Jump to content
dice84

Phantasien ansprechen...

Empfohlener Beitrag

dice84
Geschrieben (bearbeitet)

... oder extern ausleben. was ich dazu so denke

 

Wie wir alle haben wir unsere Gedanken im Kopf unsere Phantasien und Leidenschaften.

ich habe um ehrlich gesagt Bedenken meine Phantasien der Partnerin zu sagen. Es ist immer schon nicht einfach zwischen Stress Arbeit Terminen Druck zu Sex zu kommen. Dieser ist so gut wie eingeschlafen. man redet und redet. aber das verlangen ist langsam erloschen. nach 1000 gesprächen und bitten schwindet teilweise das Selbstvertrauen.... selbszweifel...

klar hat nicht jede Person dasselbe verlangen. aber es kann nicht sein dass der andere deswegen im Zöllibat leben muss.

Wenn der normale Sex nicht klappt will ich meine Phantasien nichtmal anschneiden .

wäre so happy mal über den Tellerrand rauszuschauen und einen 3er zu erleben oder analspiele, rimjob oder outdoor, masagen ... besamtes lecken etc. 

 

kennt ihr das Problem Oder seid ihr auch auf der Suche - die dürfen sich natürlich melden

bearbeitet von dice84
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Wie wäre es wenn du überhaupt mal den normalen Sex hinbekommen würdest? Hast das schon nicht und denlst an ganz andere Sachen
  • Gefällt mir 1
Fetisch-devot
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe keine Probleme, Fantasien anzusprechen und mir auch die Fantasien meiner Partnerin anzuhören ;)

Sie gemeinsam in die Tat umzusetzen ist dann nur noch ein kleiner Schritt ;)

Nehmt euch doch einen oder zwei Abende in der Woche bewusst Zeit füreinander, um entspannt miteinander zu Essen, vielleicht zusammen zu Baden oder Duschen oder sonst was Schönes miteinander zu machen. Da hat man dann auch Zeit für Gespräche. Und einer Massage wäre die Partnerin bestimmt nicht abgeneigt :D

 

bearbeitet von Fetisch-devot
  • Gefällt mir 4
Nettesfünfzigerpaar
Geschrieben
Wenn alles schon bei euch eingeschlafen ist,solltest du über eine Trennung nachdenken. Lebe deinen Traum und finde heraus was gut für dich ist.Man kann für eine Partnerschaft nicht immer zurück stecken.,,.
  • Gefällt mir 4
maku10
Geschrieben
Ich schieße mich "Fetisch-devot" an. Neue Wege (gemeinsame Dusche, Massage) zu suchen ist für mich auf jeden Fall besser als eine Trennung. Bei der heutigen Scheidungsrate ist man viel zu schnell dabei sich zu trennen wenn ein Problem auftritt.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Nicht quatschen und jammern... Machen! 😉 Nimm dir doch einfach die Zeit, mit ihr nen Eis essen zu fahren und auf dem Rückweg hältst an irgend einem schönen Plätzchen und bist mal wieder so charmant wie früher 🤷‍♀️
  • Gefällt mir 4
SoloFrau
Geschrieben
Du bist ja zwecks Alternativen schon hier angemeldet.
dice84
Geschrieben

falls euch diese phantasien ansprechen können wir ja diese auch zusa.men erleben

Gerade eben, schrieb xxl-solo:

Du bist ja zwecks Alternativen schon hier angemeldet.

ja korrekt und ich suche auch. Aber aus dem o.g. Gründen

Fetisch-devot
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb dice84:

falls euch diese phantasien ansprechen können wir ja diese auch zusa.men erleben

 

Willst du nicht lieber erstmal sehen, ob du deine Partnerschaft wieder hinkriegst? :confused: 

Warum fragst du denn um Rat, wenn du dich anderweitig orientieren willst? Möchtest du ernstgemeinte Hilfe oder geht es dir nur darum, über den Umweg des Forums jemanden zu finden? 

So liest sich das jedenfalls...

  • Gefällt mir 2
Saunaboy14
Geschrieben
Habe genau das selbe Problem wie du.... Und wenn dann halt Kinder mit im Spiel sind, trennt man sich halt auch nicht so einfach.
tiger672
Geschrieben
Man muss halt in gewissen Abständen immer wieder darüber mit seinem Partner reden. Trennung ist überhaupt keine Lösung.
Bravius
Geschrieben
Andere Frage. Warum seid ihr denn noch zusammen?
  • Gefällt mir 3
Assassins84
Geschrieben
Hier würde sich echt mal eine Selbsthilfegruppe lohnen. Dieses Problem erscheint jede Woche und ist doch so einfach. Einfach ehrlich sein. Klar muss Zeit vorhandene sein, aber wenn man etwas will, ist die Zeit auch da. Gerade im sexuellen eingeschlafene Beziehungen sind durch neue spielvarianten aufzupushen. Höre und lese von vielen, das allein ein Besuch im Swinger Club schon viel bringt. Es stärkt das Vertrauen zueinander und bietet unheimlich viele Möglichkeiten für beide Partner. Eben jene Lust neu und aufregend zu erleben. Ignoriert ein Partner das Bedürfnis des anderen, wird es bald eine sehr einseitige Beziehung und der andere Partner ist frustriert. Dies schlägt sich auf die Beziehung nieder umd führt irgendwann zum Zusammenbruch der Beziehung. Bei entsprechenden Gefühlen, will das niemand.
Geschrieben
Schweigen ist silber, reden ist gold. Da der Mensch immer noch nicht in der Lage ist Gedanken zu lesen, bleibt uns nur die Kommunikation. Einfach ansprechen und wenn das gar nicht geht, dass ihr eurem Partner dabei in die Augen seht, schreibt es per Messenger. Mir fiel es das erste Mal auch nicht leicht zu sagen, dass ich mit dem Sex nicht glücklich bin, aber nach einem "okayyyyy...?!" von ihr kam auch gleich die Frage, was mir fehlen würde. Ich hab es einfach ausgesprochen. Danach kam ein "Oh ok, ja gut, das ist jetzt nichts für mich und nun?" Dann habe ich gefragt, was ihr denn fehlen würde und dann haben wir einfach über alle Fantasien und Wünsche geredet. Das Gute daran war, als sie merkte, dass es gar nicht so schlimm ist darüber zu reden, redete sie auch und da kam einiges ans Tageslicht, was ich nicht mal erahnt habe. Seitdem habe ich da keine Hemmungen mehr etwas anzusprechen und ich kann nur jedem empfehlen, wenn einem die Beziehung/Partner noch etwas bedeutet, einfach zu sagen wie es aussieht.
  • Gefällt mir 5
dice84
Geschrieben
vor 25 Minuten, schrieb Fetisch-devot:

Willst du nicht lieber erstmal sehen, ob du deine Partnerschaft wieder hinkriegst? :confused: 

Warum fragst du denn um Rat, wenn du dich anderweitig orientieren willst? Möchtest du ernstgemeinte Hilfe oder geht es dir nur darum, über den Umweg des Forums jemanden zu finden? 

So liest sich das jedenfalls...

ich denke nach 2 jahren reden bin ich dann soweit auch hier zu suchen. findet sich je eh wenig leider😅

Geschrieben
Wenn du mit deinem Partner nicht reden kannst solltest du vll über getrennte Wege nachdenken. Oder eben mit dem Partner klären ob es sich extern holen eine Option für den Partner ist. Hinterm rücken finde ich nicht gut. Das ist nicht fair dem anderen gegenüber.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Du forderst halt nur. Da würde ich dir Sex auch verweigern. Du siehst es null als DEINE Schuld. Bemühe dich um sie. Schafft gemeinsame Interessen, achte auf dein Äußeres, verzaubere sie geistig, dann wird sie dich auch Begehren. Wie ein bockiges Kind fordern, ist abstoßend für jede Frau und dazu noch unreif und narzisstisch. Sei toll, dann wird sie dich auch wollen.
Kismet60
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb dice84:

... oder extern ausleben. was ich dazu so denke

 

Wie wir alle haben wir unsere Gedanken im Kopf unsere Phantasien und Leidenschaften.

ich habe um ehrlich gesagt Bedenken meine Phantasien der Partnerin zu sagen. Es ist immer schon nicht einfach zwischen Stress Arbeit Terminen Druck zu Sex zu kommen. Dieser ist so gut wie eingeschlafen. man redet und redet. aber das verlangen ist langsam erloschen. nach 1000 gesprächen und bitten schwindet teilweise das Selbstvertrauen.... selbszweifel...

klar hat nicht jede Person dasselbe verlangen. aber es kann nicht sein dass der andere deswegen im Zöllibat leben muss.

Wenn der normale Sex nicht klappt will ich meine Phantasien nichtmal anschneiden .

wäre so happy mal über den Tellerrand rauszuschauen und einen 3er zu erleben oder analspiele, rimjob oder outdoor, masagen ... besamtes lecken etc. 

 

kennt ihr das Problem Oder seid ihr auch auf der Suche - die dürfen sich natürlich melden

Ich kenne das Problem nicht oder es ist keines für mich. Mit dem Mann mit dem ich das Bett teile kann ich auch über alle Phantasien reden. wenn nicht mit ihm mit wem dann.

Mir ist es wichtig über alles reden zu können, was aber nicht bedeutet das alles passieren muss. Wenn ich z.B. gerne hätte das auch andere Männer mich ficken, und er damit nicht klar kommt so muss ich das akzeptieren oder die Beziehung beenden. Man sollte doch wissen wie der Partner tickt und Kompromisse geht man doch oft genug im Leben ein.

  • Gefällt mir 3
Fetisch-devot
Geschrieben
vor 32 Minuten, schrieb dice84:

ich denke nach 2 jahren reden bin ich dann soweit auch hier zu suchen. findet sich je eh wenig leider😅

Dann solltest du aber auch so konsequent sein, dich zu trennen, wenn die Beziehung für dich am Ende ist. Ich dage das zwar nicht gerne, aber wenn du nicht mehr willst, dann mach auch diesen Schritt

Tantra-in-BI
Geschrieben
Welche Fantasien hat denn Deine Partnerin? Nur wer nachfragt, kann auch herausfinden, ob der Partner nicht vielleicht sogar die selben Wünsche hat... Ansonsten, beschäftige Dich mal mit "slow sex" (einfach nach googeln), um darüber eine neue (sexuelle) Verbindung zum Partner zu schaffen und einander neu zu entdecken. Diese neue Verbindung wird dann sicherlich auch neue Experimente ermöglichen und Euch beiden erlauebn alte Fantasien anzutesten... falls diese dann überhaupt noch aktuell sind.
absolut6000
Geschrieben

...ich habe diese problematik grade hinter mir: trennung nach vielen jahren des ertragens, darüber redens etc.

ich war zu vielen kompromissen bereit, aber sie blieb auf einer position stehen - keine schnittmenge möglich - ich musste dann doch gehen...

Geschrieben
👀... das wirklich so ziemlich mit Abstand wichtigste ist🤓, dass man mit dem passenden (Sex-)PartnerIn über ALLES (was jedenfalls mal den 🔞sexuellen Bereich🔞 betrifft; wenn der Kontakt hauptsächlich aufs sexuelle bezogen ist) offen, ehrlich & direkt im Vertrauen ohne jegliche Form von Hemmungen reden kann was sämtliche versaute geile Fantasien + unerfüllte Wünsche & co angeht, die man dann auch im besten Fall auch mit dem passenden (Sex-)PartnerIn gmnsm realisieren will!🤤🔥🔞🔥🔞🔥🔞🔥... manchmal muss bzw sollte man sich auch nicht so arg viele Gedanken im Vorfeld drüber machen, wie der Sex-Partner o. Sex-Partnerin reagieren könnte... sondern einfach mal weniger denken & einfach mal machen🤤🔥🔥🔥... nur Mut!... steh zu dir & dem was dich anmacht, geil macht & du unbedingt mal noch real erleben möchtest... denn vergiss nicht... man lebt nur einmal🤓...
  • Gefällt mir 2
Maria2466
Geschrieben
Vielleicht ist es deiner Partnerin auch zu langweilig. Vielleicht möchte sie auch mal etwas anderes
×
×
  • Neu erstellen...