Jump to content

Ballbusting


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

hat es schonmal jemand praktiziert und wo wird dabei die grenze gesetzt ?


Link zum Beitrag
Geschrieben

würde sagen die grenze ist da wo der erste sagt stop.
anfangen würde ich mit einen feetjob . die eier mit den zehen massieren , dann mit den füssen "trampeln?"eventuell den sack als "boxsack" benutzen.wenn es dann noch geht leichte tritte mit den oberschenkel. nächster schritt barfusstitte (aber nicht voll durchziehen .-) ).und die eier nicht so misshandeln das sie nicht mehr in die hose passen .


assstrapon


Link zum Beitrag
Geschrieben

Die Grenzen setzt wie bei jeden anderen schmerzhaften Spielart, der der sie aushalten muss. Es sei denn es ist vorher im beiderseitigen Einverständnis was Anderes vereinbart wurden ...


Meine persönliche Grenze wäre auch bleibende Schäden ...


Link zum Beitrag
Geschrieben

Die Grenzen setzt wie bei jeden anderen schmerzhaften Spielart, der der sie aushalten muss. Es sei denn es ist vorher im beiderseitigen Einverständnis was Anderes vereinbart wurden ...


Meine persönliche Grenze wäre auch bleibende Schäden ...



Exakt so sehe ich das auch, bleibende Schäden lassen sich allerdings nicht 100% ausschließen. Im Eifer der Leidenschaft kann es schon mal vorkommen, das Grenzen doch überschritten werden. Bislang bliebe es bei mir bei bunt gefärbten Eiern, mit ein paar geplatzten Gefäßen durch Eiertritte oder harten Schlägen mit dem Kochlöffel auf die fixierten Eier.


Link zum Beitrag
MRuhrgebiet01
Geschrieben

Hallo ja praktiziert und suche es auch ausgiebig. Man kann ein Codewort vereinbaren oder auch auf die Verantwortung des Gegenüber setzen. Das reizt mich mehr. Ich mag es wenn Frau noch einen "drauf" setzt. Ideal wenn man gefesselt und ausgeliefert ist. Sonst fängt man eh an sich zu schützen.


Link zum Beitrag
Geschrieben

in dem fall musst du aber immer damit rechnen das sie den cockcrush ausübt. ich habe es vor ein paar jahren mal gesehen wie ballbusting mit luftballins zwischen den beinen praktiziert wurde. war ne art kartenspiel bei dem vor jedem tritt eine karte an die dame vergeben wurde die den tritt ausübt. erinner mnich noch genau wie eine damei eine karte erhielt, das muss wohl der schwarze peter gewesen . auf jeden fall ging sie dann lächelnd auf den am kreuz gefesselten zu und nahm ihm den ballon zwischen seinen beinen weg und massierte ihm seinen besten bis er stand. dann sagte sie lächelnd zu ihm das er mal seine zähne zusammen beissen soll weil es etwas schmerzhafter werden wird und rammte ihm ihr knie zwischen seine beine. bin dann auch abgefahren denn so wie das ablief war warscheinlich nicht mehr viel von seinen juwelen übrig.
fazit für mich : ballbusting ist immer ein risiko bei dem man sich vorher im klaren sein sollte das die sache aus mal ein mieses ende nehmen kann.


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich mag es ja auch gerne, wenn mir von einer Frau Schmerzen an meinen Genitalien zugefügt werden, aber Ballbusting ist mir dann doch eine Nummer zu krass :/

Die Eier sind doch so empfindlich... was reizt Mann an diesem Spiel? Ist die Session nach einmal Treten oder Schlagen nicht schon vorbei?


Link zum Beitrag
  • 2 Monate später...
  • 2 Wochen später...
Geschrieben

Ballbusting kann man nur dann vollkommen erleben, wenn man gefessellt ausgeliefert ist, und weiß, das die eigene Grenze nicht gilt, sondern man der Grenze des Peiniger/in ausgesetzt ist.


Link zum Beitrag
Geschrieben

oh, eine Geniesserin ... ;-)
ist es nicht noch schöner, wenn er breitbeinig steht und erst nach Trittwirkung zu Boden geht ... und dann wieder aufstehen muss und ...


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nimm meine lege mich auch hin und mach die beine breit sodass meine eier ungeschutz liegen dir ausgehändigt:-P


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi,
wir machen gerne BB. Er präsentiert mir schön seine Eier und ich darf dann treten wie´s mir Spaß macht, natürlich alles nicht so hart!
Lustig ists wenn ich nur antäusche und er schon vorher zuckt...grins.


Link zum Beitrag
  • 2 Monate später...
Geschrieben

Es ist ein absoluter Genuss und einfach nur wunderschön.
Grenzen setzt man sich vorab


Link zum Beitrag
Geschrieben

Bei Deinem Nick würde ich ja mal auf Buffalos tippen ...

Mir ist es eigentlich egal, ob sie barfuss oder in Nylons ist, oder ob sie Punps, Stiefel oder Sneaker trägt. Da ich hinterher gerne zum Dank das Schuhwerk lecke, kann es gerne derbes, raues Leder sein ...
Das wichtigste ist aber, dass sie verantwortungsvoll zu tritt und ggfs. die Tritt-Intensität langsam steigert ...


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich habe Erfahrung in Bellypunching und Clitbusting.
Leider ist die Partnerin weggezogen.


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ja das ist was schönes mag ich wenn meine Eier mit einem schönen tritt bis zur Schmerzgrenze getreten oder geschlagen werden. Werde dann richtig geil.


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ballbusting, von sinnlich-erotisch (eher soft) bis zu knallhart (Schläge und Tritte bis ronjuwelen gefärbt sind) ist ein absoluter Fetisch von mir. Aus gesundheitlichen Gründen allerdings nur wenige Sessions.


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich betreibe Ballbusting schon seit Jahren und am Besten mit Nylons und schönen High Heels oder Pumps.
Ich würde auch gerne mal zu einer Ballbusting-Party gehen, aber leider wird so etwas in OWL nicht angeboten.


Link zum Beitrag
  • 4 Wochen später...
Geschrieben

Bei mir auch lange Erfahrungen in der Erotik. Wie man liest, gibt es doch viele Unklarheiten:
- Eine Session ist bestimmt nicht nach einem Tritt zuende, das hält schon was aus und Damen sind meist zaghaft.
- Der Mann am Kreuz hatte bestimmt nach dem Knietritt keine Probleme mit seinen Kronjuwelen, denn an einem Ständer hängen die Eier so frei, daß das Frauenknie sie nicht einmal drücken konnte. Er wird das eher am Beckenknochen gespürt haben als da, wo es hinkommen wollte. Bei dem, was ein Tritt da bewirkt scheint es mehr Phantasien als Praxiserfahrungen zu geben.
- Männer haben bei normalem Sex auch Eierschmerzen, das scheppert zwischen den Schenkeln der Frau. Eine wies mal drauf hin, daß sie das Klatschen der Klicker gerne dabei spürt. Nur wird das dann von uns nicht als Schmerz empfunden. Eiermassieren und Drücken als Stimulierung ist sicher bei vielen Paaren gängig, die keinen Bezug zu SM und BB haben und auch nichts davon wissen. Den Kavalierschmerz bei unerfüllter Erregung gibt es zusätzlich noch. Das sind also alles Übergangszonen.


Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...