Jump to content

Erstes Treffen privat Zuhause oder immer Outdoor/ neutraler Boden ?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mich interessiert die allgemeine Einstellung und auch die Vertrautheit die man eventuell beim Kennenlernen hat durchs Schreiben / Telefonieren usw. .

Ist diese Vertrautheit so intensiv, dass man sich sogar privat bei ihr oder ihm zu Hause trifft , gerade jetzt zur Corona Zeit ?

Ich selbst habe das schon öfter erlebt in privaten Gefilden , habe damit echt gute Erfahrungen gemacht ....blöd nur wenn es real nicht wirklich passt und man 

dann etwas peinlich berührt sich gegenüber sitzt.

Aber auch das hat man mit Niveau gelöst, den Kaffee zu Ende getrunken und sich nett verabschiedet .

Wie denkt Ihr darüber, gerade jetzt zu dieser schwierigen Zeit ?

 

Geschrieben (bearbeitet)

Seit Covid - 19 habe ich mich nicht mehr getroffen. Da bleibe ich mir treu bis es einen Impfstoff gibt. Safety first. Ansonsten würde ich immer einen neutralen Boden in der Öffentlichkeit bevorzugen. Mein Zuhause ist mein Heiligtum.

bearbeitet von Veni
DrallesPrachtweib196
Geschrieben

Ich finde, da gibt es keine Regel

SteffifürPeter
Geschrieben

würde neutralen boden bevorzugen. zu hause schon mal gar nicht

Geschrieben

Ich denke ein nettes Treffen auf neutralem Boden fürs erste Kennenlernen ist doch ganz nett. Da kann man sich erst einmal etwas ungezwungen beschaffen und sehen ob die Chemie stimmt. Danach kann man(n) oder Frau weitersehen....

Geschrieben

Treffe mich grundsätzlich nur auf neutralen Boden zum kennen lernen. Vertrautheit hin oder her - habe mit diesen Grundsatz nur gute Erfahrungen gemacht. Zumal durch reines schreiben und / oder telefonieren bei mir nicht so ein großes Vertrautheits Gefühl ensteht. Ich brauch das zwanglose "beschnuppern".

Corona stört mich jetzt nicht wirklich, gibt halt Regeln die man einhalten muss und sollte und fertig.

Geschrieben

Denke kommt immer auf die "Vorlaufzeit" und das Feeling beider an, ob man sich lieber erst auf neutralem Boden oder direkt bei einem zuhause trifft.

Geschrieben

Immer neutraler Boden.Du weisst nie wer da kommt.

Magic_SexAppeal
Geschrieben

Am liebsten bei mir zu Hause. 😊🙏🏻💫🧚🏻‍♂️💕🍀💝

Geschrieben

Da bin ich mega spießig . Immer neutraler Boden, falls der Fluchtreflex einsetzt 😉

Geschrieben

Immer neutral, wer weiss was für ein Psycho da kommt, in der Öffentlichkeit kann man sich dann schnell verabschieden, im Wohnzimmer schon schwieriger.

HerzensstadtBerlin
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Stud22:

Niemals bei mir, gern bei ihr, zur Not neutral...

Warum sollte sie ihre Privatsphäre offen legen, du lehnst es aber konsequent ab deine zu öffnen ? 

 

Immer neutraler Boden. Egal ob mit langen Vorlauf oder nicht. Mit Spaziergängen die Beste Erfahrung gemacht.

vor 7 Minuten, schrieb Stud22:

Niemals bei mir, gern bei ihr, zur Not neutral...

Warum sollte sie ihre Privatsphäre offen legen, du lehnst es aber konsequent ab deine zu öffnen ? 

 

Immer neutraler Boden. Egal ob mit langen Vorlauf oder nicht. Mit Spaziergängen die Beste Erfahrung gemacht.

Geschrieben

Wenn man sich schon öfter geschrieben hat und vielleicht auch schon mal telefonisch Kontakt hatte, denke ich, dass der private Rahmen die bessere Variante ist.
Trifft man sich jedoch kurzfristig, ziehe ich immer einen öffentlichen Ort vor. Dies dient zur Absicherung beider. Wenn es da passt, kann die Örtlichkeit immer noch gewechselt werden.

Geschrieben

Erstes Treffen auf neutralem Boden. Ist besser für beide (oder alle), meiner Meinung nach. schönes WE

Geschrieben

Das Thema gibt's hier schon zig mal und wie immer sollte jeder für sich selbst Entscheiden wo Er/Sie das erste Treffen stattfinden lässt... 🤷‍♀️

Geschrieben
Vor 5 Minuten , schrieb Mygreyhair:

Wenn man sich schon öfter geschrieben hat und vielleicht auch schon mal telefonisch Kontakt hatte, denke ich, dass der private Rahmen die bessere Variante ist.
Trifft man sich jedoch kurzfristig, ziehe ich immer einen öffentlichen Ort vor. Dies dient zur Absicherung beider. Wenn es da passt, kann die Örtlichkeit immer noch gewechselt werden.

Da stimme ich dir zu

Geschrieben

Wenn der andere einem sympathisch ist und man sich etwas kennt per WhatsApp und co dann ist es mir egal, die meisten treffen ( hier bei poppen.de findet man ja eh kaum jemand) waren super, egal ob privat ( das war die Mehrheit) oder in der Öffentlichkeit

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb BerlinFlüchtige:

Warum sollte sie ihre Privatsphäre offen legen, du lehnst es aber konsequent ab deine zu öffnen ?

Weil Sie sich das erste mal mit einem Unbekannten trifft..das eigene Heim bietet da Sicherheit. So zumindest schon öfter erfahren.

×
×
  • Neu erstellen...