Jump to content

Fussfetisch und fremde Frauen ansprechen


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hey, es ist ja Sommer und da ist es als Fussfetischist sehr hart. Ich hab mal die Frage,  was würden fremde Frauen sagen wenn man sagt das sie hübsche Füße hat oder ob man sie massieren dürfte. 

LG  Steve 

Geschrieben
Vermutlich bekommst eine gescheuert
Geschrieben
Ich würde dich fragen, ob dir eventuell ein paar Teile deiner Grundstücksbegrenzung fehlen...
Geschrieben
Ich würde die Flucht ergreifen und denken, dass Du nicht alle Nadeln an der Tanne hast.
Geschrieben
Also meine Frau ist sehr spontan. Dir würde dir direkt eine klatschen. Hoffe, du stehst auch auf Schmerzen.
Geschrieben
Also ich steh nicht unbedingt drauf, von wildfremden Menschen auf der Straße so angesprochen zu werden... Auch nicht, wenn es als Kompliment gemeint ist, und es ist egal, ob es dabei um meine Füße oder sonstwas geht... Wenn man vorher schon im Gespräch war, ist das _vielleicht_ noch was anderes, aber so direkt...nee danke...
Geschrieben
Bei den hübschen Füßen würde ich wohl noch freundlich lächeln, bei der Frage der Massage wohl die versteckte Kamera suchen! Also im Klartext, ne das kannste so nicht machen.
Geschrieben
Also ich persönlich hätte gegen das Kompliment nichts. Aber wenn man mich im gleichen Atemzug feagen würde, ob er sie massieren darf, würde ich mich auffällig schnell wegbewegen.
Geschrieben
Das werden einige sicherlich schon als Belästigung einordnen .... ganz dünnes Eis.
Geschrieben
Mein erster Impuls war, einen blöden Spruch zu schreiben. Aber ich frage mich gerade wirklich, ob es nur noch völlig daneben geratene Männer gibt. Die Antwort kannst Du Dir selbst geben, wenn Du fremde Frauen darauf ansprichst. Von Nein über Unverständnis bis Backpfeife wird alles dabei sein.
Romantik-Hanno
Geschrieben
Na ja, nachfragen ob man mal massieren darf, solltest du lassen. Aber ein Kompliment über hübsche Füße hört doch wohl jede Frau gern.
Geschrieben
Um es vorsichtig auszudrücken: Ich wäre not amused und würde das wohl auch recht deutlich zeigen.
Geschrieben
Auch ein Kompliment über schöne Füße wird vermutlich ungern gehört. Zumindest von einem Fremden ist das einfach nur seltsam und komplett unangebracht.
Geschrieben
Mach doch eine Ausbildung zum Masseur...dann kannst du wahrscheinlich jedem Tag deinem Fetisch nachgehen 😉
Geschrieben
Ich würde das nicht machen.... Ich bin aber auch nicht Selbstmord gefährdet
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb nymphoguy:

Auch ein Kompliment über schöne Füße wird vermutlich ungern gehört. Zumindest von einem Fremden ist das einfach nur seltsam und komplett unangebracht.

Da denke ich widerum, dass es abhängig vom Aussehen des Komplimentespender ist.

Schaut er gut aus und ist adrett gekleidet, wird das sicher gern gehört. Kommt das Kompliment von Quasimodo, wird das sicherlich anders aufgefasst ;)

Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Romantik-Hanno:

Na ja, nachfragen ob man mal massieren darf, solltest du lassen. Aber ein Kompliment über hübsche Füße hört doch wohl jede Frau gern.

Und du meinst, das FRAU das nicht blitzschnell gedanklich einordnen kann, wenn es von einem Fremden kommt?

Da gibt es weitaus dezentere Komplimente, als sich auf die Füße zu beziehen.

Geschrieben
...ich persönlich würde mich über ein Kompliment freuen...aber eine Massage von einem fremden eher nicht wollen...lach...ich achte sehr auf meine Füße und auch für mich ist der Sommer hart,weil ich auf die Füße anderer Damen schaue...und ich es manchmal sehr unansehnlich finde... 🤣
Geschrieben
Hmm...ich finde es eigentlich schade, dass es sich offensichtlich doch sehr nach den eigenen Vorstellungen des Angesprochenen richtet Ich persönlich kann zwar diesem Fetisch nichts abgewinnen, aber gerade die erste Aussage, dass sie hübsche Füße habe, finde ich nun wahrlich nicht schlimm Ein einfaches "Danke" und bei der Frage nach der Massage ein "nein Danke" sollte bei darauf folgender Akzeptanz eine bessere Lösung sein, da es mit der Aussage "sie haben wirklich schöne Augen" vergleichbar ist Nehmt es mir nicht übel, aber in einigen streng Gläubigen Religionsansichten, haben wir hier alle in so einem Forum "nicht alle Nadeln an der Tanne" oder auch würden uns "eventuell ein paar Teile deiner Grundstücksbegrenzung fehlen" kurzum wir wären verdammt Ich denke man sollte sich anderen Bedürfnissen zumindest in der Kommunikation offen zeigen, das heißt nicht, dass man sie teilen muss und nicht mit einem "nein danke" ablehnen kann -Meine Meinung dazu-
Geschrieben (bearbeitet)

Mach doch lieber ein nettes Kompliment über die ganze Erscheinung, das kommt sicher besser an, als sich nur auf die Füße zu beziehen (denn die meisten Damen werden das dann schon richtig interpretieren und das kommt nunmal oft etwas seltsam rüber) ;)

Und bitte fremden Personen keine Massagen anbieten, ausser du bist Masseur von Beruf, dann sieht das anders aus :D

Aber so ist das schon ne Spur creepy, und das muss doch nicht sein. Einfach nur nett und höflich sein und es dabei belassen :)

Innerhalb einer Beziehung kann man es schon ansprechen, aber da sind dann auch die Bedingungen ganz anders :)

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

ist ein bisschen schräg, wobei Teil 1 der frage süß schräg, Teil 2 unangenehm schräg.

×
×
  • Neu erstellen...