Jump to content

Absolute Beginners oder auch die erwachsene Jungfrau.


Yogofu

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Gemeinde ;)

Dieses Thema betrifft mich aber auch andere "Leidens"genossen (und es soll keine Werbung für mein Profil sein). Und zwar geht es um die Jungfräulichkeit. Je älter eine Jungfrau wird desto schwieriger wird es diesen "Status" zu verlieren.

 

Die Gründe für die Jungfräulichkeit sind so vielseitig das man nicht alle nennen kann (wenn Interesse an meiner Geschichte besteht werde ich sie näher ausführen).

 

Bei der Partnersuche stellte sich heraus das meine Jungfräulichkeit bisher ein Faktor war der jede weitere Chance bei Frauen ruiniert hat (teilweise nach mehreren Dates und einmal sogar in IHREM Schlafzimmer). Das nötige Kleingeld um mal eben in den Puff zu gehen oder eine Escort Dame zu bestellen hat mir bisher immer gefehlt :P

 

Wie sehen es die Frauen hier? Ist ein Jungfräulicher Partner ein No Go?

Wie sieht es andersrum bei den Männern aus? Stört es euch wenn die Frau sagt "Du wärst mein erster?"

Geschrieben

Ich denke, mindestens 80% aller Männer wären mehr als bereit, einer Jungfrau „in Nöten“ in dieser Hinsicht zu „helfen“. Auch habe ich von einigen Frauen gehört, dass der Reiz durchaus vorhanden ist, einen „ungeschliffenen Diamanten“ in diese Dinge einzuführen. Ich denke, mehr als die Jungfräulichkeit schrecken wohl eher die Gründe dieser ab, wenn man schon auf die 30 zugeht und es noch nicht dazu kam.

Geschrieben

Wie kannst du jungfräulich sein fallen Puff und gut ist

Geschrieben

Ich kann Dir nur sagen, dass Du da überhaupt keine Sorgen haben musst.
Es gibt einige Frauen, die es total toll finden, dass Du noch nicht "versaut" bist und es macht ihnen Spaß, Dir Dinge zu zeigen und mit Dir zusammen zu entdecken.
Ich hatte ähnliche Zweifel wie Du und habe meine "Pubertät" erst sehr spät nachgeholt.
Seitdem durfte ich tolle Erfahrungen machen und wundervolle, einfühlsame Frauen kennenlernen.
Mit der letzten bin ich nun verheiratet.
Glaub an Dich und lass Dich nicht runter ziehen!

Geschrieben (bearbeitet)

***

So, dann zum Thema, warum sagst den betreffenden Frauen überhaupt dass noch Jungfrau bist? Also mich hat glaube ich noch nie eine Frau danach gefragt, ob und evtl. mit wie vielen Frauen ich bisher geschlafen habe. Weder heute noch als ich 18 war.  Und somit muss ich ja auch keine Wahrheit sagen wenn ich nicht gefragt werde. :P

 

 

bearbeitet von MOD-Sunshine
Off-Topic entfernt
Geschrieben (bearbeitet)

Er schreibt:

 

Die Jüngfräulichkeit zu verlieren ist tatsächlich einfacher als gedacht und Geld ist nun wahrlich kein Problem für dich. In diesem Alter sollte es möglich sein das Geld für den Puffer übrig zu haben. Jedoch ist es auch ohne Geld möglich, geh einfach mal in normale Muggel Clubs oder tatsächlich mit Date in einen Swingerclub. Du wirst tatsächlich die Jungfräulichkeit verlieren. Bleibe ehrlich und sage es von Anfang an, oder zieh es einfach durch, ohne je etwas zu sagen.
Erwähnen muss man es eigentlich nicht.
Ich selbst stehe nicht so auf Frauen, die noch nie Sex hatten. Man bleibt immer im Gedächtnis dieser Frau, immer ist man der erste gewesen, diesen besonderen Punkt überlasse ich gern den anderen Männern. Ich halte mich da sehr gern zurück und bin da lieber mit erfahreneren Frauen zusammen.

bearbeitet von EngelsTiger
Geschrieben

Schade, dass keine Dame dann trotz dieses "Lasters" den Schritt mit dir eingegangen ist. Halte ich persönlich für eine Charakterschwäche ihrerseits, weil Sympathie ja vorher dagewesen sein muss.
Das nächste Mal vielleicht einfach nichts sagen und einfach machen. Ich weiß, wie nervös du wahrscheinlich dann sein wirst, aber selbst wenn du dich schlecht verkaufen solltest ist das halt so. Auch Leute die regelmäßig Sex haben, haben nicht immer guten Sex. Ich finde hier passt das Sprichwort ganz gut: "lieber entschuldigen als um Erlaubnis bitten" =D
Um auf den anderen Teil deiner Diskussion einzugehen...ich denke für eine Dame ist das "vergeben" ihrer Jungfräulichkeit ein größeres Thema als für einen Mann. Deshalb würde ich mich selbstverständlich geschmeichelt fühlen, wenn sie diese an mich vergeben möchte. Ich würde vermutlich mehrmals sichergehen ob sie das tatsächlich möchte und zudem versuchen seeeehr einfühlsam und behutsam die Sache anzugehen. Aber mit Sicherheit nicht kategorisch ablehnen.

Geschrieben

wenn der fakt alle chancen ruiniert dann solltest du mal aufhören ihm jedem auf die nase zu binden ...

Geschrieben

Hey... Ich möchte dir nicht zu nahe treten.
Es mag durchaus möglich sein, dass Menschen jungfräulichen Artgenossen generell lieber "aus der Klemme helfen", wenn diese optisch eher dem Geschmack der Masse entsprechen.
Ich bin es einfach leid, jemanden "auszubilden". Das muss nicht auf andere zutreffen. Außerdem hätte ich Bedenken, damit ein "Klammeräffchen" zu generieren.
Warum einige Männer auf ernsthafter Partnersuche ganz scharf auf Frauen ohne Erfahrungen sind, ist mir schleierhaft. Warum sollte man "die Katze im Sack" kaufen? Wer weiß, was er will und kann oder auch nicht, muss doch einen Vergleich nicht scheuen. Hm.

Schon mal mit religiösen Gruppen geliebäugelt? Erst heiraten, dann feststellen, dass man nicht weiß, wie Sex sonst noch sein kann. Soll wohl ganz glücklich verlaufen.

Geschrieben

Ein Partner der nicht erfahren ist, kann sehr interessant sein. Weil die Dame ihn sich selber erziehen kann. Kein Kopf machen irgendwann kommt die richtige !

Geschrieben

Einige Jungfrau anfragen hatte ich schon gehabt. Mich hat noch keiner besucht (leider). Es ist nur beim schreiben geblieben. Es sind auch einige die sehr Schüchtern sind obwohl sie das Geld für Puff oder Escort Damen hätten aber die Jungfrauen trauen sich auch nicht. So meine bisherige Erfahrung.
Heut zu tage ist es nicht so schwierig eine Sexpartnerin zu finden. Man sollte nur mal ausgehen oder hier die Damen Daten und treffen, ich glaube nicht, das die Damen hier beißen. ;)

Geschrieben

Bei so manchem Mann, mit dem ich intim war, habe ich gedacht, der hat noch nie. Es gibt nicht wenige Männer, die ihren Stengel nicht versenken können. Gibt es.

Geschrieben

Also eine Prostituierte gibt es schon ab 25 € das kann sich jeder leisten ..
Und ich kann mir nicht vorstellen das nur das der Grund ist .. ich muste Männern immer was beibringen.. selten habe ich ein gehabt der von Anfang an wusste was er mit einer Frau anfangen soll .. egal in welchen Alter

Geschrieben

Würde es vielleicht einfach nicht erzählen, und einfach rumflaxen. dass man total aufgeregt und nervös sei, da man nicht jeden Tag solch Dates hat. Drücke dir die Daumen!

Geschrieben

Ich würde mein erstes Mal nicht mit einer Prostituirten verbringen, egal wie alt du jetzt bist. Da heb dich lieber noch weiter auf, bis du eine Frau triffst die Gefühle für dich hat. Und die wird dann auch Verständnis für deine Situation haben.

Geschrieben

Denk Dir einfach, Du bist keine Jungfrau... Hast ja sicher schon selbst Handbetrieb ausgeführt, reicht, keine Jungfrau mehr. 

Bis auf ein kleines Intermezzo in meiner Jugend, was man theoretisch auch nicht gelten lassen kann, war ich auch extremer Spätzünder... Aber hab's dann irgendwann einfach gemacht, gar nicht drüber nachgedacht. Erst im Nachhinein dachte ich mir, oh, ich war ja quasi noch Jungfrau... Egal, hat alles geklappt ;)

Geschrieben

Ich glaube schon das es mit zunehmendem Alter schwieriger wird. Da werden sich die Frauen wohl fragen warum es bis jetzt noch nicht geklappt hat, hat er perverse Neigungen usw, da geht das Kopfkino bei vielen schon los.

Also persönlich halte ich von Sex gegen Bezahlung absolut nichts. Der Gedanke, dass die Frau es nur mit mir macht weil ich dafür gezahlt habe, finde ich absolut abtournend.

An deiner Stelle würde ich es trotzdem auf ehrliche Weise der Dame gegenüber kommunizieren. Was ist schon groß dabei? Das erste mal ist meistens nie so wie man es sich vorstellt.

Bei meinem ersten mal hab ich vor "vorfreude und Aufregung" nicht mal einen Hoch bekommen.... Der Penis lag dann wie erschossen regungslos auf Bauch rum.

Also mach Dir nicht zu viele Gedanken, wird schon. Zur not packst Du dir n Kumpel und gehst mit dem in den Swingerclub

Geschrieben

Ich hab genug Zeit mit Männern verplempert, die nicht bumsen können. Da wärst du raus.

Geschrieben

Du bist noch Jungfrau suchst aber nicht nur eine Frau sondern gleich ein Paar? Alter Schwede....

Abgesehen davon, dass ich meine Jungfräulichkeit nicht zwingend auf dem Silbertablett präsentieren würde frage ich mich eher, warum es bisher nicht so weit kam.

Lag es an Deiner Schüchternheit,  Angst?

Vielleicht liegen die Gründe viel tiefer als alle hier, inklusive Dir, vermuten. Wenn ich Dir was raten würde, dann eher, dass Du mal mit einem Sexualtherapeuten sprichst.

 

Geschrieben

Sonnenschatten falsch eine Prostituierte kostet leider 50.00€ die 30 Min,jedoch um meinen Kommentar weiter auszubauen wie folgt nun an die Allgemeinheit,empfinde ich das man egal ob Mann oder Frau lieber seine Unschuld aus Sympathie mit dem von sich aus gesehenen RICHTIGEN Geschlechtspartner erleben sollte!

Da das Erste mal wirklich was Besonderes ist,was man Niemals besser nicht so schnell vergisst!

Wie zum Beispiel die sich durchdringende über den ganzen Körper spürende Nervösig,-/Ängstlichkeit,die vielleicht durch Aufregung aufkommende Ejakulation das Lachen danach und leider noch mehr!

Man sollte dazu egal was für ein Geschlecht man nun besitzt wenigstens dieses noch mit Respekt behandeln,bei älteren Jungfrauen zuvor Nachhaken zum Beispiel aus was für Gründen diese noch eine Ist!

Vielleicht bestehen ja Ängste,einfach nur so oder vielleicht wurde diese Person dann Misbraucht!

Bezogen auf zum Beispiel nun die Aussage einer Frau mir hingegen als Mann,diese sei noch Jungfrau würde ich Ihr eher mit einem Verständlichen Ok entgegen treten,mich Ihr dann vom Erfahrungswert eher Anpassen und für eine mögliche schöne Situationsatmusphäre Sorgen!

Geschrieben

Ich hätte keine Lust, die Mrs Robinson zu sein.

Geschrieben

Wenn der Rest passt, wäre seine Jungfräulichkeit nicht unbedingt ein Problem für mich. Also sollte es schon zu div. Dates gekommen sein, wäre das kein Grund für mich aufzustehen und zu gehen. Aber ich würde mir jetzt auch nicht bewusst nur Jungfrauen suchen, so ist das auch nicht.

Das Problem an den späten Jungfrauen ist vermutlich, dass da irgendwas ja oft nicht stimmt (für mich). Was man so mitbekommt ist dann, dass sie lange bei den Eltern wohnen/gewohnt haben, dh. meistens auch sehr unselbständig sind, oft viel zu schüchtern, (zu) übergewichtig, (zu) nerdig, vielleicht sogar zu blind, für das Gegenüber!?

Das ist ein bisschen wie mit den Männern ü40/45 die noch nie verheiratet waren, keine Kinder haben, .. da denkt man am Anfang auch erstmal  "was ist da los", "was stimmt mit dem nicht".. so ist es bei späten Jungfrauen auch.

Natürlich könntest du jetzt in den Puff gehen und das ändern, aber du änderst damit nicht unbedingt das wirkliche Problem. Ja, dann hattest du einmal Sex, aber was dann? Deine evtl. Probleme Frauen auf sich aufmerksam zu machen, sie anzusprechen, .. bleiben vielleicht? Und willst du wirklich für Sex bezahlen? Ist es das wert, nur, um nicht mehr als Jungfrau zu zählen?

Du könntest deine Zeit vielleicht lieber mit anderen Dingen verbringe.. mach Sport, kümmere dich um dich, dein Aussehen, deine Seele, deine Zukunft, .. löse dich von dem Gedanken, die Jungfräulichkeit gleich morgen loswerden zu wollen.. geh raus und lebe. Dann wird dir die passende Frau zu gegebener Zeit über den Weg laufen. Egal ob online oder in der realen Welt.

Geschrieben

Es hat mich früher nie gestört...wenn ich der "Erste" war, irgendwie fand ich das richtig schön und auch süß...
Heute möchte ich es nicht mehr der "Erste "sein ;-) ...und wenn eine Frau in meinem Alter es zu mir sagen würde....dann wäre ich doch sehr verwundert....
Ich finde es aber gut, dass du hier den Mut hast, so einen Thread einzustellen, eventuell hilft es dir ja, dein "kleines" Problem zu lösen....
Viel Erfolg..

×
×
  • Neu erstellen...