Jump to content
Manzoni

Feige oder Schüchtern?

Empfohlener Beitrag

Manzoni
Geschrieben
Warum ist es eigentlich so schwierig den Mut aufzubringen die Initiative zu ergreifen um zu flirten?
Ich habe mir wirklich geschworen etwas mehr Initiative zu ergreifen um eine Frau kennen zu lernen. Nicht einmal online schaffe ich es.
Ich möchte es nicht auf diejenigen Schieben die alles lesen und nur ignorieren. Eigentlich bin ich schnell zu begeistern und Taue schnell auf, nur irgendwie brauche ich immer erst ein Schubser.
Bin da echt genervt von mir.
Neulich wurde ich angebaggert und mir viel erst später alle möglichen Antworten ein um das Gespräch auf ein Kennenlernen zu lenken.
Was kann ich da noch tun außer mich zu belesen.
Kommt mir nicht mit "Üben", diese Möglichkeit ergibt sich nicht so häufig.😂
  • Gefällt mir 3
Imperatorin
Geschrieben
Ich bin anscheinend immer sehr "flirty" unterwegs...im echten Leben....ich behaupte aber, ich bin nur freundlich. Also: einfach freundlich sein... das ist wohl schon flirten....
  • Gefällt mir 3
Pajero66
Geschrieben
Glückwunsch....Dann geht es Dir wie vielen. Lernen kannst Du es nicht, dann wärst Du auch nicht mehr authentisch. Gespräche zu führen ist ein langer Lernprozess, denn jede zwischenmenschliche Konversation ist anders. Aber einen kleinen Tipp habe ich für Dich Kanalisiere Deine Gedanken, Ordnung schafft Klarheit, Versuch nicht in irgendeiner Form witzig zu sein und vergiss diese ganzen Anmachsprüche. Ehrlich , aufrichtig, authentisch.
  • Gefällt mir 2
SevenSinsXL
Geschrieben

Tröste dich- ich kann auch nicht flirten. Konnte ich noch nie. Und bin trotzdem immer wieder an Männer geraten, denen das scheinbar egal war. Im Internet geht das doch eigentlich ganz gut, vor allem kann man sich doch wunderbar vorher überlegen, was man schreibt. Nur Mut!

  • Gefällt mir 1
deruranus
Geschrieben
Auf den Zufall warten ist Scheiße, der kommt nicht. Dann werde lieber selbst zum Zufall. Nimm das scheiß Smartphone, stell auf google Maps was ein, und frage die Nächste nach dem Weg. In irgendein Rentnercafé braucht man auch nicht zu gehen. Dann lieber auf den Weihnachtsmarkt, oder provozier sie, mach ein Foto mit dem Smartphone. Nicht ist schöner als eine erregte Frau.
Holzlöffel
Geschrieben

Ich habe als 18jähriger Lehrling mal eine Frau angesprochen:

"Oh Hallo,  ihnen möchte ich was sagen,  was ich noch nie zu einer Frau gesagt habe"

Die Frau strahlte mich an,  dass die Sonne verblasste.

"Sie sind potthässlich"

Die Antwort war eine schallende Ohrfeige. 

Ja, Flirten ist nicht einfach. 

 

P.S.: Ich habe mich natürlich bei der Frau mit einem Blumenstrauß entschuldigt und ihr verraten,  dass es nur um eine Wette ging und ich sie Dank ihr gewonnen habe.  Da konnte sie auch lachen und war zu einem kleinen Kaffee bereit. Übrigens war sie sehr attraktiv und ich habe mich hinterher schwer über mich selbst geärgert. 

vor 1 Stunde, schrieb Manzoni:

Warum ist es eigentlich so schwierig den Mut aufzubringen die Initiative zu ergreifen um zu flirten?

Ich behaupte,  es ist die Angst vor einem Korb.  Das lässt sich relativ gut verbessern.  Ja, üben ist wichtig.  Aber du musst dir von vornherein klar sein,  das es eine Ablehnung geben kann.  Und wenn,  macht das gar nichts.  Dann auf zu einem neuen Versuch.  Flirten ist einfach nur ein Versuch eine nette Unterhaltung in Gang zu bringen,  alles andere kommt dann fast von alleine. 

Manzoni
Geschrieben
Gespräche führen kann ich. Anfangen nur nicht. Nichts desto trotz mag ich nicht groß nachdenken beim unterhalten, ich magst frei raus. Aus dem Bauch und aus dem Gefühl heraus. Offline kann man die Reaktion in den Augen erkennen und online ( vielleicht an der Zeit bis die Antwort kommt)? Keine Ahnung. Fakt ist das ich mich oft über mich selbst Ärger. Ich will mich ändern und habe mir geschworen offener zu sein. Teilweise klappt es aber ich tue mich schwer den ersten Schritt zu wagen. Nun ich bin sicherlich nicht der einzige der sich noch auf weiteren Dating-Seiten rumtrollt. Mir fällt es überall schwer. Noch mal 16 sein wäre cool. Zettel schreiben " willste mit mir gehen?" 😂
Manzoni
Geschrieben
Sorry Rechtschreibfehler selbst ausradieren. War schneller auf Enter gedrückt wie selbst nochmals gelesen.
HansDampf77
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Manzoni:

Was kann ich da noch tun außer mich zu belesen.
Kommt mir nicht mit "Üben", diese Möglichkeit ergibt sich nicht so häufig

Gehe aus, lerne über deinen Schatten zu springen und lerne Absagen als Bereicherung zu sehen und nicht als Denunzierung.

Was hast du zu verlieren, dein Gesicht? Nein, das ist nur vermeintlicher Stolz, der Dir im Weg steht. 

 

SevenSinsXL
Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Minuten, schrieb Manzoni:

Noch mal 16 sein wäre cool. Zettel schreiben " willste mit mir gehen?"

Wenn dir danach ist, dann mach es doch! Ich würde es witzig finden, und wenn du mein Typ wärst, hättest du bei mir sicher einen Stein im Brett damit!

bearbeitet von SevenSinsXL
  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

@Manzoni

Oh doch wenn man will ergeben sich massig Möglichkeiten zum Üben , Dafür muss aber schon den Arsch hoch bekommen und aktiv werden .

Myraja
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb Manzoni:

Kommt mir nicht mit "Üben"

Doch, das Flirten lernt man indem man es macht. Zumindest ist das meine zum Glück frühzeitig gemachte Erfahrung, das Flirten ist für mich so etwas wie die Grundrechenart, im Kontakt zum männlichen Geschlecht. Nach meiner Erfahrung kann Mann man mit mir flirten und falls nicht, könnte bei mir niemals der Funke für "Mehr" überspringen.

Ich wüsste nicht, wie man sich Flirtsignale anlesen könnte und diese von normaler Freundlichkeit unterscheiden lernt?

Gehört habe ich von Flirtschulen, aber ich kann nichts dazu sagen, ob die den Teilnehmern wirklich etwas bringen.

bearbeitet von Myraja
  • Gefällt mir 1
Cunnilingus069
Geschrieben
Is doch gar nicht schwer, nur eine Frage der Übung. Ich habe mich als eigentlich total introvertierter Mensch anfangs auch schwer getan meiner stereotypen Rolle als Mann gerecht zu werden und das hat mich beim ersten Mal allen Mut gekostet. Von mal zu mal wurde es leichter und selbstverständlicher. Und mittlerweile macht es mir Spaß und das widerum sorgt für Erfolg, weil ich es der Sache selbst wegen mache und nicht um zwingend eine Frau ins bett zu bekommen. Ich flirte einfach überall mit jedem, weil es schön ist. Man spürt das Feedback, wenn man jemandem das Ego streichelt und das ist ein gutes Gefühl der gegenseitigen Wertschätzung.
Merlina-2587
Geschrieben
Vielleicht hast Du kein großes Selbstbewusstsein, aber feige bist Du bestimmt nicht.
  • Gefällt mir 1
Lassma_Randa
Geschrieben

Spontanität ist für mich das Zauberwort.
Letztens beim Einkaufen an einer wunderbar duftenden Frau vorbei gegangen und mir ist "Gott - riechen Sie lecker!" rausgerutscht. Ein strahlendes Lächeln und ein nettes Gespräch bei einem Kaffee waren die Belohnung.

Auch beim Stöbern auf den Profilen geht mir das so - wenn ich da etwas lese und mir mir fällt spontan eine Bemerkung dazu ein, kommt auch in den meisten Fällen eine Antwort.
Was kann einem beim Flirten schon passieren? Maximal fängt man sich einen Korb ein - so what?

Strahlende
Geschrieben

Arbeite dran das dein Kopf Aus ist, du musst nicht flirten auf Knopfdruck. Mit nem freundlichen Wesen geht das von ganz allein. Gut man sollte nicht aussehen wie Hr. Flodder . 

Man kann sich nicht belesen um locker zu sein. Nimm deine Jungs geht raus und die geben dir den Anfangsschubs 😉

Viel  Glück 🍀

  • Gefällt mir 1
martius1966
Geschrieben
Okay, wenn das Üben aus dir nicht einen Meister machen soll, dann gib auf, bleib allein im Bett, Pas auf dass du keine Thromboembolie bekommst. Und erwarte nicht, dass sich dann jemand um deine Beerdigung kümmert. So das war Satire!
  • Gefällt mir 1
fruitpunch
Geschrieben

immer tun. Ständig Menschen ansprechen - überall. 
Aus Angst das Falsche zu machen, machen viele gar nichts. Und genau das ist das Falsche. 

  • Gefällt mir 2
Candywoman
Geschrieben

Ich finde es immer schön, wenn der Mann strahlt und ein schönes, natürliches Lächeln hat und man sich entspannt über dieses und jenes unterhalten kann. Kleine Komplimente, kleines Grinsen, Augenkontakt. Aber alles ohne das Gefühl zu haben, dass mein Gegenüber Druck loswerden muss, oder will.

  • Gefällt mir 1
hix38
Geschrieben
Gutes Thema Online finde ich es zur Zeit sehr schwierig. Bei mir Party leichter aber nicht wesentlich. Ob man da viel machen kann ist fraglich, zumal Frauen ja innerhalb in Bruchteilen von Sekunden entscheiden ob sie ihren Gegenüber mögen. Bzw unwillkürlich ob derjenige, Vater ihrer Kinder sein könnte und sie zu beschützen vermag. Was mir in en letzten Jahren klar geworden ist, das ich mit Mädels leichter umgehen konnte , wenn ich mir einen angetrunken hatte. Was ich mal bei anderen abgeschaut ist, das man vorher an der Bar etc viell Club viel reden muss. Auch da entscheiden Frauen, ob man viell doch mehr macht.
  • Gefällt mir 1
Manzoni
Geschrieben
Fakt ist das sich nicht überall die Möglichkeit ergibt zu flirten. Flirten kann und ist der Situation geschuldet. Natürlich geht es in einer lockeren Atmosphäre leichter aber im Alltag halt nicht. Es ist auch nicht so das ich die Hose mit der Kneifzange anziehe, im Gegenteil ich bin eigentlich immer gut gelaunt und locker. Nur bei jemandem der mir gefällt schaffe ich es nicht meine Lockerheit zu behalten. Nun, vielleicht bin ich noch nicht ausgehungert genug um alle Hürden umzurennen. Ich werde mir jedenfalls einige Ratschläge annehmen und einige kann ich getrost ignorieren. Offener zu sein habe ich schließlich auch in Griff bekommen. Dauert wohl immer etwas länger bei mir.😂
ComeWhateverMay
Geschrieben
gleichgültiger werden wenn du eine abfuhr befürchtest..dadurch bist du schon im vorfeld wesentlich entspannter..man kann eh nich jeder gefallen..also "next" wenn es mal nicht klappt..irgendwann kommt dann schon die richtige/ passende
Phobos
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Imperatorin:

Ich bin anscheinend immer sehr "flirty" unterwegs...im echten Leben....ich behaupte aber, ich bin nur freundlich. Also: einfach freundlich sein... das ist wohl schon flirten....

Legt sicher jeder anders aus.

Aber du bist ja rigoros beim NEIN sagen. Was auch richtig ist.😉

zweigernmehr
Geschrieben
Online ist es schwieriger als real......!!!!!
Lassma_Randa
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Manzoni:

Nun, vielleicht bin ich noch nicht ausgehungert genug um alle Hürden umzurennen.

Wenn du "hungrig" bist, ist das die schlechteste Zeit zum Flirten. Wenn unterschwellig die Botschaft rüber kommt "Ich will ficken", nimmt der Großteil der Frauen reißaus!

Entspannt und ohne Hintergedanken kannst du viel einfacher das Eis brechen.

×
×
  • Neu erstellen...