Jump to content

Bisexuell?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wenn (M)man(n) bei Frauen keine Chancen hat ist es dann normal, dass er dann auf Männer umschwenkt?

Geschrieben

Die sexuelle Orientierung ist doch keine Frage des Angebotes... 😒

Geschrieben

Also einfach so von hetero auf Bi umzuswitchen geht glaube ich nicht. Aber mal abgesehn davon gibt es doch mittlerweile so viele Männer die den völlig überzogenen erwartungen der Frauen nicht mehr gerecht werden können und dann bestenfalls ewig in der Friendzone abhängen. Gepoppt wird dann ja eh immer nur mit den "Bad-Boys". Insofern, lieber Bi als überhaupt nie sex zu haben. Und bei einem Blowjob ist das geschlecht ja egal. Das kann man dann bestimmt "ausblenden".

Geschrieben

Frei nach dem Motto loch ist loch mund ist mund oder wie😂

Geschrieben

Hat mit Angebot und Nachfrage absolut nichts zutun, es ist eine sexuelle Orientierung

Geschrieben

Also ich bin Hetero und das wird auch ein nein Danke einer Frau nicht ändern

Geschrieben

Das muss nicht der Grund dafür sein seine bi Neigung zu entdecken 👍😉

Geschrieben

Was ist bei Männern schon normal..

Und seit wann ist es für einen Mann nicht normal alles zu tun und zu sagen nur um Sex zu bekommen 🤔🙄😁

Geschrieben

Normal ist das nicht, aber loch ist loch. Hauptsache einen weg stecken können. 🤷‍♀️Solche Männer sind bei mir raus.

Geschrieben

Klar, wenn ich bei Lidl meine Wurst nicht bekomme, nehme ich auch einfach Käse mit :D :D

Geschrieben

Woher hast du die Weisheit, dass dem so ist?

Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Schnee-Flittchen:

bi Männer sind bei uns schon Mal raus....ich kann keinen Kerl gebrauchen der Kerle in den Arsch fickt..... widerlich

Wenn dir das nicht gefällt ist das das Eine, aber so abwertend kommentieren brauchst du das nicht.

vor 8 Minuten, schrieb gernemalpoppenmitdir:

Also ich bin Hetero und das wird auch ein nein Danke einer Frau nicht ändern

Vielleicht solltest du wissen, dass es sich um hunderte von Abfuhren ohne jegliches Erfolgserlebnis handelte.

Kannst du dir vorstellen wie es ist über 30 Jahre leer auszugehen?

 

Geschrieben

nein, nicht normal. Aber wird wohl häufig genau so vorkommen. Ich bleibe meinen Werten und Prinzipien treu. Immer.

Geschrieben

@equa Absolut richtig!
Pädophilie ist widerlich, aber warum gleichgeschlechtliche Penetration?!
Völlig daneben und aus der Zeit gefallen dieser Spruch!

Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb equa:

Wenn dir das nicht gefällt ist das das Eine, aber so abwertend kommentieren brauchst du das nicht.

Vielleicht solltest du wissen, dass es sich um hunderte von Abfuhren ohne jegliches Erfolgserlebnis handelte.

Kannst du dir vorstellen wie es ist über 30 Jahre leer auszugehen?

 

 

Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb DomTheos:

Definiere normal!

Vielleicht solltest du wissen, dass es sich um hunderte von Abfuhren ohne jegliches Erfolgserlebnis handelte.

Kannst du dir vorstellen wie es ist über 30 Jahre leer auszugehen?

69liebhaber1972
Geschrieben

Ich denke eine gewisse Bi-Neigung ist sicher bei demjenigen vorhanden, der auch mit dem männlichen Geschlecht ein Stelldichein sucht. Selbst da gibt es ja so viele verschiedene Varianten sich zu finden bzw. auszuleben. Und dafür ist der Großteil denke ich auch hier. Sonst würde es nicht poppen heissen. Jedem das Seine.

Geschrieben (bearbeitet)

Wie schön, dass sich die Heteros so bereitwillig dafür hergeben, kompetente Auskunft zu geben ;)

Spaß- klar gibt es einige(wenige) Opportunisten, aber für normal gibt das die eigentliche sexuelle Orientierung nicht her.

bearbeitet von Piksieben
Korrektur
Geschrieben

Noch habe ich zwei gesunde Hände, und darüber hinaus gibt es genug Frauen die ihren Dienst Anbieten mal drüber nachgedacht auch hier auf poppen. de

Geschrieben

Ich kenne tatsächlich einen, bei dem diese Vermutung zugetroffen hat.
Ein anderer ist "umgeschwenkt", nachdem seine Frau ihn verlassen hat. Ob das letztendlich der Grund war, kann ich nicht sagen.

 

×
×
  • Neu erstellen...