Jump to content

Japan-Fetisch...


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen, 

ich schreibe das mal hier rein, da ich denke, ihr könnt damit sicher was anfangen und habt den ein oder anderen interessanten oder aufschlussreichen Kommentar dazu... 

Also Folgendes; nachdem mich ein Freund dazu genötigt hat mit ihm und ein paar Freunden auf die Comic Con nach München mitzukommen (ich bin jetzt eigentlich eher weniger der Comic-Fan...) hab ich dort eine interessante Bekanntschaft gemacht - und zwar mit einem jüngeren Mädel das dabei war. Es war relativ schnell klar, dass sie total auf Japan und die Manga-Sachen abfährt und war auch so ein bisschen verkleidet (Cosplay nennt sich das wohl, man lernt ja nie aus...). Seit dort chatten wir recht viel über WhatsApp und sind langsam mal bei den „interessanten“ Themen wie sex und Vorlieben angelangt. 

Wir haben uns bisschen ausgetauscht und dann eröffnet sie mir, dass sie schon lange von solchen vermeintlich japanischen Dingen träumt wie Bukkake, Sexu Gokon, Shuudan, Shibari, Reipupurei, Te no Raundo,... 

Nachdem ich die ganzen Dinge in „Japanisch für Dummies“ nachgeschlagen habe (aka. Google Translator) fand ich manche davon schon recht extrem. Das interessante ist, sie hat auch eines Nachts mal geschrieben, dass sie sich vorstellen könnte, dass sie mit mir sowas mal ausprobiert. 

Nun hab ich eigentlich mehrere Fragezeichen über dem Kopf; 

a) ticken die Japaner echt so?

b) was soll ich nun davon halten? Sexuell aufgeschlossen und zugegebenermaßen neugierig bin ich ja schon aber manche von den Sachen...?! 

c) sie will das natürlich mit einer entsprechenden Verkleidung machen... muss ich mich auch verkleiden? Und wenn ja, brauche ich mal Vorschläge von den Mangaprofis unter euch

 

Freue mich schon auf eure Antworten 😊 Wenn sich da jemand auskennt kann man mir gerne auch per PN ein paar hilfreiche Ratschläge schicken! 

Achso, und, sollte euch dieser Thread belustigen, dann freut es mich ebenso wie wenn ihr ihn ernst nehmt. Ich hab nämlich auch noch keine Ahnung was ich von der Sache halten soll... 

In diesem Sinne erst mal „Sayonara“! 

Geschrieben
😂😂Warum Japan bis auf das verkleiden sind die sex praktiken wie bukkake auch typisch in deutschland
Geschrieben

Naja... also mir hat noch keine Frau gesagt, sie will sich „rumreichen lassen“ oder Körpersäfte aus Weingläsern trinken, geschweige denn Bukkake... glaube, das ist nur eine Fantasie aus einschlägigen Pornos - zumindest das Bild das ich vor Augen hab 🙈 

Lasse mich da aber gerne eines besseren belehren.

Geschrieben
Verkleide dich als Pikachu und mach den Donnerblitz..... Zwar extrem aber ich glaube ihr wird es gefallen..... 👌
Geschrieben
Und für ne ordentliche Runde bukkake, möchteste noch paar kumpels einladen....
Geschrieben
Ja definitiv! Pikachu wäre mein Favorit! Oder Tails von Sonic, der hat gleich mehrere Schwän... ähm Schweife 😊
Quaerendisque
Geschrieben
Praktisch wäre ja gewesen, hättest du gleich die von dir gefundenen Übersetzungen beigefügt..
Geschrieben

Also da ich nun auch einiges in der anime ... ecchi , hentai und cosplay szene kenne und zu tun habe .... kann ich dir versichern das du nich zwangsläufig verkleidet sein musst allerdings kann ich mir gut vorstellen das es hilfreich ist eine rolle zu spielen quasi nur das play von cospaly als beispiel halt du bist der nackte sasuke aus naruto und sie is als sakura verkleidet. Hab ja keine Ahnung auf was sie jetz genau für cosplays steht. Und zu den praktiken einige davon sind ja für dich nich zu schwer zu bewerkstelligen und es muss auch nich ganz so ablaufen wie in videos die du evtl. Dazu gesehen hast. 

Geschrieben
Also ich steh ja auch total auf Japan. Nicht nur Cosplay und die Sexpraktiken, auch in Sachen Kultur. Ich denke die beste Antwort hast du bereits von Lovecraft erhalten. Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß in dieser "neuen Welt" 😉
PureLustTotal
Geschrieben
Frag dich selbst, ob du wirklich aufgeschlossen und neugierig darauf bist. Wenn du das bejahen kannst- probier es aus. Was dafür tun kannst, wird sie dir schon mitteilen.
Geschrieben

Mit Japan-Fetisch oder Spachtel können wir in Good old Germany doch wohl locker mithalten.

Zeig der Kleinen mal, wie TinkyWinky oder Bo die Biene Maja besteigt.

Ich hatte bisher noch nie Potenzstörungen, aber würde, so glaube ich gerade, vor Lachen bestimmt keinen hochkriegen. :joy:

Geschrieben
a) ticken die Japaner echt so? Manche ja, manche nein, nicht alles was man in Pornos sieht entspricht der Wirklichkeit oder ist representativ für eine gesamt Bevölkerung. b) was soll ich nun davon halten? Sexuell aufgeschlossen und zugegebenermaßen neugierig bin ich ja schon aber manche von den Sachen...?! Du machst nur das mit bei dem du dich wohlfühlst und sprichst das vorher ab, so wie bei jedem anderem Sex auch c) sie will das natürlich mit einer entsprechenden Verkleidung machen... muss ich mich auch verkleiden? Und wenn ja, brauche ich mal Vorschläge von den Mangaprofis unter euch Willst du dich denn Verkleiden? Cosplay ist ja, verkleiden als eine bestimmte Figur, wenn du keine kennst macht es das natürlich schwierig, vllt kann dich da ja die Frau beraten.
Geschrieben (bearbeitet)

Das sind Sexpraktiken, die man hier genauso hat, wie in Japan oder auf anderen Teilen der Welt...dort werden sie wohl nur anders genannt...Raipupurei ist ja das gleiche wie das Rapeplay. 

Ob du nun dabei verkleidet sein möchtest oder nicht, musst du dann für dich entscheiden...würdest du dir damit albern vorkommen oder hättest du genug Fantasie, dich in diese Rolle zu begeben ?

bearbeitet von darkmother
Geschrieben
Gerade eben, schrieb LeMonBi:

Wir haben uns bisschen ausgetauscht und dann eröffnet sie mir, dass sie schon lange von solchen vermeintlich japanischen Dingen träumt wie Bukkake, Sexu Gokon, Shuudan, Shibari, Reipupurei, Te no Raundo,... 

Nachdem ich die ganzen Dinge in „Japanisch für Dummies“ nachgeschlagen habe (aka. Google Translator) fand ich manche davon schon recht extrem. Das interessante ist, sie hat auch eines Nachts mal geschrieben, dass sie sich vorstellen könnte, dass sie mit mir sowas mal ausprobiert. 

Und was hindert dich daran? Probiere es aus oder bereue es später.

Gerade eben, schrieb LeMonBi:

Nun hab ich eigentlich mehrere Fragezeichen über dem Kopf; 

a) ticken die Japaner echt so?

Andere Länder, andere Sitten. Wie ich hörte, sind Japaner schon etwas verklemmt und pervers.

 

Gerade eben, schrieb LeMonBi:

b) was soll ich nun davon halten? Sexuell aufgeschlossen und zugegebenermaßen neugierig bin ich ja schon aber manche von den Sachen...?! 

Bukkake mögen doch auch von europäische Frauen, ob sie es nun so oder anders nennen. Gleiches gilt für Shibari, nennt sich hier halt Fesseln und ist Teil von BDSM. Und nicht alles muss man so extrem machen, wie man in manchen Videos sieht.

Gerade eben, schrieb LeMonBi:

c) sie will das natürlich mit einer entsprechenden Verkleidung machen... muss ich mich auch verkleiden? Und wenn ja, brauche ich mal Vorschläge von den Mangaprofis unter euch

Katzenohren? Ich habe keine Ahnung von Manga. Aber ich mag Sushi.

aCreativeNickname
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb LeMonBi:

Hallo zusammen, 

ich schreibe das mal hier rein, da ich denke, ihr könnt damit sicher was anfangen und habt den ein oder anderen interessanten oder aufschlussreichen Kommentar dazu... 

Also Folgendes; nachdem mich ein Freund dazu genötigt hat mit ihm und ein paar Freunden auf die Comic Con nach München mitzukommen (ich bin jetzt eigentlich eher weniger der Comic-Fan...) hab ich dort eine interessante Bekanntschaft gemacht - und zwar mit einem jüngeren Mädel das dabei war. Es war relativ schnell klar, dass sie total auf Japan und die Manga-Sachen abfährt und war auch so ein bisschen verkleidet (Cosplay nennt sich das wohl, man lernt ja nie aus...). Seit dort chatten wir recht viel über WhatsApp und sind langsam mal bei den „interessanten“ Themen wie sex und Vorlieben angelangt. 

Wir haben uns bisschen ausgetauscht und dann eröffnet sie mir, dass sie schon lange von solchen vermeintlich japanischen Dingen träumt wie Bukkake, Sexu Gokon, Shuudan, Shibari, Reipupurei, Te no Raundo,... 

Nachdem ich die ganzen Dinge in „Japanisch für Dummies“ nachgeschlagen habe (aka. Google Translator) fand ich manche davon schon recht extrem. Das interessante ist, sie hat auch eines Nachts mal geschrieben, dass sie sich vorstellen könnte, dass sie mit mir sowas mal ausprobiert. 

Nun hab ich eigentlich mehrere Fragezeichen über dem Kopf; 

a) ticken die Japaner echt so?

b) was soll ich nun davon halten? Sexuell aufgeschlossen und zugegebenermaßen neugierig bin ich ja schon aber manche von den Sachen...?! 

c) sie will das natürlich mit einer entsprechenden Verkleidung machen... muss ich mich auch verkleiden? Und wenn ja, brauche ich mal Vorschläge von den Mangaprofis unter euch

 

Freue mich schon auf eure Antworten 😊 Wenn sich da jemand auskennt kann man mir gerne auch per PN ein paar hilfreiche Ratschläge schicken! 

Achso, und, sollte euch dieser Thread belustigen, dann freut es mich ebenso wie wenn ihr ihn ernst nehmt. Ich hab nämlich auch noch keine Ahnung was ich von der Sache halten soll... 

In diesem Sinne erst mal „Sayonara“! 

A) Definitiv nicht alle Japaner... allerdings ist das Abendprogramm dort doch schon manchmal etwas anders und "Politisch Korrekt" gibt es in der Form nicht in Japan. Um dir ein Beispiel zu geben: Wenn Japaner englisch sprechen/schreiben ist es schwer ihnen den Unterschied zwischen "race" (rasse) und "ethnicity" (ethnische gruppe/herkunft) zu erklären.  Und es ist auch nicht SOOO ungewöhnlich, dass junge Mädels im Nachmittagsprogramm mit Glibber usw. übergossen werden.

 

B) Das musst du selbst wissen. Aber Hauptsächlich will sie das ja nur ausprobieren. Ich wäre bei reipurei (Rape Play) allerdings raus.

 

C) Frag' sie, aber ich würde vermuten, dass es ihr hauptsächlich darum geht ihre Rolle zu spielen.

vor 3 Stunden, schrieb Kiwihope:

😂😂Warum Japan bis auf das verkleiden sind die sex praktiken wie bukkake auch typisch in deutschland

Manches schon, aber ein paar der Sachen sind doch relativ speziell.  Was das Verkleiden angeht... ich habe schon Pokemon gesehen, die realistischer ausgesehen haben als die DWT, die ich bisher gesehen habe... xD 

DerLustvolle22
Geschrieben
Ich denke es sind nicht alle Japaner oder Fans davon so drauf 😂
Geschrieben

Danke euch. Das hilft doch schon sehr weiter. Ich glaube auch, einfach ausprobieren und die Erfahrung machen 😊 

Geschrieben

Zu deutsch: Nerd, der sich nicht traut das zuzugeben sucht hier nach Nerd-in, die voll auf alles japanische abfährt. Habe ich das jetzt richtig erfasst?

Würde ich das Thema ernst nehmen müssen (was mal wieder schwer fällt), würde ich sagen: da hat ein Mädel Fantasien aus dem Internet aufgegriffen. Wie immer gilt: in 99,9% der Fälle wird es bei der Fantasie bleiben.

Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb LeMonBi:

 

Freue mich schon auf eure Antworten 😊 Wenn sich da jemand auskennt kann man mir gerne auch per PN ein paar hilfreiche Ratschläge schicken! 

 

Alles von dir genannte ist auch in Europa nix besonderes oder unbekanntes.
Du scheinst sexuell noch wneig Erfahrung zu besitzen.

Bis auf das japanische Bondage was die Japaner zur Kunstform entwickelt haben ist alles doch hier schon ewig zu finden.

Geschrieben

Na, Japaner sind so von außen gesehen, schon recht krass drauf. War aber mal mit so einem krassen liiert. Der war sowas von romantisch...

Ich denke, bei denen ist die Fantasie stärker entwickelt als bei uns. Und die Überzeugung, Fantasien gefälligst Fantasien sein zu lassen.

Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb LeMonBi:

ticken die Japaner echt so

nicht nur die Japaner ticken so sondern viele aus Asien. Ich denke mal nachdem ich 6 Jahre dort gelebt habe kann ich das behaupten.

コスプレイヤー  gibt es in Japan wie Sand am Meer. Flieg einfach mal hin. Vom 30 Dez. bis 01. Jan.  ist das größte Musicfestival in Japan Ticket kostet zwischen 170,- u. 500,- USD

vor 11 Stunden, schrieb aCreativeNickname:

Shibari

Shibari ( 縛り) bedeutet im übrigen nur "Binden" und wird im allgemeinen bei vertraglicher Bindung verwendet
Richtiger wäre Kinbaku (緊縛) - kannst du dir auch live im TV anschauen siehe (FNN) - Fuji News Network  株式会社フジテレビジョン

@LeMonBi:  ...nun hast du die richtigen japanischen Namen (ohne via google Translater) 
 

 

aCreativeNickname
Geschrieben (bearbeitet)

@kesuw Ich glaub das Cosplay war nicht unbedingt der springende Punkt... und was hat das mit Musikfestival zu tun? ^^ 

 

Edit: Japan hat schon ein interessantes "News Network", da kann sich NTV und Co ne Scheibe von abschneiden. :jumping:

bearbeitet von aCreativeNickname
glaubensfrage
Geschrieben
vor 22 Stunden, schrieb LeMonBi:

ticken die Japaner echt so?

Die Japaner? Nein, nicht alle. Aber hier wie dort gibbet Menschen, die Sex zu einer Kunstform gestalten (können) und was liegt da näher, als sich von der eigenen Kultur inspirieren zu lassen. Demnach möchte ich dir zu deiner Eroberung gratulieren, die da neugierig und verspielt zu sein scheint und über den eigenen Tellerrand und bei anderen Sitten und Gebräuchen vorbeischaut. Hört sich jedenfalls nach ner Menge Spaß an der Sache an.

Also, Hopp, lass dich von ihr inspirieren und führen, anstatt andere zu Fragen :)))

×
×
  • Neu erstellen...