Jump to content

Wie auf Exhibitionisten reagieren?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen,

ich habe mich vor einigen Tagen auf einer bekannten Porno-Tube-Seite mit den Suchbegriffen "dare", "public nude", "public masturbation", "caught" etc. beschäftigt. Mich interessiert, wie Ihr auf Exhibitionisten und Exhibitionistinnen reagiert, bzw. solche, die einfach nur nackt in der Öffentlichkeit sind. Nicht jede/r ist ja automatisch ein/e Exhibitionist/in.

 

Damit Ihr Euch vorstellen könnt, was ich damit meine: Mann oder Frau...

  • ...sitzt im Auto und befriedigt sich selbst, so dass Passanten es sehen könnten.
  • ...fährt nackt im Auto spazieren.
  • ...raucht nackt auf dem Balkon oder hängt nackt Wasche auf.
  • ...spielt am FKK-Strand an sich herum.
  • ...wandert nackt im Wald.

 

Würdet Ihr es verwerflich finden? Macht es bei Eurer Reaktion für Euch einen Unterschied, ob Mann oder Frau, ob attraktiv oder weniger attraktiv? Wärt Ihr peinlich berührt oder empört, oder würdet Ihr weiter zuschauen oder sogar interagieren?

Dass der oder die Exhibitionist/in voraussetzt, nicht von Kindern und Jugendlichen gesehen zu werden, setze ich hierbei voraus und sollte nicht Bestandteil der Diskussion werden. Mir geht es nur um das persönliche Verhältnis zwischen Exhibitionist*in und Beobachter*in.

Geschrieben
Wenn ich nen nackten Mann sehe , dann auslachen und sagen „ der ist ja klein „ 😂😂😂
Geschrieben
bei mir kann jeder machen was er will
Geschrieben
Wer sich öffentlich nackt zeigt kann doch garnicht ausschließen das er nicht von Kindern oder Jugendlichen gesehen wird 🤔. Mich persönlich würde es nicht stören, trotzdem sollte man es da machen wo sich niemand gestört fühlt und es erlaubt ist ( also nicht strafbar).
Geschrieben
Ich glaube das alle von dir genannten Situationen Ordnungswidrigkeiten darstellen und angezeigt werden können..und sollten. Genau dementsprechend würde ich handeln, egal wie gut oder schlecht die Person aussieht.
Geschrieben
So lange ich nirgends reinrutsche wär es mir egal, klar rote Ohren würde ich bekommen aber trotzdem weitergehen!^^
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe früher mal auf einem Wochenmarkt gearbeitet und bin daher früh morgens schon unterwegs gewesen. Auf meinem Weg zur Arbeit bin ich fast jeden Morgen einem Nacktjogger begegnet. Außer seinen Turnschuhen hatte er nichts an... Weder im Sommer noch im Winter. Man hat sich im vorübergehen kurz gegrüßt und gut war es. Da er um eine Uhrzeit unterwegs war wo kaum ein anderer unterwegs war.. Fand ich es nicht als störend. Es hat mich allerdings auch nicht angemacht.. Aber eben auch nicht gestört 😉

bearbeitet von Gladiole1
Geschrieben
Soll jeder machen wie Ihm/Ihr beliebt, solange sich keiner belästigt fühlt, das Auto NICHT bewegt wird wenn man sich schon darin befriedigen muss...
Geschrieben
Also wandert nackt, fährt nackt, raucht nackt aufm Balkon (mach ich auch).... das sind mehr Fans von Freikörperkultur, aber Hallo! solang niemand ein Ständer hat oder eben nur das Teil rausholt.... ansonsten, was willst machen, wegschauen, weggehen, wenns in der Sauna ist: Personal informieren, Personal informiert man da auch, wenn da Leute in der Sauna mit Badesachen sitzen. Mir ist das mal in Malta in einem Bus passiert, holt der gegenüber auf dem Sitz seinen Pinsel raus.... Hab mich weggesetzt oder weggeschaut, weiß auch nicht mehr, was hätt ich dem Busfahrer auch sagen sollen. Irgendwie kanns einem leid tun, wenn ein "Liebesleben" derart aussieht.
Geschrieben
Das kommt doch ganz auf die Situation an. Wenn einer im Park vor mir auspackt ist es doch was komplett anderes, als wenn jemand auf dem Parkplatz an sich herumspielt und zum interagieren oder aktiven zuschauen animiert. Wenn es bei letzterem passt... leider noch nie in die Situation gekommen. Wirklich immer aktive Parkplätze gibt es hier nicht wirklich.
Geschrieben
Kommt drauf an wo, wenn es irgendwo ist wo viele Leute sind, z.B. in der Bahn oder dem Bus, dann würde ich die Person ansprechen und fragen, ob er noch sauber tickt. An solchen Orten gehört es sich einfach nicht. Aber im Wald oder am FKK Strand, hätte ich kein Problem. Wie gesagt, kommt immer drauf an, wo man meint sich einen Wixxen zu müssen☝️
Geschrieben
vor 28 Minuten, schrieb Doppelplus:

Dass der oder die Exhibitionist/in voraussetzt, nicht von Kindern und Jugendlichen gesehen zu werden, setze ich hierbei voraus und sollte nicht Bestandteil der Diskussion werden. Mir geht es nur um das persönliche Verhältnis zwischen Exhibitionist*in und Beobachter*in.

Ich glaube das kann man nicht wirklich trennen, denn sobald sich Exhibitionisten in der Öffentlichkeit nackt zeigen, müssen sie immer davon ausgehen dass auch Kinder bzw. Jugendliche sie sehen oder dass Personen sie sehen, für die das Verhalten absolut unerwünscht ist und an Belästigung grenzt bzw. diese Grenze schon überschreitet.

Und da kommt mein persönliches "Verhältnis" zu diesem Verhalten ins Spiel: Aus eben diesem genannten Grund halte ich diese Verhaltensweise für völlig unangebracht. Jeder kann ausleben was auch immer er oder sie mag, aber sobald es andere belästigt, und das kann man in der Öffentlichkeit eben nie ausschließen, ist es unangebracht.

Diejenigen, die keine Exhibitionisten sind und die du ja auch angesprochen hast, können Ihren Wunsch nackt zu sein an dafür ausgewiesenen Plätzen wie z. B. FKK-Stränden ausleben oder in ihrem privaten Umfeld.

Rondevouz_mit_Joe
Geschrieben
Grundsätzlich ist Nacktheit ja ein natürlicher Zustand... Wenn sich ein Mensch aufdrängt - kann dies auch mit Kleidung unangehem sein - ohne bestimmt verstärkter...
Geschrieben
Gerade eben, schrieb goldenhills:

 

Es waren auch Straftaten darunter.

Alledings hast Du mit der Anzeigenwürdigkeit recht^^

Na wenigstens etwas, es ist gar nicht so leicht die "Recht haben mit dem Kommentar" Quote ständig aufrechtzuerhalten.

 

Aber im Ernst, wie andere schon schrieben obliegt es sicher auch der Situation, einiges ist tolerierbar, anderes..auch aus Rücksicht gegenüber anderen wirklich nicht.  

Geschrieben
Hey Doppelplus, da DU dich informiert hast, eben auch nicht nur einen Bergriff nachgefragt hast - behaupte ich mal es könnte dir daran liegen so etwas selber mal durch zu ziehen. Sage jetzt nicht Nein oder das ist nicht in meinem Kopf - es wäre gelogen und das weisst du besser wie ich oder ein anderer. Es ist ein sehr großes Thema, denn ein Mann der sich Nackt oder Obzön zeigt usw. muss mit einer Anzeige des Erregen in der Öffentlichkeit und was nicht alles rechnen. Eine Frau die Nackt durch ein volles Kaufhaus, ein Cafe oder dergleichen maschiert passiert nichts. Eben deutsche Rechtssprechung. So, nun zum was würde ich machen ? Ist es ein Mann - sicherlich dumm aus der Wäsche schauen wie er denn auf den Trichter kommt ich würde einen nackten Schniedel toll finden ........ Ist es eine Frau - ich würde sie ansprechen, ihr sagen ob sie in meinen Augen eine Schönheit oder doch eher von der Figur her es doch besser lassen sollte und sich für das was sie möchte einens (wie heißen die ???) Callboy oder so zum mieten - denn in dem Fall kämen die Unfälle nicht von ihrer Grazie sondern eher von dem ...... So, nun mal nicht hauen - nur mein Kommentar, OK und Danke
Geschrieben
Einfach NUR nackt sein , so ganz nackt, ist kein öffentliches Ärgernis, das wär mir aber neu, es gibt auch nackte Radfahrer, die es luftig im Wald unterwegs mögen, oft Männergruppe, aber eben nicht schwul oder bi.... Seid mal nicht so verklemmt. Alles andere ist unter Umständen ein öffentliches Ärgernis, das kann man anzeigen, kommt drauf an, ob man nur ganz zufällig jemanden sieht. Legts aber jemand mir gegenüber drauf an, ergreife ich je nach Möglichkeit Gegenmaßnahmen, und wenn ich das kann, geht die Sache an die Polizei oder wie auch immer, also da versteh ich dann auch kein Spaß.
Geschrieben

Wir kommen nackt auf die Welt.  Aber irgendwann entwickeln wir ein Gewissen und Schamgefühl.

Für uns ist- wäre nackt sein an sich kein Problem.

Allerdings sexuelle Handlungen in der Öffentlichkeit  gehen gar nicht.

×
×
  • Neu erstellen...