat, es mit anderen zu treiben. Und selbst wenn Ich diesbezüglich Fantasien hätte, dann wäre das maximal eine einmalige Unterredung mit ihr. Entweder sie sagt "Ja" oder eben nein und es wird so hingenommen. Da erübrigt sich jeder weitere Versuch, finde ich.

  • Gefällt mir 3
TorbenNord
Geschrieben (bearbeitet)

Anscheinend hat hier noch keiner seine Frau vom Fremdficken begeistert.

Meine Süße kann und wird sicherlich selber entscheiden was sie macht und mit sich machen lässt.

Wir sind seit über 40 Jahren zusammen und können über alles reden ohne gleich beleidigt zu sein.

Vielleicht möchte ich Ihr einfach mal einen anderen Schwanz gönnen nach all den Jahren…….

bearbeitet von TorbenNord
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...