Jump to content

Kennenlernen 2020 - welche Kriterien sind Euch wichtig?


Sony1910

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hihi,so erstmal eine Frage an die Frauen hier.
Nach welchen Kriterien Entscheidet ihr,wen ihr so kennen Lernen wollt.
Also ich hör hier nur ,du bist zu jung/ du bist zu alt/Du wohnst zuweit.usw.

Geschrieben

Zu jung zu alt zu weit weg kann man ja alles mit Filter schon einstellen. Dann fällt das schonmal raus. Absonsten zählt der erste Eindruck.

Geschrieben

Sympathie, Gefallen, Entfernung, Ausdrucksweise... Es spielen viele Faktoren rein und wenn die Mischung gut ist, dann lerne ich jemanden kennen... (nach Corona)

Geschrieben

Was bringt es mir jemand kennen zu lernen der 100e km weit weg wohnt? Nichts.. mit jüngeren Männern kann ich nichts anfangen.. sorry ist nun mal so... Singles bevorzuge ich denn mit vergebenen Männern gibt's irgendwann eh nur Ärger... Und dann muss eben Sympathie und Chemie stimmen sonst läuft nichts.

Liebespaar_Thüringen
Geschrieben

Du hast dir die Frage bereits beantwortet 🤷🏼‍♀️
Aussehen, Alter, Entfernung, Sympathie ... danach wird selektiert 😜

Geschrieben

Mit 12 cm kriegst sie alle 😄 egal ob Mastercard oder Visa zur Not geht auch American Express 😄

*Ist natürlich nur ein kleiner Witz am Rande*

Geschrieben

Hat er Ausdauer, hat er Geduld, hat er Humor, hat er Herz, fasziniert er mich länger als 3 Tage oder besser gesagt 3 Monate.
Hinzu kommt bei Profilbildern ist weniger mehr.

Ich packe meine Geschenke sehr gerne selber aus. 😊

Geschrieben

Wie du schon festgestellt hast, kommt es, unter anderem, aufs Alter und Entfernung an.

Geschrieben

Als aller erstes ein Profil das mehr als 3 Sätze hat. Es sollte schon ein wenig über mein Gegenüber aus sagen.

 

Geschrieben

Entfernung, Alter, Kleidungsstil, Lifestyle, Musik, Religion, Job!
In dieser Reihenfolge... in diesen Kategorien weiß ich definitiv, was ich nicht, auf keinen Fall, möchte . Und das ist ausschlaggebend! Hört sich unglaublich viel an, ist aber eigentlich ganz einfach! Und nein, ich möchte keinen Krawatten tragenden Millionär. Ich bevorzuge das Gegenteil! Hippies, Barfußläufer, sogenannte Asis,Chillos... lieber Harzer als Manager! Und wie immer: das gilt nur für mich!

Geschrieben (bearbeitet)

Entfernung, Humor beim Schreiben, in gewissem Maß auch das Alter,vernünftiges Profil, nicht nur Vorlieben-Liste, nicht mit der Tür ins Haus fallend, Optik, lächeln, und gaaaanz wichtig direkt beim Kaffee-Date: einfach mögen, ohne weiteren Grund, ist einfach da oder eben nicht. 

Also eigentlich ganz normale Dinge, wie ich finde und doch soooo schwer für manche. 

 

Total unerwünscht und ein Grund für "Nein, danke" : unaufgefordert Schwanzbilder schicken. 

bearbeitet von Eve-
Ergänzung
Geschrieben

Also, wenn es um reinen Sex geht, dann zählt überwiegend die Optik. Allerdings fahre ich keine 300km für einen ONS.
Sollte sich da etwas Langfristiges ergeben, ist die Optik zwar immer noch ein Kriterium, aber viel wichtiger ist, dass es auch über die Bettkante hinaus passt. Und hier hat jeder andere Kriterien. Diese gilt es dann zu skzeptieren.

Geschrieben

Die von dir genannten Faktoren Alter und Entfernung werden von vielen Damen im Forum als wichtig erachtet ;)
(Nur die anwesenden Damen zu fragen hält Herren übrigens nie vom Antworten ab) :P

Geschrieben

Genau wie @jeany_15 es sagt, wer auf der Suche ist kann das in seinem Filter so einstellen dass es schon mal persönlich halbwegs in diesen Punkten passt und damit sich und dem Gegenüber viel Zeit ersparen. Ansonsten kann ein Profil beim Anschauen noch so toll sein, wenn man spontane Treffen sucht sind mehr als max 30km unrealistisch. Wenn alles gut passen würde man als Frau mit jüngeren/älteren Männern nix anfangen kann warum auch immer bringt eine Kontaktaufnahme dann logischerweise nichts. Wenn ein Mann doch durch den Filter kommt aber überzeugter Bartträger ist und die Frau Bart nunmal nicht mag.... Auch raus. Hat ja nunmal Jede(r) so seine eigenen Präferenzen. Und meine Meinung : das ist auch gut so.

lifeguardkansas
Geschrieben

Ja ich weiß ich bin keine Frau ...
Das Alter, die Entfernung sowie die Farbe der Schuhe sind in meinen Augen alles Ausreden.

Ob es sinnvoll ist einen 18-Jährigen und eine 90-Jährige bzw. In Mittenwald zu wohnen und jemanden zu Daten der in Kaminke wohnt, muss jeder selber bewerten.

Ich hasse es nur, wenn im Profiltext der gesuchte genau beschrieben wird und die/der Suchende mit seiner Absage selber widerspricht.

Ansonsten bin ich der Meinung, dass man sich hier viel mehr drauf einlassen soll, denn eine ehrliche Absage nach ein paar Zeilen ist immer noch glaubhafter als das sofortige Benützen des Nein Danke Button.

Geschrieben

Entfernung war das wichtigste Kriterium. Was nützt mir der tollste Mann, wenn er fast unerreichbar ist? Alter, Raucherstatus, Profiltext (Inhalt und Grammatik)...das sind für mich alles wichtige Dinge.

Geschrieben

also wie bei "Kennenlernen 2019"

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb lifeguardkansas:

Das Alter, die Entfernung sowie die Farbe der Schuhe sind in meinen Augen alles Ausreden.

Ausreden für was?

Geschrieben

Das Grundgefühl beim ersten Eindruck muss passen....die groben Rahmenbedingungen auch...und der Mensch muss mich durch etwas interessantes neugierig machen ihn kennen zu lernen.

lifeguardkansas
Geschrieben
Gerade eben, schrieb SevenSinsXL:

Ausreden für was?

Billige Ausreden dafür jemand nicht kennen lernen zu wollen.

Wenn ich jemand suche im Alter von 18 bis 20 und es schreibt mir jemand mir 19 dann ist die Absage unfassbar unglaubwürdig.

Genauso wenn ich laut Poppen Entfernung 1km ums eck wohne dann ist: Du bist mir zu weit weg -> dann ist das einfach eine Schwache Ausrede.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb lifeguardkansas:

Wenn ich jemand suche im Alter von 18 bis 20 und es schreibt mir jemand mir 19 dann ist die Absage unfassbar unglaubwürdig.

Mag sein, aber dennoch ist es eine Absage. Ist der Grund nicht im Endeffekt egal? Er/sie wird einen triftigen Grund haben und vielleicht denken, dass du ihn eh nicht glauben wirst, also wird sowas vorgeschoben. Keine Ahnung, nur eine Vermutung.

Geschrieben

Sympathie muss da sein... natürlich muss die Optik auf beiden Seiten passen.... die momentane Situation finde ich eigentlich sehr spannend ... dadurch das treffen im Moment nicht möglich sind ergibt sich zwangsläufig die Möglichkeit sich vor einem treffen schon viel besser kennen zu lernen. Vor Corona war alles sehr schnelllebig und der Druck ein treffen ausmachen zu wollen war viel höher. Jetzt wird sich erstmal kennen gelernt und wer wirkliches Interesse hat wartet auch bis nach der Krise.

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb lifeguardkansas:

Billige Ausreden dafür jemand nicht kennen lernen zu wollen.

Wenn ich jemand suche im Alter von 18 bis 20 und es schreibt mir jemand mir 19 dann ist die Absage unfassbar unglaubwürdig.

Genauso wenn ich laut Poppen Entfernung 1km ums eck wohne dann ist: Du bist mir zu weit weg -> dann ist das einfach eine Schwache Ausrede.

Eine Absage trotz passender Altersgruppe kann aber immer noch damit zusammenhängen, dass viel zu wenig von den anderen Rahmenbedingungen passt. Jemand ohne irgendwas im Profiltext außer die Ankreuz-Liste ist bei mir sofort außen vor. Ich ziehen niemandem seine Vorstellungen aus der Nase, wenn möglich noch genau angepasst an meine Vorstellungen. Ich will die vorher lesen können, so wie meine auch gelesen werden können und sollten. 

Steht da nichts, wird das nichts. 

Die Entfernungsausrede bei solcher Nähe kenne ich nicht, da sage ich deshalb auch nichts zu. 

Geschrieben

Ich mag Männer mit einer guten Portion Humor und das Herz sollte am rechten Fleck sein.
Wenn dann noch Sympathie vorhanden ist und eine gute Kommunikation möglich ist, dann sind schon einige Kriterien erfüllt.

×
×
  • Neu erstellen...