Jump to content

Jetzt muss ich mal meine Langeweile zum besten geben


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

okay...könnt ein längerer thread werden.

wenn man hier so durch die foren blättert bemerkt man ja schnell das bei vielen leuten routine in das sexleben eingezogen ist. von Unlust oder zu seltenem sex angefangen...über unerfüllbare fantasien, sparsamen Einfallsreichtum des Partners...bis hin zu dem verlangen neue ufer zu entdecken. würde ich lügen wenn ich behaupten würde das viele sexpraktiken in den eigenen betten keinen einzug finden weil man sich nicht traut mit dem Partner darüber zu reden oder der Partner da strikt gegen ist ?.

ich bin überzeugt davon das viele leute irgendwelche fantasien in sich tragen die vermutlich niemals zum tragen kommen.

unabhängig vom sex gibt es Gesellschaftsspiele. beim spielen sind die Faktoren Glücksgefühl, gewinn und auch immer ein wenig Schadenfreude dem verlierer gegenüber immer ausschlaggebend für den spassfaktor des spiels.

meine idee ist es jetzt mal beides zu kombinieren, wobei es bestimmt auch schon derartige spiele gibt und vielleicht kann der eine oder andere hier, der ein spiel kennt, ja sagen wie und wo man Informationen dazu bekommt.

Mensch ärgere dich nicht kennt wohl jeder....könnte man ja auch "mensch fi.. mich nicht" nennen....aber ist ja eh uninteressant wie es heißt.

lest aber ruhig erstmal den gesamten text...bevor hier Kommentare kommen über dieses und jenes....was aber am ende eventuell erläutert wird und sich die eine oder andere frage eigentlich selbst beantwortet.

Der spielaufbau ist quasi der gleiche wie mensch ärgere dich nicht...nur kommen hier 2 kartenstapel mit hinzu. ein roter für die frau...und ein blauer für den mann, auf denen die verschiedensten praktiken angegeben sind.

das Spiel unterscheidet sich vom original dadurch das jemand, der im spiel rausgeworfen wurde, gleich zweimal gefi..t wird. denn derjenige muss nicht nur wieder von starthaus beginnen sondern obendrein eine der karten ziehen. der mann die blaue und eine frau die rote.

 

hier mal kurz zu den karten. es könnten Anweisungen dort stehen wie "blas deinem mitspieler einen".

für den der verloren hat vielleicht nicht so ganz der hit...aber für den auserwählten hat es ja schonmal was...smile.

auch für alle übrigen mitspieler ist zumindest der Pegel Schadenfreude hoch...denn die karte ist ja nicht nur im frauenstapel vorhanden...lach.

natürlich müsste man hier Zeiten ansetzen die einzuhalten sind. fürs blasen würde ich mal 30 Sekunden nehmen, oder eben einfach bis der lümmel hart ist. zu kurz ist nix und zu lange kann für auserwählten schnell zum spielende führen, denn nach dem abspritzen könnte die lust am spiel flöten gehen.....obwohl...doch..warum eigentlich nicht.

"lass dir von einem mitspieler eine gesichtsbesamung geben" wäre doch auch eine gute karte für den frauenstapel.

Das Ziel des Spiels ist das gleiche wie im original.

 

okay.....jetzt werden vermutlich schon viele mit dem Gedanken der Eifersucht spielen....aber das kann man etwas minimieren. derjenige der verloren hat und eine karte ziehen muss, muss einem anderen mitspieler ja in irgendeiner form was bieten.

der verlierer darf sich den mitspieler aber eben nicht selber aussuchen. das aussuchen übernimmt der/die eigene Partner/Partnerin, die sich da auch selber auswählen könnten.

Die karten könnten alle Spielarten abdecken, vom einfachen blasen oder lecken...bis hin zu sm und allem anderen. was jetzt wirklich im spiel übernommen wird kann ja von allen Mitspielern vorab aussortiert werden.

 

ich hoffe so den Grundsatz des verständlich rübergebracht zu haben.

natürlich sollte das spiel dann auch nur mit leuten gespielt werden die man kennt und denen man vertrauen kann. soll ja nicht anschließend Hochkonjunktur in den Arztpraxen laufen oder die zahl der Geschlechtskrankheiten explodieren. 

 

wie ist eure Meinung dazu und würdet ihr so ein spiel wirklich mitspielen?

ich finde so kommt man mit vorlieben in kontakt die man im normalen leben eventuell niemals ausprobieren würde....und wer weiß...vielleicht findet die eine oder andere doch noch einzug in die eigenen betten.

Geschrieben
Wenn mir das einer in Kurzform schnell schildert, mach ich vielleicht mit. 🤷
Geschrieben

Ganz ehrlich, ich würde so ein Spiel definitiv NICHT mitspielen.
Denn wenn ich Wünsche oder Fantasien habe, die ich gern ausleben würde, gehöre ich zu denjenigen, die das ansprechen. Mit dem Partner reden!
Mir erschließt sich Dein Gedankengang nicht, dass man auf diese Art, seine Fantasien ausleben könnte, ohne mit dem Partner zu sprechen.
Nur weil es auf so einer bescheuerten Karte steht, würde ich nem anderen Typen, keinen blasen wollen! Oder mir ins Gesicht spritzen lassen wollen!
Wer meint, mir ins Gesicht spritzen zu müssen, hat ein böses Problem mit mir und nur wegen einem bescheuertem Spiel, würde ich meine Ansicht dazu, definitiv NICHT ÄNDERN!
Und ich bin mir sehr sicher, dass es Männer gibt, die auch keinen Bock darauf hätten, nem anderen Typen einen zu blasen oder sich das Gesicht besamen zu lassen!
Wenn ich sowas lese, dann komme ich mir vor, als käme ich von einem anderen Stern, weil ich eben keinen Bock habe, mit irgendwelchen Typen, irgendwelche sexuellen Handlungen zu vollziehen, sondern mir diese Männer, mit denen ich aktiv werde, sehr bewußt aussuche! Auch wenn ich hier bei Poppen de einen Account habe!

So und nun dürft ihr meinen Beitrag zerreißen...

 

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Knut_Schmund:

Wenn mir das einer in Kurzform schnell schildert, mach ich vielleicht mit. 🤷

wenn er ´ne 6 würfelt, musst du dich bücken

Geschrieben

Ganz ehrlich ...niemals ! 

1. Ich find's albern 

2. Entscheide ich gern wer mir sehr nah

kommt allein.

3. Ich blase wenn ich das will  und nicht weil es auf einer  Karte steht .

4. Nur weil ich jemand sympathisch finde heisst das nicht das ich Sex will mit ihm.

Soll ich weiter machen ?

 

vor 7 Minuten, schrieb Knut_Schmund:

Wenn mir das einer in Kurzform schnell schildert, mach ich vielleicht mit. 🤷

Irgendwie glaube ich das dir die Kurzform nicht gefallen wird.  

Du hast ne drei gewuerfelt und musst laut Karte  Mister Stringtanga einen blasen 

Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe da so meine Bedenken.

1. Wer eh schon sexuelle Unlust hat und Neuem gegenüber nicht so aufgeschlossen ist wird sich auf so ein Spiel eh nicht einlassen!

2.

vor 26 Minuten, schrieb Jan08:

ich bin überzeugt davon das viele leute irgendwelche fantasien in sich tragen die vermutlich niemals zum tragen kommen. 

Ja, vielleicht weil manche Dinge auch nur Fantasien bleiben könnten/sollten? Vielleicht weil man das so zu 100%  dem Partner gar nicht vermittelt bekommt und vermutlich auch nicht so umgesetzt bekommt.

 

3.

vor 26 Minuten, schrieb Jan08:

das Spiel unterscheidet sich vom original dadurch das jemand, der im spiel rausgeworfen wurde, gleich zweimal gefi..t wird. denn derjenige muss nicht nur wieder von starthaus beginnen sondern obendrein eine der karten ziehen. der mann die blaue und eine frau die rote.

Rausgeworfen zu werden kommt bei dem Spiel gar nicht so häufig vor.

 

 

4.

vor 26 Minuten, schrieb Jan08:

"lass dir von einem mitspieler eine gesichtsbesamung geben" wäre doch auch eine gute karte für den frauenstapel.

+

vor 26 Minuten, schrieb Jan08:

ich finde so kommt man mit vorlieben in kontakt die man im normalen leben eventuell niemals ausprobieren würde....und wer weiß...vielleicht findet die eine oder andere doch noch einzug in die eigenen betten.

 

Wenn ich es im normalem Leben niemals ausprobieren würde, würde ich das in einem Spiel erst Recht nicht! Außerdem fehlt mir da die Möglichkeit nein zu sagen und/oder zu wählen.

 

vor 26 Minuten, schrieb Jan08:

natürlich sollte das spiel dann auch nur mit leuten gespielt werden die man kennt und denen man vertrauen kann. soll ja nicht anschließend Hochkonjunktur in den Arztpraxen laufen oder die zahl der Geschlechtskrankheiten explodieren. 

Ach, Leute die man kennt sind alle gesund?

 

Fazit:

 

"NEIN! ich würde es nicht spielen".

Aber andere Spiele könnte ich mir vorstellen.

 

 

 

 

 

vor 3 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Du hast ne drei gewuerfelt und musst laut Karte  Mister Stringtanga einen blasen 

Nein, nur wenn man rausgeworfen wurde.

vor 26 Minuten, schrieb Jan08:

das Spiel unterscheidet sich vom original dadurch das jemand, der im spiel rausgeworfen wurde, gleich zweimal gefi..t wird. denn derjenige muss nicht nur wieder von starthaus beginnen sondern obendrein eine der karten ziehen. der mann die blaue und eine frau die rote. 

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Und ich hab wieder nach drei Sätzen aufgehört zu lesen, weil es anstrengend ist... dieses Wirrwarr Aus ich schreibe mal groß? Und mal Klein? wie es mir gefällt, mal mit satzzeichen Mal ohne nach Lust, und, Laune.
Geschrieben
Ich hab jetzt nicht alles gelesen, aber ja diese Spiele gibt es schon. Ich weiß nur nicht ob ich die entsprechenden Links hier posten darf, da das Konkurenzseiten zu poppen.de sind. Aber wenn du google anwirfst dann wirst du fündig. Ähnlich wie Stammtische werden solche Spieleabende veranstalltet. Angefangen vom Flaschendrehen über Strippoker bis zum allseits beliebten Autoschlüssel in der Schüssel Spiel. Das Problem ist aber auch da (wie mittlerweile in Clubs oder Kinos) dieser unsagbar, sogar Frauennervende HÜ. Es macht keinen Spaß mehr, da tatsächlich jeder Dreibeiner meint das Recht zu haben irgendein Mädel zu bedrängen. Ich nenne das sexuelle Belästigung die schon fast an Vergewaltigung grenzt.
Geschrieben

die spielanleitung hat eher etwas von monopoly, anstatt von mensch-ärgere-dich-nicht.

wie dieses spiel nun den nicht vorhandenen spieltrieb, nebst neu_gier und schamlosikeit bei anderen wecken soll erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht. dazu zwingen, oder wie stellst du dir das vor?

Geschrieben

Da kannste auch Falschendrehen machen. Mit 16 in der Clique da war knutschen schon das übelste.🤣

Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb Jan08:

okay.....jetzt werden vermutlich schon viele mit dem Gedanken der Eifersucht spielen....aber das kann man etwas minimieren. derjenige der verloren hat und eine karte ziehen muss, muss einem anderen mitspieler ja in irgendeiner form was bieten.

der verlierer darf sich den mitspieler aber eben nicht selber aussuchen. das aussuchen übernimmt der/die eigene Partner/Partnerin, die sich da auch selber auswählen könnten.

Schon alleine diese Stelle, wo der/ die Partner/in für einen entscheiden soll, mit wem man nun das tun soll, was auf der Karte steht, ist für mich persönlich, ein absolutes NOGO, denn noch entscheide ich, mit wem ich was/ wann mache und nicht mein Partner... Und wer würde dann bei Singles bestimmen, wenn man selbst nicht bestimmen darf?

little_secret1980
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb flepoD:

Und ich hab wieder nach drei Sätzen aufgehört zu lesen, weil es anstrengend ist... dieses Wirrwarr Aus ich schreibe mal groß? Und mal Klein? wie es mir gefällt, mal mit satzzeichen Mal ohne nach Lust, und, Laune.

Da kann er nix für... Das Blut kann nur oben oder unten seit... Und wenns unten ist, dann ist oben eben zu wenig...

Dann kann schon mal Satzbau, Rechtschreibung und Logik darunter leiden. Oh man, wir Männer habens aber auch nicht leicht... dafür ist das aber immer auch eine gute Ausrede 😉

Geschrieben

Wenn man unbedingt sowas spielen will, dann kann man auch Spiel erfinden, dass sich darum dreht die Wahrheit zu sagen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

So könnte man gemeinsam mit dem Partner erstmal auskundschaften wohin die Phantasien überhaupt gehen. Dazu könnte man z.B. die Vorliebenliste von poppen.de nutzen.

Man könnte Fragen einbauen, die sich um diese Vorlieben drehen. Z.B. Wähle aus den 3 Vorlieben ABC die aus, die dich am meisten reizt. Oder "D" gleich keine der oben genannten.

 

Es könnte hilfreich sein mit dem Partner ins Gespräch zu kommen. Wer es braucht.

 

Aber etwas unter dem Deckmäntelchen eines Spieles zur Pflicht zu machen halte ich für sehr ungünstig. Würde wohl viele Trennungen zur Folge haben, was natürlich auch eine Problemlösestrategie wäre.

 

 

Geschrieben
In der Realität kaum umsetzbar, wenn dann überhaupt ist das etwas für einen Club. Naja wie du schon sagtest du hast halt Langeweile gehabt. Mit freundlichen Grüßen Royo
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Du hast ne drei gewuerfelt und musst laut Karte  Mister Stringtanga einen blasen 

Och nö.... 🙄

 

vor 20 Minuten, schrieb Thorshammer59:

wenn er ´ne 6 würfelt, musst du dich bücken

Ich hab Rücken.....schnell wech... 

Geschrieben

Das gab es ähnlich während meiner Pubertät...

Bei "Wahrheit oder Pflicht" hatte man wenigstens noch eine Möglichkeit auszuweichen... und Flaschendrehen gab es noch. *gähn*

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Knut_Schmund:

Och nö.... 🙄.. 

Liebelein was hast du denn erwartet?:jumping::jumping::jumping:

vor 1 Minute, schrieb spannend69:

... und Flaschendrehen gab es noch. *gähn*

...och ..als Teenie "durfte" ich IHN dann küssen :clapping:. Da war ich noch schüchtern und naiv.. .und jetzt bin ich eine alte Frau die sich auf poppen.de rumtreibt.... möglich das  es das letzte Spiel ist um Mann nah zu kommen :praise::clapping:

Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten, schrieb böses_Mädchen123:

Wenn man unbedingt sowas spielen will, dann kann man auch Spiel erfinden, dass sich darum dreht die Wahrheit zu sagen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Das nenne ich mal eine gute Idee, für ein sinnvolles Spiel, was einem tatsächlich helfen kann, Wünsche und Phantasien, spielerisch auszutauschen.

vor 11 Minuten, schrieb böses_Mädchen123:

Es könnte hilfreich sein mit dem Partner ins Gespräch zu kommen. Wer es braucht.

Eben! Aber ohne mit dem/der Partner/in zu sprechen, irgendwelche Phantasien oder Wünsche zu erfahren, halte ich für unmöglich.
Zumal bei dem vorgeschlagenem Spiel im EP, ja im Grunde mehr Zwang, als das ausleben der eigenen Phantasien, zum Züge käme...

 

bearbeitet von Befana
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Liebelein was hast du denn erwartet?:jumping::jumping::jumping:

Äh.....🙄

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Knut_Schmund:

Äh.....🙄

Hier lutsch am Lolli. 🍭

Geschrieben

@Weibsbild1979 ...als Teenie fand ich es auch noch nicht "zum gähnen" und habe immerhin meinen ersten Zungenkuss erlebt... glaube ich... :smiley:

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Befana:

Eben! Aber ohne mit dem/der Partner/in zu sprechen, irgendwelche Phantasien oder Wünsche zu erfahren, halte ich für unmöglich.
Zumal bei dem vorgeschlagenem Spiel im EP, ja im Grunde mehr Zwang als das ausleben der eigenen Phantasien zum Züge käme...

Ja, so hab ich das auch gelesen.

 

Ich kann auch so über meine Phantasien reden. Ich hab aber auch genug input durch poppen.de. Und es gibt immer noch Dinge, von denen ich vorher nie gehört habe. Ideen sind immer gut. Also reden, reden, reden.....!

Das als Spiel. Wieso nicht?

Aber nicht so wie vom TE vorgeschlagen.

 

×
×
  • Neu erstellen...