Jump to content

Dominant oder dominiert werden ?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Wie ihr bestimmt an meinem Profil schon gesehen und gelesen habt sehe ich Dominant aus und kann auch Dominant sein. Ich richte mich ganz nach der Partnerin und worauf man gemeinsam Lust hat. Aber bisher wurde ich noch nie dominiert oder hatte noch keine Frau die ebenfalls hart zugreifen kann oder zu mindestens die Gegenwehr gezeigt hat. Eben keine die die Initiative ergriffen hat beim sex. Würde mich echt Reizen. Wie ist denn eure Meinung zu gegenseitigem Abwechslung während des Aktes oder sind die Rollen immer klar verteilt???
Geschrieben
Warum muss es denn immer einen dominanten Part geben? Warum kann man nicht einfach Sex auf Augenhöhe haben?
Geschrieben
Ich bin keiner der such da einem Lager zuteilt ich finde die Mischung gut.
Geschrieben
Redest Du jetzt ganz klar von Top und Sub, oder eher doch vom deutlich akiven oder passiven Part beim Sex?
Geschrieben

Du hast zwar die gewünschte  Aufmerksamkeit.

Ich befürchte aber, dass Dir das nicht den erwünschten Erfolg bringt.

 

Trotzdem viel Glück.

Geschrieben
hm... wer sich als dominant bezeichnet, der sollte schon mal über den Begriff "switchen" gestolpert sein 😉
Geschrieben
vor 42 Minuten, schrieb WildPoet75:

sehe ich Dominant aus 

*hust*......wie sieht man denn dominant aus? 🤔 Was immer es ausmacht, anhand deiner Bilder......du siehst wild aus, dass ist auch schon alles. 🤷‍♀️

Geschrieben
Öhhh lol @ dominantes Aussehen ..danke, das hat mich zum Lächeln gebracht heut Abend :)
sportlichseriös
Geschrieben
nee ,du bist nicht dominat ,das meinst du nur , und wie stark und gut du dominiert wirst , erkennst du daran , dass du es bis heute nicht bemerkt hast
Geschrieben
Es gibt Vanillas, es gibt und Switcher und es gibt diejenigen, die eindeutig gepolt sind. Wir gehören zu letzteren und haben kein Interesse daran, die Rollen zu wechseln. Jeder so, wie er oder sie es mag...
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb WildPoet75:

Aber bisher wurde ich noch nie dominiert oder hatte noch keine Frau die ebenfalls hart zugreifen kann oder zu mindestens die Gegenwehr gezeigt hat

Ich kann mir schlecht vorstellen, einem Mann wie ein Bär, zu sagen wo es langgeht....

 

Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Anina1:

Ich kann mir schlecht vorstellen, einem Mann wie ein Bär, zu sagen wo es langgeht....

 

Warum? Es ist ein Mann wie jeder andere auch 🤷‍♀️ 

 

Geschrieben
Geht es Dir in erster Linie darum dominiert zu werden? Also auch ohne Sex? Oder geht es Dir um Demütigungen?
Geschrieben
Palstek sehe ich wirklich so aus oder bringst du deine kindheit mit meiner durcheinander
Geschrieben
Bear es geht nicht gedemütigt zu werden und solche spielchen ohne sex ist nichts für mich.
little_secret1980
Geschrieben
Da wird nun immer wieder von Gleichberechtigung gesprochen... Bin ich ja auch dafür. Aber ich bin gegen "Gleichschaltung" von Mann und Frau. Frauen haben nun mal eine andere Anatomie als Männer. Und dementsprechend auch ein anderes Verhalten. Die normale Rollenverteilung ist nun eben so, dass der Mann den ersten Schritt macht. Sicherlich gibt es auch Ausnahmen, jeder ist ja trotzdem individuell. Aber der Großteil der Frauen mag es "geführt" zu werden.
Geschrieben
Kannte mal einen Mann, der wa mega dominant,es kam tag x u ich drehte das spiel mal eben um,ging in die hose,er wa mega unentspannt u konnte sich auf dieses wechselspiel garnicht einlassen,sich fallen lassen,weil er immer der dom pat wa..schwierig zu sagen,kann nur von meinem erleben sprechen. Ich mag dieses spiel im wecksel,nur real klappte es leider noch nie...diese affäre oder F+beendete ichmweil ich brauche f mein kopf,den wecksel
Geschrieben

Vielleicht einfach mal ansprechen das Frau sich nehmen kann was sie möchte.... 

×
×
  • Neu erstellen...