Jump to content

Der Schmerz ist Überstanden


Dennis85OWL

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Es ist das erste mal das ich verlassen wurde. Bis jetzt war es meistens so das ich meine Partnerin verlassen musste, wenn es gar nicht mehr ging. Aktuell bin ich seid fast 1 Jahr Single, sollte man sich dann wieder was neues Suchen oder lieber meinen Spaß ausleben in einer Freundschaft +. Was meint ihr dazu ?? 

FrenulumLinguae
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Dennis85OWL:

Aktuell bin ich seid fast 1 Jahr Single, sollte man sich dann wieder was neues Suchen oder lieber meinen Spaß ausleben in einer Freundschaft +. Was meint ihr dazu ?

Tu, was DIR beliebt.

Geschrieben

Hör mal in Dich was DU brauchst und entscheide dann...

Geschrieben

Das musst du selbst für dich entscheiden. Erst wenn die Perfekte Person vor dir steht, die zu deinem Leben passt und umgekehrt würde ich sagen, Greif nach dieser.
Ich bin schon gute 5 Jahre Single, und ja, die passende Person ist mir noch nicht begegnet. Aber jeden Tag könnte es aber so sein.
Bleib offen für neue Kontakte und versteif dich nicht nur auf eine Person , solange es mit dieser nicht passt.
Aber ausleben, ja darf man sich, nur nicht auf den Gefühlskosten anderer. Bleib immer ehrlich und sag jeder woran sie ist.
LG und tolle Erfahrungen

Geschrieben

Mach das worauf du Lust hast und wonach du dich fühlst.

Geschrieben

Ich denke dass kann man schlecht planen.

Suche und lass es auf dich zukommen was daraus entsteht.

Geschrieben

Mein Profil wurde eingefroren, warum auch immer. Ich habe in der letzten Beziehung, auch gedacht es wäre alles Perfekt. Aber nächsten Monat ist die Scheidung. Mittlerweile habe ich Angst mich fest zu binden, da die schmerzen hinterher immer sehr groß sind. Aber es gibt nicht viele Frauen, die Interesse haben an einer Affäre oder Freundschaft+. Darum bin ich sehr zwiegespalten, was meine Entscheidung angeht.

Geschrieben

Ernsthaft? Musst du doch wissen was du jetzt willst. Nein hast recht lasse es dir lieber sagen. Such dir eine Frau, heirate und setzt Kinder in Welt.. du hast 1 Jahr! Ich erwarte zwischen berichte

Geschrieben

Also mit Mitte 30 wusste ich, ob ich ne Affäre, ne Freundschaft+, eine Beziehung oder eine Ehe haben will. Da hatte mir auch keiner rein zu quatschen. Wer das trotz Warnung versucht hat, durfte sich von meiner Freundschaftsliste entfernen.

Geschrieben

Was andere völlig fremde Menschen dazu meinen, sollte dir egal sein. Ausschlaggebend ist, was du willst. Es ist schließlich dein Leben und du musst es leben, niemand sonst. Also mach verdammt noch mal, was du für richtig hältst! Dir selbst zuliebe.

Geschrieben

Weshalb stellt man eine derartige Frage an Menschen die dich nicht kennen? Naja wobei selbst enge Freunde dir diese wohl nicht beantworten können. Sorry aber hat was von „ frag Dr. Sommer“

Geschrieben

Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Kann kein anderer wissen, wie das abgelaufen ist, wie weit du das verarbeitet hast und was du dir dann für die Zukunft vorstellen kannst

Geschrieben

Eine Zeit lang ist das Singleleben sicher toll. Du bist niemandem Rechenschaft schuldig,kannst kommen und gehen wie Du magst. Kannst jedes Wochenende eine andere Frau in Deine Höhle zerren...
Aber irgendwann sitzt Du am Samstagabend auf dem Sofa und fragst Dich ob das alles war....
Und dann wirst Du feststellen daß da was fehlt, jemand mit dem Du Dein Herz teilen kannst, der Dich umarmt wenn Dir zum heulen ist, Dich liebt und umsorgt!

Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Dennis85OWL:

... sollte man sich dann wieder was neues Suchen oder lieber meinen Spaß ausleben in einer Freundschaft +. Was meint ihr dazu ?? 

Das kannst doch nur du selber entscheiden!

vor 4 Stunden, schrieb DennisDerLipper:

Mittlerweile habe ich Angst mich fest zu binden, da die schmerzen hinterher immer sehr groß sind.

Du bist Anfang 30 und da werden solche "Schmerzen" vielleicht nochmal kommen. Aber DAS als Grund sich nicht mehr fest zu binden?

Was mich ein bißchen irritiert ist die Aussage, daß du deswegen zwiegespalten bist, was deine Entscheidung angeht.

Man weiß doch für sich selber was für ein "Beziehungstyp" man ist... was  Lockeres, was Festes... @DennisDerLipper

Geschrieben

Wenn die Richtige morgen um die Ecke kommt, gibt es da keine Pläne. Einfach den Gefühlen folgen . Und wenn’s die Richtige ist könnte ne Freundschaft plus auch gar nicht ausreichen, auch wenn man es vorher eigentlich so wollte. Es kommt wie es kommen soll. Lg

Er_ist_wieder_da
Geschrieben

Respekt wenn man solange abstinent war. Spätestens nach 2 Wochen bin ich wieder auf der Pirsch gewesen.

Geschrieben

Die Sehnsucht nach einer festen Beziehung wird mit fortgeschrittenem Alter Intensiver. Unbedingt suchen würde ich nicht. Lebe, koste aus, irgendwann erwischt es dich.

Geschrieben
vor 22 Stunden, schrieb Dennis85OWL:

Aktuell bin ich seid fast 1 Jahr Single, sollte man sich dann wieder was neues Suchen oder lieber meinen Spaß ausleben in einer Freundschaft +. Was meint ihr dazu ?? 

Warum machst Du nicht einfach, was Dir gefällt, und Deine Mitmenschen nicht belästigt.

Zu einer Fragestunde im deutschen Bundestag wird das Thema ganz sicher nicht reichen.

Geschrieben

@DennisDerLipper...

du suchst doch eine D/S Beziehung. Warum dann hier die Äußerungen, daß du Angst vor fester Bindung hast? Widerspricht sich!

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Engelschen_72:

@DennisDerLipper...

du suchst doch eine D/S Beziehung. Warum dann hier die Äußerungen, daß du Angst vor fester Bindung hast? Widerspricht sich!

Ich suche nicht direkt eine D/S Beziehung, in erster Linie wollte ich wissen ob das Zukunft hat. Wenn dann bin ich an so eine Art von Beziehung interessiert. Habe jetzt vor kurzen erst, den Trennungsschmerz überstanden und bin ratlos. 

  • 2 Monate später...
Geschrieben

Ich denke wenn man sucht kann das Ganze zu zwanghaft werden und es endet in einem Hauptsache jemanden haben und vor zu vielen "noGo's" die Augen zu verschließen. Glücklich wird so niemand werden. Lass doch einfach alles auf dich zukommen, manches muss sich vielleicht erstmal entwickeln. Gras wächst auch nicht schneller, wenn man dran zieht... Life and Love happens... 🤗

  • 1 Monat später...
Geschrieben (bearbeitet)

Im Nachhineinen würde ich sagen, Gas geben das Leben genießen, dabei kannst Du ja trotzdem nach einer Nachfolgerin suchen. Depriphase, sich zurückziehen ist glaube ich nicht der richtige Weg, hinterher ist man immer Schlauer. Mir hat es jedenfalls geholfen beim letzten mal gut aufgegangen worden zu sein in dem ich in jeder freien Minute mit anderen Menschen zusammen war, Training oder Touren von Montag bis Sonntag. War viel besser als die Zeiten in denen ich nach einer Trennung quasi erst mal eine Zeit von der Bildfläche verschwunden bin und nur Zuhause war. 

Und am Rasen zu ziehen bringt wirklich nichts, viel Sonne, Pflege und passend Düngen / Vertikutieren, bringt mehr als dran zu ziehen. :v:

bearbeitet von Caliente420
×
×
  • Neu erstellen...