Jump to content

Vorgehen bei Analverkehr


Sweethour86

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich liebe Analverkehr, aber viele Damen stehen wegen den starken Schmerzen nicht darauf. Was stellt ihr an das die Damen keine Schmerzen haben, im Gegenteil sogar Lust darauf bekommen. Vielen Dank für eure Unterstützung.

Geschrieben
Sie vorher behutsam dehnen und ein gutes Gleitmittel verwenden
Geschrieben
Ich gen mir vorher ein paar Züge aus der kleinen Flasche und dann gehts ab ohne Schmerzen
Geschrieben
.Gefühl beim ficken? Sagt dir das was? Und die passende Vorarbeit....samt Gel
Geschrieben
Zuerst mit einem kleinen Analplug anfangen und etwas Gleitgel.
Geschrieben
wenn es ihr trotz Gleitmittel wehtut; dann geht es eben nicht !
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Indra_Busch:

Ich gen mir vorher ein paar Züge aus der kleinen Flasche und dann gehts ab ohne Schmerzen

Was für eine kleine Flasche?

Geschrieben
Das fängt im Kopf an. Wenn sie nicht bereit ist und es wirklich möchte, wird sie immer verkrampfen. Ansonsten erst einmal mit viel Gleitgel fingern und dann mit Analplugs in verschiedenen Größen dehnen. Gleitgel auf Wasserbasis verwenden. Achtung! Nie mit Gewalt den Schließmuskel versuchen zu überwinden! Verletzungsgefahr!!!! Viel Zeit lassen. AV hat viel mit Vertrauen zu tun.
Geschrieben (bearbeitet)

Zum Teil macht es auch die Gewöhnung. Ich habe mir so Fisting Gel gekauft, welches eine leicht betäubende Wirkung hat. Mein Partner kann das dann mit seinen Fingern einarbeiten, das dient auch zur Erregung. Und dann eben entspannen. Das ist das A & O, dass der passive Part entspannt ist. Dann sucht eine Stellung/Haltung die besonders schonend ist. Dann den Penis laaaaaangsam ansetzen und laaaaaaaaaaaangsam damit ins Rektum eintauchen. Überlasse der Frau (bzw dem passiven Part) die Führung! Das ist absolut wichtig. Wenn es gerade etwas unangenehm ist, hält mein Partner inne und ich 'wackel' leicht mit dem Gesäß, bis der Penis so sanft und ohne Druck Stück für Stück tiefer eindringen kann. Bei mir gibt es eine Passage, die ist immer etwas kritisch. Sobald das Glied da aber durch ist, ist alles okay und es kann richtig los gehen.

- Gutes Gleitgel besorgen

- für Entspannung und Vertrauen sorgen

- Zeit nehmen!!!

- dem Empfänger die Führung überlassen

- genießen!

So habe ich mittlerweile auch kein Problem mehr seine 22 cm in meinem Po unterzubringen. Mittlerweile geht's auch meist ohne Gel, da wir sehr häufig AV vollziehen.

 

Wenn ich nicht in der Stimmung bin, gibt es eben auch kein anal. 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Analverkehr ist so eine Vertrauenssache da kommt der Gute nicht beim ersten mal ran auch nicht beim zweiten mal und auch nicht beim dritten mal.:bangbang:

Der darf sich erst mal beweisen wie ee sich beim vögeln anstellt!:confused:

ANAL ist fatal wenn Mann es nicht KANN!

Dann ist es nämlich für den Arsch!!!:ass:

 

Erfahrung gutes Gleit Gel  Vertrauen und entspannte Atmosphäre wirken Wunder.:bangbang:

 

Und jetzt zu dir Sweethour...

Bist du nu 32 oder 42...? steht ja beides in deinem Profil.

Bist du nun schüchtern ? oder schüttern....was auch immer das ist?

Profil ist etwas verwirrend!!:crazy:

Geschrieben
Mit der Frau reden , mit der ich Analverkehr haben möchte , und nicht andere fragen die ein anderes empfinden dafür haben. Und akzeptieren wenn es heute , nachher oder überhaupt nicht gemocht ist/wird.
Geschrieben
auf jeden Fall nicht mit HauRuck, dann wird es weh tun. Sich Zeit nehmen, darauf einlassen, sich gefühlvoll annähern, Gleitgel ist auch sehr hilfreich, sich nach und nach steigern und dann klappts schon irgendwann
Geschrieben
... wichtig ist es vorher zu reden wie sie es gerne hat. Auch welche Stellung, ob lieber auf dem Rücken liegend oder doggy etc. Oftmals ist es für die Lady wirklich ideal, wenn ich den Schwanz ansetze und dann nichts mehr tue und ihr die Kontrolle völlig überlasse. Eine Dame neulich wollte jedoch das ich ihr mit viel Gleitgel den Anus massiere und dann schnell eindringe. Also DIE eine Empfehlung gibt es nicht, reden hilft oftmals. Und den Tipp hier von Crescent mit dem Fitting Gel habe ich noch nie gehrt. Super, Danke! Werde ich umgehend besorgen!
Geschrieben
Hallo mein Lieber, wie mein Profil erkennen lässt kenne ich beide Seiten. Als "Stecher" kann ich nur sagen, es geht auch ander rum. Ich bin von den Frauen drum gebeten worden, sie von hinten zu nehemn, warum? Ich liebe es als Mann die Frau in der Doggystellung zu nehemen da ist die Rosette eh present. Einfach den Arnus vorsichtig wärend dem verkehr massieren und vorsichtig einen Finger langsam reinstecken.....schau dann mal was passiert, wenn der Rest...der Fick ok ist wird "Sie" dich fast drum anbetteln...... Nun zur Technik, jetzt spricht die analsüchtige Transe, bitte wenn du es tust, beim eindringen, wenn du einen Wiederstand spührst...einfach mit ganz leichten Druck beim Eindringen warente bis der Schwanz von alleine weiter eindringt, denn es gibt meist eine "schwelle" wo es einmal kurz stockt. wenn der dann ganz drinn ist kann der wilde Ritt beginnen. Ich hoffe das ich weiter helfen konnte. Dir viel Erfolg!
Geschrieben
auf alle fälle aufpassen,dass sie kein SCHEISS macht
Geschrieben
Einfach den Wunsch, auf AV zu verzichten respektieren. Kommt auch ein wenig auf den Durchmesser an, den der Mann mit sich herumträgt. Jeder Mann kann sich ja mal ein Gerät des gleichen Durchmessers einführen. Mal schauen, wie das dann empfunden wird. Aber wenn eine Lady dadurch einen Lustgewinn erfährt, jederzeit gerne. Have Fun
Geschrieben
Ordentlich feucht machen, Gleitgel spucke sperma..da geht vieles. Einfühlsam sein und langsam tiefer gehen, nicht direkt voll rein. Nur bei Erfahrungen kann man gröber werden
Geschrieben
Tatsächlich sehr viel Zeit nehmen, gut vorbereiten und ihr die Kontrolle überlassen, bis sie es "freigibt"... ist er erstmal ganz drin, ganz langsam steigern, aber immer mit umsicht!
Geschrieben

Beim Intensiven Liebesspiel immer am Ende, wenn sie schön entspannt ist, eine zarte Massage, dann immer mehr um die Stelle wo ich eigentlich gerne reinmöchte und dann die Frage ob SIE auch in Stimmung dazu ist.

Nicht überfallartig, sanftes einmassieren eines Gleitmittels, mal mit dem Finger behutsam vorbereitet, ups wenn richtigglitschig mal ansetzen und schauen wie tief es geht, viel Zeit lassen und aufmerksam sein. Ich will nicht, ich darf.

 

Und wenn Frau nächstes mal meint sie würde gerne mal wieder Anal, hast Du alles richtig gemacht.

Viel Übung und sehr viel Vertrauen/Rücksicht.

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb KleinerFreund32:

Das fängt im Kopf an. Wenn sie nicht bereit ist und es wirklich möchte, wird sie immer verkrampfen. Ansonsten erst einmal mit viel Gleitgel fingern und dann mit Analplugs in verschiedenen Größen dehnen. Gleitgel auf Wasserbasis verwenden. Achtung! Nie mit Gewalt den Schließmuskel versuchen zu überwinden! Verletzungsgefahr!!!! Viel Zeit lassen. AV hat viel mit Vertrauen zu tun.

Endlich mal jemand der es auf den Punkt bringt! Nur wenn der oder die Person im Kopf geil drauf ist, einen Schwanz in sich spüren zu wollen(!!!), ist die Grundvoraussetzung überhaupt erst erfüllt, das man sich anal entspannen kann. Und das geht nur mit viel Kopfkino. Ist Mann/Frau dagegen verkrampft geht gar nix, nicht mal mit nem kleinen Schwanz!

...und doch gibt es zwei "Wundermittel" die den Anus entspannen helfen: viel feuchte Zungenmassage und auf 40'C angewärmtes Gleitgel! Dann flutscht es wie von selbst....

Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb Kalle53697:

Schmerztablete nehmen

Genau!!!!

Aber bitte die mit doppel tt.

man man man....:crazy:

×
×
  • Neu erstellen...