Jump to content

Dreier (FFM) mit und ohne Gummi in der Praxis

Empfohlener Beitrag

Maria2466
Geschrieben
Kondome kosten nicht die Welt. Absprechen muss man alles
  • Gefällt mir 5
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb paar-experiment:

Inwieweit muss man das vorher absprechen?

Gar nicht. Du als König der Löwen bestimmst ganz alleine, wen du wie begattest und bespritzt.

*Ironie*

Reden hilft. Auch und gerade in zwischenmenschlichen Beziehungen. Sollte eigentlich klar sein.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Absprache sollte da helfen 🤔
  • Gefällt mir 3
PaarWue2019
Geschrieben
Die ersten Male sicher mit Gummiwechsel, später dann mit Test. So in der Theorie.
Geschrieben (bearbeitet)

Kann man sowas nicht einfach mit den beteiligten klären. ***

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Off Topic entfernt
  • Gefällt mir 2
Myraja
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb paar-experiment:

Inwieweit muss man das vorher absprechen?

Ich würde sagen miteinander reden ist die Grundvorraussetzung beim Sex. Ihr beide und natürlich mit dem dritten Part.

Eure individuelle Lösung solltet ihr selbst finden können.

 

Mein Mann und ich haben die Kondome weggelassen, mit dem dritten Part gab es GV nur mit Gummi, Praktiken die sowieso safe sind haben wir oft mit ins Spiel eingebaut.

  • Gefällt mir 3
Wolfwalk
Geschrieben (bearbeitet)
vor 24 Minuten, schrieb paar-experiment:

A) Will man es mit Kondom machen: Ist das in der Praxis überhaupt umsetzbar, zumindest, wenn Mann zwischen den Frauen wechseln will?I Immerdas Gummi zu wechseln ist doch kaum praktikabel, oder?

B) Entscheidet man sich aufgrund von aktuellen Test und Vertrauen für Sex ohne Gummi: Spritzt Mann dann beim ersten Mal in die feste Partnerin ab, oder kann Mann direkt in den weiblichen Gast kommen? Inwieweit muss man das vorher absprechen?

Es gibt kein A und B. Was hinter Deiner/Eurer Tür passiert ist Eure Sache, es gibt keine festen Regeln und keine Gesetze. Es gibt auch kein "Vorgehen" bei FFM was in irgendeinerweise regelbehaftet ist oder wäre. Alles könnt Ihr ausschalten, nur den Verstand und die Vernunft nicht.

bearbeitet von Wolfwalk
  • Gefällt mir 1
Taschenkanone
Geschrieben
Wechselt er wie ne Nähmaschine zwischen beiden "Monikas" hin und her? mmmhhhhhh
  • Gefällt mir 1
Scratchcat
Geschrieben
Ich hielt es so. In mir kommen durfte nur der Partner der zweite nur mit Kondom. Sicherheit ist das A und O um zu gewährleisten sich nicht an zu stecken und einer ungewollten Schwangerschaft vor zu beugen. Das bedarf aber nun keine Frage sondern sollte klar sein.
  • Gefällt mir 5
seltenrasiert
Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb paar-experiment:

Hallo zusammen,

welche Erfahrungen habt ihr beim Dreier (FFM) mit Gummi bzw. ohne gemacht? Szenario: Festes Paar lädt weitere Frau ein.

A) Will man es mit Kondom machen: Ist das in der Praxis überhaupt umsetzbar, zumindest, wenn Mann zwischen den Frauen wechseln will?I Immerdas Gummi zu wechseln ist doch kaum praktikabel, oder?

B) Entscheidet man sich aufgrund von aktuellen Test und Vertrauen für Sex ohne Gummi: Spritzt Mann dann beim ersten Mal in die feste Partnerin ab, oder kann Mann direkt in den weiblichen Gast kommen? Inwieweit muss man das vorher absprechen?

Schon vom anatz her haben wir schwierigkeiten, die gesamtfrage zu verstehen.  Zum einen muß der Mann doch nicht zwischen den Faren wechseln. Am ende hätte keine von beiden etwas davon. Weil es doch wohl auch um erfüllung durch höhepunkt geht, ist aus underer sicht zielführender, nicht zu wechsel, sondern Frau nach ein ander .... Also Gummiwechsel unnötig. Zudem - sehr warscheinlich wird er dann auch zwischen durch beide "Lecken". wie ist es dann mit den "Gummileckläppchen" ? hat da jede ihr eigenes - nimmt Er jedes Mal ein neues? oder wird sogar drauf verzichtet? Dann würden ja auch kondome keinen SInn machen.

 

Und zuletzt - welches "Anspruchsdenken muß vorherschen, wenn es überhaupt eine Rolle spielt, in welcher frau er zuerst kommt.

 

Also außer weiteren Fragen können wir zur Klärung des Sachverhaltes dieser Frage erst nach Klärung unserer Fragen eindeutig Stellung beziehen. Das dann aber auch in sich schlüßig und fundiert.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
bin leider ein Mann aber bei unbekannten würde ich Kondom vorschlagen.wir konnten es mit Kondom auch mal erleben
Gladiole1
Geschrieben
Es ist deine Gesundheit.. Du hast nur die eine 😉 Das beantwortet eigentlich alles finde ich 😉
  • Gefällt mir 5
seltenrasiert
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Gladiole1:

Es ist deine Gesundheit.. Du hast nur die eine 😉 Das beantwortet eigentlich alles finde ich 😉

Es wird ja nun permanetn auf das Gummi wegen der Gesundheit bei FFM oder sicher wohl auch bei mmf abgehoben. Die logische Folge ist dann schlechterer empfindungsärmerer Sex. Auch DAS woolten wir mit unserem letzten Beitrag bemerkt haben. Dazu dann die inkonsequenz, das doch ausreichend Praktigen mit im Soiel sind, bei denen sehr unwahrscheinlich ein schützendes Gummi zum einsatz kommt.

 

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Damit kannst die Gesundheit dreier Menschen ruinieren 🙈 im ao Bereich
  • Gefällt mir 4
Rattenschweif
Geschrieben
Wie kompliziert. Lasst es doch einfach laufen so wie gerade kommt. Weniger Kopf= Mehr Spass da spontan passiert
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Also ehrlich gesagt stellt sich echt diese frage wirklich.... Nie ohne Gummi...
  • Gefällt mir 5
×
×
  • Neu erstellen...