Jump to content

Beziehung wieder in Schwung bringen!

Empfohlener Beitrag

Will61
Geschrieben
das ist der Grund, warum poppen.de doch existieren kann!!!
  • Gefällt mir 2
hotsoles
Geschrieben
Ganz einfach: Wer ficken will, muss freundlich sein!
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

ich befürchte

Frauen brauchen ein wenig mehr um zum Sex bereit zu sein, als Männer und dieser banale Unterschied trägt eben unheimlich viel Sprengstoff in sich und der kleinste Funken reicht aus...

und man sieht wunderschöne Explosionen,

die in den unterschiedlichsten Farben und Formen auftauchen, aber meiner Meinung nach einen ziemlich simplen Hintergrund hat...

Ps.: was diejenige alles braucht um bereit zu sein, bzw in Stimmung zu kommen, muss man eben im Gespräch klären...evtl ein Glas Wein dazu und schon redet es sich einfacher...;)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Guten abend ich sage mal es gehören 2,dazu wenn der Mann und die Frau ihr sex leben auf einander abstimmen das beide ihre wünsche sich erfüllen das jeder auf seine kosten kommt dann ist das Thema fremd gehen vom Tisch ist das sec leben harmonisch dann läuft das nomale leben nomal
DickMadame3
Geschrieben
Seitdem ich über 40 bin, wird meine Lust immer mehr. Bei meinem Mann wurde sie immer weniger. Nach 4 sexlosen Jahren habe ich mich getrennt
  • Gefällt mir 3
Merlina-2587
Geschrieben
Eine Frau möchte wie eine Prinzessin behandelt werden, und nicht als selbstverständlich, hingenommen werden. Bedenkt einfach,was eure Partnerinnen, für euch tun. Wenn da ein kleines bisschen zurück kommt, ist das schon eine tolle Leistung, und liebenswert.
Königinkh
Geschrieben
Erkenne immer mehr die Tendenz: zu viele Männer probieren bis etwas gut ist und halten den Status Quo . Die meisten Frauen hingegen suchen weiter nach Optimierung. Irgendwann wird sich in der Partnerschaft dann auf einen Kompromiss geeinigt der beide auf Dauer nicht zufriedenstellt. Der eine Part immer über- und der andere unterfordert. Intellektuell ist der Ausgleich gesellschaftlich anerkannt, unterschiedliche Interessen und Hobbys. Sexuell gilt weiter die Mär der exklusiven Zweisamkeit.
  • Gefällt mir 5
DerLustvolle22
Geschrieben
vor 28 Minuten, schrieb Merlina-2587:

Eine Frau möchte wie eine Prinzessin behandelt werden, und nicht als selbstverständlich, hingenommen werden. Bedenkt einfach,was eure Partnerinnen, für euch tun. Wenn da ein kleines bisschen zurück kommt, ist das schon eine tolle Leistung, und liebenswert.

Ja aber den Arsch hinterher tragen muss und sollte auch nicht sein. Niemand möchte als selbstverständlichhingenommen werden. Andersrum sollte das die Frau bei dem Mann auch bedenken den Männer tun mindestens genauso viel. Zum letzten Satz ja stimme ich dir zu dazu gehören aber immer und überall 2. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Jungs, bleibt entspannt und lasst die Frauen mal reden. 😋 @tempelhoferpaar: das habe ich auch oft gedacht. Menschen sind individuell, Beziehungen sind individuell. Aber da gefühlt sooo viele Beziehungen vor dem selben Problem stehen, sehe ich da trotz der tausenden individuellen Faktoren eine Ähnlichkeit: ein Mann und eine Frau sind beteiligt. Und da Männer und Frauen nunmal dich gewisse wiederkehrenden Eigenschaften haben, sehe ich durchaus eine Chance, hier zumindest ein bisschen Licht ins Dunkel bringen zu können. 😎
von64er78sieTF
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb DickMadame3:

Seitdem ich über 40 bin, wird meine Lust immer mehr. Bei meinem Mann wurde sie immer weniger. Nach 4 sexlosen Jahren habe ich mich getrennt

Also genau das, was der TE angesprochen hat und seine Frage war deutlich. Wie kam es dazu. Ich möchte jetzt nicht all zu neugierig oder aufdringlich sein, aber wenn du hier schon antwortest, warum beantwortest du dann nicht seine Frage? Bitte das nicht als Vorwurf auffassen, sondern nur als Frage oder Hinweis.

bearbeitet von von64er78sieTF
Kurvenwunder
Geschrieben (bearbeitet)

Fragt sich, ob der weibliche Teil dieser Paare unbedingt offen mit dir über sexuellen Frust reden würde... Vielleicht sind sie es leid, dass es nur Standard-Hausmannskost zu Hause gibt? Vielleicht fehlt ihnen Intimität jenseits der Bettkante? Vielleicht möchten sie nicht nur Sex, sondern GUTEN Sex? Vielleicht haben sich Erwin oder Ottokar gehen lassen und frau findet sie nicht mehr so heiß? Da können wir nur spekulieren.

Ich für meinen Teil hatte meist eher einen höheren Sexdrive als meine festen Partner und bin glücklich in einer offenen Ehe. Sorry, dass ich da deine Statistik über den Haufen werfe.
 

vor 22 Minuten, schrieb 3-2-1-Deins:

Und da Männer und Frauen nunmal dich gewisse wiederkehrenden Eigenschaften haben, sehe ich durchaus eine Chance, hier zumindest ein bisschen Licht ins Dunkel bringen zu können. 😎

Wiederkehrende Eigenschaften? Frauen haben - in der Regel, nicht immer - eine Vagina, Männer - in der Regel, nicht immer - einen Schwanz. Was sind denn deiner Meinung nach wiederkehrende Eigenschaften? Frauen sind Muttertiere und haben keinen Bock auf Sex, Männer wollen ihren Samen streuen? Frauen können nicht einparken, Männer sind tolle Heimwerker? Frauen sind weich und passiv, Männer die aggressiven Eroberer? Lass doch mal die Klischeekiste zu.

bearbeitet von Kurvenwunder
  • Gefällt mir 2
von64er78sieTF
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Kurvenwunder:

Wiederkehrende Eigenschaften? Frauen haben - in der Regel, nicht immer - eine Vagina, Männer - in der Regel, nicht immer - einen Schwanz. Was sind denn deiner Meinung nach wiederkehrende Eigenschaften? Frauen sind Muttertiere und haben keinen Bock auf Sex, Männer wollen ihren Samen streuen? Frauen können nicht einparken, Männer sind tolle Heimwerker? Frauen sind weich und passiv, Männer die aggressiven Eroberer? Lass doch mal die Klischeekiste zu.

Ich behaupte Mal 3-2-1 meinte hiermit nur im bedingten Maße äußerliche oder praktische Eigenschaften. Ich zumindest, habe ihn so verstanden.

Nordhesse-7901
Geschrieben
Was interessiert mich das Sexleben der anderen.
von64er78sieTF
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb NordhessenTS:

Was interessiert mich das Sexleben der anderen.

Das deines Partners sollte dich schon interessieren für eine dauerhafte Beziehung. Mit allem was dazu gehört.

  • Gefällt mir 1
Kurvenwunder
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Minuten, schrieb von64er78sieTF:

Ich behaupte Mal 3-2-1 meinte hiermit nur im bedingten Maße äußerliche oder praktische Eigenschaften. Ich zumindest, habe ihn so verstanden.

Mein Punkt war: Frauen und Männer unterscheiden sich - in der Regel, nicht immer (!) - durch ihre primären Geschlechtsmerkmale. Und der Rest der angedichteten Unterschiede stammt sehr häufig aus der Klischee-Mottenkiste. Aber ich möchte da keine Meta-Diskussion lostreten, ist eh nicht zielführend.

bearbeitet von Kurvenwunder
  • Gefällt mir 2
Nordhesse-7901
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb von64er78sieTF:

Das deines Partners sollte dich schon interessieren für eine dauerhafte Beziehung. Mit allem was dazu gehört.

Das tut hier nichts zur Sache und das geht dich einen Scheiß an.

Geschrieben
Wir haben uns beide verändert. Haben 3 gemeinsame Kinder,seit 6 Jahren ein Eigenheim. Streiten viel,er wäre lieber nur noch zu Hause,ich lieber nur noch unterwegs (haben 14 Jahre Altersunterschied) er hat wenig bis gar kein Interesse an unserem Leben, möchte aber das wir Interesse für ihn aufbringen. Er will immer bedauert und bemitleidet werden. Für des Finger krum machen im Haushalt erwartet er nen Freudentanz. Er lässt sich sehr gehen. Ich bin da das Gegenteil von,ich interessiere mich für die Leute in meiner Familie, sehe das als selbstverständlich an das man im Haushalt hilft. für mich ist nichts ausdiskutiert wenn man den Raum verlässt. Ich möchte das Leben genießen und nicht auf der Couch vergammeln. Ja,so kam es nach und nach das wir kaum bis gar keinen Sex mehr haben. Wir haben uns total auseinander gelebt
  • Gefällt mir 2
von64er78sieTF
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb NordhessenTS:

Das tut hier nichts zur Sache und das geht dich einen Scheiß an.

Tut es doch, die Frage des TE war nämlich, warum es bei vielen Paaren nicht klappt und bei einigen doch.

Geschrieben
@Kurvenwunder: entschuldige, wenn ich das so sage, aber du klingst ein bisschen verbittert. Selbstverständlich ist jeder Mensch individuell und intelligent und einzigartig, aber es gibt dennoch gewisse Regelmäßigkeiten. Darüber können wir gerne in einem anderen Thread diskutieren. 🤗 Ich wünsche mir hier, dass die Frauen sich äußern, warum sie die Lust auf die Lust mit ihren Partner verloren haben. 😎
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...