Jump to content

Warum gib es nur noch am Wochenende Sex ?


lutsche_in_spandau

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Also ich bin heute mit Sex in den Tag gestartet und würde auch nur ungern auf Sex in der Woche verzichten...... Also einfach mal auf andere Partner schauen. Ich denke da gibt es viele wie mich

Geschrieben

Es soll ja vorkommen, das manche Menschen nach einem anstrengenden Arbeitstag weniger Lust haben. Aber das ist jetzt nicht deine Zielgruppe?

Geschrieben

Das kann ich aus meinen Erfahrungen so nicht bestätigen. Vielleicht ist das bei Singles so, aber wenn auch Verheiratete in Frage kommen, besteht nahezu ausschließlich Interesse an Treffen in der Woche, vorzugsweise sogar tagsüber. Ein Schelm, wer schlechtes dabei denkt *fiesgrins

Geschrieben

Ja. Gute Frage. Ich mag in ganze Woche Z.b: Vormittag nich nur am Abend oder Nacht.

Geschrieben (bearbeitet)

an manchen tagen hätte ich nur auf arbeit zeit für sex, weil ich dann den ganzen tag arbeite.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Ja finde ich schade. Kenne ich auch. Zumal ich mehr untervder Woche Zeit habe. Liegt wohl daran dass viele unter der Woche arbeiten.

Geschrieben

Die frühere Arbeit war sicher körperlich anstrengender. Aber sie hat sich mehr an der Natur orientieren müssen. Im Winter gab es für einen Bauern nicht so viel zu tun. Früher hat ein Bauer in der Hauptsaison vermutlich 12 bis 14 Stunden pro Tag gearbeitet. In der Nebensaison noch 8 und im Winter vielleicht 2, um die Tiere zu füttern. Und auch die heutige Ellenbogengesellschaft und der Leistungsdruck auf Arbeit war noch nicht so ausgeprägt, wie heute. Dazu kommen noch die ganzen neuen Technologien, die ein stärkeres Sozialgefüge möglich machen. Wenn man früher die Tür zu geschlossen hat, könnte man sich einfach mal abkapseln. Heute ist man Dank Email, Handy, Fax immer erreichbar. Man wird ja schon fast für Tod gehalten, wenn man sich nicht an selben Tag zurück meldet. Und das ist einfach erschöpfend. Zum Sex gehören ja auch zwei. Wenn der eine Abends noch Zeit und Bock hat, muss sie der andere auch noch haben.

Wifesharing-Forever
Geschrieben

Meine Erfahrung ist da ganz anders, aber vielleicht liegt es auch daran das ich vertraute und eingespielte Sexpartner vorziehe

Sexpartner die in der unmittelbaren Nähe wohnen und auch mal eben am Abend Zeit haben

Oder für die es keinen Aufwang bedeutet sich mal spontan zu sehen.

Die Entfernung ist ein entscheidendes Kriterium, das wird von vielen unterschätzt

Geschrieben

Joa, genau so sieht’s aus. Wenn, dann hätte ich nur am Wochenende Zeit und Lust. 🤷‍♂️
Unter der Woche: Nach den Sport Sofa, Netflix, Schnauze voll.

Geschrieben

Der Mensch war noch nie so faul und abgestumpft wie heutzutage!

Geschrieben

wenn ich mit einer Frau zusammen lebte, ja eigentlich täglich, meistens abends im Bett aber auch tagsüber. (Idealfall)
Und jetzt, als Single ist das WE ja nicht verkehrt sich zu sehen und vieles gemeinsam zu machen. Meistens ist es ja nicht gerade so, dass die Freundin nebenan wohnt.

Geschrieben

Also ich hab auch in der Woche Sex. Alles eine Sache der Organisation.

Geschrieben

mein eindruck ist, dass die meisten (hier, in meiner region) eher unter der woche suchen - sind wohl eher liierte menschen, die am wochenende zuhause sind mit den partner(ine)n...

Geschrieben

Lust und die Lust auf Lust wird durch den Alltag verdrängt.

Geschrieben

Wir, mein Freund und ich, haben dann Sex wenn uns danach ist. Manchmal am Montag, manchmal am Donnerstag, manchmal am Wochenende. 

Unsere gemeinsame Zeit ist uns wichtig und für uns gehören noch ganz viele andere Dinge zu unserem gemeinsamen Leben. 

Reisen, ein Spaziergang, ein Besuch im Theater usw. können auf einer anderen Ebene ebenso befriedigend sein wie Sex.

Wir machen uns keine Gedanken wie oft und wann wir Sex haben, ob täglich oder aller zwei Wochen....wir haben ihn - oder auch nicht. Vielleicht liegt das an der Gelassenheit des Alters.😉

Geschrieben

Die Freizeit ist heutzutage bei Vielen so vollgestopft mit für sie selbst "wichtigen" Aktivitäten wie z.B. Handy ckecken, Mail schicken ... , da bleibt keine Zeit mehr für direkten persönlichen Kontakt; die neueste SMS zu beantworten ist wichtiger. 

Selbst hier bei poppen.de ist es so. Wage es einmal eine Nachricht nicht innerhalb von 5 Minuten zu beantworten - schon bist Du ein Fake und wirst geblockt, ignoriert ...

 

Geschrieben

Am Wochenende hat man einfach mehr Zeit. Unter der Woche heißt es: 05.30 aufstehen, Duschen, Frühstücken, anziehen und um 7 aus dem Haus. Um 17 Uhr Feierabend (wenn man Glück hat) eventuell noch Einkaufen, zum Sport, oder späte Termine wahrnehmen. Um 20 Uhr zuhause dann noch Kochen. Zwischen 22-23 Uhr ins Bett. Da kann ich schon verstehen wenn man keine Lust mehr hat eventuell noch ne Stunde zu fahren um mal schnell zu Ficken ;)

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Diablo1956:

für sie selbst "wichtigen" Aktivitäten

Eben! Diejenigen haben schlicht ihre eigenen Prioritäten. 

Ich bin prinzipiell nur dann erreichbar wenn ich es will. Mein Handy ist immer lautlos und ich allein entscheide wann ich für wen erreichbar bin. 

Geschrieben

schade das ich nicht in Spandau wohne dürftest jeden Tag lutschen , aber du hast Recht viele hier in diesem großen Theater sind wohl am We nur bereit oder können sich nur da frei machen.

Geschrieben

Mhmmmm, es gibt für mich keine bestimmten Tage für sexuelle Aktivitäten. Und wenn ich einen Partner hätte, der aus meinem näheren Umkreis/Radius käme, dann sicher auch unter der Woche.

Habe ich einen Partner, der viele km von mir entfernt ist, dann bleibt nur das Wochenende oder gemeinsamer Urlaub.

Geschrieben

Nachtrag: Unsere Großeltern waren auch meist schon ein Paar in jungen Jahren (zumindest traff das auf meine Großeltern und die Großeltern meiner Freunde zu). Wenn der Partner im selben Haus lebt oder kein Problem hat mit Übernachtungen dann gibt's auch öfter Sex ;)

×
×
  • Neu erstellen...