Jump to content
secour

Fragen die die Welt bewegen!!!

Empfohlener Beitrag

secour
Geschrieben

Ist
ein Raumschiff das ausschließlich mit Frauen besetzt ist, eigentlich
unbemannt?

-
Gibt
es in einer Teefabrik Kaffeepausen?


Welche Frage hättet "Ihr" so gerne mal beantwortet ?


LieberPöserWolf
Geschrieben

wozu noch nen Fragen-Fred ???


noch_ein_mann
Geschrieben

DAS frage ich mir auch


Fi_mia
Geschrieben

wozu noch nen Fragen-Fred ???



Weil man einen Ausgleich zu den "Warum will keine mit mir ficken Freds braucht!"


Geschrieben

Ich dachte der wäre ne Ergänzung zu den Dickenfred´s.


Kiwi680
Geschrieben

Wenn Rapsöl aus Raps hergestellt wird, woraus wird dann Babyöl hergestellt?


Geschrieben

Gibts schon etwas Dunkleres als Schwarz?


Geschrieben

Nein Bar...ähem Moon, sonst hätte ich längst den Schrank voll


Geschrieben

Woher stammt die Abkürzung "O.k." und was bedeutet sie?


Geschrieben

Nein Bar...ähem Moon, sonst hätte ich längst den Schrank voll


Wenn Du was entdeckst - sag Bescheid ...


Geschrieben

Vertreter für Elektrogeräte verkaufen.........E.-Geräte ,

Versicherungsvertreter verkaufen......... Versicherungen ,

Volksvertreter verkaufen.............


Geschrieben

das Volk, das sich verkaufe lässt


Banggangster001
Geschrieben (bearbeitet)

Woher stammt die Abkürzung "O.k." und was bedeutet sie?




Der legende nach ist sie im amerikanischen Militär entstanden. Angebelich gab es einen Feldwebel im Logistikbereich der Army, der wegen der Vielzahl ihm zur Prüfung vorgelegter Dokumtente seinen Namen mit den Initialen O.K. paraphierte. Dies wurde übernommen, verbreitete sich schnell in den zivilien Sektor und ist eben heute das was es ist ....

Daraus hat sich eben entwickelt was es heute ist.Eine kurze Bestätigung, Zustimmung oder Einverständniserklärung.
OK ?

P.S. Das wurde mir bereits in den siebziger Jahren während meiner diesbezüglichen Frage von einem amerikanischen Geschäftsfreund erklärt. Klang irgendwie plausibel...


bearbeitet von Banggangster001
Geschrieben

Ich danke Dir, das fragte ich mich schon länger und hatte keine Lust das heute zu googeln.
Schon seltsam, dass sich sowas so extrem einbürgert.


Geschrieben

Wie man eine Horde Kinder beschäftigt?


Antwort:
Man stellt Muffins und Süßkram auf den Wohnzimmertisch, speist sie mit Kakao und Erdbeermilch ab und lässt sie das neue Spiel ausprobieren

Und zum Dank wird Muttern aus dem Kinderzimmer geworfen


Geschrieben

Der legende nach ist sie im amerikanischen Militär entstanden. Angebelich gab es einen Feldwebel im Logistikbereich der Army, der wegen der Vielzahl ihm zur Prüfung vorgelegter Dokumtente seinen Namen mit den Initialen O.K. paraphierte. ....Klang irgendwie plausibel...



...ist meines Wissens nach aber insofern falsch, als es sich bei dem Herrn um einen amerikanischen Präsidenten handelte...
man frage mich jetzt bloß nicht welchen


TheMantle
Geschrieben

...ist meines Wissens nach aber insofern falsch, als es sich bei dem Herrn um einen amerikanischen Präsidenten handelte...
man frage mich jetzt bloß nicht welchen



Es gab nie einen amerikanischen Präsidenten, dessen Namenskürzel O. K. gewesen wäre.


noch_ein_mann
Geschrieben

Ihr seid alle auf den falschen Dampfer!
Oswald Kolle, das ist der Namensgeber


LieberPöserWolf
Geschrieben (bearbeitet)

Nöööö, das war nen Ingenieur bei Ford der sich das Kürzel erdachte.


bearbeitet von LieberPöserWolf
noch_ein_mann
Geschrieben

jau. Gerade Ford !


LieberPöserWolf
Geschrieben

soweit ich die "Legende" noch richtig im Kopp hab war der ein deutscher Einwanderer und bezeichnete mit O.K. die Teile welche für das Fließband freigegeben waren. Demnach hieß das Kürzel O.K. ohne weitere Kontrolle zu verwenden.

Quelle: mein Gedächtnis.


Geschrieben

Es gab nie einen amerikanischen Präsidenten, dessen Namenskürzel O. K. gewesen wäre.



wo Du Recht hast,hast Du Recht
und ich habe gegoogelt.
Die Herkunft ist m.E. schlicht umstritten, es gibt auch einen Wikipedia-Artikel dazu mit einer Reihe Erklärungen.
Die mir bekannte Geschichte wird wohl diese sein:
"1840 dann nutze der amerikanische Präsident Martin van Buren OK als Wahlkampagne. Er brachte seinen Spitznamen "Old Kinderhook" (er wurde in Kinderhook, einem Ort im Staat New York geboren) in Verbindung mit der gerade modernen Floskel OK. Zwar hat ihm die nicht den erhofften Wahlsieg gebracht, das Wort OK war aber weiterhin in aller Munde."

Nun, diese Frage dürfte nicht mehr zur Bewegung der Welt beitragen.


LieberPöserWolf
Geschrieben

Wenn denn niemand mehr O.K. sagt, bleibt die Welt dann stehen ???


Geschrieben

... und wenn sie stehen bleibt, werden wir dann auf der Tagseite sein ???


Geschrieben

und wollen wir das?


×
×
  • Neu erstellen...