Jump to content

Sind Frauen so leichtgläubig?


Schokoboi

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wenn ich meine" Kumpels"beobachte, wie Sie  gerade neue Frauen kennenlernen, merke ich  schnell, dass  ziemlich viel übertrieben bzw. irgendwelchen Unsinn erzählt wird, um die Frau zu erobern. Merken Frauen das eigentlich nicht, dass  Man(n) eben nicht gerade realistisch ist? Oder spielen die Frauen unbewusst einfach mit, nach dem Motto: "Beeindrucke mich!" ?

Geschrieben
Wenn man zu viele einengende Vorstellungen von einem Mann hat, wird es immer Kerle geben, die denen genau das vorspielen. Selbst schuld
Geschrieben
Jeder hat einen Punkt wo man ansetzen kann
Geschrieben
Oder man glaubt keinem mehr? Auch der ehrlichen Haut nicht... Was denen dann auch das Kennenlernen erschwert
Geschrieben
Ich steh nicht auf Blender+ Geschichtenzähler, die ich auch schnell erkenne...
Geschrieben

Kenn ich von mir, als ich so um die 18-20 war. Da wollte ich einfach alles glauben, was Mann mir erzählte. Nach einem Lernprozess war damit Schluss u.nd jeder Kandidat wurde erstmal genauestens beleuchtet.

vor 2 Minuten, schrieb ErnestHemingway:

einengende Vorstellungen von einem Mann

Was meinst du damit?

Geschrieben
Das Geplappere von deinen Kumpels ist mit Sicherheit geflunkert. Unter Leidensgenossen übertreibt "Mann" gerne mal, was für ein toller Hecht er ist ;)
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb LaPerla:

Ich steh nicht auf Blender+ Geschichtenzähler, die ich auch schnell erkenne...

Wenn es einer kann dann merkst es nicht.... Oder nur sehr schwer 

Geschrieben
Vielleicht macht so manche Frau mit, obwohl sie es durchschaut hat, um einfach mal deinen Schwanz zu benutzen. Jedenfalls ne Beziehung kann daraus eh nie entstehen.
Geschrieben
Halte ich für eine Typ-Frage und unabhängig von Frauen. Ich will von einer Frau genauso beeindruckt werden und einmal interessiert neigt man nun mal zur sogenannten "rosaroten Brille". Außerdem ist es nicht oft so, dass die viel Gehör bekommen, die am lautesten schreien, unabhängig davon wie gehaltvoll ihr Output ist. Frag dich doch mal selbst, wie oft hast du für ein "Mauerblümchen" Interesse gezeigt.
BlackAmericanDick
Geschrieben
nope eher die dudes zu dumm lol...denn wenn es soweit kommt das man dinge über sich erzählen muss die nicht stimmen nur um iwas zu reissen hat man really serious problems....warum frauen da mitspielen?..ich denke oft evtl aus mitleid?! ...ich meine was sonst kann man für solch ein verhalten empfinden...zumal was heisst beeindrucken?! es ist 2019..n haus am see + edelkarosse beeindruckt doch keinen mehr..das hat fast jeder selbst heutzutage von daher
Geschrieben
Manche Frauen fragen sich das aber auch... Naiv eben. Weniger ist doch manchmal mehr und dann kommen Dinge die man(n) sagt auch besonders an ☺️ Einen wildfremden Menschen so einzulullen find ich schon eigenartig 🤔 wenn dann mal eine zwischenmenschliche Basis da ist, man sich anfängt gern zu haben darf bzw. sollte sich das natürlich auch steigern 🤗
Geschrieben

Ich sags mal so 

Für die eine braucht es wenig Zeit und für die andere etwas mehr... 

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Kenn ich von mir, als ich so um die 18-20 war. Da wollte ich einfach alles glauben, was Mann mir erzählte. Nach einem Lernprozess war damit Schluss u.nd jeder Kandidat wurde erstmal genauestens beleuchtet.

Was meinst du damit?

Sagt eine z.B. dass sie nur auf einen ganz bestimmten Typ Mann steht, wird es viele geben die ihr genau den vorspielen werden. Viele sind leider auch zu oberflächlich und schauen nicht hinter die Fassade. Es reicht wenn er den Anforderungen z.B. optisch hundert pro genügt. Das ist wie mit den Ladies die den Kerlen vorspielen sie wären Nerds, Fussball Fans oder sonst was, nur um bei bestimmten Kerlen anzukommen. Und bevor jmd wieder weint. Das mit den Ladies ist ein Beispiel. Kenne genug die wirklich auf die bestimmten Dinge stehen

Geschrieben
@ErnestHemingway: Im ersten Punkt stimme ich Dir zu, im zweiten muß ich Dir energisch widersprechen! Sie sind nicht selbst schuld, sondern entweder gesellschaftlich so geprägt, oder es ist ihnen eigeredet worden, oder auch eigene schlechte Erfahrungen, oder, oder..... Wir Männer, und ich nehme mich da mal nicht aus, obwohl ich unterschiedliche "Beuteschemen" habe, haben das auch zum Teil mit inszeniert, daß viele sich so benehmen...
Geschrieben
sie wollen es nicht merken..., ansonsten sollten sie es merken...😆
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Pastor2710:

Wenn es einer kann dann merkst es nicht.... Oder nur sehr schwer 

Ich bin eine von wenigen, die das merkt ;)

Geschrieben
Nich nur Frauen sind so leichtgläubig gibt genug Kerle denen was vom Pferd erzählen kannst und sie glauben es dir 🤷‍♀️
Geschrieben
Ich habe mich lebenslang über diese "Balzrituale" gewundert, aber offensichtlich ist es einfach so... Geht es darum möglichst schnell miteinander Sex zu haben, funktioniert ein "Low-Level-Smalltalk" besser als ein ernsthaftes Gespräch mit Inhalten. Deshalb funktioniert das Verhalten Deiner Kumpels auch in vielen Fällen. Aber: die Frauen die darauf eingehen sind weder naiv noch leichtgläubig, die wollen dann halt auch einfach Sex und erkennen an dem "Balzgesabber" die Paarungsbereitschaft. Suchen sie hingegen eher eine ernsthafte Beziehung, dann werden sie den "balzenden Pfau", einfach ganz kühl abblitzen lassen...
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb ErnestHemingway:

Sagt eine z.B. dass sie nur auf einen ganz bestimmten Typ Mann steht, wird es viele geben die ihr genau den vorspielen werden.

Lerne ich auf der Strasse jemanden kennen, weiß der doch gar nicht, auf welchen Typ (charaktermässig) ich stehe. Er kann mir also erstmal gar nichts vorspielen.

Geschrieben
Die Mädels spielen bewusst mit, damit wir uns besser fühlen und dabei nicht merken, dass wir von der Frau erobert werden
Geschrieben
Gerade eben, schrieb SevenSinsXL:

Lerne ich auf der Strasse jemanden kennen, weiß der doch gar nicht, auf welchen Typ (charaktermässig) ich stehe. Er kann mir also erstmal gar nichts vorspielen.

Das geht ja auch nur wenn man etwas von sich Preis gibt. Im Netz steht es dann ja oft als Text dar.

Geschrieben
Ich habe so etwas noch nicht festgestellt, vielleicht hängt es aber auch stark davon ab nach welchem Typ Frau man sucht. Ich persönlich bevorzuge für Beziehungen jemanden auf Augenhöhe mit der ich mich auch außerhalb sexueller Themen gut unterhalten kann. Mich einer Frau gegenüber als der große Macher darzustellen, um sie zu beeindrucken ist mir einfach zuwider. Wenn dann möchte ich meinerseits wegen gemocht werden, nicht weil ich große Töne spucken kann. Außerdem sollte man(n) mal darüber nachdenken, dass früher oder später die Wahrheit sowieso immer ans Licht kommt.
Geschrieben

Wahrscheinlich gibt es genug Frauen, denen man(n) ob ihrer Naivität oder Leichtgläubigkeit blumige Geschichten erzählen kann. 

Ganz sicher gibt es ebenso viele Männer.

Manche Menschen glauben völlig unreflektiert erstmal das, was sie glauben wollen.

Mir kann grundsätzlich jeder erzählen was er will. Beeindruckt bin ich davon selten und irgendwann bietet sich mir im Laufe der Konversation die Möglichkeit auch hinter gesprochene Worte zu schauen, dann bilde ich mir meine eigene Meinung. 

×
×
  • Neu erstellen...