Jump to content

Multiple Orgasmen auch bei Männern


juebebe

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mulitple Orgasmen klappen ja nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern, tolle sache.


Geschrieben

Ja das kann ich bestätigen ;-)
Und wenn jmd mal nen Beweis dessen brauch, bitte recht freundliche Anfragen an mich zu senden ...


Geschrieben

Der kenner schweigt und genießt ...


Geschrieben

Da muß ich jetzt aber schon mal neugierig fragen wie denn so ein multipler Orgasmus beim Mann aussieht?


Geschrieben

Irgendwie hört sich das sehr überzeugend an.

Vllt. Sollt ich doch anfangen ...

... nach Zwillingen ausschau zu halten


Geschrieben

Der kenner schweigt und genießt ...


mann könnte ja meinen da ist ein angeber am werk


Geschrieben

wie denn so ein multipler Orgasmus beim Mann aussieht?



...spritzig..


Geschrieben

Ja das kann ich bestätigen ;-)
Und wenn jmd mal nen Beweis dessen brauch, bitte recht freundliche Anfragen an mich zu senden ...



Ja! Fatzi is ja immer total neugierig auf neue Sex-Erfahrungen.

Gehen denn die multiplen männlichen Orgasmen auch mit multiplen Ejakulationen einher oder meinst Du jetzt eher den ESO-Zustand (Extended Orgasm), der den ganzen Körper wie eine lang anhaltende orgasmische Welle durchströmt, aber nicht dasselbe ist, wie ein Orgy?

Also frach ich mal recht freundlich an...

LG Pastor Fatzi
und sein kleinen steifen Kowsky inne Hose, der da gar nich mitreden kann...


Geschrieben

Da muß ich jetzt aber schon mal neugierig fragen wie denn so ein multipler Orgasmus beim Mann aussieht?



gar nicht spritzig (sagt meine bescheidene Erfahrung) - denn das Geheimnis liegt in der Trennung von Orgasmus und Ejakulation. Er kommt also trocken, die Erektion bleibt und der Spaß geht weiter. Wieder und wieder *sehrfettgrins*

lohnt sich, das zu lernen!


Geschrieben

@ Lilith28

Danke für die Erklärung, wieder was gelernt!


Geschrieben

hm, also ich kenne männer die ejakulieren und können dennoch danach weiter und weiter und immer wieder ejakulieren.

ich habe eben mal in den weiten des www nachgelesen. als mutiplen orgasmus wird wohl der sog. ganzkörperorgasmus beim mann gesehen. dieser soll dadurch entstehen das der mann die ejakulation unterdrückt, weil es als körperschwächend gesehen wird.


Geschrieben



ich habe eben mal in den weiten des www nachgelesen...



Die Quelle würd ich gern mal lesen. Medizinisch gesehen sind dazu eigentlich nur Frauen in der Lage.


Geschrieben (bearbeitet)

Medizinisch gesehen sind dazu eigentlich nur Frauen in der Lage.


Ja, und vor ein paar Jahr(hundert)en hat man auch noch geglaubt, die Erde sei eine Scheibe... Selbstbefriedigung galt als sittliche Verfehlung. Frauen, die Spaß an Sex hatten, galten noch vor wenigen Jahrzehnten als krank...

Angeblich kann so ziemlich jeder Mann diese Fähigkeit erlernen. Und der Spaß gilt dann im Optimalfall für beide


bearbeitet von Lilith28
Geschrieben

na das würde mich auch mal interessieren wie das geht denn jedesmal wenn ich einen habe dann isses n spritziges vergnügen (klar steht er dann meisstens weiterhin aber auch nicht immer) aber einen orgasmus ohne dass ich spritze das hab ich nur erlebt nachdem ich zum 6 mal gekommen bin da is dann nur noch n tröpfchen rausgekommen... wohlgemerkt das war nur handarbeit ne frau schafft das dann bei mir normalerweise nicht mehr dass ich komme...


Geschrieben

türlisch eyeeee......bescheuerte frage.....tzzzzzzz


Geschrieben (bearbeitet)

Also wen's interessiert:

Der "Ganzkörperorgy" heißt laut Margo Anand Naslednikov "ESO" (Extended Orgasm).
Aber Man(n) darf ihn sich nicht so vorstellen, wie einen normalen Orgy mit Abspritzen und "explosiv". Es ist ein sehr weiches, sanftes, wellenförmiges Gefühl, dass durch den ganzen Körper fließt und sehr lange (auch 'n Stündchen) anhalten kann.
Die Kunst liegt nicht im Schwanz, sondern in der Vorstellungskraft und der Geduld des Mannes. Wer so was lernen will, kann das zum Beispiel in Tantra-Jahresseminaren ausgiebig tun. Aber es ist die "höchste Stufe" des Tantra und wird erst am Ende eines Ausbildungszyklus gelehrt. Im Vorfeld sind gaaanz viele andere Dinge zu lernen - die ich persönlich so absurd fand, dass ich nicht die Geduld aufbrachte, bis zum Ende ernsthaft dabei zu bleiben. Schade eigentlich.
*******

Und das blödeste, was einem passieren kann:
Ejakulation ganz ohne Orgasmus!
Gibt's auch, zum Beispiel als Nebenwirkung von Antidepressiva.


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

gar nicht spritzig (sagt meine bescheidene Erfahrung) - denn das Geheimnis liegt in der Trennung von Orgasmus und Ejakulation. Er kommt also trocken, die Erektion bleibt und der Spaß geht weiter. Wieder und wieder *sehrfettgrins*

lohnt sich, das zu lernen! [/QUOTE]


Sehr gut erklärt, nur gibt es da wieder Unterschiede bei!
Ein Mann kann auch kommen, nachden er schon alles verschossen hat, das Gefühl ist zumindest das gleiche, nur dass es dann eben trocken ist und immer und immer wieder wie eine Welle durch den Körper fährt!!!


Geschrieben

Darf man denn hier Links zu anderen Seiten einstellen? Ich denke mal nicht oder? Sonst muss ich das anders machen @ Andre


Geschrieben

Nöö, leider nich. Musse schon ne PN schreiben...


Geschrieben

Danke für die Info Fatzikowsky

Ich kann euch noch einen Tip geben:

Versucht es mal mit dem "sächsischen Griff"

Viel spaß beim üben. Ich wende den ab und zu gerne an. Und wenn jetzt jemand nicht weiß was das ist, es gibt so ein nette Seite da kann man das nachlesen.


Geschrieben

finde ich gut. der versuch einen multiplen orgasmus zu erklären. das ist ja schon schwierig einen normalen zu beschreiben. ich hatte auch schon welche. und glaubt mir den unterschied bemerkt mann schon


Geschrieben

stimmt screwhead, selbst ich als frau merke es bei meinem partner wenn er diesen hat. ich finde das sowas von schön als frau mitzubekommen. ich finde das rundet alles ein wenig ab, sozusagen wie ein sahnehäubchen ;-)


×
×
  • Neu erstellen...