Jump to content

Eine Frage an die Männer


Wingsta

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
bin einfach in die nächst beste Schwulenbar.. und hab den einen von zwei, die da waren mitgenommen.. aber da gabs noch kein whapp..
Geschrieben
Ist ja Wahnsinn wie ihr euch gegenseitig anmacht und beleidigt. Wir sind doch alle wegen ner guten Zeit hier...😳
Geschrieben
Das Problem habe ich auch habe über xhamster ein Treffen vereinbart
Geschrieben
Geht beides. Die meisten wollen allerdings nicht lange schreiben, sondern sofort treffen, weil sie genau in dem Moment geil sind. :/
Geschrieben

Ich würde dir ein Pornokino empfehlen, glaub da kannst erstmal in der Anonymität testen... 

Geschrieben
Ich erst per chat. Dann durch die dessous meiner ex Freundin. Als nächstes gleich das erst blas date und dann wollte ich immer mehr bis es dann zum ersten fick kam. Und jetzt kann ich nicht mehr ohne.
Geschrieben
Im puff war bei einer drin nachdem Sex redete sie wie ein Kerl daraufhin habe ich sie gefragt ob sie eine ts Frau ist also sprich mann zu Frau op. Daraufhin hat sie mich raus geschmissen vom puff bin auch gegangen. Monat später war sie hier angemeldet als Post op frau
Geschrieben
Bei mir war’s der Heismeister in dem Gebäude wo wir als Teenager wohnte ... mit pornoheft und VHS, wie es noch damals gab😇😂,
Geschrieben (bearbeitet)

Habe mich mit einem Älteren getroffen und es langsam angehen lassen. Haben viel geredet was man mögen könnte und es dann probiert. Hatten ein gutes Verhältnis aber leider meldet er sich nicht mehr 🙄😫

bearbeitet von MOD-Katty
Wort berichtigt
Geschrieben
Einfach jemanden Anschreiben der auch BI Erfahrungen sucht oder einen Gay Mann,hier suchen doch viele. Wenn es passt dann los. Viel Glück.
Geschrieben

Ich bin gern nackt am Badesee. Da ist es dann passiert, erst gequatscht, dann hat er mich angefasst und es war einfach schön 

 

Geschrieben
Sich mit einem Treffen und es ausprobieren. Ist angenehmer als im PK
Geschrieben
wer wird dir da raten können? - kann dir nur sagen, dass ein treffen mit mir in keinem fall mehr ohne fototausch und einige wichtige zeilen zustande kommt.. das garantiert sicher nicht diese "stimmige chemie", aber man(n) kann schon wichtige eindrücke gewinnen... ja, und wenn es dir nicht unangenehm ist (geht vielen männern so), ist es keine schlechte idee, mal in ne szenekneipe zu gehen... dort hast du in jedem fall relativ leicht kontakt und die möglichkeit, zu sehen quatschen, riechen (manchmal auch fühlen), bevor du dich entschließt, mit jemandem mitzugehen oder eben jemand mitzunehmen... und was über das gegenseitige "rubbeln" hinaus möglich ist, spürst du sozusagen "in der aktion"... :)
Geschrieben

Also meine ersten Bi Erfahrungen habe ich schon ganz jung, so mit 10 Jahren gemacht, damals bei den sogenannten Doktorspielen. Zuerst waren es die Schwanzvergleiche, grösse aussehen, ob schon der erste Flaum im Intimbereich spriesst, dann hat sich das gesteigert mit den Jahren, anfassen, gegenseitiges Wixxen und dann blasen. Und dann die erste aber auch gleichzeitig negative Erfahrung mit Analsex, dieser war so ekelhaft, das ich schon beim Gedanken daran, plack bekomme!

Also bei mir zieht sich das Bi sein schon seit meiner Kindheit, durch mein Leben Und in der Hauptsache mache ich Oralverkehr also aktiv wie auch passiv, Wixxen mit enen weiteren Mann oder in einer Gruppe, finde ich dagegen völlig langweilig und gibt mir garnix!

Geschrieben
mein erstes mal war in einem Pornokino ...war sehr aufregend ....
Geschrieben
Habe meinen ersten Kontakt immer an einem neutralen Ort, wie zum Beispiel dem Pornokino. Gleich einladen habe ich einmal gemacht und gleich schlechte Erfahrungen gemacht.....
Geschrieben
Was soll ich dir dazu sagen ich würde eine Anzeige schalten wünsche mir einen netten Partner für eine Freundschaft und gemeinsame Unternehmungen. Sympathie und Vertrauen sollen auch für dich sehr wichtig sein und ich würde dir ein erstes Treffen einen neutralen Ort empfehlen ohne das sich was ergeben muss. Gruß Andreas
Geschrieben

Abend zusammen ; 

wieder ein interessantes Thema 👍

ich hatte vor ca 22 Jahren meine erste Begegnung , ich suchte aber nicht nach "poppen" ... sondern einen Herren der für mich so Art wie ein "Erzieher" ist , der mich regelmäßig über's Knie legen konnte , (seelische Entspannung😉)

hatte kein Internet ect. , aber im Tv im SMS-Chat - erst schreiben , dann mehrere male Handyniert und dann auf einem Parkplatz getroffen , anschließend ins Cafè zum kennenlernen und dann zu ihm nach Hause , war schön , ohne große Worte Haustür aufgemacht , mich am Nacken gepackt über eine Lehne und...

... bis heute eine echte Freundschaft drauß geworden, habe nichts bereut !!!

Geschrieben
Das war damals eine pinnwand, wo man suchen konnte. Es gab einen Treffpunkt, von dort aus zu denen nach Hause, erst nett unterhalten und dann ging es los.
Geschrieben
Hört sich ja so an, als wenn das mittlerweile zu einem "must have“ gehört. Irgendwann werden dann diejenigen Mönner, die ihr Sexualleben noch Oldschool betreiben, also m/w, als sexuelle Hillybillys betitelt.
×
×
  • Neu erstellen...