Jump to content
brustmassage123

Die Massage

Empfohlener Beitrag

brustmassage123

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Schon seit einiger Zeit suche ich nach Damen welche sich gern eine Entspannungsmassage gönnen möchten. Und so kam es, dass ich eines Abends hier auf dieser Plattform meine Suche fortsetzte.

Ich schrieb auch einige Pärchen an, machte mir aber keine allzu großen Hoffnungen. Ich wollte mich gerade wieder ausloggen als mir angezeigt wurde dass ich eine Nachricht hätte. Ich also ab ins Postfach. Tatsächlich hatte mir ein Paar geantwortet, durch Zufall auch noch ganz in der Nähe.

In der Mail stand auch eine Telefonnummer der Beiden. 'Was habe ich schon zu verlieren' dachte ich und rief an. Am anderen Ende vernahm ich die angenehme und ein wenig erotische Stimme einer Frau. Wir telefonierten fast eine Stunde miteinander und redeten über alles mögliche. Zu guter Letzt fragte sie, ob ich am nächsten Abend schon etwas vorhätte. Hatte ich nicht wirklich, nur faul auf der Couch rumliegen und Samstagabend genießen. Sie meinte daraufhin dass ich den Samstagabend auch mit ihnen zusammen verbringen könnte. "Klar", meinte ich.

Irgendwie war ich aufgeregt, andererseits auch gespannt auf die Beiden. Was würde der nächste Abend bringen?


Geschrieben

dann sage es uns einfach was der abend gebracht hat


brustmassage123
Geschrieben

Am nächsten Abend war ich pünktlich beim vereinbarten Treffpunkt, einer Bar in der nächstgrößeren Stadt. Etwa 10 Minuten später kamen die Beiden und irgendwie stimmte sofort die Chemie zwischen uns. Wir quatschten wie alte Bekannte und blödelten rum. Mike war 43 Jahre alt, etwa 1,78m groß und von normaler Statur. Seine Frau Anja war 41 Jahre, 1,70m groß und hatte eine wirklich tolle Figur. Ihr schulterlanges brünettes Haar war leicht gelockt, was super zu ihr passte. Habe ich schon von Ihrer tollen Fugur erzählt? Nicht zu schlank aber auch nicht zu dick, knackiger Hintern, tolle Brüste.

Ein paar Drinks später beschlossen wir, den Abend noch bei den Beiden zuhause ausklingen zu lassen. Die Beiden hatten im Wohnzimmer eine Loungeecke, wo man auch auf Matratzen und Kissen auf dem Fußboden herumlümmeln konnte. Wieder kamen wir auf das Thema Sex zu sprechen. Unvermittelt meinte Anja dass sie jetzt Lust auf eine Massage hätte und ob ich ein Problem damit habe wenn Mike uns zuschaut. Natürlich hatte ich nichts dagegen!

Also holte Mike Massageöl und Anja machte es sich schonmal bequem. Wie sie so bäuchlings vor mir lag konnte ich meinen Blick nicht von ihrem wirklich geilen Knackarsch abwenden. 'Auch der hat später eine Sonderbehandlung verdient!' dachte ich bei mir.

Nachdem Mike wieder mit dem Öl da war begann mein Part. Mike machte es sich derweil bequem so dass er alles im Blick hatte. Meine Massage begann im Nacken von Anja und den Schultern. Sie war wirklich etwas verspannt. Aber anscheinend musste ich gut sein da sie manchmal leise stöhnte.


  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...