Jump to content
DerIch2701

Hausfreund

Empfohlener Beitrag

DerIch2701
Geschrieben

Was genau bezeichnet man als hausfreund?hab das zwar in meinen prof mit angegeben aber um ehrlich zu sein weiß ich nicht genau was das eigentlich so richtig sein soll!

uber antworten würde ich mich freun!

MFG DerIch


noch_ein_mann
Geschrieben

Oha. Das sollte man(n) aber schon wissen, was man(n) ankreuzt


Ferkel007
Geschrieben

Nu klär ihn schon auf...........


Hausfreund ist der Freund des Hauses, du übernimmst die Pflichten wie Kohle ranschaffen, Kinder betreuen, putzen ect damit die Hausherren endlich genug Zeit zum bumsen haben, also ein wahrer Freundschaftsdienst.........


Geschrieben

Hausfreund ist ein Freund des Hauses und Freunde haben dafür zu sorgen , dass es einem gut geht.Fenster müssen geputzt werden ,
eine neue Tür müsste sein........;-))


KaterCarlo17
Geschrieben

Der Hausfreund ist gerade nicht der Freund des Hauses. Eher der Freund der Hausfrau - Frag mal nen Ehemann


Geschrieben

Wenn der Hausfreund und der Ehemann beide Bi sind können aber Alle Freunde sein.


mondkusss
Geschrieben

Was genau bezeichnet man als hausfreund?hab das zwar mit angegeben aber weiß ich nicht genau was das eigentlich so richtig sein soll!


neenä?!


ricaner
Geschrieben

Was seid Ihr alle heute freundlich, nur weil es ums Haus geht....



.


DerIch2701
Geschrieben

Danke für die mehr oder weniger hilfreichen antworten:-)


mieh001
Geschrieben

Der Hausfreund muss unbedingt Dingdong haben


karambesi
Geschrieben

Wer spricht von mir?


sammcgee
Geschrieben

Wer spricht von mir?



HausFREUND, nicht Hausmeister


_Maennertreu_
Geschrieben

Na toll Und wenn frau arbeiten geht und ne Raumpflegerin hat???


Alesys
Geschrieben

Raumpflegerin?
Heisst das nicht Dust and Dirt Manager?


_Maennertreu_
Geschrieben

Nun egal, derzeit brauch ich nen handwerklich begabten Mann.


40cent
Geschrieben

_Maennertreu_ dafür gibts doch die gelben seiten.


Geschrieben

Nun egal, derzeit brauch ich nen handwerklich begabten Mann.



Soll der an dir rumschrauben, oder nen Rohr verlegen?


_Maennertreu_
Geschrieben

Ich meinte keinen GWI


Kavalier1965
Geschrieben (bearbeitet)

Ich sehe das so...

... als Hausfreund habe ich die Aufgabe, die ansonsten ihrem Mann gegenüber mürrische und schlecht gelaunte Ehefrau, regelmäßig abwechslungsreich zu beschäftigen und zu bespaßen. Der Ehemann kennt mich persönlich oder ist zumindest eingeweiht.


... was hat die Frau davon?
Sie hat einen charmanten Mann der jederzeit ein offenes Ohr für sie hat und sie sie in allen Lebenslagen berät. Wir gehen auch mal miteinander Spazieren oder unternehmen sonst was. In der Öffentlichkeit verhalten wir uns freundschaftlich und sittlich korrekt. Nur in der Privatsphäre verkehren wir auch körperlich miteinander (streicheln, kuscheln, vögeln). Dabei wird ihre sexuelle Grundversorgung von mir sichergestellt

... was hat der Mann davon?
Er kann mir eifersuchtsfrei seine Ehefrau anvertrauen. Ich werde sie nur bespaßen und besteigen, ihm aber nicht abspenstig machen. Ich sorge für seinen vertrauten Familienfrieden und eine gut gelaunte und sexuell ausgeglichene Ehefrau. Er kann seinem Beruf oder seinen Hobbies nachgehen und weis dabei seine Frau in guten (bekannten) Händen. Unbekanntes Fremdpoppen wird so vermieden. Ob und wann er Sex mit seiner Ehefrau haben möchte, kann er nun selbst entscheiden, da sie bereits grundversorgt ist.
Er kann uns auch beim Vögeln zuschauen, dabei Appetit holen und sich dann ggf. um ihre sexuelle Nachversorgung kümmern.

Gerade langjährig verheiratete Paare können dadurch ihr vertrautes gemeinsames Alltagsleben weiter führen und stehen nicht mehr unter dem sexuellen Beziehungsdruck (= ihre Migräneanfälle oder seine Müdigkeit)...

... und ich als Hausfreund?
Als sexuell vernachlässigter gebundener Mann bekomme auch ich als Hausfreund den Sex, den ich in der Beziehung nicht habe...

Fazit:
Der Hausfreund kann für alle Beteiligten eine reine Win-Win-Situation darstellen und ist deshalb eine überlegenswerte Alternative zur Überwindung beziehungstechnischer Krisen...

P.S.: Ich bin noch als Hausfreund zu haben...


bearbeitet von abisserlsex
Tippfehler korrigiert...
katta001
Geschrieben

Ich sehe das so...



P.S.: Ich bin noch als Hausfreund zu haben...




sehr schön erklärt aber.........die suche ist weiter unter......


Geschrieben

Ich meinte keinen GWI



Es hätte ja auch ein Tischler mit ner harten Latte sein können.


Geschrieben



P.S.: Ich bin noch als Hausfreund zu haben...




Verdammt, da muss ich mir jetzt echt erst nen Ehemann anschaffen


Geschrieben

@ abisserlsex

einfach nur klasse , deine Erklärung..
wir haben auf jeden Fall einen tollen Hausfreund gefunden


luckiluck
Geschrieben (bearbeitet)

Es gibt den Hausfreund und den Freund des Hauses.
Der Freund des Hauses kommt, wann er will und der Hausfreund will, wenn er kommt!


bearbeitet von luckiluck
×
×
  • Neu erstellen...