Jump to content
MeikeBln

Wann ist man/Mann Bi?

Empfohlener Beitrag

MeikeBln
Geschrieben (bearbeitet)

Wann ist Mann/man Bi?

Ist ein Mann Bi wenn er mit Frauen und auch TS Sex haben möchte? Oder auch schon bei Frau  und TV? Oder nur bei Frau und auch Mann?

Hintergrund:

Ich bin nicht nur hier. Auf den anderen Seiten geht klar von meinem Namen "TVMeike" hervor das ich TV bin und 99% der Besucher "HETEROS" sind. Blöde Antworten habe ich zu genüge bekommen. von diesen PSEUDOHETEROS wenn ich sie dann respektvoll ohne MIT DER TÜR INS HAUS ZU FALLEN angeschrieben hab. Daher rührt meine Frage.

bearbeitet von MeikeBln
  • Gefällt mir 2
Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Man ist schon bi, wenn man sich Pornos anschaut und sich an dem Anblick aufgeilt, an dem ein steifer Penis in einer Muschi versenkt wird.

Mik3-Molly
Geschrieben (bearbeitet)

Ist das nicht jedem/jeder selbst überlassen, wann er/sie sich als Bisexuell bezeichnet?

 

Muss man direkt in eine Schublade gesteckt werden, nur weil man vllt mal was ausprobieren möchte?

bearbeitet von Mik3-Molly
  • Gefällt mir 1
Solomann80
Geschrieben
Ist das so wichtig? Mach wie du es magst und es ist doch egal, wie es definiert wird. Ich finde diese Einteilung blöd.
  • Gefällt mir 2
mariaFundtop
Geschrieben
Sobald ...wer auch immer. ..das eigene Geschlecht sexuell erregend findet. ... Ich bin total hetero....mag Frauen total gerne in fast jeder Beziehung. ...nur sexuell will ich nichts mit ihnen zu tun haben. Sie sind für mich weder erotisch noch erregend.....wenn ich sie berühre....empfinde ich nichts.
  • Gefällt mir 2
Norbert1111980
Geschrieben
Ach so dann ist also jeder man der sich einen Porno anschaut wo ein paar beim Sex ist Bi interessant 🤔🙈
Dein_Popo_Sklave
Geschrieben
Ich würde mich als bi-interessiert bezeichnen. Berührungsängste habe ich nicht und kann mir auch vorstellen, einen schönen Schwanz mit dem Mund zu verwöhnen.
  • Gefällt mir 1
Myraja
Geschrieben

Für mich ist Mann bi, wenn er Sex mit Frauen und Männern oder mit Frauen und TV oder mit Frauen und TS hat.

Wenn er nur die Fantasien hat ohne diese auszuleben, ist er für mich zumindest bi-interessiert.

 

vor 5 Minuten, schrieb Lausitz-Spreewald:

Man ist schon bi, wenn man sich Pornos anschaut und sich an dem Anblick aufgeilt, an dem ein steifer Penis in einer Muschi versenkt wird.

Ich habe ja selten solch einen Unfug gelesen!

  • Gefällt mir 4
Mik3-Molly
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Lausitz-Spreewald:

Man ist schon bi, wenn man sich Pornos anschaut und sich an dem Anblick aufgeilt, an dem ein steifer Penis in einer Muschi versenkt wird.

Wenn man es so definiert, dann ist ja jeder Mann Bi.

  • Gefällt mir 2
Maex573
Geschrieben
Ist doch vollkommen egal.
  • Gefällt mir 1
Lausitz-Spreewald
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Mik3-Molly:

Wenn man es so definiert, dann ist ja jeder Mann Bi.

Wenn man es so definiert, dann schaut also angeblich jeder Mann Pornos?

Mik3-Molly
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Minuten, schrieb Lausitz-Spreewald:

Wenn man es so definiert, dann schaut also angeblich jeder Mann Pornos?

Ja. Und wenn du jetzt sagst hast du nie getan, dann wird dies nicht stimmen. Aber das ist OT und hat hier nichts zu suchen.

bearbeitet von Mik3-Molly
chaos_reigns
Geschrieben
ganz einfach heterodeutet ein mann der auf feminin steht und auf weiblichkeit. eine ts frau ist durch die hormoneinnahme weiblich, den sie hat die selbe ausstrahlung wie eine normal geborene frau. straht die gleichen phäromone aus, bedeutet durch die einnahme von östrogen und testosteronblockern ist nicht mehr viel männliches am körper vorhanden ausser einer sache, und die meisten ts frauen wollen dort auch nicht angefasst werden. in mann der mich datet ist hetero. er würde niemals was mit nem kerl anfangen oder hätte irgendwelches interesse mich dort anzufassen. also ja hetero.. bei tv und dem datenvon männern würde ich auch bi sexuell sagen
  • Gefällt mir 1
Fetisch-devot
Geschrieben (bearbeitet)

Das wird sicher jeder einwenig anders sehen. Von daher wird es wohl keine einhellige Meinung zu dem Thema geben. Und an sich ist es doch eigentlich nicht so wichtig, ob man nun eine genaue Bezeichnung bzw "Schublade" hat oder nicht. Ob nun hetero, bi, homo, heteroflexibel oder was auch immer man denn nun ist. Hauptsache man macht das, was einem gut tut :)

bearbeitet von Fetisch-devot
  • Gefällt mir 2
Guckstdu17
Geschrieben
Mir doch egal wie man bi definiert, mir gefällt es ab und zu nen harten schwanz zu verwöhnen und zu spüren👍😉
Geschrieben
Wenn's im Profil steht, Narrhallamarsch ☕😎
MeikeBln
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb Mik3-Molly:

Ist das nicht jedem/jeder selbst überlassen, wann er/sie sich als Bisexuell bezeichnet?

 

Muss man direkt in eine Schublade gesteckt werden, nur weil man vllt mal was ausprobieren möchte?

Ich passe auch in einer Schublade und habe nicht vor es bei anderen zu tun bis auf Zwei.

FAKER und TASTENWIXER.

vor 20 Minuten, schrieb Solomann80:

Ist das so wichtig? Mach wie du es magst und es ist doch egal, wie es definiert wird. Ich finde diese Einteilung blöd.

Welche Einstellung?

Ich habe nur eine Frage gestellt, da ich neugierig bin

vor 22 Minuten, schrieb mariaFundtop:

Sobald ...wer auch immer. ..das eigene Geschlecht sexuell erregend findet. ... Ich bin total hetero....mag Frauen total gerne in fast jeder Beziehung. ...nur sexuell will ich nichts mit ihnen zu tun haben. Sie sind für mich weder erotisch noch erregend.....wenn ich sie berühre....empfinde ich nichts.

Das ist mal eine Antwort mit der ich was anfangen kann.Dankeschön

vor 12 Minuten, schrieb chaos_reigns:

ganz einfach heterodeutet ein mann der auf feminin steht und auf weiblichkeit. eine ts frau ist durch die hormoneinnahme weiblich, den sie hat die selbe ausstrahlung wie eine normal geborene frau. straht die gleichen phäromone aus, bedeutet durch die einnahme von östrogen und testosteronblockern ist nicht mehr viel männliches am körper vorhanden ausser einer sache, und die meisten ts frauen wollen dort auch nicht angefasst werden. in mann der mich datet ist hetero. er würde niemals was mit nem kerl anfangen oder hätte irgendwelches interesse mich dort anzufassen. also ja hetero.. bei tv und dem datenvon männern würde ich auch bi sexuell sagen

Vielen Dank. Leuchten ein deine Argumente.

Solomann80
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb MeikeBln:

Ich passe auch in einer Schublade und habe nicht vor es bei anderen zu tun bis auf Zwei.

FAKER und TASTENWIXER.

Welche Einstellung?

Ich habe nur eine Frage gestellt, da ich neugierig bin

Das ist mal eine Antwort mit der ich was anfangen kann.Dankeschön

Vielen Dank. Leuchten ein deine Argumente.

Einteilung, nicht Einstellung.

Wolfwalk
Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb mariaFundtop:

Sobald ...wer auch immer. ..das eigene Geschlecht sexuell erregend findet. ... Ich bin total hetero....mag Frauen total gerne in fast jeder Beziehung. ...nur sexuell will ich nichts mit ihnen zu tun haben. Sie sind für mich weder erotisch noch erregend.....wenn ich sie berühre....empfinde ich nichts.

Das ist für mich die perfekte Definition! Übertrage ich 1:1 auf mich als Mann.

chevymicha
Geschrieben
Jede(r) ist nunmal wie sie/er ist....oder wofür sie/er sich hält.....ich persönlich mag solche Definitionen, Namensgebungen und Abgrenzungen nicht......
parikaner
Geschrieben

Bisexuell zu sein ist weder eine Krankheit, noch sonstwie negativ. Es ist lediglich eine sexuelle Ausrichtung. Ab wann ist man bisexuell? Wenn man sich zu beiden Geschlechtern sexuell hingezogen fühlt, egal wie man das jetzt definiert, das "Geschlecht"...TV, TS, oder wie auch immer.

  • Gefällt mir 3
Myraja
Geschrieben
vor 17 Minuten, schrieb Fetisch-devot:

Und an sich ist es doch eigentlich nicht so wichtig, ob man nuneine genaue Bezeichnung bzw "Schublade" hat oder nicht.

Hauptsache man macht das, was einem gut tut :)

Selbstverständlich, sind die Bezeichnungen wichtig finde ich.

Warum? Siehe deine Begründung oben.;)

  • Gefällt mir 1
rainbow_1954
Geschrieben
vor 44 Minuten, schrieb MeikeBln:

Wann ist Mann/man Bi?

Mit oder ohne Abitur???

Fetisch-devot
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Myraja:

Selbstverständlich, sind die Bezeichnungen wichtig finde ich.

Warum? Siehe deine Begründung oben.;)

Dann sind wir uns ja einig :D

 

@MeikeBln Wenn du im Internet so negative Reaktionen bekommst ist das echt schade. Kann das vielleicht daran liegen, das sich die betreffenden Herren selbst nicht so sicher in ihrer Sexualität sind und darum so auskeilen?

  • Gefällt mir 1
Lion-Sin
Geschrieben (bearbeitet)

Also interessant, im Umkehrschluss muss man bi sein wenn er auf TS oder TV steht? 

Kann ich zwar nicht bestätigen, da ja eher die Frage wäre. Wie hat besagter Mann Sex mit TS und TV? 

Wenn Mann nur die Weiblichkeit reizt und nur Praktiken ausübt die er auch mit jeder anderen Frau erleben kann, dann ist es irgendwie nicht mal mehr bi.

Aber mir so egal, muss nur wissen was ich mag/bin nicht was andere gerne bleiben und sein wollen..

bearbeitet von SGCouple88
  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...