Jump to content

Voyeurismus, ja oder nein?


In****

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Wie steht ihr zu dem Thema? 

Aktiv wie auch Passiv, und warum? 

Ich persönlich finde es schon aufregend und antörnend. 

bearbeitet von IntensiveDrupp
Vertippt
Geschrieben
Und würde das nicht stören, wenn jemand zuschaut...
Geschrieben
Ist null meins.....warum soll es toll.sein anderen zuzusehen was ich selbst vielleicht gerne machen würde. ...ich agiere lieber ...
Geschrieben
Da man gern mal hin und zuschaut macht es bestimmt auch Spaß zuschauen zu lassen!
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb SchleudertraumaBS:

Wie geht denn passiver Voyeurismus? einfach Weggucken???

Begaffen lassen statt selbst gaffen? 

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb strezz_82:

Das wäre doch Exibitionismus...

Aber aktiv... 😀

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb BS-Affair:

Aber aktiv... 😀

Hä? 

Käse.. zuschauen=voyeurismus

            Zuschauen lassen = Exibitionismus 

süßundsaftig1980
Geschrieben
vor 42 Minuten, schrieb IntensiveDrupp:

Wie steht ihr zu dem Thema? 

Aktiv wie auch Passiv, und warum? 

Ich persönlich finde es schon aufregend und antörnend. 

Wie jetzt? Aktiv ist aufregend, passiv abtörnend? Passiver Voyeurismus ist glaube ich sowieso von dem passiven Part unerwünscht außer dieser wäre exhibitionistisch...

Ich persönlich hab lieber selbst Sex, nur zuschauen wäre mir zu langweilig. Da kann ich auch nen Porno gucken, da sehe ich wesentlich mehr...

Geschrieben
Also beobachten oder beobachtet zu werden finde ich in gewissen Situationen schon richtig Geil.
Geschrieben
bs-affair: das ist dann exhibitionismus, wenn ich mich begaffen lasse, also selbst zeige
Geschrieben
v1980er --> Ich persönlich finde es schon aufregend und antörnend. ❞ Wie jetzt? Aktiv ist aufregend, passiv abtörnend? Lesen müsste man können. Aufregend und ANtörnend war geschrieben
Geschrieben

Kann mir bitte einer erklären was genau der TE damit meint oder welche Hilfe und Antwort er von uns haben möchte ? Voyeurismus was bringt es, einem Paar oder einer Frau heimlich beim entkleiden zuschauen, die Frage ist doch was soll mir das bringen, wenn ich jemanden heimlich oder zb. am FKK Strand zusehe wie sie Sex haben ? Das würde mich absolut nicht reizen, im Gegenteil wenn ich so etwas sehe oder bemerke dann wünsch ich den beiden heimlich viel Spaß und entferne mich, damit sie zumindest ihre Ruhe haben und ihre Lust ausleben können.

 

Geschrieben
Ich sehe gern zu u d lasse je nach Stimmung und Situation auch gern mal zusehen
Geschrieben
vor 55 Minuten, schrieb SchleudertraumaBS:

Wie geht denn passiver Voyeurismus

Wenn die Handlungen ohne dein aktives Hinsehen in deinem Sichtfeld ausgeführt werden. :D

Spass beiseite, würde mich schon interessieren, was der TE dabei im Sinn hatte.

Geschrieben
Totale Ablehnung meinerseits bei allem um dieses Thema herum.
Geschrieben
Weiss nicht ich lasse mir eher weniger gern dabei zuschauen. Klar wen man mal draußen gesehen wird passiert es halt mal aber bewusst zusehen lassen nein danke. Und ich persönlich muss dabei aich niemanden zuschauen mache es lieber selber und wen ich sehen will wie Leute miteinander Sex haben schau ich ein Porno.
Geschrieben

Mit meinem Partner finde ich zuschauen und zuschauen lassen reizvoll, auch Pornos gehören für mich gelegentlich zum Vorspiel/Sex dazu.

Voyeurismus ist allerdings für mich nicht der richtige Begriff dafür, darunter verstehe ich, das heimliche Bespannen von Personen/Paaren, die das wahrscheinlich nicht wollen. Dazu sage ich aktiv und passiv Nein.

Geschrieben

Ich finde es geil wenn mir einer zuschaut.

Gehe auch öfters auf öffentlichen Toiletten und stelle mich beim Pinkeln so hin das es der Nachbar gut sehen kann.

Viele haben auch schon genauer hingeschaut anstatt weg

×
×
  • Neu erstellen...