Jump to content

seriöse swingerclubs


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

hi , wir moni und roman haben interesse an einem swingerclubbesuch, da wir dort einfach nur gerne zusehen oder uns mit uns selber beschäftigen wollen, suchen wir saubere,seriöse clubs ohne männerüberschuss, wo man in verschiedenen räumlichkeiten halt den unterschiedlichen neigungen frönen kann, könnt ihr uns da ein paar tips geben?


Geschrieben

Ich würde erstmal raten per bekannten Suchmaschinen im Internet einige Clubs raus zusuchen die euch interessieren.
Da ihr keinen Männerüberschuss wünscht, könnten reine Paar-Clubs am interessantesten für euch sein.
Egtl. alle Swinger-Clubs haben Rückzugsmöglichkeiten, die man nutzen kann.
Aber würde euch erstmal raten, selbst zu schauen.
Egtl. hat jeder Swinger-Club Fotos von seinem Räumlichkeiten auf der Homepage.


Geschrieben

danke wir hatten die hoffnung erfahrungsberichte zu bekommen und natürlich empfehlungen


Geschrieben

Puh... Ich würde sagen, da kann man bei den meisten Clubs in ihren eigenen Foren/Gästebüchern mehr erfahren. ^^
Aber hatte hier mal nach Infos gefragt und eine Userin hatte mir welche gegeben, aber leider habe ich ihren Namen gerade nicht.
Wünsche euch aber Erfolg bei der Suche.


Geschrieben (bearbeitet)

von der Eule haben wir einiges gutes gehört - ist ein reiner Pärchenclub. Dort hingehen werden wir aber wahrscheinlich nicht (liegt einfach an den Interessen)

Wir selbst empfehlen Biggis SwingerLounge in MG sehr gern weiter (ist natürlich ne Ecke Fahrt für euch) - die Atmosphäre ist für mein Empfinden eher familiär. Der Club hat viele Stammgäste die man häufiger antrifft.
Die Räumlichkeiten sind sauber, uns fehlte bisher nix (Handtücher, Gummis, Öle, Duschgel, Zewa - war immer alles da). Das Essen was Biggi auffährt ist unglaublich und wurde bisher in noch keinem von uns besuchten Club getopt.

Die Tür zum zumachen gibts allerdings auch hier nicht.

So einen Club haben wir erst einmal gefunden...

HÜ ging zu unseren Besuchen noch - ist die Frage, wo eure persönliche Grenze ist.
Wer für sich sein will, sollte das klar signalisieren.


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
SexyAusMarzipan
Geschrieben

was ist denn ein unseriöser swingerclub?


Geschrieben

viel Kohle nehmen, dafür nichts geben

und welche, die es mit Diskretion nicht so haben - sprich Aufnahmen machen ganz gleich ob heimlich oder offensichtlich.

Ich würde in keinen Club gehen, der keine Gummis und Handtücher stellt. Auch in keinen, in denen ich die Haare aus den Gläsern pulen darf.

Unseriös ist vielleicht der falsche Begriff. Mal sehen, ob die TE sich nochmal melden.

Letztendlich haben wir auch viele Empfehlungen gelesen und bekommen und mussten uns dann doch ein eigenes Bild machen. Mit Enttäuschungen und andererseits auch positiven Überraschungen.

Wie wohl ich mich fühle, kann ich schließlich erst sagen, wenn ich selbst mitten drin sitze (oder liege *tüdelü*)


Geschrieben

Das Beverly 2000 hat einen guten Ruf.


Geschrieben

Mr.X von den Beverly Clubs gibts dutzende

zumindest von den 3000er.

Ort wäre gut!


Geschrieben

Duisburg und Solingen ist natürlich - *schluck* - ne ganze Ecke.

Ich will nach einer durchpoppten Nacht net mehr so weit fahren müssen


Geschrieben

na ja erstmal vielen dank an die rege beteiligung, na klar, man muss seine eigene erfahrung machen, aber ich denke clubs, wo männer 20 euro eintritt zahlen scheiden aus, reine pärchenclubs sind da schon interessanter na und die türe zum zumachen brauchen wir auch nicht, zusehen lassen ist schon o.k.


Geschrieben

Clubs wo Männer 20€ zahlen gibt es nicht. xD
Das ist meist ab 50€ aufwärts, wobei es auch mal 110€ kosten kann.
(Was ich schon übertrieben finde).
Aber man kann nicht anhand der Eintrittspreise die Besucher einschätzen. Das ist grob Fahrlässig!
Denke aber bei dem was ihr wollt ist wirklich besser erstmal einen Päarchen Club "auszukundschaften".
Wobei ein Vorteil vieler "normaler" Clubs ist, dass hier Paare umsonst reinkommen oder zu sehr niedrigen Preisen.
Wie ich schon sagte, sucht im Internet 3-5 Clubs raus die euch interessieren, schaut die Fotos an und sucht nach Bewertungen/Meinungen/Kommentaren über den Club mit den bekannten Internetsuchmaschinen.
Hier im Forum bekommt man, leider, nicht oft die Informationen die man gerne hätte.
Auch eine Option ist, ihr schreibt ein Paar/Single Frau/Mann an der/die in einen Swinger-Club in die Nähe fahren und es hier im Forum "bekannt geben".
Da könntet ihr vlt. noch 1-2 Infos rausholen...


Geschrieben

irgend jemand muss den paaren und den damen ja den abend finanzieren und das sind in der regel die solo-männer


Geschrieben

irgend jemand muss den paaren und den damen ja den abend finanzieren und das sind in der regel die solo-männer



Stimmt schon, aber wenn ich 110€ verlange und trotzdem noch 30€ für ein Päarchen, sind Preise bei Getränken irgendwo bei 5-6€ einfach nur ne Frechheit und in meinen Augen schlecht gerechnet.
Da gehe ich lieber in einen kleineren Club, zahle 50-80€ Eintritt, Päarchen haben 20€ zu zahlen und selbst da kosten dann die Getränke weniger.
Klar, Raummiete ist nicht gleich Raummiete, aber irgendwo ist das trotzdem ne Milchmädchenrechnung, oder?!


Geschrieben

die Clubs die wir besucht haben, hatten Getränke und Happa inclusive.

Einen Club in dem wir Eintritt UND die Getränke zahlen müssten - kommt glaub ich nicht auch noch in Frage.


Geschrieben

Wir fahren am liebsten in's Fun&Joy "Lifestyle- und Erotikresort für Paare" - hat auch eigene Zimmer zwecks Übernachtung.


Geschrieben

daaaaanke, super tipp, wollen am 14.1. mal zum wellnesstag....


Geschrieben

Gern geschehen, dazu sind wir ja da.
Dann wünsche ich/wir euch schon mal einen supertollen Valentinstag!


Geschrieben

werden wir hoffentlich haben, angemeldet sind wir schon mal...


Geschrieben (bearbeitet)

Zuhause bleiben. Zusehen und selbstpoppen hat nichts mit swingen zu tun. Deshalb muß man dafür auch nicht in Swinger Clubs gehen um hinterher toll verrucht zu sein.


bearbeitet von MannsuchtLust
Geschrieben

Zuhause bleiben. Zusehen und selbstpoppen hat nichts mit swingen zu tun. Deshalb muß man dafür auch nicht in Swinger Clubs gehen um hinterher toll verrucht zu sein.



ach ja das thema hatten wa schon mal...

wer in club geht muss mit fremden ficken


Geschrieben (bearbeitet)

Again: Zusehen und selbstpoppen hat NIX mit swingen zu tun. Der Sinn von Swingerclubs ist das swingen, deshalb heißen sie auch so. Die ganzen Poser die in den letzten Jahren die Szene überschwemmen. Furchtbar dieses rumgepose von sehen und gesehen werden.


bearbeitet von MannsuchtLust
Geschrieben

Der Sinn von Swingerclubs ist das swingen, deshalb heißen sie auch so. Die ganzen Poser die in den letzten Jahren die Szene überschwemmen. Furchtbar dieses rumgepose von sehen und gesehen werden.



na hoffentlich lässt du dich dann wenigstens von allen durchpoppen , die sonst keiner im club haben will...
egal ob es jetzt die 65 jährige omma ist, oder der schwitzende , haarige fettwanst der dir mal schnell an den hintern will...denn der sinn von swingerclubs ist ja das swingen


Geschrieben (bearbeitet)

Ach, was ist denn dann der Sinn von Swingerclubs? Dumm daherreden und selbstficken? Erklär mir doch mal was der Sinn dieser Clubs ist? Und wo habe ich gesagt das jeder mit jedem poppen muß? Wieder nur so ein dummes Totschlagargument von Leuten die nur zusehen wollen. Leiht euch nen Porno aus.


bearbeitet von MannsuchtLust
×
×
  • Neu erstellen...