Jump to content
Latex-DWT

Online Erziehung in diesen Zeiten

Empfohlener Beitrag

Mic_dev
Geschrieben

Besser als keine Erziehung . Stillt nicht ganz das verlangen aber besser als nichts :-)

  • Gefällt mir 2
Aijin
Geschrieben

ist auf jeden Fall safe........wen es einem liegt und ausreicht kann das sehr erfüllend sein

  • Gefällt mir 4
jaybear
Geschrieben

Nö.... ich halte aber auch von offline-Erziehung nichts....

Gonzalo22cm
Geschrieben

Mach ich auch

  • Gefällt mir 1
fruitpunch
Geschrieben (bearbeitet)

Erziehung in gutem sowie korrektem Deutsch und deren Rechtschreibung ist sicher gut erstrebenswert.

Befürworten würde ich auch eine Wertevermittlung und aufbauende Anerziehung. 😁

bearbeitet von fruitpunch
  • Gefällt mir 4
Hoppas66
Geschrieben

Für die Liebhaber dieser "Spiele"....wird es vermutlich nur der halbe Genuss sein...wenn überhaupt....

  • Gefällt mir 1
Dauergeil245
Geschrieben

Wäre geil mal auszuprobieren

  • Gefällt mir 1
schneeflöckchen
Geschrieben

Bitte was? Ich steh auf Mimik und Gestik . Genauso stehe ich Empathie.

  • Gefällt mir 4
TooBadForYou
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb sanfte2222:

lach........und wie willst du mich jetzt bestrafen??? Kriege ich jetzt nen minus Punkt :-D

Virtuelle Peitsche☝

  • Gefällt mir 2
Herr-Zilein
Geschrieben

Bück dich!

RubensZicke1169
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb Latex-DWT:

Was haltet ihr von Online Erziehung?

Ich selbst halte nichts davon. Ich lass mich nicht einmal offline erziehen🤷‍♀️ 
Ich denke allerdings, dass es Leute geben wird, denen genau das auch der nötige Kick gibt und die es auch so praktizieren unter anderem. 

  • Gefällt mir 1
Lumpi_on_tour
Geschrieben

Ein wenig Kopfkino in dieser schweren Zeit ist immer gut..........Live und in Farbe ist aber immer noch das Beste👍 Sich hat gegenseitig sich heiss machen hat schon was........wenn dann auch ein reales treffen nach Monaten der Abstinenz stattfinden sollte wäre das Mega...........weil beide dann richtig geil sind

  • Gefällt mir 1
DeinDomDresden
Geschrieben

Das ist doch Kindergarten

Kleeblatt61280
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Herr-Zilein:

Bück dich!

Oh man 🤦🏼‍♀️ 

Frauenzimmer_
Geschrieben

Ja, ich habe Erfahrung mit Online-Erziehung. Mit Cam, Telefon, E-Mail, WhatsApp etc. stehen da ja viele Kanäle offen. Ich finde, es kann auch sehr erregend sein. Aber nur, wenn sich beide wirklich einsetzen und ihre Fantasie spielen lassen. Online-Erziehung lebt davon, dass sich der eine Part mit Intelligenz Aufgaben ausdenkt – Sie müssen erfüllbar für das Gegenüber sein, sich nach und nach steigern und die Lust anheizen. Und der andere Part muss sich insofern engagieren, als er sich wirklich bemüht, die Aufgaben ordentlich zu erfüllen.
Küsschen, euer Frauenzimmer!

  • Gefällt mir 5
paarflorenz
Geschrieben

Jugendamt online sozusagen

  • Gefällt mir 1
RubensZicke1169
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten, schrieb GudrunAfterDark13:

Mein Dom und ich handhaben das so und kommen damit ganz gut zurecht. Ich habe meine Regeln und bin auch so ehrlich und berichte davon wenn ich gegen eine verstoße. Körperliche Strafen gibt es bis auf ein Orgasmusverbot momentan nicht, dafür aber Andere die er kontrolliert. (In der Ecke sitzen - alle 5 Minuten ein Bild schicken, 30 Sätze aufschreiben etc) 

Genau das meinte ich 

Und wieder die tollen Kommentare 🤦‍♀️ Manche lernen es nie!!

bearbeitet von RubensZicke1169
Tantramann1959
Geschrieben

Ich bin schwererziehbar, das wird nix.

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...