Jump to content
olwi

Selbstbefriedigung am Arbeitsplatz

Empfohlener Beitrag

unzipme
Geschrieben
Raucher verschwenden eine gute Stunde am Tag. Wichser 10 minuten... also einmal die Woche im Lager einschließen und schöne Porno anschauen, schadet keiner!
Roman_Tische
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb unzipme:

Raucher verschwenden eine gute Stunde am Tag. Wichser 10 minuten... also einmal die Woche im Lager einschließen und schöne Porno anschauen, schadet keiner!

Raucher rauchen entweder in ihrer Pause oder gar nicht. Also wichsen dann bitteschön auch nur während der eigenen Pause.

  • Gefällt mir 3
Hoppas66
Geschrieben
Ich kann Lust und Job schon trennen... Ehrlich gesagt überlege ich auch grad wie das funktioniert....wenn man im Büro arbeitet , dann rennt man aufs Klo und stellt sich in so eine Kabine...und der Typ vom Bau benutzt das Dixi Klo um sich einen zu wedeln? Neee...das finde ich schon heftig...und an den eventuellen Geruch dort möchte ich gar nicht denken....
  • Gefällt mir 2
Kismet60
Geschrieben
vor 32 Minuten, schrieb olwi:

Ich erwische mich selbst oft beim Hand anlegen heimlich auf der Arbeit.... wie geht ihr damit um gibt es mehr die das tun?

Ich weiß ja nicht wie und wo du da Hand anlegst, mir würde als Arbeitgeber oder Kollege jede Toleranz fehlen, wenn ich das mitbekommen würde. Ich finde, man sollte sich doch noch immer im Griff haben und ich frage mich, wo da wirklich die Grenzen sind. Onanieren auf einer Beerdigung vielleicht doch lieber nicht?

vor 3 Minuten, schrieb BrownPearl3009:

scheinbar denken viele, dass jemand, der auf der Arbeit masturbiert/ onaniert, wildwichsend durch die Gegend rennt und jedem sein bestes Stück zeigt... ich glaube sehr wohl, dass trotz aller Geilheit ein Rest beruflicher Sorgfalt vorhanden ist... zumindest ist das bei mir so :-D mit genügend Umsicht und dem Wissen, dass im Zeitraum X niemand ins Büro schneit, ist das alles doch halb so wild. Solange man niemanden dabei stört

Wenn du sicher sein kannst, dass du niemanden störst, kann man das denn immer sein? Ich würde mich wirklich nicht, als prüde bezeichnen aber würdest du das auch so locker sehen bei der Kindergärtnerin deiner Kinder oder dem Lehrer?

  • Gefällt mir 2
LJ666
Geschrieben
Äh..Junge du wirst fürs arbeiten bezahlt..nicht dafür dir einen runterzuholen.
Geschrieben
Da komme ich nicht zu.
  • Gefällt mir 2
130kgRund
Geschrieben
Ich fand/finde es heiß jemanNden so weit zu reizen dass er nicht mehr anders kann!g
  • Gefällt mir 1
dervomlande002
Geschrieben
Ich brauch es auch öfter auf der Arbeit im stehen zu geil Hose auf teil raus und los
  • Gefällt mir 1
BrownPearl3009
Geschrieben
Sorry, ich kann hier per Handy scheinbar niemanden zitieren, deshalb so: Nein. Ich denke, als Kindergärtner, Lehrer o.Ä. fände ich es moralisch wahrscheinlich auch nicht vertretbar. In dem Wissen, dass Kinder um mich herum sind; gar keine Frage! Aber in einem Unternehmen, in dem ausschließlich erwachsene Menschen arbeiten und dem Wissen, dass man unter allen Umständen nicht dabei erwischt werden kann, sehe ich da kein Problem.
  • Gefällt mir 1
Triumphtreiber
Geschrieben
vor 45 Minuten, schrieb olwi:

Ich erwische mich selbst oft beim Hand anlegen heimlich auf der Arbeit.... wie geht ihr damit um gibt es mehr die das tun?

Geiler Bock, mei wenns gut tut,warum nicht

  • Gefällt mir 2
TeruMikami
Geschrieben
Es gibt Sachen, die müssen absolut nicht sein! Und DAS ist so eine Sache!
  • Gefällt mir 1
Solomann80
Geschrieben

Nein, auf der Arbeit geht mir nix noch, da gehen mir andere Sachen durch den Kopf, als so ein Quatsch.

  • Gefällt mir 1
Rosenrot707
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb dervomlande002:

Ich brauch es auch öfter auf der Arbeit im stehen zu geil Hose auf teil raus und los

Was arbeitest du das du soviel Zeit dafür hast ?  :confused:

  • Gefällt mir 4
Mann-mit-Gefühl
Geschrieben
Geht mir genauso. Allerdings erst nachdem ich eine Affäre mit einer ehemaligen Kollegin mit gelegentlich Sex im Büro hatte.
Hoppas66
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Rosenrot707:

Was arbeitest du das du soviel Zeit dafür hast ?  :confused:

Bestimmt hauptamtlicher Spender in einer Samenbank:confused:

  • Gefällt mir 2
BrownPearl3009
Geschrieben
Ich frage mich, wieso man so etwas verurteilt? Insbesondere, wenn es jemand auf einer Toilette macht. Ob dieser jemand jetzt 10 Minuten einem Geschäft nachgeht, oder sich 10 Minuten selbstbefriedigt. Ich sehe keinerlei Unterschiede, um ehrlich zu sein. Ersteres wird wohl eher noch als störend empfunden, wenn jemand ein feines Näschen hat.
IloveHorses
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Minuten, schrieb BrownPearl3009:

Ich frage mich, wieso man so etwas verurteilt? Insbesondere, wenn es jemand auf einer Toilette macht. Ob dieser jemand jetzt 10 Minuten einem Geschäft nachgeht, oder sich 10 Minuten selbstbefriedigt. Ich sehe keinerlei Unterschiede, um ehrlich zu sein. Ersteres wird wohl eher noch als störend empfunden, wenn jemand ein feines Näschen hat.

Willst du jetzt ernsthaft diese beiden Dinge miteinander vergleichen? Ich sehe das schon einen Unterschied...

Das eine sollte man sich keine 8h verkneifen, das andere kann man sich 8h verkneifen....

bearbeitet von IloveHorses
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

:clapping: Ich möchte nur ein einziges mal so viel Zeit auf der Arbeit haben um an Masturbation zu denken. Hau rein,tue was du nicht lassen kannst.

  • Gefällt mir 1
BrownPearl3009
Geschrieben
...und wenn wir es jetzt rein aus (arbeits)moralischer Sicht betrachten und bewerten, dann sind also all diejenigen, die hier unter Vorlieben Dinge, wie zB „Outdoor, Sex auf Parkplätzen, Sex am Strand, Sex an öffentlichen Orten, in der Umkleide Kabine“ usw stehen haben, nicht „normal“?
  • Gefällt mir 1
Schlaffi66
Geschrieben
Ja! Ich geh dann zum Fliesenstudio und rubbeldiegurk....
  • Gefällt mir 1
DerLustvolle22
Geschrieben
Tja hatte immer genug Körperbeherchung das ich auf zuhause warten könnte. HoffeWirst mal erwischt mal schauen wie dan damit umgehst.
BlackAmericanDick
Geschrieben
hmm eher nope...hab ich gar nicht die zeit zu....zumal da 100 andere dinge im kopf rumgehen als das...aber congratulations..nasty award 2019 ...
  • Gefällt mir 1
BrownPearl3009
Geschrieben
Ich entschuldige mich abermals für‘s nicht richtige zitieren, per Handy geht das wohl nicht. @IloveHorses: Nennst du mir den Unterschied zwischen Hr. Müller, der 10 Minuten ein Stinkerchen macht und Hr. Maier, der 10 Minuten in womöglich exakt derselben Pose an exakt demselben Ort sitzt und stattdessen die Lenden entsalzt?
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...