Jump to content

Bondage Einsteigertipps für uns

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Liebe Community,

Wir möchten gerne unsere Bondage-Leidenschaft erweitern bzw intensiver gestalten. Deshalb wollten wir uns hier mal nach Tipps umhören, für Einsteigersets und Lektüre. Da wir vernünftiges und stabiles Equipment bevorzugen, wären Empfehlungen wirklich super.

Wir freuen uns auf eure Antworten :)

  • Gefällt mir 5
der_teufel_muc
Geschrieben
Komme leider nicht durch den Filter
wattscheboy
Geschrieben
Falls die Tipps nur per pn kommen, würde ich mich sehr über eine Kopie der Tipps hier oder als Pn freuen
Cassiopaia888
Geschrieben
Ich leider auch nicht...Hanf- oder Juteseile 6mm Durchmesser, Länge etwa 10m eignen sich gut für den Einstieg. Aber die aus dem Baumarkt sind meistens unbehandelt und taugen nix...schreibt mir gerne ne pn, wenn ihr mehr wissen wollt
Geschrieben

oh verzeihung, der regionenfilter war aktiv, ist wohl standard. cassiopaia durch deinen filter komm ich ebenfalls nicht :D bei uns sollte es jetzt gehen.

der_teufel_muc
Geschrieben
Ich kenne jemand die bieten workshop an
Cassiopaia888
Geschrieben
Filter geändert, jetzt haperts daran dass ich kein Premium-Mitglied bin und Ihr Neulinge...probierts doch nochmal, mich anzuschreiben...
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Cassiopaia888:

Filter geändert, jetzt haperts daran dass ich kein Premium-Mitglied bin und Ihr Neulinge...probierts doch nochmal, mich anzuschreiben...

klappt immernoch nicht, hätte nicht gedacht, dass es hier so schwer wird ..

 

vor 1 Minute, schrieb BerlinerMaedchen:

Ich würde niemals, wirklich niemals,als Anfänger Bondage aus einem Buch lernen..Ich empfehle euch einen guten Workshop,zwar kostspieliger aber da wird euch alles erklärt Und gezeigt. Und wichtug auch auf die Gefahren hingewiesen. Falsch ausgeführtes Bondage kann gern mal die Nerven schädigen... Material: es gibt unterschiedliche Bondageseile. Bitte nicht anfangen,mit Kletterseil,Tau zum segeln oder einer Wäscheleine.

danke für den tipp, wie kommt man an seriöse workshops?

mariaFundtop
Geschrieben
Siehe @BerlinerMädchen. ..sie hat absolut recht.
mariaFundtop
Geschrieben
Das Arachne in Stuttgart gibt solche Kurse.....
  • Gefällt mir 1
IloveHorses
Geschrieben

@endless_rough...

Einfach mal im Netz schauen. Die Betreiber dieser Workshops haben eigene Netzseiten. Viele haben Bilder online, erklären, was genau gelehrt wird. 

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Das ist wie Sex! Wie es geht sieht man oder beliest man sich. Dann wird probiert. Heutzutage lernen oder denken zu lernen vom gucken. Spezielle Sex Seminare um zu wissen wie es funktioniert würde ich nicht besuchen. Besser ist selber ausprobieren
IloveHorses
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb lullilutz:

Das ist wie Sex! Wie es geht sieht man oder beliest man sich. Dann wird probiert. Heutzutage lernen oder denken zu lernen vom gucken. Spezielle Sex Seminare um zu wissen wie es funktioniert würde ich nicht besuchen. Besser ist selber ausprobieren

Sorry, aber du hast keine Ahnung. Bondage kann falsch ausgeführt, zu ernsthaften Schäden führen und kann auch gern mal im KH enden. Deshalb sollte man es sich immer von einem erfahrenen zeigen lassen. 

Bondage und Sex sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Beim Sex hängt man nie kopfüber von der Decke oder hat die Hände selten fest auf den Rücken geschnürrt. Deshalb ist zB bei einem Hängebondage einiges zu beachten. Das ist nicht einfach die Alte ans Bett fesseln und gut...

 

  • Gefällt mir 3
Arteras
Geschrieben
wenn ihr englisch könnt - two knotty boys showing you the ropes - Ansonsten sucht mal nach seiltraeumer - er macht deutschlandweit Workshops und auf seiner Seite sind auch links zu anderen. In der SZ und im JC findet man auch rel. einfach Seminare und Workshops.
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb BerlinerMaedchen:

Sorry, aber du hast keine Ahnung. Bondage kann falsch ausgeführt, zu ernsthaften Schäden führen und kann auch gern mal im KH enden. Deshalb sollte man es sich immer von einem erfahrenen zeigen lassen. 

Bondage und Sex sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Beim Sex hängt man nie kopfüber von der Decke oder hat die Hände selten fest auf den Rücken geschnürrt. Deshalb ist zB bei einem Hängebondage einiges zu beachten. Das ist nicht einfach die Alte ans Bett fesseln und gut...

 

Sex kann auch falsch ausgeführt werden und wird es sogar oft.  Ich denke mal das man beim rumprobieren schmerzen und bleibende Schäden vermeiden kann.  Je nachdem wie groß wohl die liebe zur Person ist. 

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb BerlinerMaedchen:

Sorry, aber du hast keine Ahnung. Bondage kann falsch ausgeführt, zu ernsthaften Schäden führen und kann auch gern mal im KH enden. Deshalb sollte man es sich immer von einem erfahrenen zeigen lassen. 

Bondage und Sex sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Beim Sex hängt man nie kopfüber von der Decke oder hat die Hände selten fest auf den Rücken geschnürrt. Deshalb ist zB bei einem Hängebondage einiges zu beachten. Das ist nicht einfach die Alte ans Bett fesseln und gut...

 

bin da der selben Meinung, ans Bett fesseln etc. haben wir ja alles schon durch aber das reicht halt einfach nicht. Ich kann mir auch vorstellen, dass man viel falsch machen kann.

Sunflower77
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb lullilutz:

Das ist wie Sex! Wie es geht sieht man oder beliest man sich. Dann wird probiert. Heutzutage lernen oder denken zu lernen vom gucken. Spezielle Sex Seminare um zu wissen wie es funktioniert würde ich nicht besuchen. Besser ist selber ausprobieren

Bestimmte Dinge sollte man sich live von erfahrenen Leuten zeigen lassen, denn wenn man was falsch macht, kann eingegriffen und korrigiert werden. Fahren lernt man ja auch nicht durch Videos. 

 

An die TE:

Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen: besucht einen Kurs, Workshop u.ä. Zum Ausstausch wäre ein Stammtisch nicht schlecht.

IloveHorses
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb lullilutz:

Sex kann auch falsch ausgeführt werden und wird es sogar oft.  Ich denke mal das man beim rumprobieren schmerzen und bleibende Schäden vermeiden kann.  Je nachdem wie groß wohl die liebe zur Person ist. 

Du vergleichst hier Äppel mit Birnen. Was hat das bitte damit zu tun, ob ich jemanden liebe? Und gerade dann sollte ich alles dafür tun, das der andere nicht verletzt wird.

Aber klar, warum schicken wir nicht 17jährige ohne Fahrerlaubis auf Deutschlands Straßen? Mit ein wenig probieren wird das sicher klappen. Nee, ist klar...

moodybs
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Minuten, schrieb BerlinerMaedchen:

Sorry, aber du hast keine Ahnung. Bondage kann falsch ausgeführt, zu ernsthaften Schäden führen und kann auch gern mal im KH enden. Deshalb sollte man es sich immer von einem erfahrenen zeigen lassen. 

Mir ist aufgefallen, dass du oftmals maßlos übertreibst und scheinbar auch nur Extreme kennst ...  

Wie auch immer - von Bilderbüchern mal abgesehen, habe ich noch nie ein Buch zum Thema Bondage&Co. gesehen, welches sich nicht zuerst mit dem Thema Sicherheit beschäftigt.
Nichts anderes wird dir in irgendwelchen Workshops vermittelt - ein Buch hat aber den Vorteil das du immer und immer wieder nachschauen kannst.

Die vermeintlich ach so sicheren und empfehlenswerten Workshops kranken doch alle daran, dass man sie am Freitag Abend besucht und sich am Montag Abend an nichts erinnert.

 

@endless_rough Kauft euch ein Buch das keinen oberflächlichen Eindruck macht, lest euch über Vor- und Nachteile diverser Seilarten schlau, bestellt Seile (nicht zu dünn, nicht zu kurz) und legt einfach los.
Ich nehme stark an, dass ihr mit gesundem Menschenverstand ausgestattet seid und nicht gleich mit irgendwelchen Hängegeschichten am Hals anfangt ;)

Ich bin mir sicher ihr wisst es, aber falls nicht ... das ganze wird auch unter dem Stichwort Shibari thematisiert ...

Und jetzt viel Spaß :)

bearbeitet von moodybs
  • Gefällt mir 1
IloveHorses
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn du das denkst, ist ja deine Meinung. Ich denke nicht,dass ich übertreibe....denn es ist Fakt. 

Und in den Kursen knoten die Teilnehmer auch selbst. Und zwar unter Anleitung. Danach können sie sich gern immer noch ein Buch kaufen. Dagegen spricht ja nichts, nur daraus lernen,halte ich für falsch...

bearbeitet von BerlinerMaedchen
  • Gefällt mir 1
moodybs
Geschrieben (bearbeitet)
Gerade eben, schrieb BerlinerMaedchen:

Oder reicht es, wenn man jetzt ein Buch übers Autofahren liest?

Dann reich ich das hier mal an dich weiter ...

 

vor 1 Minute, schrieb BerlinerMaedchen:

Du vergleichst hier Äppel mit Birnen.

 

Wie gesagt, gesunder Menschenverstand gepaart mit Kommunikation hilft ungemein ... ab und zu dann eben auch eine Schere ;)

bearbeitet von moodybs
IloveHorses
Geschrieben
Ach weißt du @moodybs...bleib du bei deiner Meinung und ich bei meiner.
moodybs
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb endless_rough:

Deshalb wollten wir uns hier mal nach Tipps umhören, für Einsteigersets

Von irgendwelchen Einsteigersets würde ich die Finger lassen ... die Seile schauen oftmals so synthetisch aus ... das fühlt sich nicht gut an. Insbesondere wenn das Seil über die Haut gleitet.

Behandelte Juteseile (Google - Asanawa) empfinde ich als am angenehmsten ... die habe so einen weichen, fast schon papierartigen Touch.
Gefällt mir zumindest deutlich besser als Hanf. Hanfseile muss man oftmals sehr intensiv nachbehandeln ... insbesondere nach dem Waschen (kochen, abflammen usw.).
Juteseile sind da deutlich angenehmer im Handling (obwohl man auch hier nicht drum herum kommt).

Bestellt euch eine handvoll davon und dann legt los ;)
Was die Länge angeht ... orientiert euch so ungefähr an 8 Metern. Das ist eine übliche Länge.
Zu lang würde ich am Anfang nicht wählen ... das macht das handling etwas kompliziert.

bearbeitet von moodybs
devotinHH
Geschrieben
Equipment findet Tim Baumarkt und beim Fachhandel für Seglerbedarf.
×
×
  • Neu erstellen...