Jump to content
MetalTyp

Spermageil + Safer Sex?

Empfohlener Beitrag

MetalTyp
Geschrieben

Hallo zusammen,

ich hätte große Lust, fremde Männen oral zu befriedigen, bis sie mir ins Gesicht oder in den Mund kommen. Das Problem dabei: Safer Sex ist mit dieser Phantasie kaum möglich.

Mich würde interessieren, ob es hier noch andere mit dieser Vorliebe gibt. Wie geht Ihr mit dem Thema um? Selbst ein vorgezeigter HIV-Test bringt meiner Meinung nach kaum Sicherheit, da dieser ja erst einige Zeit nach Infektion aussagekräftig ist. Ich fürchte also, es wird bei mir immer nur eine Phantasie bleiben.

Ich bin gespannt auf Eure Sichtweisen!

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
HIV überträgt sich wohl kaum über einen Cum-Shot ins face. Ziehst halt die Tüte kurz zuvor erst ab.
  • Gefällt mir 2
MetalTyp
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Stranger1212:

HIV überträgt sich wohl kaum über einen Cum-Shot ins face. Ziehst halt die Tüte kurz zuvor erst ab.

Naja, sind in Nase und Auge (wer kann schon zielen?) nicht auch Schleimhäute, die einen Übertragungsweg darstellen, oder bin ich da zu übervorsichtig?

  • Gefällt mir 3
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten, schrieb MetalTyp:

Naja, sind in Nase und Auge (wer kann schon zielen?) nicht auch Schleimhäute, die einen Übertragungsweg darstellen, oder bin ich da zu übervorsichtig?

Nö, bist Du nicht, insbesondere Auge ist ein perfekter Pfad für die Infektion.

Mund geht so, solange Du kein Zahnfleischbluten oder sonstige offenen Wunden dort hast.

Wenn Du nicht ziemlich risikobereit bist, wird es jedenfalls in Bezug auf Gelegenheitsbekanntschaften wohl eine Fantasie bleiben müssen.

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Fester Partner ist das Zauberwort. Dann klappt es auch mit dem Fantasien.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
recht haste. entweder hop oder top...
vor 7 Minuten, schrieb bart77:

Fester Partner ist das Zauberwort. Dann klappt es auch mit dem Fantasien.

liegt der im keller in ketten? falls nicht, garantiert das gar nichts.

  • Gefällt mir 5
DerLustvolle22
Geschrieben
Mit einem Partner der auch diese Vorliebe hat wäre mein Vorschlag.
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Minuten, schrieb Miss_Verständnis:

liegt der im keller in ketten? falls nicht, garantiert das gar nichts.

Na ja, übertreiben kann man es auch mit der "Risikominimierung". Dann dürfte ich auch mit meinen Partnerinnen nur safer Sex haben, denn die sind weder angekettet noch haben die einen Keuchheitsgürtel um. Nee, das "Restrisiko" gehe ich ein, sofern ich nicht mitbekomme, dass eine Partnerin anfängt AO Gangbang Sessions abzuhalten.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Minuten, schrieb Miss_Verständnis:

recht haste. entweder hop oder top...

liegt der im keller in ketten? falls nicht, garantiert das gar nichts.

Ne 100%tige Garantie gibt es nie. Aber so ein ( hätte jetzt beinahe "dummer" davor geschrieben) Spruch von einer erwachsenen Frau ist auch ne Seltenheit. Das Risiko bei einem festen Partner ist ja wohl deutlich geringer als bei ständig wechselnden, erst Recht, wenn ein genauer Nachweis bei einem Test bis zu 6 Monaten dauern kann. Aber was reagiere ich überhaupt auf so was?! :confused:

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 2
thinkpad60
Geschrieben
Das schreibt die Deutsche Aids-Hilfe dazu: Safer Sex: „Raus bevor es kommt“ – dies bedeutet, nach Möglichkeit kein Sperma in den Mund gelangen zu lassen. Sollte Sperma in den Mund oder Rachen gelangen, besteht ein sehr geringes Risiko einer HIV-Übertragung (weltweit gab es nur wenige Fälle). Man kann dieses sehr geringe Risiko noch weiter senken, indem man das Sperma ausspuckt und mit etwas Flüssigkeit nachspült - damit das Sperma nur kurz im Mundraum bleibt Auch wenn Sperma geschluckt wird, ist das Infektionsrisiko sehr gering. Etwas Flüssigkeit trinken hilft dann, das Sperma in den Magen zu spülen. Dabei schützen die robuste Speiseröhre und die Magensäure vor einer Infektion.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb bart77:

Ne 100%tige Garantie gibt es nie. Aber so ein ( hätte jetzt beinahe "dummer" davor geschrieben) Spruch von einer erwachsenen Frau ist auch ne Seltenheit. Das Risiko bei einem festen Partner ist ja wohl deutlich geringer als bei ständig wechselnden, erst Recht, wenn ein genauer Nachweis bei einem Test bis zu 6 Monaten dauern kann. Aber was reagiere ich überhaupt auf so was?! :confused:

was ist daran dumm, wenn ich auf meine gesundheit achte. für mich gab und gibt es nur sex mit kondom, falls ich mal wieder welchen haben sollte. wie sagte die mom von forrest gump: dumm ist der, der dummes tut. das bin, zumindest in diesem fall, nicht ich!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Miss_Verständnis:

was ist daran dumm, wenn ich auf meine gesundheit achte. für mich gab und gibt es nur sex mit kondom, falls ich mal wieder welchen haben sollte. wie sagte die mom von forrest gump: dumm ist der, der dummes tut. das bin, zumindest in diesem fall, nicht ich!

Ich möchte da gar nicht weiter drauf eingehen, jeder so wie er möchte. Kleiner Tipp für´s Krankenhaus, wenn es mal so weit sein sollte. "Eigenblutspende" Ansonsten viel Glück weiterhin.

DirtyMindXXX
Geschrieben

@Miss_Verständnis Ich sehe und halte es ganz genauso wie Du. Selbst bei einem festen Partner würde ich grundsätzlich immer ein Kondom benutzen. Seit wann hat man in einer festen Partnerschaft die Garantie, dass der/die andere nicht (ungeschützt) fremd geht @bart77?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb bart77:

 Kleiner Tipp für´s Krankenhaus, wenn es mal so weit sein sollte. "Eigenblutspende" Ansonsten viel Glück weiterhin.

was hat das mit dem thema zu tun???

  • Gefällt mir 1
DirtyMindXXX
Geschrieben

@MetalTyp Ich stand in der Vergangenheit auch sehr auf Cumshots im Gesicht. Seitdem ich gelesen habe, dass man sich dabei auch über die Augen (oral war mir bereits bekannt) infizieren kann, bin ich in dieser Hinsicht vorsichtiger geworden und lasse mir meistens nur noch auf den Oberkörper spritzen.

MetalTyp
Geschrieben

Danke für Eure Beiträge, aber diese Sex-mit-dem-Partner-ist-sicher-Diskussion würde ich gerne abzukürzen: Bei meiner Phantasie geht es um fremde Männer ;-)

  • Gefällt mir 4
DickeElfeBln
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Miss_Verständnis:

was hat das mit dem thema zu tun???

das er dich für dumm hält??

@DirtyMindXXX

oh, ich bin.....ach ich weiss nicht, ich hab in festen Partnerschaften immer ohne Kondom mit meinem Partner gepoppt......

geniesser_devot
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb DirtyMindXXX:

@Miss_Verständnis Ich sehe und halte es ganz genauso wie Du. Selbst bei einem festen Partner würde ich grundsätzlich immer ein Kondom benutzen. Seit wann hat man in einer festen Partnerschaft die Garantie, dass der/die andere nicht (ungeschützt) fremd geht @bart77?

Die hat man indem man seinem Partner oder seiner Partnerin einen Keuschheitsgürtel verpasst, macht das fremdgehen sehr uninteressant.

DirtyMindXXX
Geschrieben

@DickeElfeBlnUnd was hab ich damit zu tun? Meinst Du, dass es mich tangiert wie Du mit dem verkehrst?

  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben
Gerade eben, schrieb DirtyMindXXX:

@DickeElfeBlnUnd was hab ich damit zu tun? Meinst Du, dass es mich tangiert wie Du mit dem verkehrst?

ich musste es von dir auch lesen.....da musste jetze durch..wird schon....Keks..Kondom??

DirtyMindXXX
Geschrieben

@DickeElfeBln Hast Du ausnahmsweise auch noch etwas Konstruktives zum Thema beizutragen? :jumping:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb DickeElfeBln:

das er dich für dumm hält??

öhm ne... das thema krankenhaus und safer sex

Geschrieben
Der Thread könnte auch heißen "wenn aus dem MetalTyp der Softrocktyp wird " mach es oder laß es 🍹😎
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb DirtyMindXXX:

@Miss_Verständnis Ich sehe und halte es ganz genauso wie Du. Selbst bei einem festen Partner würde ich grundsätzlich immer ein Kondom benutzen. Seit wann hat man in einer festen Partnerschaft die Garantie, dass der/die andere nicht (ungeschützt) fremd geht @bart77?

Puh, das finde ich jetzt ziemlich heavy.

Und falls in einer Partnerschaft mal ein Kind gezeugt werden soll? Werden beide dann mindestens 3 Monate vor einem Zeugungstermin in Isolationshaft genommen? Und wenns nicht gleich gefunzt hat, monatelang danach auch?

Man kann es echt auch übertreiben. In deutschen Krankenhäusern kommen jährlich (!) 20.000 (!) Menschen an Infektionen mit multiresitenten Keimen um (RKI Zahlen!). Vergleiche man mal mit jährlichen Aids-Toten. Und ich habe hier noch niemanden schreiben sehen "In eine Krankenhaus würde ich mich unter keinen Umständen einliefern lassen".

  • Gefällt mir 1
DirtyMindXXX
Geschrieben (bearbeitet)

@Thorben-HendrikKinder zeugen ist hier nicht das Thema (und betrifft mich im Übrigen auch nicht). Davon abgesehen habe ich lediglich aus meiner Perspektive geschildert und keine Regel für die Allgemeinheit aufgestellt.

bearbeitet von DirtyMindXXX
Ergänzung
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...