Jump to content

Trennung auf Zeit


Kuschelkissen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Schwierig! Das könnt Ihr nur gemeinsam herausfinden

supermasseurHH
Geschrieben

Wenn Trennung dann endgültig ... was anderes ergibt keinen Sinn.

Geschrieben

Trennung auf Raten..... 😥

Geschrieben

Habe ich nie mitgemacht und würde ich auch nicht. Erst Recht nicht in der heutigen Zeit wo es sehr einfach ist sich mal eben schnell "abzulenken"

Geschrieben

Kommt drauf an was in dieser Trennungszeit alles passiert, würde ich sagen. Wenn man sich mal zeitweilig trennt um den Kopf klar zu kriegen, kann sowas eventuell gut gehen, wenn aber andere Partner ins Spiel kommen... Schwierig... wenn mein Partner das vorschlagen würde, würde ich ganz Schluss machen!

Geschrieben

Macht keinen Sinn.
Was angeknackst ist kann man nicht dauerhaft kitten.
Lebenserfahrungen

Geschrieben

Wenn sich die Ursachen der Trennung nicht ändern, bringt es nichts.
Vielleicht die ersten 14 Tage, aber dann geht es genauso weiter.

LoveTattoos77
Geschrieben

Wenn es einmal nicht klaptt , warum solte es dann beim 2 mal dann klappen ?
Meine Regel... wenn es beim erstmal nicht gut läuft , schlussstrich und gut...

Geschrieben

Trennung auf Zeit ist der Anfang vom Ende. Warum sollten sich Probleme in der Zeit verflüchtigen?

Geschrieben

Ich stand vor kurzem vor diesem Thema, ich bin der Meinung das es ein aus für jede Beziehung ist, ich bzw wir haben uns durch gekämpft und ist jetzt besser als je zu vor

Geschrieben

Das kommt meiner Meinung nach drauf an wo die Probleme liegen. Hat man schon vorher versucht drüber zu reden oder Probleme zu lösen? Hat man sich Ziele gesteckt? U.s.w. - aber wenn es dann so weit ist sich räumlich zu trennen ist es wohl eher der Todesstoß. Klar gibts Ausnahmen welche sich in so einer Zeit wieder zu sich finden - doch meiner Erfahrung nach ist es nur verschenkte Zeit 🤷🏼‍♂️

Neugierig100220
Geschrieben

Meiner Erfahrung nach, ist dass der Anfang vom Ende. Ohne dir die Hoffnung nehmen zu wollen und natürlich gibt es Ausnahmen. Ich habe es so erlebt..dass man sich dann nochmals aufgerafft hat..und es war dann auch wieder alles toll...bis die Routine und somit auch wieder der alte Trott kam. Natürlich ist es auch abhängig davon,weshalb man sich auf Zeit trennen möchte.. wünsche dir alles Glück für die richtige Entscheid 👍

Geschrieben

Hallo zusammen doch das kann gelingen.

Selbst in der Familie erlebt, meine Mutter und ihr Mann die haben das gemacht 2 Jahre alt.

Meine Mutter ist aus dem Haus ausgezogen in eine eigene Mietwohnung, beide wohnen im gleichen Ort in Lienen im Kreis Steinfurt.

In den zwei Jahren habe Sie sich schon mal getroffen, in einem Cafe oder mal um zusammen was zu unternehmen.

Für beide eine gute Chance über ihre Gefühle zueinander, im klaren zu werden.

Heute wohnen Sie wieder zusammen und sind sehr glücklich.

Das Beispiel zeigt es muss nicht gleich alles vorbei sein, wenn ein Lebenspartner auszieht.

Gruß Andreas

Geschrieben

Bei uns hat es geklappt, waren 2 Monate getrennt, jeder hat mal was anderes gemacht auch sexuell, danach war und ist es schöner als vor der Trennung

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Kuschelkissen:

Habt ihr Erfahrung damit?

Erfahrungen habe ich nicht allerdings denke ich persönlich, dass es nur nach hinten los gehen kann. 
 

Wenn einmal ein Riss vorhanden ist, kann man es zwar wieder „kleben“ aber es ist nicht mehr so wie es war 🤷‍♀️

Geschrieben

Manchmal braucht es etwas Abstand , für einen Neubeginn , oder oder .....

Geschrieben

Für mich der Anfang vom Ende. Dann lieber eine saubere Trennung.

Geschrieben

Eine Trennung kann gut tun damit man sich klar wird. Was daraus wird kann keiner sagen. Probieren. Kann nur besser werden.

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Jockel_71:

Bei uns hat es geklappt, waren 2 Monate getrennt, jeder hat mal was anderes gemacht auch sexuell, danach war und ist es schöner als vor der Trennung

Schön! Wir hatten das gleiche vor. Bei uns hat es nicht geklappt. Wir entfernten uns nur noch mehr. 

Man könnte also sagen, dass man es als eine Art Zerreißprobe sehen kann und wenn es hält, dann so richtig. Hält es nicht, ist es besser so. 

Geschrieben

Ne Trennung auf Zeit ist doch nur damit man was neues erleben kann und frei ist.......finde macht keinen Sinn.....

Geschrieben

Alles sehr subjektiv und hängt von den jeweilgen Protagonisten ab. Ich für mein Teil benötige Zeit für eine Entscheidung, aber wenn sie steht ist es endgültig. ON/OFF wäre nicht meine Welt.


Aber jeder Mensch ist ein Einzelexelplar und deshalb sind selten Meinungen anderer übertragbar.

Geschrieben

Und wie immer: Wie können die Mitforisten da hilfreich sein? Niemand kennt die genauen Umstände, niemand kennt das Gefühlsleben des TE, niemand kennt die Geschichte der anderen Seite.

Ich präferie das Luftholen und dann einfach mal ausführlich miteinander reden. Und statt Trennung auf Zeit, kann man ja mal  für 2 oder 3 Tage Abstand nehmen. Wer mehr brauch, hat sich eigentlich schon entschieden.

×
×
  • Neu erstellen...