Jump to content

Kennenlernen durch ein Knutschdate

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Bevor ich einen Mann kuesse muss da einiges passieren. Ein Knutsch- Date, never! 

Tatsächlich sich zum knutschen verabreden? Ich habe es falsch verstanden oder? 

  • Gefällt mir 1
Unverdünnt
Geschrieben
Heavy rotation im Elternhaus.
Joe_2016
Geschrieben

Mir ist der Begriff Knutschdate jetzt nicht so bekannt - aber egal - ich ziehe dann doch eher die Methode mit dem Kaffee trinken usw. vor. 

  • Gefällt mir 1
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben (bearbeitet)
vor 13 Minuten, schrieb cx69:

Es passiert jeden Tag in unserer Republik: Man lernt sich beim ONs zufällig kennen

Komische Welt, in der du lebst.... also ich habe noch NIE jemanden ZUFÄLLIG BEIN ONS kennengelernt..... kann mir aber nicht vorstellen, dss ich was verpasst hätte...

bearbeitet von Cayenne-Pfeffer
  • Gefällt mir 2
Quaerendisque
Geschrieben
Das passiert jeden Tag? Siehste Mal, da lebe ich schon so lange hier und hab das noch nie wahrgenommen. Ich glaube, das passiert viel viel seltener, als du es dir evtl. erträumst. Und ich denke, auch die wenigsten haben so etwas schon erlebt.
  • Gefällt mir 2
RoyoFoto
Geschrieben
Ich würde mich nie beim ersten Date speziell dafür verabreden. Sowas weckt nur Erwartungen, welche dann eventuell nicht erfüllt werden. . Das muss jeder selber für sich wissen aber für mich wäre das nichts. Wenn ich nicht weiss ob ich die Frau küssen will oder sex mit ihr haben möchte verabrede ich mich auch nicht dazu. . MfG Royo
  • Gefällt mir 3
moodybs
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb cx69:

Eine andere (die "amerikanische") Methode ist: Ein Date bei einem Kaffee, ein zweites Date zum Essen, ein drittes Date um ins Kino zu gehen

Ich mag ja diese „drei Dates Regel“ ... allerdings kenne ich das eher so, dass das dritte Date nicht unbedingt im Kino stattfindet ... eher so eine Art Privatvorführung ... 

fruitpunch
Geschrieben
kann ich mir gar nicht so vorstellen ohne überhaupt die Person tiefer zu kennen, um sich zum Knutschen zu daten. Das sollte schon mit einer Phase davor sich entwickeln und beim date einfach passieren ohne Planung. Abenteuer beginnen da, wo Pläne enden. :) Genauso zweifelhaft ist es mir, sich im Kino gut zu unterhalten. (voll laut und dunkel) die blödste Art um 2h ein Date abzuhalten. Wenn man sich schon gut kennt, ist gemeinsames Kino mit davor und danach sicher etwas tolles. Aber da sind dann auch 6-8-12h ? Oder die ganze Nacht und der morgen.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ich denke mal, hier wirst du alle Möglichkeiten antreffen. Ein Date gleich zum Vögeln oder eben auch die langsame Methode. Erst mal Kaffee trinken usw.
StaenkerJule
Geschrieben
Logisch ich mach nur und ständig "Knutsch Dates" klar, alles andere bringt hier nüscht 🤷‍♀️
silverbb
Geschrieben
die Amerikanische Methode "lol" wer glaub das nenn noch , die Meister der Pronoindustrie als ob die solange warten wollen um ans ziel zukommen
SevenSinsXL
Geschrieben

Knutschdate? Fickdate? Nicht meine Welt. Bevor ich mit jemandem so intim werde, muss schon viel mehr passiert sein im Vorfeld.

  • Gefällt mir 1
liebhab_er1
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb cx69:

Es passiert jeden Tag in unserer Republik: Man lernt sich beim ONs zufällig kennen oder man plant jemenden kennen zu lernen indem man sich zum knutschen oder vögeln verabredet. Vermtulich hat das jede/r schon mal gemacht, geplant oder passiv erlebt. Es ist EINE Methode wie man sich kennen lernen kann.

Eine andere (die "amerikanische") Methode ist: Ein Date bei einem Kaffee, ein zweites Date zum Essen, ein drittes Date um ins Kino zu gehen, ein Eltern-kennlerndate usw...

Und es gibt 1000 weitere Möglichkeiten sich nicht nur zu treffen, sondern auch kennen zu lernen. Um z.B. herauszufinden ob jemand gut küssen kann sollte man das aber möglichst auch ausprobieren und nicht alleine dem Gesagten Glauben schenken.

Meine Frage nun: Wie kommt Methode No1, sich also direkt zum vögeön oder knutschen verabreden, hier bei Poppen.de an? Sind viele Menschen die da sofort zurückschrecken? Oder überwiegen eher die pragmatischen Leute die sich sagen "klar, nie die Katze im Sack"...

Von den zwei Beispielen, ist die "amerikanishce" sicher für Frauen die bevorzugte. Immerhin ist ein solches Vporgehen besonders durch das "Etern Treffen" auf eine langfristige Bindung ausgelegt.

Ein reines Knutschdate oder ein Reines Fickdat halte ich aber auch nicht für zielführend. Eine solche Varabreduntg würde zumindest bei einem der beiden (wohl meist dem Mann) einen Anspruch auf betreffende Leistung sugerieren.

Ich würde bevorzugen, wenn bei einem ersten Treffen nix abgesprochen ist, aber Beides nicht grundsätzlich ausgeschloßen ist, sondern die Zei, die sich treffen wirklich offen und vorbehaltlos auf ein ander zu gehen. Leider ist DAS aber seltenst gegeben. Grundsätzlich bin ich auhc dafür, das bei solch einem Ersttreffen durchaus auch die Frau die initiative ergreifen sollte. Es sind ja nicht ALLE Männer reine Matchos. So mancher ist AUCH durch so manche Zurückweisung zu sehr eingeschränkt. Andere (dazu zähle ich) bevorzugen ein gegenseitiges auf ein ander zu gehen, das sich im Besten Fall zeitnahe steigert.

  • Gefällt mir 1
Pandora110
Geschrieben

Finde es amüsant geschrieben und ich würde ein Knutsch -Date vorziehen, 😘weil es mehr ist wie poppen. 

Okay dieses hätte man auch nicht auf Poppen.de schreiben dürfen. .,weil es ja nicht Knutsch. de heißt. 

 

  • Gefällt mir 1
Ersatzverkehr
Geschrieben
Knutschdate höre ich heute zum ersten Mal
liebhab_er1
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Quaerendisque:

Das passiert jeden Tag? Siehste Mal, da lebe ich schon so lange hier und hab das noch nie wahrgenommen. Ich glaube, das passiert viel viel seltener, als du es dir evtl. erträumst. Und ich denke, auch die wenigsten haben so etwas schon erlebt.

Also ich kennen es nur anders rum, das ich mal jemanden kennen gelehrnt habe, und sich in den nächsten Tagen nach mehrmaligem Kontakt ein ONS daraus ergeben hat. Das aber auch nur zei mal in meinem Leben.

marcusx82
Geschrieben
Ich bevorzuge die "poppen.de"methode = gar kein date 😂😂😂
  • Gefällt mir 4
Hoppas66
Geschrieben
Knutschdate... so so... wieder etwas neues gelernt,.. aber ich bleib dann doch lieber beim ersten Kaffeedate 🙃
  • Gefällt mir 1
jaybear
Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb cx69:

Eine andere (die "amerikanische") Methode ist: Ein Date bei einem Kaffee, ein zweites Date zum Essen, ein drittes Date um ins Kino zu gehen, ein Eltern-kennlerndate usw...

Das ist ne "amerikanische" Methode???? Hätte ich denen nicht zugetraut... Gerade die sind es doch, die zuerst schießen und dann Fragen stellen... *grübel*

Die "französische" ist dann schnell mal "oral abchecken" ob es passt? ;)

Nein mal ganz im ernst.... Egal, wie intensiv ich hier (Forum/Mail/Chat (mach ich nicht...)) kennenlerne, bei einem ersten Date denke ich nicht ans Vögeln und auch nicht ans Knutschen... Da möchte ich den anderen erst mal real kennenlernen. Gerne auch bei nem Kaffee "Americano", um überhaupt ein Gefühl dafür zu bekommen, ob es menschlich überhaupt passt... Alles weitere kommt dann ersdt bei weiteren Treffen (wenn es sie denn dann gibt).

weiche_haende
Geschrieben
Bitte was, ein Knutschdate?
Myraja
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb cx69:

 "klar, nie die Katze im Sack"...

Richtig, ich persönlich würde niemals wahllos ,,mit der Katze im Sack" sprich, mit einem Mann den ich nicht kenne knutschen oder gar Sex haben.:confounded: Männer die so unterwegs sind schickte ich zu ihres Gleichen.

ONS waren bei mir schon immer tabu. Ich bin kein Wegwerfprodukt und sehe Männer nicht als solche.

Meine ,,Methode" hat sich bewährt und ist mir vertraut, ich bleibe ihr daher gerne treu.

  • Gefällt mir 2
moodybs
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb jaybob70:

bei einem ersten Date denke ich nicht ans Vögeln und auch nicht ans Knutschen...

Nicht dein Ernst, oder?

×
×
  • Neu erstellen...