Jump to content

Nur im Porno geil?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo, liebe Community.

Ich habe da mal eine Frage aus Eigeninteresse.

Welche Szene/Situation in einem Porno etc. hat Euch total angemacht und ihr wolltet Sie mal real unbedingt umsetzen, um dann festzustellen, dass das vielleicht so gar nicht Euer Ding ist? Oder auch umgekehrt.. Ihr habt im Porno etwas gesehen, was Euch eher abgetörnt hat und dann kam es beim Sex dann doch dazu und ihr habt es genossen!? Denn so erging es mir...

Ich hatte mich mal mit einer Dame von "hier" in Koblenz im Erdbeermund verabredet. Die Rahmenbedingungen waren abgesteckt und das Treffen kam sogar zustande. ;) Als wir mit der ersten Runde fertig waren, saßen wir im Flur um etwas zu trinken. Ein Mann, der schon die ganze Zeit irgendwie immer in der Nähe war, kam zu uns und wir kamen ins Gespräch. Im Lauf des Gesprächs ergab sich seine Frage, ob wir was dagegen hätten, wenn er mitspielt. Ein kurzer Blick zwischen mir und meiner Begleitung und wir willigten ein. Ich war über mich selber erstaunt, denn in Pornos hat es mich eher abgetörnt, wenn zwei Männer eine Frau vernascht haben. Kurzum, ich habe die aus meiner Sicht eher unerwartete Entscheidung nicht bereut, es war ein geiler anonymer Dreier mit dieser Frau. An dieser Stelle nochmal danke an die Dame! :) 

Zum ersten Teil meiner Frage... ich habe bisher alle Phantasien genießen können und wurde nicht enttäuscht. toi toi toi! Ich habe nämlich noch Fantasien übrig. *lach*

 

Ich bin gespannt, was Euch so widerfahren ist.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Mir hat es gefallen wenn meine Ex beim Gangbang Porno von mehreren gefickt wurde. Hätte ich jetzt eine Freundin die das mitmacht würde ich es auch mitmachen.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Mich reizte damals unheimlich dieses Gefühl, mich nicht bewegen zu können. Wirkliche Fixierung und dann mehr oder weniger benutzt und bespielt zu werden. In meinem Kopf fühlte es sich super an und hat mir auch so manch einen Orgasmus versüßt. Ich konnte jenen Kopffilm 2016 auch endlich mal in die Tat umsetzen. Und was war?! Ich war mega enttäuscht. Die Fixierung hat nach einer Weile nur noch genervt und das Gefühl des "Ausgeliefertsein" hat mir so gar nicht gefallen. Im Endeffekt kann ich sagen, dass mein Kopfkino so geil war, weil ich es immer noch steuern konnte und die andere Person in meinem Kopfkino ja mehr oder weniger auch von mir gesteuert wurde. Es war nett, aber nicht das "Wahre"

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Anti-Elfe:

Mich reizte damals unheimlich dieses Gefühl, mich nicht bewegen zu können. Wirkliche Fixierung und dann mehr oder weniger benutzt und bespielt zu werden. In meinem Kopf fühlte es sich super an und hat mir auch so manch einen Orgasmus versüßt. Ich konnte jenen Kopffilm 2016 auch endlich mal in die Tat umsetzen. Und was war?! Ich war mega enttäuscht. Die Fixierung hat nach einer Weile nur noch genervt und das Gefühl des "Ausgeliefertsein" hat mir so gar nicht gefallen. Im Endeffekt kann ich sagen, dass mein Kopfkino so geil war, weil ich es immer noch steuern konnte und die andere Person in meinem Kopfkino ja mehr oder weniger auch von mir gesteuert wurde. Es war nett, aber nicht das "Wahre"

Genau sowas meine ich. 

  • Gefällt mir 2
Maik-2209
Geschrieben

Ich fand einen Nylon-Footjob live nicht so geil, wie ihn im Porno zu sehen und es mir vorzustellen.

majk
Geschrieben

Frauenüberschuss, hat real immer nur Theater gegeben.

  • Gefällt mir 1
mariaFundtop
Geschrieben

MFMF oder FFM ist der Abturner schlechthin. .....konnte keinen plausiblen Grund finden warum einen zweite Frau neben mir gut sein soll.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Igitt, ich schaue keine Pornos 😂😂😂😂

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb majk:

Frauenüberschuss, hat real immer nur Theater gegeben.

.... warum wundert mich das jetzt kein Stück 😂 

.... und der Ärger fängt direkt an wenn es mal gerade 2 sind 😉 Da wird sich gegenseitig nicht das schwarze unter den Nägeln gegönnt ... aber auch das wissen wir ja letztlich alle nur zu genau .

  • Gefällt mir 1
Salvat82
Geschrieben

Ich weiß jetzt werden gleich welche sagen Angeber aber ich fand es immer geil als Mann mehrere Frauen zu haben... - Lasst es euch gesagt sein: 3er sind geil, mehr macht nur sinn wenn man sich nicht alleine um alle kümmern muss :)

morituritesalutant
Geschrieben

zwischen 16-18 jahren habe ich einige pornos gesehen und habe so einiges gesehen,was ich am anfang noch nicht kannte.das meiste hat mich nicht inspiriert,aber es war trotzdem eine bereicherung,weil ich wenige sexuelle erfahrungen hatte.

später wurden meine erfahrungen durch meine partnerinnen bereichert,die wiederum ihre erfahrungen/neigungen mit mir teilten.jetzt schaue ich keine pornos mehr,habe genügend eigene erinnerungen und brauche diese stimulation nicht mehr.

majk
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb Netsailor:

.... warum wundert mich das jetzt kein Stück 😂 

.... und der Ärger fängt direkt an wenn es mal gerade 2 sind 😉 Da wird sich gegenseitig nicht das schwarze unter den Nägeln gegönnt ... aber auch das wissen wir ja letztlich alle nur zu genau .

... spätestens bei der Spermaverteilung ist Schluss mit lustig und das, obwohl offiziell ja sooo viele Frauen kein Sperma mögen. Wenn es so wäre, hätten wir wohl die Steinzeit nicht überstanden.

Geschrieben

Naja, da Pornos meine einzige zuverlässige Informationsquelle für sexuelle Handlungen aller Art sind, komme ich nicht umhin, das gesehen umzusetzen. Ernüchternde Feststellung: Es ist fast nie so geil wie man's sich vorstellt. 😯

Geschrieben
vor 45 Minuten, schrieb majk:

Frauenüberschuss, hat real immer nur Theater gegeben.

Wie muss ich mir das vorstellen?

Geschrieben (bearbeitet)

Also wo ich gleich nen Porno ausgemacht habe ist wenn sich Männer gegenseitig den schwanz gelutscht haben🤔 da hatte ich keine lust mehr hätte am liebsten in die Ecke gekotzt😣 oder beim anal wo das braune Zeug am schwanz hängt.

Und Porno macht mich nicht geil ist doch langweilig meine schöne Zeit in der ich andere Dinge machen könnte

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
majk
Geschrieben

@ Just4Fuck: das musst du dir nicht vorstellen.

spielerin554
Geschrieben (bearbeitet)

Beim Sex nichts sehen zu können, hab ich mir immer geil vorgestellt. In der Realität hat mich das dann aber so abgetörnt, dass ich gleich gar keine Lust mehr hatte.

Abgesehen davon habe ich einige Phantasien, von denen ich genau weiß, dass mir das in der Realität nicht gefallen würde.

bearbeitet von spielerin554
  • Gefällt mir 1
govinda777
Geschrieben

Doppelvaginal macht mich Mega an im Porno oder noch mehr wenn ich real zuschauen kann. Selber mitmachen werde ich wohl nie

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb spielerin554:

Abgesehen davon habe ich einige Phantasien, von denen ich genau weiß, dass mir das in der Realität nicht gefallen würde.

Welche und warum würde mich interessieren. ;)

DirtyMindXXX
Geschrieben

Ich habe mich durchaus schon des Öfteren von Pornos inspirieren lassen und das, was mich reizte umzusetzten, hat mir real dann auch auf Anhieb sehr gefallen (Anal, Bukkake, MMF, GB). Ich bin jedoch davon überzeugt, dass dies auch daran lag, dass ich bei meinen ersten realen Malen immer sehr großes Glück mit meinen Mitspielern hatte und meine Erwartungen letztendlich noch übertroffen wurden.

Zu deinem Gegenbeispiel - etwas real für gut zu befinden, dem man beim Porno schauen gegenüber vorher eher ablehnend gegenüberstand - kann ich allerdings keine Erfahrungswerte beitragen.

  • Gefällt mir 1
Shaved_m
Geschrieben

G

tom-aus-nuernberg
Geschrieben

Mir fällt da auf Anhieb nur "Golden Shower" ein, fand ich im Porno immer eher langweilig, hat mich aber real beim ersten Mal ziemlich umgehauen.

Wahrscheinlich allerdings nur der Tabubruch, denn beim zweiten Mal war es nicht mehr der Bringer, mittlerweile siegt das Bedürfnis, mich nicht einzusauen....

Geschrieben
vor 44 Minuten, schrieb spielerin554:

Beim Sex nichts sehen zu können, hab ich mir immer geil vorgestellt. In der Realität hat mich das dann aber so abgetörnt, dass ich gleich gar keine Lust mehr hatte.

Abgesehen davon habe ich einige Phantasien, von denen ich genau weiß, dass mir das in der Realität nicht gefallen würde.

Ist doch schön ne Phantasie zu haben gehört ja auch dazu☺ ich hab auch welche nur machen würde ich es nicht🤔 

vor 2 Minuten, schrieb tom-aus-nuernberg:

Mir fällt da auf Anhieb nur "Golden Shower" ein, fand ich im Porno immer eher langweilig, hat mich aber real beim ersten Mal ziemlich umgehauen.

Wahrscheinlich allerdings nur der Tabubruch, denn beim zweiten Mal war es nicht mehr der Bringer, mittlerweile siegt das Bedürfnis, mich nicht einzusauen....

Glaub den hab ich auch mal geschaut 😎 schon geil aber selber machen Nein das ist mir doch zu Öhm.....jetzt bin ich lieber still

Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe Pornos wirklich immer nur 5 od. 10 Minuten beiläufig gesehen. Entweder war mein Kopf unter einer Decke, oder ich hatte spontan andere Interessen. Aber ich weiß mittlerweile, dass alles nur Verarsche ist! Ich habe das selbst kaum glauben wollen. Ok, ich hatte ja auch nur, wenn’s hochkommt, mal 10 Minuten zugeschaut. Eine Freundin hat mir das erzählt, ich war sowas von empört. Die hat sich nämlich mal die Mühe gemacht und so einen Porno bis zum Schluss angesehen. Und jetzt setzt euch bitte lieber hin, dass ist voll der Hammer. Wie werden wir doch immer und immer wieder verarscht.

Stellt euch mal vor, die heiraten am Ende überhaupt nicht!  Unfassbar smilie_tra_022.gif

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...