Jump to content

Wie sag ich es ihr?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo!

Ich habe folgendes "Problem" und würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet:

 

Aktuelle Situation (kurz & knapp):

- Partnerschaft seit 15 Jahre

- Meist nur "Blümchensex" (Missionarsstellung & eher selten Doggy Style)

- Andere Stellungen mag sie nicht bzw. reizen sie nicht...

- Gelegentlich bläst sie (hört aber kurz vorm Kommen auf, da sie nicht schlucken will); sie selbst will nicht geleckt werden (früher ja, aber schon länger nicht mehr)

- Toys will sie nicht unbedingt ausprobieren

 

Also wie man sieht... sehr eintönig und eher langweilig...

 

Ich habe schon öfters mal angesprochen, dass ich gerne mal etwas anderes / neues ausprobieren möchte. Aber was genau sie sich vorstellen könnte, kann sie nicht sagen. Sie ist mit dem oben beschriebenen Ablauf zufrieden. Ich natürlich nicht.. Da ich das nun schon mehrere Jahre mitmache, überlege ich mir aktuell eine "Strategie", wie ich mit ihr Neues erkunden kann.

Habe natürlich auch schon an einen Seitensprung gedacht (dadurch bin ich hier gelandet), habe es aber noch nicht durchgezogen.

Ich habe vor Kurzem erst wieder gesagt, dass ich mir mal Gedanken mache, was wir denn noch so ausprobieren könnten. Generell ist sie offen dafür, aber meinte dann "natürlich", dass sie sich offen hält was wir denn so ausprobieren.

 

Was haltet ihr davon, wenn ich eine Liste mit diversen Punkten vorbereite und sie kann beispielsweise ankreuzen, ob sie sich für das Thema interessiert bzw. es sich vorstellen könnte - oder ein Thema gar nicht geht (bspw. "will ich ausprobieren; wenn´s sein muss; auf keinen Fall"). Ich würde die Liste vorbereiten und sie kann sich in Ruhe damit beschäftigen. So hätte ich sofort die Punkte, für die sie eventuell bereit wäre.

Die Liste würde ich ebenso ausfüllen und dann legen wir sie gemeinsam übereinander (am besten gemeinsam). Hierbei sehen wir dann beide, wo es eventuell gemeinsame Interessen gibt und wo nicht (ganz ohne Druck durch den anderen, da vorher in Ruhe ausgefüllt).

Ich bin generell erst mal offen für alles (außer Schmerzen, NS). Auch interessiert am gleichen Geschlecht - zumindest mal testweise. Nur wie das ankommt, kann ich mir überhaupt nicht vorstellen - trotz der langen Zeit. Daher will ich es nun endlich mal ansprechen, aber mit der beschriebenen Variante.

Mache ich mir zu viel Gedanken? Bin ich zu kompliziert? (ich bin eher der Stratege... :))

Wenn ich die möglichen Punkte einfach direkt mit ihr durchgehe, habe ich Bedenken, dass sie zu schnell "Nein" sagt... Ich glaube aber, dass sie das ein oder andere für mich tun würde, wenn ich es unbedingt ausprobieren möchte. Von daher habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

Freue mich auf eure ehrlichen Meinungen :)

Gruß

red

 

Er_ist_wieder_da
Geschrieben

Einfach mal gemeinsam ne Runde durch den Sex Shop drehen und schauen was es dort so gibt, beraten lassen und vielleicht das ein oder andere mitnehmen und testen.

Geschrieben

Frage sie doch Mal was sie vermisst

Geschrieben

So eine Vorgehensweise finde ich gut, und auf jeden Fall ein Versuch wert!

Und es gibt tatsächlich sowas fertig im Internet

Leider keine Fundstelle parat

Geschrieben

Partnerschaft seit 15 Jahren ?
Glückwunsch 🎉
Da sind viele auf der Suche .....

Geschrieben (bearbeitet)

Man sucht sich auch keine Frau aus, die nicht voll das Programm loslegt. Das ist eine Charaktereigenschaft und wenn dir das wichtig ist, wird das auf Dauer keine Zukunft haben. Sex gehört zu einer guten Beziehung dazu. Frage sie, was sie antörnt. Vielleicht leistest Du auch zu wenig Arbeit. Es ist ein Geben, und ein Nehmen. Wenn du nicht motiviert bist, wird sie es auch nicht sein.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Nein, Du machst Dir nicht zuviele Gedanken.
Im Gegenteil.

Du fragst die ganze Zeit, wie Du Deinen Drang durchsetzen kannst.

Jedoch geht es Dir überhaupt nicht darum ihr Zuneigung oder Liebe zu schenken.

Du möchtest sie zur Befriedigung eines Narzißmus benutzen.

Und der Höhepunkt ist, dass SIE Deine Liste ausfüllen möge.

Frau kann ihr nur noch raten sich von Dir zu trennen.

Dir könnte man raten sich eine Pappfigur zuzulegen.

Geschrieben

mach einfach was anderes. siehst dann schon ob sie es gut  findet. wenn nicht, dann mach was anderes. wenn sie nix drauf hat, dann hab es du.

Geschrieben

Versuche lieber immer mal was Neues ins Liebesspiel einzubauen. Mit der Liste, denk ich ist nicht die "Idee".

Geschrieben

Oje.... wenn Du aelbst das nicht weisst, aber von Fremden Tipps brauchst, geht das so oder so schief 😉

Geschrieben

Was ist deine Frage? Du hast deine Situation beschrieben. Was möchtest du dazu sinnfreies hier hören, da ja niemanden euch persönlich kennt?

Geschrieben (bearbeitet)

Ich finde die Idee gut - vor allem, dass sie allein in Ruhe über die Punkte nachdenken kann.

Trotzdem erstmal den Vorschlag beschreiben und abwarten, ob das für SIE okay ist (wir hier können ja viel gut finden ;) ).
Nicht gleich die fertige Liste präsentieren.
Sprich über Deine Gefühle, was Eure Art Sexualität mit Dir macht (Frustration, Langeweile, etc.).

Auch positiv, dass Du die Liste ebenfalls ausfüllst und das gemeinsame anschließende Abgleichen.

Frei-Felder für ihre eigenen Ideen und Wünsche. Oder gleich gemeinsam eine Liste ausarbeiten.

 

bearbeitet von Dee_light
Geschrieben

Ich verstehe, dass du ihr Zeit geben willst. Für mich liest sich das ganz vernünftig, zumal du ja schon mit ihr darüber geredet hast. Ich würde es probieren. Mehr als alles verneinen kann sie ja nicht. Vll nochmal überlegen, wann du das machst, im größten Stress hat sie eventuell jetzt nicht so Lust auf Sexpraktiken und Stellungen ankreuzen.

Geschrieben

meine persönliche erfahrung und meine persönliche meinung:
du sprichst mit keinem wort von liebe. weder dass du sie liebst, noch dass sie es zu die sagt. da gibt es nur eine schlußfolgerung (beruht auf eigene persönliche erfahrungen)
- vergiß die liste (damit machst du dich nur lächerlich)
- vergiß die beziehung, sie hat sich von dir schon zu weit emotional entfernt. möglich, dass sie bereits im kopf und körperlich bereits in einer anderen beziehung steckt.
sorry - hab das schon mehrmals so erlebt und auch von gescheiterten beziehungen aus dem bekanntenkreis berichtet bekommen

Geschrieben

Hört sich an, als ob ihr ein Kommunikationsproblem habt. Vielleicht sollte jeder die Möglichkeit haben, seine Vorstellungen auszusprechen.

Geschrieben

Was habt ihr alle gegen ns... 😅
ich denke dass deine Frau, sollte Verständnis für deine Bedürfnisse haben, und darüber solltest offen mit ihr rwden...
Und wenn dass nix bringt, dann hat sie wohl was verloren...
Die Realität ist halt so

Geschrieben

Hört sich nach einem planan. Vielleicht machst sie einfach im Gegenzug eine Liste mit denen die sie sich vorstellen könnte, so hat sie sich automatisch damit beschäftigt und ihr könnt dann abgleichen, vielleicht hab ihr ja übereinstimmungen.

Geschrieben

Willst du sie nur bumsen, oder liebst du sie auch? Davon schreibst du nix.

Geschrieben

Ich habe mich lange dagegen gewehrt, daß meine Freundin mir einen guten Handjob macht. Warum? Ich glaubte, es genauso gut selbst machen zu können. Wie Mann sich doch irren kann.

Was ich damit sagen will? Probier einfach was neues aus und bitte keine ellenlangen Listen abhaken. Das ist unerotisch!

Geschrieben

Ich finde das eine gute Idee.

 

Am besten erstellt Ihr beide ein Liste und legt sie danach übereinander und schaut wo Ihr Übereinstimmungen habt.

Vielleicht seht Ihr dann ja auch bei Eurem Gegenüber Punkte an die der einzelne gar nicht gedacht hat und es auch mal versuchen möchte

 

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Nordhesse-7901:

Willst du sie nur bumsen, oder liebst du sie auch? Davon schreibst du nix.

Das geht dich doch nichts an. 
Ich lese heraus, dass er mit seiner Frau gemeinsam Spaß haben möchte. 
 

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb red1985:

Sie ist mit dem oben beschriebenen Ablauf zufrieden. Ich natürlich nicht..

Was ist natürlich daran, das Du nicht zufrieden bist. Sicher gibt es eine Menge Männer, die horzufrieden weren, wenn Sie regelmäßig solchen Sex hätten. Also das ist der erste Punkt wo es einfach nicht stimmt.

 

vor 2 Stunden, schrieb red1985:

Was haltet ihr davon, wenn ich eine Liste mit diversen Punkten vorbereite und sie kann beispielsweise ankreuzen, ob sie sich für das Thema interessiert bzw. es sich vorstellen könnte - oder ein Thema gar nicht geht (bspw. "will ich ausprobieren; wenn´s sein muss; auf keinen Fall"). Ich würde die Liste vorbereiten und sie kann sich in Ruhe damit beschäftigen. So hätte ich sofort die Punkte, für die sie eventuell bereit wäre.

Aus meiner Sicht die armseligste Lösung und garantiert die beste Möglichkeit, das Sexleben mit deiner Partnerin dauerhaft zunichte zu machen.

Ich wünschte, Du könntest mal den EB mit den Augen anderer Lesen. Für mich steht da "Ich will eine Gebrauchsanlöeitung - Reparaturanleitung für mein zukünftiges Sexleben schreiben. Das ist dann etwa so wie "Jetzt helfe ich mir selbst" für Autos und Motoräder. Also ne Gebrauchsanöleitung für Möchtegernmechaniker.

Ich bin wirklich entsetzt, wie wenig einfühlend mancher MAnn mit seiner Frau umgeht und wie lange Frauen das über sich ergehen lassen.

vor 2 Stunden, schrieb red1985:

Mache ich mir zu viel Gedanken? Bin ich zu kompliziert? (ich bin eher der Stratege... :))

Nein - nicht zufiel, sondern die falschen. Sicher ist es nicht flasch, sich GEdanken zu machen. Aber beim Sex sollte sich entwickeln - aus dem Bauch und entsprechend der Situation. Was denkst Du, wie es für eine FRau sein muß, wenn DU sagst - "komm wir machen Sex und probieren heute mal DAS aus". Da entwickelt sich nix. da stehst Du wie ein "Ochs vorm Berge" willst mechanisch machen - hast aber nicht das Gefühl dafür - und Sie hat keine wirkliche Vorstellung oder wirkliches Interesse und kann nur der DInge harren, die da auf Sie zukommen.

Also - solche Sex würde ich als Mann nicht einmal wollen.

vor 2 Stunden, schrieb red1985:

Auch interessiert am gleichen Geschlecht - zumindest mal testweise. Nur wie das ankommt, kann ich mir überhaupt nicht vorstellen

Du willsz dich also Sex mit enem anderen Mann praktizieren? hast aber keinerlei Vorstellung dazu? Wenn Du nicht ansatzweise ein eigenes Interesse in Form von NEugier hast, dann solltest DU darauf verzichten. Du kannst ohne wirkliches eigenes Interesse für den anderen Mann nur eine schlechte Erfahrung werden. Und das kann ich Dir versichern - genau solche Erfahrungen habe ich leider in Echt hintermir. Mehr als Einmal hatte ich einen solchen Kandidaten - mittlerweile breche ich solche Kontakte ab.

Schutzgeist1704
Geschrieben

Ging mir nach 9 Jahren Beziehung ähnlich. Da war es dann immer das selbe und davon war man dann gefrustet, dadurch wurde der Sex immer weniger. Wir haben die Kurve nicht gekriegt, deswegen drücke ich dir die Daumen das es klappt. Die Idee mit den Listen ist nicht verkehrt, vielleicht versuchst du auch einfach kleine Sachen einzubauen die viel mit Vertrauen zu tun haben, denn das sollte ja vorhanden sein, z.B. Augrn verbinden oder sowas um die Sinne mehr zu schärfen.

×
×
  • Neu erstellen...