Jump to content

Nymphomanie


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,

Ich hatte heute eine Diskussion über Nymphomanie. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Meinungen zwischen Obercool und ganz schlimm stark variieren.
Da mir das keine Ruhe lässt, würde ich mich über eure Meinungen zu folgenden Fragen sehr freuen:

1. Was denkt ihr darüber?

2. Ab wann fängt Nymphomanie für euch an?

3. Würdet ihr euch einen Nymphomanen zum Partner nehmen?

Ich bedanke mich im Voraus für eure Meinungen.

Liebe Grüße 

Geschrieben
1. Wenn es für die / den Betroffene(n) kein Problem darstellt ... ok. Die Natur ist eben vielfältig. Falls es krankhaft ist oder zur Belastung wird, tut es mir eher Leid. 2. Sobald es das Leben übermäßig bestimmt oder es keine wirkliche Befriedigung gibt. 3. Nein. Wäre mir viel zu anstrengend (außerdem zählt für mich Qualität mehr als Quantität).
Geschrieben
Ich stehe Euch gerne zur Verfügung, wenn ich darf.
Geschrieben
Kenne eine junge Dame persönlich und sie leidet sehr darunter. Ich selbst stelle es mir auch nicht so toll vor "Dauer geil" zu sein und das verlangen nicht "kontrollieren" zu können. Ab wann es anfängt ist schwer zu sagen. Zum letzten Punkt, nein würde ich nicht nochmal machen. Ich War mit vorher genannter Dame zusammen und wenn ich einen Tag nicht da war / konnte hat sie sich nen anderen für den jeweiligen Tag genommen um ihr verlangen zu befriedigen. Nochmal zurück zu Punkt 2...bei uns waren es im Durchschnitt 5 - 8 mal am tag und irgendwann kann man(n) auch nicht mehr. Und dann gehen die Probleme erst richtig los.
Geschrieben (bearbeitet)

Guckst du hier, nur eine kleine Auswahl aus dem Forum. Da findest du deinen Nektar oder vielleicht auch deinen Handwerker, der dich materiell verwöhnt!

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Alle Frauen sind geil. Die wenigsten geben es zu.
Geschrieben
"An Sex denken" bzw. "gerne oft Sex haben" hat absolut nichts mit Sexsucht zu tun. Sexsucht ist, wenn Sex dein einziger Lebensinhalt ist. Du gibst alles auf, nur für Sex. Du denkst nicht 2 Stunden am tag an Sex, sondern 24. Du stellst den Sex über dich selbst. Sexsucht bedeutet, chronisch unbefriedigt zu sein. Den Sex nicht genießen zu können - Du hast nicht aus Lust Sex, sondern aus Zwang. Du musst Sex haben. Egal wie. Egal mit wem. Es ist scheißegal, was du dafür alles aufgibst - Deine Ausbildung, deine Familie, deine Freunde - Egal, Hauptsache Sex. Von Nymphomanie spricht man in der Regel jedoch nur, wenn der Wunsch nach Sexualität mit Promiskuität, also häufigem Partnerwechsel einhergeht."
Geschrieben
Nymphomanie ist nichts anderes als eine Sucht. Und das ist in erster Linie für den betreffenden sehr belastend.
Geschrieben
Da könnte man auch gleich fragen " Wie findest du es wenn dein Partner eine Krankheit hat oder würdest du ihn dann trotzdem nehmen ?" Wie kommt man nur auf solche Fragen immer wieder unglaublich.
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb boerny_muc:

Alle Frauen sind geil. Die wenigsten geben es zu.

😂deswegen gibt sooo viele Männer die durchdrehen weil sie zuhause kein Sex mehr bekommen!? 

Geschrieben

@ HerrinElsi Auch Menschen mit einer Krankheit oder Behinderung haben es verdient geliebt zu werden.  

Geschrieben
Genau das und deshalb würde ich auch solche Fragen erst gar nicht stellen.
Geschrieben
1.Hat vorteile und auch nach teile aber denoch kann es gut sein 2.Nymphomanie fängt für mich erst da an wenn es über 3x täglich hinaus geht 3. Und ja als paartner würde ich mir eine nehmen
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb HerrinElsi:

Genau das und deshalb würde ich auch solche Fragen erst gar nicht stellen.

Sei nachsichtig, sie ist doch erst seit 3 Tagen suchende Domina :coffee_happy:

Geschrieben

Sie hat ja recht,  es war sehr Gefühllos es so zu schreiben. Danke für die anderen Einträge 

Geschrieben

Ich habe grundsätzlich gar nichts gegen eine sexuell aktive Partnerin.

Das darf man aber nicht verwechseln mit Nymphomanie. Das ist eine Krankheit, die unbedingt behandelt werden muss. Das hat mit Gefühlen nichts zu tun, es geht nur um die sexuelle Befriedigung, die aber niemals erreicht wird. Der Leidensdruck für diese Frauen ist enorm und darunter leidet auch der Partner.

Sex ist toll, aber wenn sich das ganze Leben nur noch darum dreht, es zum Zwang wird, da beginnt für mich Nymphomanie.

Sollte ich eine nymphomane Frau kennen lernen, würde ich sie deswegen nicht verstoßen. Ich würde sie intensiv dabei unterstützen, aus dem Teufelskreis raus zu kommen. Auch, wenn mir Psychotherapeuten immer suspekt sind, ohne professionelle Hilfe geht es in dem Fall nicht.

Also, sexuell aktiv, eindeutig ja, nymphoman auch ja, aber geil oder lustig ist das ganz sicher nicht. 

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb rolleken6:

Der Leidensdruck für diese Frauen

es ging nicht nur um Frauen, glaube ich rauszulesen

vor 10 Minuten, schrieb Domina_sucht:

es war sehr Gefühllos es so zu schreiben

Ich finde den EP ok, die Fragen: - man kann diskutieren - Meinung äußern; Wissen austauschen = Für sowas ist Forum gedacht. :coffee_happy:

Geschrieben
Viele haben einfach keine Ahnung davon und denken, eine nymphomane Frau ist ständig verfügbar und allzeit bereit. Ja, ist sie, aber zwanghaft und nicht auf den Partner sondern auf den Sex fixiert. Es ist eine Krankheit!
Geschrieben
vor 44 Minuten, schrieb boerny_muc:

Alle Frauen sind geil. Die wenigsten geben es zu.

Wie gut dass Du das Thema verstanden hast :clap:

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Rapunzel-1958:

es ging nicht nur um Frauen, glaube ich rauszulesen

Ich dachte an beide Geschlechter.  

Geschrieben

Um 19 Uhr sagte mir eine: "Das mit uns wird nichts."

Um 24 Uhr sagte sie:"Ja ich fühle mich wohl bei dir."

Um 03 Uhr wählte sie meine Couch zum Schlafen.

Ich nenn das weibliche Logik.

 

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Rapunzel-1958:

es ging nicht nur um Frauen, glaube ich rauszulesen

Ich finde den EP ok, die Fragen: - man kann diskutieren - Meinung äußern; Wissen austauschen = Für sowas ist Forum gedacht. :coffee_happy:

Da hast Du Recht, mein Fehler. Aber egal, ob Mann oder Frau, an der Sache ändert das nichts. Bezüglich Partner habe ich eben aus meiner Sicht geschrieben.

Den EP finde ich so, wie er geschrieben ist, auch ok.

×
×
  • Neu erstellen...