Jump to content

Vorlieben


Shirin70

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
ist doch wichtig, es gleich zu wissen - man teilt ja wohl nicht alle Vorlieben !
Geschrieben
Was man sollte und was nicht bleibt zum Glück doch jedem von uns selbst überlassen.
Geschrieben
Guten Morgen, ja sicher sonst weiß man doch gar nicht ob es passt.
Geschrieben
Wenn mein gegenüber Vorlieben hat und diese auch unbedingt ausleben möchte die ich so niemals teilen würde ist es doch nur von Vorteil das im Vorfeld zu klären. Deswegen..gerne.
Geschrieben
Klar sollte und darf man hier über Vorlieben sprechen. Solange diese legal sind, wäre doch per Definition hier genau der richtige Ort.....Ich kann auch nicht alle Vorlieben nachvollziehen....aber...was sollst.....geht nur diejenigen an, die die Vorlieben zusammen ausleben.... So offen sollten wir gerade hier sein...... Müssen tut man allerdings nichts......und...manchmal ist es auch gut, wenn man direkt die Vorlieben weiß....dann kann man direkt sehen...passt oder passt nicht....so einfach ist das. Schlimm finde ich nur diejenigen, die über alles und jedes hier herziehen und direkt beleidigen......die meisten sollten mal vor der eigenen Tür kehren...
Geschrieben
Eine komplett intime Offenbarung möchte ich persönlich hier nicht über den Marktplatz schallen lassen, denn das hat meines Empfindens nach die Öffentlichkeit überhaupt nichts anzugehen..! 🤷🏻‍♂️ Aber es darf ja ein jeder von sich preisgeben, was er für richtig hält. 😊☝🏻💫🧚🏼‍♂️💕✨
Geschrieben
Hier sollte man es vielleicht lieber nicht äußern, da man meist unter direkten Beschuss von "hatern" gerät und man dadurch das Gefühl vermittelt bekommt nicht ganz sauber in der Birne zu sein...
PhotographyLover
Geschrieben
Ich rede über meine Vorlieben nur mit demjenigen, mit dem mehr passieren könnte...ich finde es schon wichtig zu wissen, ob es passt..
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Magic_SexAppeal:

Eine komplett intime Offenbarung möchte ich persönlich hier nicht über den Marktplatz schallen lassen, denn das hat meines Empfindens nach die Öffentlichkeit überhaupt nichts anzugehen..! 🤷🏻‍♂️ Aber es darf ja ein jeder von sich preisgeben, was er für richtig hält. 😊🏻💫🧚🏼‍♂️💕

👍

Geschrieben

Das obliegt jedem selbst. Wer allerdings nicht in Lage ist darüber zu sprechen, der muss sich nicht wundern, wenn die Befriedigung auf der Strecke bleibt. 

Dennoch glaube ich, dass Vorlieben sich entwickeln und nicht unabhängig vom Partner sind. Was mit dem einen toll ist, das kann mit einem anderen zur mittelmäßigen Katastrophe führen. 

Ich habe hier im Profil nie Vorlieben angegeben. Aus dem Text ging hervor in welche Richtung es geht...mehr nicht.

Habe ich in manchen Profilen von ewig langen Vorliebenlisten gelesen, dann erschien mir das häufig wie ein Wunschzettel und mein Interesse war dahin.

Geschrieben
vor 53 Minuten, schrieb Shakeera:

Wie seht ihr das? Sollte man oder man nicht ?

Ich hatte für mich entschieden hier keine schriftlichen Gespräche über sexuelle Vorlieben zu führen, denn das ist kein sachliches Gespräch für viele Männer und mir war das Risiko zu groß ihm evtl die Wichsvorlage frei Haus zu liefern und er mich danach abserviert, weil er hatte was gewünscht war.

Ob es sexuell grundsätzlich passen könnte war in den Profilen zu sehen.

Wenn man sich schriftlich näher kennen gelernt hatte, wollte ich sowieso telefonieren und dann stimmte ich einem Austausch über die Vorlieben zu.

Geschrieben

Das hängt ja ein bisschen an der Zielsetzung: ist einem ein Mensch wichtig, mit dem es sonst gut passt und was sexuell passiert ist eher zweitrangig (weil einem z.B. auch das “Standard-Programm“ taugt), dann sind (sexuelle) Vorlieben eher zweitrangig.

Ist einem aber das Ausleben eines Fetisches (oder die reine Befriedigung) wichtiger als die Person mit der das geschieht, dann stellt das entsprechend ein wichtiges Kriterium dar und sollte vorrangig zum Sortieren genutzt werden.

Die beiden Herangehensweisen sind so gut wie nie kompatibel, daher gibt es da vermutlich oft Frust. Wer eine persönliche Verbindung sucht ist abgeschreckt oder angewidert von der reinen Suche nach Sex(-Praktiken), empfindet das als falsch und billig etc.

Wer nur Sex(-Praktiken) oder Optik sucht und geringere Ansprüche an die Persönlichkeit des Partners hat, der empfindet sich dann schnell als angegriffen und wertet Ablehnungen oft als Prüderie oder Spießertum des Gegenübers.

Keiner von beiden hat eigentlich recht, es passt nur einfach nicht. 

Wer irgendwo in der Mitte liegt und wert auf beides legt ist natürlich doppelt gekniffen...😬

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Shakeera:

"glaub über vorlieben sollte man hier net sprechen"

Äh.... warum das denn nicht? Gerade hier.... Also wenn es sich aus dem Gespräch ergibt...

Ich finde eher im gegenteil, gerade wenn man, so wie ich, sich mit der Vorliebenliste eher zurück hält. Ich meine gerade das ist doch etwas, was man vom anderen wissen sollte, wenn sich abzeichnet, dass man da früher oder später landet.

 

Gab es denn irgendeine Erklärung warum man hier nicht drüber sprechen sollte? Oder was das nur ein Hinweis woanders drüber zu sprechen? So der Klassiker "Lass uns mal ins Bett gehen, DANN sprechen wir drüber!"...

Geschrieben
Sofern die oder der jenige hier aus dem selben Grund wie so manch anderer hier auf der suche nach jemanden ist mit dem man seine Vorlieben nach kommen kann ist es meiner Meinung nach doch schon vorteilhaft zumindestens anzudeuten was man bevorzugt um gleich gesinnte auf sich auf merksam zu machen sofern sich dann jemand angesprochen fühlt und dich anschreibt kann man ja immer noch privat ausführlicher werden
Geschrieben

Die grundlegenden Vorlieben sollten meiner Meinung nach schon angegeben werden,  damit schon mal gewisse Rahmenbedingungen vorhanden sind.

Selbstverständlich ist es jedem Einzelnen überlassen, wieviel er im Profil bereit ist preiszugegen.

Für mich est es auf jeden Fall eine Hilfe, wenn die Vorlieben konform gehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben

Man muss ja nicht gleich alles preisgeben und manche Vorlieben entwickeln sich erst in der Partnerschaft. 

Aber die grundlegenden Dinge, die einem wichtig sind, gehören schon hier hin. 

Geschrieben
Meine Vorlieben erfährt die Person, mit der ich Sex will, oder habe. Andere hat das nicht zu interessieren.,..
Geschrieben
Klar sollte man das. Man will ja schließlich Wissen wo dran man ist.........und verwöhnen will ich ja schließlich auch😁🤗
Geschrieben
Im Grunde muss das jeder für sich selbst entscheiden. Ein Rundumschlag ist allerdings schon hilfreich, um feststellen zu können,ob man die selben Pfade beschreitet. Alles was darüber hinaus geht, bespreche ich lieber persönlich.
Geschrieben
@Shakeera darüber sprechen kann man immer, es kommt nur darauf an wie man es tut. Es gibt hier Menschen die normalerweise keinen Satz raus bringen aber eine Enzyklpädie über ihre Vorlieben schreiben könnten.
morituritesalutant
Geschrieben

hier sollte es kein problem sein und im realen leben wird es erst zum thema,wenn es sich in diese richtung entwickelt.

×
×
  • Neu erstellen...