Jump to content

Fehlende Selbstreflexion ...


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo allerseits, 

 

viele haben in ihren Profilen stehen, dass Sie sich schwer selbst beschreiben könen.. 

 

Einfach nur Bequemlichkeit, oder fehlende Selbstreflexion ?

 

Jeder hat doch über sich was zu erzählen, oder wie bewirbt man sich?

 

Danke fürs Lesen 

Geschrieben
Da sprichst du mir aus dem Herzen. Wenn ich diesen Satz in einem Profil lese, dann ist es schon aussortiert für mich - also vollkommen uninteressant geworden.
böses_Mädchen781
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb Liekedeeler_RLP:

viele haben in ihren Profilen stehen, dass Sie sich schwer selbst beschreiben könen.. 

 

Einfach nur Bequemlichkeit, oder fehlende Selbstreflexion ?

 

Jeder hat doch über sich was zu erzählen, oder wie bewirbt man sich?

Ich vermute extrem böswillig, dass sich die Männer Details ersparen, um dann sagen zu können: "Genau das will ich auch!"

Würden sie direkt Stellung beziehen, wären sie ja schon bei vielen Frauen unten durch (weil es nicht passend ist). So kann man es noch versuchen.

Nein, keine gute Lösung. Das kommt bei den Meisten noch viel schlechter an!

bearbeitet von böses_Mädchen781
Geschrieben
Sowas finde ich ebenfalls echt schwer fehl am Platz. Völlig egal ob man nun schreibt
Geschrieben

Vordergründig wahrscheinlich Bequemlichkeit, den Selbstreflexion ist Arbeit ;)

Geschrieben
Durch mein durchaus ehrlich ausgefülltes Profil habe ich hier tatsächlich kein Problem eine Frau zu finden. Mich will man einfach nicht :joy:
Geschrieben
Die Selbstreflexion ist ein wichtiges Tool, um sich mit dem wahren ICH zu verbinden. Nur wenn wir unsere Gedanken und vergangene Fehler reflektieren, können wir unser authentisches Selbst leben und es zukünftig besser machen. Ein Mann der nichts über sich selbst zu berichten weiß, ist für mich total langweilig, auch wenn es mir großen Spaß macht, zu analysieren und Ergebnisse zu verarbeiten, dazu muss aber erstmal genügend Interesse geweckt sein 😉
Geschrieben
Man kann nur reflektieren wenn man angestrahlt wird und wenn das nicht klappt passt man nicht zueinander!🤪
Geschrieben
vor 56 Minuten, schrieb böses_Mädchen781:

Ich vermute extrem böswillig, dass sich die Männer Details ersparen, um dann sagen zu können: "Genau das will ich auch!"

Würden sie direkt Stellung beziehen, wären sie ja schon bei vielen Frauen unten durch (weil es nicht passend ist). So kann man es noch versuchen.

Nein, keine gute Lösung. Das kommt bei den Meisten noch viel schlechter an!

:confused: Gilt das denn jetzt auch für die Frauenprofile?

Denn dort steht auch sehr oft dieser Satz.... :coffee_morning:

böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb ricaner:

:confused: Gilt das denn jetzt auch für die Frauenprofile?

Denn dort steht auch sehr oft dieser Satz.... :coffee_morning:

Na, das müssen die Männer dann entscheiden

Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden, schrieb Liekedeeler_RLP:

Hallo allerseits, 

 

viele haben in ihren Profilen stehen, dass Sie sich schwer selbst beschreiben könen.. 

 

Einfach nur Bequemlichkeit, oder fehlende Selbstreflexion ?

 

Jeder hat doch über sich was zu erzählen, oder wie bewirbt man sich?

 

Danke fürs Lesen 

Ich für meinen Teil sehe es da etwas lockerer.

Ich schaue eher genauer hin, wenn es jemand tut. Da sich viele nur im besten Licht präsentieren können und in einer "Bewerbung" auch müssen, wird da auch viel geflunkert und weggelassen. 

Bei einer Bewerbung sucht man sich immer den besten Kandidaten raus und sortiert dementsprechend auch die Fehler/Negatives aus. 

In erster Linie sehe ich die Profilselbstbeschreibung daher als beschönigte Selbstwarnehmung an und somit kommt es dem klassischem "Es war einmal..." eigentlich sehr nahe. 

 

Denn mal ganz ehrlich, wer würde den ins Profil schreiben arbeitslos, psychisch labil, egoistisch, eifersüchtig, rachsüchtig, gewaltbereit oder ähnliches zu sein? 🙄

 

Letztendlich wird einem nur ein direktes Kennenlernen übrig bleiben, um mehr über den anderen zu erfahren und um sich ein eigenes Bild zu machen. Ein vorgegebenes Bild entspricht in fast allen Fällen nie der Realität. 

LG 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Einfach nur eine Floskel, damit was im Profil steht und man nicht gleich als Fake betitelt wird. Aber eigentlich braucht man dann auch nichts reinschreiben. Genauso informativ. Meiner Meinung nach zu faul, sich mit dem Profil zu beschäftigen, aber im Gegenzug dann beschweren, dass keiner zurückschreibt.
Geschrieben
Selbstreflexiion, ist ja schön und gut. Aber es ist wie es ist, eine subjektive Sichtweise. Der Mensch neigt da zu sich immer in ein gutes Licht stellen zu vollen. Hier schreibt glaub ich keiner was nicht mit ihm stimmt. Ob mann ob Frau die meisten Versuche. Sich doch gut zu verkaufen
Geschrieben
Genau das sage ich allen Herren mit den 'Frag mich doch' Profilen ! Auf Nachfrage geben einige zu , dass sie zu faul sind, aber jammern nach 3 Jahren mit nichtssagendem Profil, das nix passiert.Wer schon dazu zu faul ist kann im Bett auch nicht spannend sein. Und wer nichts über sich sagen kann, ist dumm oder langweilig, das ist auch nichts für mich. Bestes Argument ist: das liest doch eh keine !! Doch , ICH lese erst Profil, wenn mich einer anschreibt, steht da nix individuelles, wird er abgehakt.
Geschrieben
An alle die laut Profil die Würmer aus der Nase gezogen bekommen wollen und auch im Anschreiben erst mal nur 'Hi wie geht es dir schreiben', anstatt einer kleinen Kurzbeschreibung samt Anliegen: ich habe weder Lust noch Zeit täglich mehreren Männer ihre Lebensgeschichte aus der Nase zu ziehen, um DANN festzustellen, das sie alle überhaupt nicht interessant für mich sind.
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Pastor2710:

Man kann doch freundlich fragen...

Warum sollte ich jemanden fragen, der mich nicht neugierig auf sich macht? 

vor 8 Minuten, schrieb WeißeLöwin:

Genau das sage ich allen Herren mit den 'Frag mich doch' Profilen ! Auf Nachfrage geben einige zu , dass sie zu faul sind, aber jammern nach 3 Jahren mit nichtssagendem Profil, das nix passiert.Wer schon dazu zu faul ist kann im Bett auch nicht spannend sein. Und wer nichts über sich sagen kann, ist dumm oder langweilig, das ist auch nichts für mich. Bestes Argument ist: das liest doch eh keine !! Doch , ICH lese erst Profil, wenn mich einer anschreibt, steht da nix individuelles, wird er abgehakt.

Um zehn Fotos von ihrem Schwanz zu machen und ungefragt zu schicken ist aber immer Zeit! 😄🙈

Geschrieben

Tatsächlich glaube ich das manche die das schreiben, wirklich fehlende Selbstreflexion haben, nicht alle aber einige. Viele davon werden wahrscheinlich einfach nicht gerne über sich nachdenken, haben das noch nie... oder denken generell nicht gerne. Die anderen sind einfach nur zu faul.

Dazu kommt wahrscheinlich noch die falsche Erwartungshaltung bei manchen an Poppen.de... hier sind ja alle nur aus einem Grund - also wozu Arbeit machen, wenn man eh nur mal schnell den "Lurch" wo rein lurchen will. 

 

Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb WeißeLöwin:

….Wer schon dazu zu faul ist kann im Bett auch nicht spannend sein. Und wer nichts über sich sagen kann, ist dumm oder langweilig, das ist auch nichts für mich...

:smirk: Das Gleiche denke ich auch immer bei solchen Frauenprofilen.

Oder es sind solche Frauen die nur vor dem PC sitzen und die diese "Der Mann muss..."- Einstellung haben. Das wird dann aber auch oft im realen Leben weitergespielt. Das ist dann für mich keine Begegnung auf "Augenhöhe" ….

Geschrieben

Wenn ich mich beschreiben sollte, käme : ich bin toll und unglaublich gutaussehend, dabei raus. Ein Profilbesucher könnte dann denken, wtf, die alte Vettel hat auch nicht alle Steine an der Schleuder. Es ist immer noch so, dass gutes Aussehen im Auge des Betrachters liegt. 

Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Liekedeeler_RLP:

Einfach nur Bequemlichkeit, oder fehlende Selbstreflexion ?

Kann Beides sein , oder es einfach so .

Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb WeißeLöwin:

ich habe weder Lust noch Zeit täglich mehreren Männer ihre Lebensgeschichte aus der Nase zu ziehen, um DANN festzustellen, das sie alle überhaupt nicht interessant für mich sind.

Das wird wohl das generelle Hauptproblem sein. Und zwar auf beiden Seiten. 

 

Aber würdest du wirklich alles glauben was dir der entsprechende Mann über sich im Profil erzählt und wie toll er sei? Glaubst du nicht das er jene Seiten von sich erstmal weglässt, die ein sofortiges aus zu Folge haben, oder traust du ihm nicht zu das er selbstständig soweit denken und es einschätzen könnte? 

 

Jedoch jemanden als dumm oder langweilig zu bezeichnen, nur weil er sich nicht selbstbeschönigt, finde ich etwas fragwürdig. 

Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden, schrieb Liekedeeler_RLP:

Jeder hat doch über sich was zu erzählen, oder wie bewirbt man sich

“Hiermit bewerbe ich mich um die Stelle als..Teilzeitbettgefährte“

Ah geh, ne, wenn das dann in jedem Profil steht..

oder

“Im letzten Job flog ich raus, da Sex im Lager nicht gestattet war“

 

dann lieber leer

bearbeitet von DickeElfeBln
Geschrieben
vor 38 Minuten, schrieb WeißeLöwin:

ich habe weder Lust noch Zeit täglich mehreren Männer ihre Lebensgeschichte aus der Nase zu ziehen, um DANN festzustellen, das sie alle überhaupt nicht interessant für mich sind.

Und ich hab keine Lust mich irgendwelchen Forderungen mir völlig Fremder zu unterwerfen .

Wen ich denke es lohnt sich , gibt es schon eine ausführlich Selbsteinschätzung in einem persönlichen Kontakt . 

Geschrieben
Tja, schon wieder mal etwas dazugelernt! Ab jetzt werde ich mich immer schriftlich bewerben 😂😂🤣🤣😘
×
×
  • Neu erstellen...