Jump to content
MindAndBody

Body-Art im Check...

Empfohlener Beitrag

MindAndBody
Geschrieben

Liebe Popper/innen !!!

Ich möchte hier mal eine Art Umfrage lostreten, wie ihr...

1. zu Bodyart (Tattoo/Piercing) grundsätzlich steht?

und 2. wie euch aus dieser Sicht mein Profil gefällt?

(zu 2. könntet ihr hier oder per PN ein +/- für "grundsätzlich poppbar" oder auch nicht eintragen,
auch w/m würde mich für "meine Statistik" interessieren !?

Euer Posting diesbezüglich könnte dementsprechend) so aussehen: +/w, -/w, +/m, -/m)

Tolle Festtage + einen hemmungslosen Rutsch wünsche ich euch,
Josh


Geschrieben

Habe selber Brustpiercings! Möchte gerne noch mehr.

Tätowieren möchte ich mich auch lassen, leider fehlt mir das Geld dazu.

Tätowierungen finde ich schön, wenn sie von einem Profi gemacht wurden. Habe schon einige Motive für mich selber rausgesucht.

Das muß aber jeder selber wissen.

+/m


Geschrieben

Profilwerbung der bekannten Art...


Geschrieben (bearbeitet)

Ich finde das Thema gut, weil es allgemein gehalten ist.

Body Art ist übrigens nicht nur piercen oder tatowieren..

Ich ignoriere die Aufforderung des TE ihm persönlich per PN ewas mitzuteilen.

Ich mag piercings. An denen, zu denen sie passen.
Am liebsten mag ich beim Mann das in der Augenbraue. Bei Frauen kommt es auf die individuelle Art des sonstigen schminkens/ nicht schminkens an. Hausfrauenlook mit Metall im Gesicht empfinde ich als merkwürdig.

Ich mag Tätowierungen. Nur gut und individuell müssen sie sein und an Körperstellen, bei denen das zum Träger passt. Frauen, die ihres auf der Schulter z.B. haben und um es zu zeigen, mit heruntergelassenem Shirtärmel rumlatschen belustigen mich. Ebenso Männerkrempler an Unterschenkeln statt guter Hose in entsprechender Länge.

Ich mag angeklebte Nägel die gut gemacht sind bei Frauen (ich würds nie machen) und zu denen es passt. Zum schreien komisch finde ich Blüten und andere Muster bei Mutti mit den abgewetzen Schuhen und Erika Mustermannjeans.

Wie heisst das, wenn man sich Kugeln unter die Haut machen lässt? Das mag ich nicht sehen.

Ich mag bei Männern& Frauen, falls man das gesagt kriegt, Extensions in den Haaren. Einfach weil es ihnen die Möglichkeit gibt, Haarausfall o.ä. zu kaschieren. Man muss es aber gesagt kriegen, denn wenn man sie sieht, sind sie schlecht gemacht.

Brandings fand ich immer doof, bis ich mal eines gesehen habe, das wirklich toll gemacht war. Also auch hier kommt es auf das Motiv, die Art und den Träger an.

Ich finde auch Schönheitsoperationen ok. Ich würde mich das nie trauen, aber gut gemacht, ohne Übertreibungen, finde ich das nur legitim. Was gar nicht geht, sind Pornoeske Ausprägungen.

Nicht zu vergessen die Frage der Rasur. Auch das hat für mich mit der individuellen Körperkultur zu tun. Ich mag es rasiert außer die Kopfhaare& Augenbrauen. Aber auch da darf Muster eine Rolle spielen, wenn es passt

Am meisten mag ich, wenn jemand versucht, mit Sport und individueller Kleidung sich selber (mitzu) formen.

Halkyonia


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Hi,
ich finde einiges an Körperschmück schön, wenn es denn vernünftig ausgeführt ist und zum Typ passt.

Der Typ "Milchbubi" kann seinen Körper noch so piercen oder tatowieren lassen, es passt einfach nicht.
Und männlicher oder cooler wird er damit auf keinen Fall, ehr lächerlich.

Gruß Gaby


MindAndBody
Geschrieben

Hey Popper/innen!

An dieser Stelle schon vielen Dank für die aussagekräftigen, wie auch ausführlichen Statements
-klasse- !!!

Profilbewerbung...möchte ich eigentlich nicht betreiben, sondern lediglich + unteranderem herrausfinden,
wie der/die "Durchschnitts-Popper/in" endeffektlich auch auf "meine" Bodyart reagieren!

...ich garantiere, dass keine/r, die/der es nicht ausdrücklich wünscht, von mir angeschrieben wird, nachdem
sie/er mir ein +/-/m/w gesendet hat !!!

Herzlichst...+ weiter so,
Josh


Geschrieben

Hi,


Der Typ "Milchbubi" kann seinen Körper noch so piercen oder tatowieren lassen, es passt einfach nicht.
Und männlicher oder cooler wird er damit auf keinen Fall, ehr lächerlich.

Gruß Gaby



Aber vielleicht wird der "Milchbubi" etwas Selbstbewuster dadurch. Und du sagtest ja, es muß zum Typ passen.

Gruß Rolf


MindAndBody
Geschrieben

...bitte nicht aufregen,denn in der Signatur wird die Härte der Worte wieder eingeschränkt:

"Vieles was wir im Forum schreiben entspricht nicht unser Meinung im realen Leben und ist ironisch gemeint (-;
Gruss Gaby"

Freue mich über mehr Meinungen, herzlichst,
Josh


Geschrieben

Ich schreibe und sage was ich denke.

Aufregen tue ich mich sowieso nicht. Das schadet meiner Gesundheit.

Sorry, wenn ich jemanden verärgere, ist nicht meine Absicht!


Geschrieben

Ich finde Tattoos wirklich sehr schön. Ich mag es wenn Menschen sich Motive die sie beschreiben und auch Sachen die sie geformt haben auf ihren Körper verewigen. Ich habe selbst zwei Tattoos die beide für Lebensabschnitte stehen die mich stark beeinflusst haben und die auch immer ein Teil meines Lebens sein werden. Ich finde es schade das es Leute gibt die sich Tattoos stechen lassen um ein Teil der Mode zu sein oder als reine Untermahlung einzelner Körperteile. Ich finde es immer wieder spannend aus den Tattoos die Lebensgeschichte und die Ideale eines Menschen zu lesen. Wenn sie aber sagen, ich wollte das Tattoo weil irgendein Star es hat oder weil die beste Freundin es hat dann höre ich schnell auf zu lesen und verschwinde.

Dieser Grundsatz zieht sich durch alle Bereiche des Body Arts. Solange es passiert weil es eine tiefere Bedeutung hat und nicht aus rein ästhetischen Gründen finde ich es toll und kann mich dafür absolut begeistern.


Geschrieben

Gegen Tatoos habe ich nichts, so lange sie im dezenten Rahmen bleiben.
Piercings sind NOGO.

Dich betreffend:

Du hast einen huebschen Schwanz. Dafuer +/w
Wegen deinen Piercings und den "Zuviel Tatoo" leider -/w -/w


Geschrieben

Wieso sind denn Piercings ein NOGO?

Ok, muß jeder selber wissen.


Geschrieben

Wieso sind denn Piercings ein NOGO?



Weil das Auge mit isst und fuer mich sind Piercings wie Gräten im Fisch.


Geschrieben

Weil das Auge mit isst und fuer mich sind Piercings wie Gräten im Fisch.




Ok, das ist aber auch Geschmackssache.

Einige können erotisch aussehen. Andere können auch was bewirken. Sie können den Partner stimulieren.

Ich hatte innenliegende Brustwarzen, da habe ich garnichts gefühlt. Seit ich die Brustpiercings habe, empfinde ich etwas darüber.
Und das Gefühl war unbeschreiblich, etwas zu spüren, was man vorher nie hatte.


Geschrieben (bearbeitet)

Mei, soll freilich jeder halten wie er/sie will.

Allerdings sehe ich ne Menge Leute nackt oder fast nackt, beruflich bedingt.

Und meine generelle Bewertung ist, daß es bei mindestens 29 von 30 Leuten nicht gut aussieht.

Tats können, auf einem eh eher attraktiven, jungen Körper, stilvoll und richtig angebracht, einen *Glanzeffekt* setzten und schon gegebene Attraktivität betonen. Aber spätestens zehn Jahre oder zehn Kilos mehr schauts albern aus.
Und die aller- allermeisten sind eh unharmonisch, unbedacht draufgeklatschte "irgendwas", Blümchen, Tribals, Schriftzüge...meh

Piercings? Meist nur optisch störend und schauen nach Verletzung aus. Besonders eklig die Studs in Nase und Mundwinkel, die ab 2m Entfernung nach hängengebliebenen Essen aussehen...
Oder die Zungenpiercings, von denen mir eins mal ne Zahnecke abgebrochen, ein anderes die Eichel eingerissen hat - nee, Mädels, das Fellatio verbessert sich nicht, eher im Gegenteil.

Branding, Scarification, gespaltene Zungen oder unter die Haut geschobene Teile...brr, Leute, da schüttelts mich.

Ich stell mir dann zum einen immer vor, sowas würde mit mir gemacht - Folter - und zum anderen, was Leute dazu bringt, sowas mit sich selbst zu machen und dafür auhc noch dick Geld zu zahlen.

Abgesehen von Sport halte ich die meisten Arten von Bodymods für autoagressives, selbstzerstörerisches Verhalten, wenn ich ehrlich bin. Oder für ein deutliches Zeichen von Realitätsverlust a`la *das schaut doch toll aus*.

Aber das ist ne Geschmacksfrage, klar.


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
francois1ka
Geschrieben

Nun.

Es gibt wirklich GUTE Body-Art...., die ich dann auch durchaus bewundern kann.... bei anderen.

Ich selbst werde - was dies betrifft - meine Jungfräulichkeit bewahren.


Geschrieben

Was Body Art oder Body Modding angeht is die Community eher intolerant ^^. Das normale Mode/Spass Level an Tattoos/Piercings
sprich Sternchen Tattoo und Bauchnabelpiercing wird noch akzeptiert aber sobald ein Lifestyle draus wird und man "Kunst" am Körper trägt oder sich ein Branding, Cutting, Implantat setzt heißt es nur iiih Wääh WAARUUMM nur ^^. Warum macht ein Mensch sowas. Die Gründe sind vielseitig und jeder hat seine eigenen. Und in 10 Jahren bereuen es die Tribal/Chinasymbol Mode Menschen das sie in jungen Jahren beim Tätowierer waren alle anderen erfreuen sich auch noch wenn sie "älter" sind an ihrer Body Art.

und bevor mich jetzt die Tattoo Hater zuspamen .....

es ist mein Geld meine Haut mein Leben ^^


Geschrieben

Selbst mehrfach gepierct, stehe ich dem Ganzen offen gegenüber.
Tattoos sind -solange sie gut gemacht sind- ein prima Hingucker.

Summa summarum ist alles eine Frage der Toleranz. Sie stünde nicht Wenigen recht gut zu Gesicht.

Also ...
Wer es nicht mag: Klappe halten ... weitergehen.


Geschrieben


Wer es nicht mag: Klappe halten ... weitergehen.



Also ich habe oft genug Tattoos gesehen welche ich wirklich schön und ästhetisch fand. Ich hab auch schon ziemlich oft darüber nachgedacht mir eines stechen zu lassen. Aber was zum Teufel macht man wenn einem das in 10 Jahren nicht mehr gefällt???

Und ich muss auch sagen, so oft wie ich eine 20jährige oder einen 20jährigen mit heißem Körper und coolen Tattoos gesehen habe, so oft hab ich in der Umkleide im Fitnessstudio schon ältere Herren gesehen, bei denen das Ganze nur widerlich aussah ...


Geschrieben


und bevor mich jetzt die Tattoo Hater zuspamen .....


Und


Also ...
Wer es nicht mag: Klappe halten ... weitergehen.



*seufz*

Ich habe wirklich deutlich genug geschrieben, daß jeder das IMHO machen darf, wie er/sie will.
Damit beginne und beende ich meinen Eintrag!



Was der TE wissen wollte war

Liebe Popper/innen !!!
Ich möchte hier mal eine Art Umfrage lostreten, wie ihr...
1. zu Bodyart (Tattoo/Piercing) grundsätzlich steht?
und 2. wie euch aus dieser Sicht mein Profil gefällt?



Ich habe auf 1) geantwortet und halte 2) für eine Werbemasche.

Ich stehe zu meiner MEINUNG - und habe diese auch deutlich als solche gekennzeichnet.
Darauf mit "Klappe halten" und der Beschimpfung als "intoleranter Hater" zu reagieren...
...zeugt jetzt nicht wirklich von reifer und gefestigter Begeisterung für die eigene Entscheidung pro Bodymod.

Liest sich eher wie gekränkte Vorwärtsverteidigung.


Wie gesagt, macht ihr mit euren Bodys was ihr wollt - ich habe dem TE lediglich geantwortet wie ich es finde - in den seltensten Fällen eine optische Verbesserung.

LG
FingerTanz


Geschrieben


Darauf mit "Klappe halten" und der Beschimpfung als "intoleranter Hater" zu reagieren...


Wer sagt, dass ich DICH mit meinem Post meinte?

Aber wenn Dir der Schuh paßt ...


Geschrieben (bearbeitet)

Also ...
Wer es nicht mag: Klappe halten ... weitergehen.



Dann können wir diesen Thread ja auch zu machen. Andere Ansichten sind offensichtlich nicht erwünscht

Grundsätzlich soll das tatsächlich jeder so halten wie er will ... wenn ich so manchen Body sehe denke ich aber, dass so mancher eher einmal über Sport als Form der Körperkunst nachdenken sollte ... dann schaut so manches Tattoo/Piercing auch deutlich besser aus


Aber sagt mal, habt ihr euch schon mal darüber Gedanken gemacht, ob euch diese Piercings, Brandings, Zungenspalterei und Tattoos in 10 oder 15 Jahren noch gefallen??? Was ist wenn nicht? Ich meine ein Piercing lässt sich in der Regel einfach entfernen. Aber Tattoos, Brandings und solche Sachen eher weniger ...


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben


Aber sagt mal, habt ihr euch schon mal darüber Gedanken gemacht, ob euch diese Piercings, Brandings, Zungenspalterei und Tattoos in 10 oder 15 Jahren noch gefallen??? Was ist wenn nicht? Ich meine ein Piercing lässt sich in der Regel einfach entfernen. Aber Tattoos, Brandings und solche Sachen eher weniger ...



Fällt mir ein zu Witz ein:

Ein Mann hat sich bei der Kegeltour nach St. Pauli auf der Reeperbahn im besoffenen Kopp 'ne nackte Frau auf die Brust tätowieren lassen. Als seine Frau das sieht, kriegt sie 'nen Wutanfall und denkt sich "Dem zahl ichs heim" und lässt sich ein Bild von Elvis auf die Brust tätowieren.
Als sie ihm dies nun präsentiert, bekommt der Mann einen Lachanfall. Die Frau ist ganz konsterniert, weil sie mit Wut gerechnet hat und fragt nach dem Grund für das Lachen.
"Ich freue mich auf das lange Gesicht, das der in 15 Jahren macht!"

Btw: Meistens beschweren sie diejenigen über Body Art bei denen ein Gesichtstattoo locker als Schönheits - op durchgehen würde!


Geschrieben

Besonders eklig die Studs in Nase und Mundwinkel, die ab 2m Entfernung nach hängengebliebenen Essen aussehen...


Branding, Scarification, gespaltene Zungen oder unter die Haut geschobene Teile...brr, Leute, da schüttelts mich.




Dann können wir diesen Thread ja auch zu machen. Andere Ansichten sind offensichtlich nicht erwünscht


Trägt Obiges zu einer vernünftigen Diskussion bei?

Gefällt mir irgendwas nicht, halte ich die Klappe und entwerte nicht, was anderen Leuten etwas bedeutet.

... oder ich formuliere es zumindest so, dass es sich neutraler liest, aber trotzdem meine Meinung widerspiegelt.


MindAndBody
Geschrieben

Toll, liebe Popper/innen, was hier schon an konstruktiven Beiträgen zu stande gekommen ist !!!

Auch ich werde daher zeitnah noch etwas zu meinen Beweggründen
zur "schwereren/heavy Bodyart" beitragen.

Aus gegebenem Anlass weise ich einfach noch einmal darauf hin,
dass Punkt 2 der Fragestellung NICHT der Eigenwerbung dienen soll!

Ich möchte vielmehr spaßeshalber eine Art Statistik aufstellen,
wieviele Popper/innen MEINE Bodyart eher + oder - bewerten würden.

Das Ergebnis würde ich im Zweifelsfalle auch schonungslos
veröffentlichen...

Freue mich also weiterhin über jeden konstruktiven Beitrag +
bitte um einen besonnen Umgang mit "unserer speziellen Art" !!!

Herzlichst, Josh


×
×
  • Neu erstellen...