Jump to content

Date bei dir


Beladona

Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Auch wieder eine tolles leidenschaftliches Kopfkino.... ❤️

 

Heute hast du mich zu dir eingeladen, du sagtest" Spotzal, komm doch bitte heute zu mir, ich brauche dich" 
Innerlich platze ich vor freude, aber lass klingen als wäre ich ganz cool über deine Einladung.
" Oh ja okay, ich bin gegen 19 Uhr bei dir, passt dir das" will ich wissen und hüpfe schon total aufgeregt durch meine Wohnung... 
"Wann immer du kannst, 19 Uhr klingt aber perfekt" 
" Suppi, ich schreibe dir wenn ich los fahre, ich freue mich auf dich" lass ich dich wissen und kreische innerlich vor dem Spiegel... 

"Ich mich auch, bis später. Fahr vorsichtig" 


Ich lege mein Handy bei Seite und hüpfe im Schlappeelook  durch meine Wohnung herum, als hätte ich Hummeln im Arsch. 

" Ich bin eingeladen... Yä yä yä, ich bin eingeladen" lasse ich singend meine Katzen wissen, die mir ständig hinterher sehen als ich immer von einem Eck zum anderen hüpfe und meine Wohnung dabei etwas aufräume.

Punkt 18:30 steige ich in mein Auto. Nochmal ein Blick in den Autorückspiegel. Ich sehe mich an... " Ja Babe du siehst klasse aus... Tschakka " und so zwinkere ich meinem Spiegelbild zu... " Hey, ich fahre jetzt los" lass ich dich per WhatsApp wissen und starte den Motor.

Bei dir angekommen, stelle ich mein Auto ab... Atme tief durch, schreibe dir, dass ich da bin und sehe nochmal in den Spiegel. 
- alles OK- ich bin so aufgeregt das mein Herz förmlich aus der Brust springen möchte. Nochmals atme ich tief durch.

Ich Klingle bei dir, dein automatischer Türöffner rattert und du sagst... "Komm rein"

Eine der Haustüren steht offen.." hallo?" 
Ich klopfe an dieser Haustüre.. - keine Antwort. 
"Hallo" ich klopfe abermals an der Türe...

" Ja, na los komm rein" bittest du mich und verschwindest von der Türe.
Zaghaft öffne ich deine Haustür. Ich werfe mit jedem geöffneten CM einen Blick mehr in deine Wohnung, um dich endlich zu sehen... 

" Wo bist du denn?" möchte ich wissen und fühle mich gerade etwas unwohl.

" Komm jetzt rein und such mich" lachst du bereits ungeduldig.

"OK... " Na ich finde das etwas sehr komisch, was soll das denn, sind wir im Kindergarten oder bei verstehen sie Spaß?  Was hat er denn vor... Eine Überraschung, ein Versteck, ist er verkleidet, kocht er, ist er noch nackt , wieso empfängt er mich nicht an der Türe, wie jeder andere Mann auch... 
Blitze von Gedanken überströhmen mich gerade..

Ich trete ein, schließe hinter mir die Türe und denke, oh wowah tolle Wohnung...
" Wo hast du dich versteckt" Frage ich neugierig... " Wo ist mein heißer Typ"? 

Du kicherst " komm in die Zweite Türe links, ich warte auf dich..." 

Auch hier öffne ich die angelehnte Türe... Und ich bin in deinem Bad. 

Ich grinse dich an..." Ach in der Wanne liegt das heiße Ding und wartet auf mich" 

Du liegst Nackt in deiner schäumenden Wanne und grinst mich an..
" jaa da liegt dein heißes Ding, zieh dich aus und komm zu mir" forderst du.  Mit deinen herrlich grünen Augen setzt du gekonnt diesen unwiderstehlichen Blick auf und du weisst, damit kannst fängst du mich.. 

Ich komme näher zu dir, nimm dein hübsches Gesicht zwischen meinen Handflächen, sehe dir in deine Augen.." ich habe dich so vermisst" und gebe dir einen langen dicken Schmatz auf deine Lippen. 

" Ich habe dich auch vermisst" erwiederst du und langsam fangen sich unsere Zungen an gegenseitig zu massieren. Innig und schnell und wieder langsam und intensiv... "Komm zu mir in die Wanne" flüssterst du mir zu und gibt's mir wieder einen sehr leidenschaftlichen Kuss, der mir fast den Boden unter den Füßen wegzieht.

Ich bin wie geflasht, deine Küsse sind jedes mal Aufregend genug um den Verstand zu verlieren. Wir sind beide dadurch schon sehr erregt. 

Ich streife mir meine dunkle Hose ab, ziehe meine Weiße Bluse aus und liebkose wieder deine wunderschönen Lippen.  Du ziehst mir meinen blauen String und mein Weißen BH aus .... "komm endlich Babe"  und klatscht mir mit deiner Hand auf meinen Arsch..

Du rutscht zum Abgerundeten Ende der Badewanne und siehst mich erwartungsvoll an... 
Ich steige langsam zu dir in dein Wasser, ich küsse dich dabei uns lasse mich auf deinen Schoß nieder. " Du bist so verrückt" lächle ich verschmilzt und geb dir einen Kuss.
" Schön das ich dich wieder sehen kann.. du fehlst mir" ich umarme dich, schmiege meine Brüste an deinen Oberkörper und küsse deinen Hals. 

Deine Hände umklammern mich und du zieht mich näher zu dir heran. " Wem sagst du das, aber jetzt bist du da, genieße es" dabei streichelst du meinen Rücken. Deine zarten Berührungen bringen meinen Körper zum beben..., Ich bekomme Gänsehaut, meine Nippel werden steif. Du umgreifst langsam meine beiden Brüste und knetest sie leidenschaftlich.  Mein Unterleib beginnt sich zu bewegen. Dein Schoß, auf dem ich sitze bewegt sich ebenso langsam mit. Du siehst mich an... Und beginnst meine Nippel liebevoll zu kosten, knabberst an ihnen und umkreist meine Nippel. Ich stöhne dabei auf. 

Wir sitzen noch länger so umschlungen in der Badewanne und küssen uns, umkreisen unsere Zungen wild und wilder, genauso unsere Hüften, wir stöhnen dabei etwas ..  und ich lasse dich wissen ..
." Ich möchte dich heute in mir spüren ....  " 


 

Geschrieben

Wie erwartet, sehr schön geschrieben.

Perfekt für das Kopfkino.

×
×
  • Neu erstellen...