Jump to content
Supersoft63

Nach der Rasur?

Empfohlener Beitrag

Supersoft63
Geschrieben

Hallo liebe Gemeinde.  Meine Frau hat nach der Rasur im Intimbereich ein tag später immer Probleme mit jucken und Entzündungen.  Wie oder was macht ihr das dies nicht passieren tut. Zur Info sie macht Nassrasur.  Danke für Tipps.  

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Medizinische Cremes, Aleo Vera, aber keine künstliche Scheiße von Balea etc.
  • Gefällt mir 3
zweiverschieden
Geschrieben
Rasierwasser hilft immer, ein heisses gefühl.
nettespaar79
Geschrieben
Vor dem Rasieren mit olivenöl einreiben dann sollte es besser gehen
  • Gefällt mir 3
Finnland03
Geschrieben
Nach dem rasieren immer ein creamen,am besten Baby Öl, also dann dürfte es mit dem Juckreiz nicht mehr sein.
Mitspieler003
Geschrieben
Danach gut eincremen und immer nur scharfe Rasier benutzen.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Bepanthen antisept, die bewirkt wunder😁😊
  • Gefällt mir 4
FrankenBull
Geschrieben
trocken rasieren evtl.
geniesser_devot
Geschrieben
Pjur Silikon Gleitmittel bei der Rasur benutzen, wirkt super keine Pickelchen und jucken danach.
Geschrieben
Aftershave Balsam drauf. Halt eins nehmen das ohne alc ist und nicht nach Mann riecht. Am besten in der Wanne da ist alles schön weich aber trotzdem rasiergel nehmen. Regelmäßig rasieren. Scharfe klinge nehmen. Keinen frauenrasierer da die für große Flächen gedacht sind also Beine. Eher einen Männer rasierer. Zumindest ist meine Frau damit zufriedener.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
...und nicht die guten Klingen von uns Männern verwenden. Meine Ex Frau hatte mir ständig meine neuen Klingeln gemopst um sich die Beine und intim teil zu rasieren....tztz :) Es gibt doch auch super Kosmetiksalons, die sowas perfekt machen. Hab etliche Kundinnen davon...muss ja oft darüber reden und die Websites oder Printprodukte denen machen.
Geschrieben

Immer scharfe Klingen und nur eine Richtung. 

Ich persönlich gehe morgens beim duschen einmal drüber, somit Regelmäßigkeit und habe dadurch keinerlei Probleme. Danach oele ich mit normalem Koerperoel ein. 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Soderle...Nu weisse bescheid Schätzelein ! Von Chemie über Gleitgel bis Olivenöl alles dabei. Fehlt eigentlich nur...lass die Haare einfach stehen 😁
  • Gefällt mir 2
stetsheiss
Geschrieben
Calendula Creme ist gut
ReaderandBlack
Geschrieben
tja so sind die Probleme wenn man jeden von Konsumaffen vergegebenen Scheiss mit macht, ein Hoch auf die Hersteller von Pflegemittel, die ja sonst niemand brauchen würde ;) ;)
  • Gefällt mir 1
Lionking1968
Geschrieben

Das gute alte Babypuder ist die Lösung !

 

Supersoft63
Geschrieben
Ich danke euch. Ich werde es so weiter geben und so einiges ausprobieren.
sdtbln
Geschrieben
Frische Klingen , Rasierschaum sensitiv, nicht gegen die Wuchsrichtung und eincremen
Geschrieben
Nicht Rasieren. Klingt komisch - is aber so ;)
  • Gefällt mir 1
Widder82888
Geschrieben

Birken Haarwasser hilft, brennt aber kurz

Kurvenwunder
Geschrieben
Waxing! Ich habe auch super empfindliche Haut und beim Rasieren die gleichen Probleme wie deine Frau. Mit Waxing ist es gar kein Thema mehr. Anfangs tut es weh, aber man gewöhnt sich schnell daran. Inzwischen finde ich sogar den Vorgang selbst angenehm.
  • Gefällt mir 1
FrecheSubi
Geschrieben
Das Problem habe ich teilweise auch. Ich benutze dann gerne danach Vaseline oder wundschutzcreme. Brennt auch nicht
  • Gefällt mir 5
Mollimaus4308
Geschrieben
Klinge wechseln
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ich nehme immer Zinksalbe oder anderen Wundsalben. Ist bei mir das einzige was gegen Rasurbrand hilft.
  • Gefällt mir 1
Rodscher
Geschrieben
Es creme sich mit Lotion. Ratschlag von Hannibal Lector 😉
×
×
  • Neu erstellen...