Jump to content
Neuling879

Männlicher Sklave

Empfohlener Beitrag

Stuttgarter75
Geschrieben
Nix
Experimente_DA
Geschrieben
Garnix
Black_Dahlia
Geschrieben
Ich halte da gar nichts von. Aber jede-r mag eben was anderes.
  • Gefällt mir 1
GentlemanJo
Geschrieben
Mit dem Gedanken kann ich mich persönlich sehr gut identifizieren.
Geschrieben
Jedem das seine
SkyFly
Geschrieben
Jedem das seine. Ich für meinen Teil wünsche mir einen Mann, der solche Gedanken nicht hat.
  • Gefällt mir 2
DarkBlueAries
Geschrieben
Ich würde es lieben....
  • Gefällt mir 1
ElliundManni
Geschrieben

Jeder wie er mag.

Es ist völlig unwichtig, was wir davon halten. Hauptsache, der Betreffende mag es.

Es gibt viele Fetische, die für uns abstoßend sind.

So etwas nennt man Toleranz.

  • Gefällt mir 3
Der_Fkkler
Geschrieben
Na ja missbraucht nicht gerade.War mal Leck und Hausklave einer Dame.Der ich nackt gedient habe,War ne nette Zeit sie auf ihren Wunsch hin zu verwöhnen wie sie es mag und wünscht und sie stand drauf mir beim selbst befriedigen zuzusehen.Gibt viele verschiedene Arten aber Gewalt und Missbrauch Is mir persönlich zu viel,aber wer es mag bitte.
  • Gefällt mir 2
aliebhaber
Geschrieben
Ich wünsche im viel Spaß.
  • Gefällt mir 1
Neuling879
Geschrieben

Danke 

MissMolly41
Geschrieben
Nicht viel🤔
  • Gefällt mir 1
Snowflake72
Geschrieben
Davon halte ich überhaupt nichts, aber jeder wie er mag 😉
  • Gefällt mir 1
MsBee
Geschrieben
Nix
Firefighter-42
Geschrieben
Nix
EinAbenteurWert
Geschrieben
Ich finde den Gedanken selber gar nicht so schwer nachvollziehbar und sogar bis zu einem gewissen Punkt reizvoll. Was ich nicht verstehen kann ist, wie man(n) sich bereitwillig all seines stolzes und seiner Würde berauben lässt, nur damit die Frau sich ihre eigene aufbaut und Erfüllung darin findet, jemanden wie Dreck zu behandeln... Zumindest läuft es ja nicht selten (natürlich nicht immer) darauf hinaus. Ich könnte mich nie in die Hände einer Frau begeben, die versucht mein Knie mit Tyrannei zu brechen... Aber eine, die es durch liebe, Hingabe und selbst in einem solchen Verhältnis mit Respekt, Wertschätzung und Vertrauen dazu bringt, mein Knie vor ihr beugen zu wollen... Ja, einer solchen Frau könnte ich mir auch vorstellen, ergeben zu sein und sie zu meiner Lady zu erklären... Ob es in der Realität auch so wäre, wer weiß... Aber wie bei Beispiel 1 als Spielball ihrer Launen benutzt und missbraucht zu werden... Erniedrigt, gedemütigt und in Schmerzen, nur weil sie es genießt, Macht ausüben zu können? Keine Chance und ohne mich. 😅
  • Gefällt mir 2
Seelenwanderin
Geschrieben

jeder wie er mag, doch mein Fall wäre es nicht.

Und was kannst Du nun mit den Antworten der einzelnen User/innen nun anfangen @Neuling879 ?

  • Gefällt mir 1
Liebreizend69
Geschrieben
Jeder Jeck ist anders und er soll so wie er will
The-Stallion-wild
Geschrieben
Reizt sehr, den gleichen Gedanken habe ich ebenfalls aber das wird wohl ein Traum bleiben. Finde mal eine die es mitmacht bzw spaß dran hat...
Geschrieben
Ich nix Sklave - ich Chef
Neuling879
Geschrieben

Ich habe herausgefunden das es sogar wie niemanden gefällt 

vor 1 Minute, schrieb Seelenwanderin:

jeder wie er mag, doch mein Fall wäre es nicht.

Und was kannst Du nun mit den Antworten der einzelnen User/innen nun anfangen @Neuling879 ?

 

Netflirter
Geschrieben
Wenn der Mann das für sich so möchte, wünsche ich ihm viel Glück auf der Suche und viel Spass beim ausleben seiner Fantasien. Für mich käme sowas keinesfalls in Frage. Das widerspricht meinen Neigungen aber sowas von :-)
ZimtMuffin
Geschrieben
Ist so garnicht mein Fall
  • Gefällt mir 1
ausVERsehen69
Geschrieben
wenn es beide wollen ...
×
×
  • Neu erstellen...