Jump to content
lustundlaune69112

Bin ich nach Zärtlichkeiten süchtig?

Empfohlener Beitrag

lustundlaune69112
Geschrieben

Obwohl ich meine Frau liebe und ich Sie nie verlassen möchte, sehne ich mich manchmal nach Zärtlichen Berührungen einer anderen Frau.

ich war auch schon bei verschiedenen Tantramasseurinnen

 

Meine Frau meinte jetzt (sie hat immer wieder was mitbekommen) ob ich mal zu einem Sextherapeuthen gehen sollte 

bin ich krank oder ist das normal?

  • Gefällt mir 4
Devoter1603
Geschrieben
Ich glaube nicht das das krank ist ich glaube du willst Verschiedenes testen wie ich
  • Gefällt mir 1
mariaFundtop
Geschrieben
Fremde Haut ist einfach spannend. ...Abwechslung ist spannend. ...deswegen sind viele hier. ...du bist total normal.
  • Gefällt mir 5
MissPennyMarket
Geschrieben
Wenn ich das schon lese "...obwohl ich meine Frau liebe und ich sie nie verlassen möchte..." 🤨 Genau mein Humor! 🤦🏻‍♀️😒
  • Gefällt mir 4
Nitrobär
Geschrieben

Nun es geht wohl kaum um die Zärtlichkeiten , denn die kann auch die eigene Frau " leisten " .

Das es wohl ein Problem in der bestehenden Beziehung verursacht , ist ein " weiter so " für mich auf jeden Fall der falsche Weg . 

  • Gefällt mir 2
TinkerBell66
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb MissPennyMarket:

Wenn ich das schon lese "...obwohl ich meine Frau liebe und ich sie nie verlassen möchte..." 🤨 Genau mein Humor! 🤦🏻‍♀️😒

meiner auch...

:D

  • Gefällt mir 3
MissPennyMarket
Geschrieben
Gerade eben, schrieb TinkerBell66:

meiner auch...

:D

Danke dir. 👍🏻 Dachte schon ich stehe allein auf weiter Flur damit...😉

fruitpunch
Geschrieben
Nicht normal. Als meine letzte große Liebe zerbrach, brauchte ich ca. ein Jahr bis ich wieder bereit war mich von einer anderen anfassen und berühren zu lassen. Und während dieser langen Partnerschaft, empfand ich nur den Gedanken an Berührungen anderer Frauen eklig. Zur Massage gehe ich zweimal im Monat seit Jahren, aber das ist nicht vergleichbar.
  • Gefällt mir 4
Wolfwalk
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb lustundlaune69112:

Obwohl ich meine Frau liebe und ich Sie nie verlassen möchte, sehne ich mich manchmal nach Zärtlichen Berührungen einer anderen Frau...

---> finde den Fehler!

  • Gefällt mir 3
Neugier19222
Geschrieben
Wer das macht soll sofort fliegen.
  • Gefällt mir 1
saturnal
Geschrieben
lol. all die hobbytherapeuten hier .... keine ahnung, aber schlaue sprüche.
female_instinct
Geschrieben
vor 49 Minuten, schrieb Wolfwalk:

-> finde den Fehler!

Ist ja jetzt kein Wunderwerk Wissen dass es Menschen gibt die Liebe und Sex trennen können. Für mich klingt der Te schon authentisch und er hat ja auch seine Frau in diese Gedanken eingeweiht. Das mit einem " geh mal zum Therapeuten" ab zu tun, naja ob das die Lösung ist. Letztendlich fordern ja alle Ehrlichkeit von ihrem Partner aber die Liebe vom Te zur Partnerin wird gleich angezweifelt. Das ist mir zu schwarz weiß irgendwie. 

Partnerschaft ist gern mal kompliziert, wie wir alle wissen. Zwei Wesen, zwei Entwicklungen. Nicht immer in die gleiche Richtung.

  • Gefällt mir 2
MissPennyMarket
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb saturnal:

lol. all die hobbytherapeuten hier .... keine ahnung, aber schlaue sprüche.

War klar, dass sowas von einem kommt der kein Single ist. Lass du dir doch was Schlaueres einfallen, selber Sprücheklopfer!!! 😡

Wolfwalk
Geschrieben (bearbeitet)
vor 34 Minuten, schrieb female_instinct:

Partnerschaft ist gern mal kompliziert, wie wir alle wissen. Zwei Wesen, zwei Entwicklungen. Nicht immer in die gleiche Richtung.

Absolut, unterschreibe ich sofort! Das letztendlich öffentlich ausdiskutieren...nunja...

bearbeitet von Wolfwalk
FrenulumLinguae
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb lustundlaune69112:

Meine Frau meinte jetzt (sie hat immer wieder was mitbekommen) ob ich mal zu einem Sextherapeuthen gehen sollte
bin ich krank oder ist das normal?

Wenn du diese Frage ernsthaft stellst, solltest du wirklichzu einem Therapeuten gehen. Nicht, weil du Berührungen durch Fremde suchst, sondern weil du zu einem alleinüberlebensfähigen Individuum werden solltest.

  • Gefällt mir 3
saxpaar1
Geschrieben
Berührungen von Fremden können unter die Haut gehen und einige können küssen, da möchte FRAU nicht aufhören.
  • Gefällt mir 2
Jovan_
Geschrieben

Ich bin auch der Meinung - es ist absolut normal und natürlich.

  • Gefällt mir 5
Pcarter
Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb lustundlaune69112:

Obwohl ich meine Frau liebe und ich Sie nie verlassen möchte, sehne ich mich manchmal nach Zärtlichen Berührungen einer anderen Frau.

Das ist MIR unverständlich, aber es gibt nicht DAS NORMAL. Ob du dafür Hilfe in Anspruch nehmen solltest, hängt davon ab wie DU dich dabei fühlst. Falls dieser Hilferuf hier im Forum nicht eine versteckte Werbebotschaft ist, wirst du aber HIER keine Hilfe finden. Wenn deine Frau dich liebt, werdet ihr GEMEINSAM eine Lösung finden.

Versuchung91
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb lustundlaune69112:

Obwohl ich meine Frau liebe und ich Sie nie verlassen möchte, sehne ich mich manchmal nach Zärtlichen Berührungen einer anderen Frau.

Zu deutsch: Es ist so schön bequem, aber noch ein bissl mehr Würze in die Suppe wird ja wohl noch erlaubt sein, was?

vor 15 Stunden, schrieb lustundlaune69112:

ich war auch schon bei verschiedenen Tantramasseurinnen
Meine Frau meinte jetzt (sie hat immer wieder was mitbekommen) ob ich mal zu einem Sextherapeuthen gehen sollte 

Klingt nach einem brauchbaren Vorschlag. Alternativ würde ich eine Beziehungsberatung empfehlen. Wenn man mit einer Frau in einer (naturgemäß) monogamen Beziehung ist und diese nicht beabsichtigt, diese nun in eine offene Beziehung umzuwandeln, wirst du etwas an dir ändern müssen oder dich eben trennen. Oder du betrügst sie, musst du selbst wissen, was die Frau dir bedeutet.

vor 15 Stunden, schrieb lustundlaune69112:

bin ich krank oder ist das normal?

Krank? Nein. Nur eben nicht der Schlauste, wenn du mit der eigenen Frau nicht glücklich sein kannst, dich aber auch nicht von ihr trennen willst. Mindestens mal inkonsequent also.

Wolfwalk
Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb female_instinct:

Ist ja jetzt kein Wunderwerk Wissen dass es Menschen gibt die Liebe und Sex trennen können. Für mich klingt der Te schon authentisch und er hat ja auch seine Frau in diese Gedanken eingeweiht. Das mit einem " geh mal zum Therapeuten" ab zu tun, naja ob das die Lösung ist. Letztendlich fordern ja alle Ehrlichkeit von ihrem Partner aber die Liebe vom Te zur Partnerin wird gleich angezweifelt. Das ist mir zu schwarz weiß irgendwie. 

Partnerschaft ist gern mal kompliziert, wie wir alle wissen. Zwei Wesen, zwei Entwicklungen. Nicht immer in die gleiche Richtung.

Völlig richtig! Und wenn man die Erkenntnis gewinnt, dass die Liebe stark ist aber die Erotik und der Sex schwächelt, könnte man auch gemeinsam daran arbeiten....das hat weder mit krank noch unormal zu tun, wie TE selbst fragt.

Ich habe übrigens weder die Liebe des TE angezweifelt, noch die Notwendigkeit angebracht, ihn zum Therapeuten zu schicken. Liebe und Sex trennen kann funktionieren...ja! Wenn beide es können.

Joe_2016
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb lustundlaune69112:

..... sie hat immer wieder was mitbekommen .....

Was soll ich mir darunter vorstellen?

 

DerLustvolle22
Geschrieben
Kannte ich nie hatte immer nur verlangen und Lust nach meiner Partnerin nie nach Fremder Haut.
jaybob70
Geschrieben
Am 4.8.2019 at 18:16, schrieb lustundlaune69112:

Meine Frau meinte jetzt (sie hat immer wieder was mitbekommen) ob ich mal zu einem Sextherapeuthen gehen sollte 

bin ich krank oder ist das normal?

Hat sie (Deine Frau) auch erklärt, was Du da sollst? Also, welches Ziel das haben soll???

 

Ich kenne das "Problem" an sich auch. Ich habe mit ähnlichen Sachen (erotische Massagen mit tantrischen Anklängen) begonnen, weil es bei solchen Sessions mal eben nur um mich geht, ohne, dass ich aktiv werden muss. Ich habe dann einfach mal die Möglichkeit in mich hinein zu hören, was die Berührungen in mir auslösen, ohne mir einen Kopf machen zu müssen, was ich als nächstes mache. Einfach mal NUR fühlen und geschehen lassen...

 Und ich finde das ein ganz natürliches Bedürfnis, das sicher auch bei jedem unterschiedlich ausgeprägt ist. An sich nichts, was aus meiner Sicht therapeutisch behandelt werden müsste... Schade eben nur, wenn man das gemeinsam mit dem Partner nicht erleben kann, weil diese Bedürfnisse ggf. nicht übereinstimmen...

×
×
  • Neu erstellen...