Jump to content
tommy234

Nackt und Zeigefreudig !

Empfohlener Beitrag

tommy234
Geschrieben

Hallo Nackedeis !

Ich selber liebe es Nackt rum zu laufen , zu Hause bin ich es fast immer .  Da ich mich auch gerne Nackt zeige chatte ich auch gern mit cam ,nun suche ich nach neuen Möglichkeiten wo man sich Nackt zeigen kann nicht nur im PK oder Sauna . Wer kennt noch andere Möglichkeiten dies aus zu leben leider bin ich nicht so Mobil daher beschränkt sich mein Wirkungskreis auf Bremen , würde mich mich sehr über Tips und Anregungen freuen wo ich meine Nacktheit ausleben kann.

Danke im vor raus

Euer tommy234 !

  • Gefällt mir 3
MOD-Sunshine
Geschrieben

Bitte antwortet themenbezogen und sachlich. Vielen lieben Dank.

LG
MOD-Sunshine, Team Poppen.de

  • Gefällt mir 1
MrsGrinch
Geschrieben
Suchmaschine deiner Wahl + FKK + Bremen. Kommen ausreichend Antworten.
weiche_haende
Geschrieben
Sagt dir Freikörperkultur etwas? Dann warte bis es wärmer ist und gehe dann zum Strand.
zweigernmehr
Geschrieben
Im Bett
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hi Sportsfreund !

Ich kultiviere meinen Exhibitionismus jetzt schon 1/4 Jahrhundert und liebe diese meine "Leitperversion" sehr, va weil sie mir ermöglicht, völlig unabhängig von einem Partner und auch ohne Körperkontakte - 100% save - sehr viel "saugeilen Sex" zu haben. Hier in Leipzig ist das in der outdoor-saison auch an fast allen Seen sehr gut möglich. Es wird überall nackt gebadet und es gibt viele "geile Meilen", exhibitionistischer Sexualität wird hier sehr große Toleranz entgegengebracht. Wie es bei Dir in Bremen aussieht, weiß ich natürlich nicht ...

Es gibt aber überall ein paar Regeln, die man einhalten muß, wenn man Spaß haben will und keinen "Ärger". Gerade beim "zeigen" ist das "consensual" aus "safe-sane-consenual" von enormer Bedeutung. Man darf sich selbst, seine Nacktheit, seine Sexualität nie jemanden aufdrängen oder gar jemand damit "überfallen" - dann landet man nämlich ruckzuck in einem Straftatbestand. Ganz abgesehen davon ist es unanständig. Von solchen Sachen wie "nackt dem Pizzaboten die Tür aufmachen" und am Ende sogar noch mit dem Schwanz in der Hand - davon lasse ich die Finger und möchte Dir das auch ans Herz legen. Ich zeige mich nur an Orten und in einer Art und Weise, in der ich mir der Akzeptanz, des Wohlwollens meiner Umwelt sicher sein kann. Seine Umwelt genau unter Kontrolle zu haben, ist für's "zeigen" auch hochwichtig - man kann sich nicht "gehen lassen". Es gibt einen Unterschied zwischen Schamlosigkeit und Hemmungslosigkeit. Wenn man auch nur die leisesten Anzeichen dafür entdeckt, daß die "Action" unerwünscht ist, muß man sofort "den Schwanz einziehen".

Am einfachsten ist es im PK oder in der gay-Sauna wie der stargayte in Leipzig - soetwas gibt es sicher auch in Bremen. "Nackt im Pornokino" ist unkomplizierter, als man denkt. Klar: am Anfang hat auch mir das Herz bis zum Hals geklopft, aber man merkt schnell, daß total easy ist … wenn man einen Schwanz zwischen den Beinen hat. Man ist auch als "Exhi" durchaus willkommen im PK, weil man Leben in die Bude bringt. Am meisten Aufmerksamkeit erzielt man in den "normalen" PKs, die nicht auf gays spezialisiert sind. Dort schleichen nämlich idR fast nur komplett angezogene Männer durch die Gegend und wenn sie nur mal den Schwanz aus der Hose nehmen, ist das schon viel. Einen Nackten starren sie an, wie kleine Kinder den Weihnachtsbaum an Heiligabend - und die meisten trauen sich nicht. Darüber gibt es hier einige threads. Einige trauen sich natürlich doch und daß man angefasst wird, muß man abkönnen. Wenn das unerwünscht ist, reicht es meist, die Hand wegzuschieben oder leise "Nein" zu sagen. Ernsthafte Belästigungen habe ich nie erlebt. Ein lautes "Ey spinnst Du ?!" als mir einer mal unvermittelt meinen Kopf auf meinen Schwanz drücken wollte, war das heftigste an "Gegenwehr", daß ich jemals gebraucht habe. Der Typ hat sich entschuldigt und das war's dann auch schon. Pingelig darf man halt nicht sein im PK.

Großartige Ausrüstung braucht man dafür nicht. Ein Handtuch zum Unterlegen reicht. Die Klamotten kann man im Rucksack mitschleppen, die meisten Kinos haben heute dafür sogar Spinde. Meist gibt's die Schlüssel an der Kasse, manchmal muß man 5€ Schlüsselpfand dalassen, aber das kriegt man ja wieder. Und natürlich kann man sich auch in Dessous und sonstigen "Fetischklamotten" zeigen.

Auch im PK achte ich aber streng darauf, mich nicht aufzudrängen, dh ich halte sorgfältig die "Sozialdistanz" ein, wenn ich durch die Räume gehe, nehme das Handtuch vor, wenn's eng wird, bewege mich beim zeigen niemals auf andere zu und fasse auch nie jemanden als erster an, wenn ich nicht sehr unmißverständlich eingeladen werde.

Darauf kommt es nämlich an: daß die anderen das "zeigen" nicht als sexuelle Aggression wahrnehmen, sondern eben wirklich nur als "zeigen". Gerade Frauen haben dafür ein sehr feines Gespür.

Auch wenn sich die meisten Männer im PK nicht trauen - einige trauen sich doch, und wenn man es drauf anlegt, kommt man auch leicht zu Körperkontakten, auch zu Frauen und Paaren (sofern sich mal welche im PK blicken lassen) - eben weil man zwar als "schamlos geil" aber nicht zudringlich oder aggressiv wahrgenommen wird. Ob man das zulässt und was man dann miteinander macht und was nicht, ist wieder eine andere Geschichte - "off Topic". Ich akquiriere fast alle meine Sex(Körper)kontakte auf diese Weise - meist mehr am See als im PK, das für mich eigentlich mehr ein Notbehelf für die Ekelwettersaison ist. "Zeigen" in der Szene ist wirklich ein "Erfolgsmodell" - am "cruising" beteilige ich mich nur noch sehr selten, es kommen eigentlich fast immer genug welche an und man hat meist "freie Auswahl" ...

Damit will ich es erst mal bewenden lassen … obwohl es noch viel zu sagen gäbe. Für den Anfang der "exhibitionistischen Karriere" würde ich es aber auf jeden Fall empfehlen, sich zunächst streng auf solche Orte wie das PK und die gay-Sauna zu beschränken, bis man sicher geworden ist und sich die Aufregung gelegt hat. Dann kann man "weitersehen" ...

greets

Niki

 

  • Gefällt mir 1
schwandorfer01
Geschrieben

NikiLe:

Bist du im richtigen Leben eigentlich genauso langweilig wie hier deine ewig langen Texte?? Du schreibst jedesmal einen Roman den wahrscheinlich die wenigsten hier komplett durchlesen.

Da würde der Spruch treffen: in der Kürze liegt die Würze.

Ich meine es ja nur gut, weil es dir selber vielleicht gar nicht auffällt. :coffee_happy:

  • Gefällt mir 2
jaybear
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb MOD-Sunshine:

Bitte antwortet themenbezogen und sachlich. Vielen lieben Dank.

Du bist ja anspruchsvoll.... 😉

 

Ansonsten zum TE: Mach es einfach überall dort, wo du niemanden damit belästigst!

Geschrieben

@schwandorfer01

Deine Esgutmeinung mit mir rührt mich zu Tränen, aber ich meine es auch nur gut mit Dir, wenn ich Dir sage, daß meine Texte nicht für kognitiv Defizitäre geschrieben werden und es für Dein seelisches Gleichgewicht vielleicht besser wäre, mich auf die Liste der von Dir ignorierten user zu setzen ? Das ist aber nur ein wirklich gutgemeinter Vorschlag von mir ! Ich will Dir aber wirklich keine Vorschriften machen und es sei Dir genauso wie jedem anderen unbenommen, sich als das zu präsentieren, was Du bist, wie ich es ja auch tue: stinklangweilig nämlich !

  • Gefällt mir 2
goldenhills
Geschrieben

Bremen ist doch so groß, dass es doch da bestimmt nen Verein oder nen Club für Nudisten gibt.

 

 

Geschrieben
Also ich lebe meine Nacktheit und Zeigefreudigkeit "Exhibitionismus" in erotischen Videos aus, die ich dann auf meiner Homepage zeige. Die "Erfüllung" ist dann für mich, wenn ich positive "Feedbacks" bekomme ;-)
geil_er34
Geschrieben

Vor der cam finde ich es ziemlich Geil mich nackt zu zeigen 

  • Gefällt mir 1
rainbow_1954
Geschrieben
Am 26.1.2019 at 00:49, schrieb tommy234:

Da ich mich auch gerne Nackt zeige chatte ich auch gern mit cam ,nun suche ich nach neuen Möglichkeiten wo man sich Nackt zeigen kann nicht nur im PK oder Sauna .

Schau mal im Freibad nach, die haben gerade Hochsaison....

Geschrieben

Hallo zusammen - ich bin seit meinem 15. Lebensjahr sehr zeigefreudig und nutze seit Jahren mein Auto dazu mich in knappen Dessous, Strings oder geilen Höschen zu präsentieren. LKW-Fahrer finden es meist sehr geil ins Auto zu schauen.

auf Parkplätzen und ausgesuchten Waldstücken genieße ich es mich nackt, bzw. Halbnackt geilen Kerlen zu zeigen - toll ist es wenn die Männer beim Zusehen masturbieren  und /oder mich befingern oder auch benutzen. Es ist einfach ein irre geiles Gefühl😉

  • Gefällt mir 1
MAn734
Geschrieben

Bin auch gerne nackt ,nicht nur Zuhause ! Überall wo es möglich oder gern gesehen ist ! Bin gerne,mit "nackten" zusammen ! Mir gefällt es ,wenn alle nackt sind ! Sehen und gesehen werden ! Je nach "Örtlichkeit " lasse ich mich auch gerne dazu auffordern ,mal "was" zu zeigen ! Sofern man,natürlich, nicht schon nackt ist ! Mir ist es dabei egal,ob vor einer Person oder vor mehreren ! So viel,zu meiner "zeigefreudigkeit" !

  • Gefällt mir 2
66hotte66
Geschrieben

Nackt am See, im PK oder auch mal ganz ohne im Auto unterwegs, liebe es ganz ohne Klamotten die Natur und wenn es passt auch andere Menschen zu spüren. Jeder sollte, ohne sich anderen aufzudrängen, sich ausleben können. 

  • Gefällt mir 2
Traumflug
Geschrieben

Nackt sein ist schön und wenn man dabei noch einige Paare oder Frauen zuschauen kann, macht einen das halt geil.

xXPenXx
Geschrieben
Am 26.8.2020 at 01:41, schrieb Blueeye79-4451:

Cam, Sexkino, Swingerclubs, Strand, Balkon und Wald. Liebe es wenn mich andere Nackt sehen.

Dann schreib mir gerne mal, Blueeye.😌😏


×
×
  • Neu erstellen...