Jump to content

Disco oder Club ???

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Also in den Hamburger Swingerclubs, die ich regelmäßig besuche, hat man nur im Barbereich Musikbeschallung, in den Spielzimmern ist davon nichts zu hören. Und auch die Lautstärke ist normalerweise so geregelt, dass man sich meist immer noch normal unterhalten kann ...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Puuh da wäre nun auf vieles näher einzugehen aber alles in allem kann ich da nur sagen.....akzeptieren wie es ist......woanders hingehen oder daheim bleiben. Dass viele Clubs versuchen dadurch junges Publikum anzuziehen kann sein....aber unterm Strich ist es eben so und fertig.

  • Gefällt mir 3
Bicolour
Geschrieben

Wenn man diese Art von Musik nicht abkann, muss man in Clubs gehen, wo das anders gehändelt wird. Ich hab da sicher leicht reden, da Berlin genügend Möglichkeiten bietet.

Abgesehen davon, dass ich selbst weder Volksmusik noch Schlager mag, mag ich mir das in einem Club auch nicht vorstellen, da würd ich dann Reissaus nehmen. Allen Leuten Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann :coffee_happy:

  • Gefällt mir 5
Geschrieben (bearbeitet)

Bei einem muss ich euch recht geben, was die "Zitat: möchtegern oder Schmalspur Dj's " anbetrifft. Bin selbst Dj aber nur Vinyl (auch mittlerweile vom aussterben bedroht ;) ) Aber das ist Geschmackssache und wer auf gute Musik bzw Gute DJs steht, der geht in richtige Discotheken oder Events und nicht in Clubs wie ihr es beschreibt. Trotz dessen ist es nicht verkehrt mit der Zeit zu gehen und sich seinem Publikum anzupassen, Zeiten verändern sich nun mal, ihr kocht sicherlich auch nicht mehr am Lagerfeuer die Beute die du erlegt hast im Wald und deine Gattin wäscht die Wäsche am Flussufer... Es ist völlig normal, das dies nicht allen so passt ist auch normal aber das hat etwas mit der Einstellung zu tun. Wenn man es nicht mag, geht einfach nicht mehr hin. Bringt euch ja auch nichts wenn ihr euch in dem Ambiente nicht wohl fühlt. Wie meine vorredner bereits schrieb, evtl ist dies genau ein neues business , kleine Randniesche für das oldschool Semester. Swingerbar Schürzenjäger.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Allen Usern hier kann ich bislang zustimmen....denn...jeder zeigt die Akzeptanz die vom TE nicht zu erkennen ist....

  • Gefällt mir 1
marcey
Geschrieben

Achtung Versuch!

Satyr54
Geschrieben

Hä ? ein Dj is keine Musikbox sieh es als Service und wenn du auf andere Musik stehen tutst wie der Durchschnitt ist das dein Problem . Ich zb. würde aber auch nicht in einen Club gehen wo Schlager gespielt wird.

  • Gefällt mir 1
Diablo1956
Geschrieben

Die Auswahl ist in großen Städten, wie z.B. Berlin oder Hamburg sicher auch reichhaltiger als in der "Provinz". Dort ist es dann einfacher nach eigenen Vorlieben zu endscheiden, wo und wie der Abend verbracht werden soll;  dort finden sich Erotik-Discos zum erotischen abtanzen genauso wie die "guten alten Clubs" zum Swingen wie es früher war. Ist halt außerhalb der Ballungsgebiete meist ein Problem mit der Entfernung. 

Wir gehen dahin, wo wir uns wohl fühlen.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Also ich glaube das durch diese Beschallung die Community größer geworden ist. Wer es mag soll es genießen 😉 der klassische Swinger Club sollte natürlich weiterhin bestehen bleiben.

Geschrieben

Eventuell solltet ihr mal Kontakt zum Betreiber eurer Lieblingslocation aufnehmen, vielleicht könnte man solche Back to the roots (zurück zu den Wurzeln) Abende veranstalten. Wenn so viele Stammgäste gegangen sind aus dem Grund, wird es im auch aufgefallen sein und es wäre eine weitere Bereicherung seines Clubs.. nur ein Vorschlag

Tiffany_Weh
Geschrieben

In den Zeiten, als man Szene noch "Zehne" schrieb, lief vielleicht nur die Kuschelrock, falls überhaupt. Aber Zielgruppen verändern sich, ebenso die Musik.

  • Gefällt mir 3
Mitspieler003
Geschrieben

Das is nun mal Heute so.... Und wem da nicht gefällt bleibt halt Zuhause. Machen wir auch meist so.

  • Gefällt mir 3
Loki9
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb Mitspieler003:

Das is nun mal Heute so.... Und wem da nicht gefällt bleibt halt Zuhause. Machen wir auch meist so.

was für ne Aussage - also MUSS sich Heutzutage jeder einen Massenkonformen Geschmack zulegen der draußen bleiben????

traurige Entwicklung - offensichtlich ist es ja schon verpöhnt seine Meinung frei zu äußern - ist wirklich ne schöne neue Welt^^

vor 49 Minuten, schrieb Satyr54:

Hä ? ein Dj is keine Musikbox sieh es als Service und wenn du auf andere Musik stehen tutst wie der Durchschnitt ist das dein Problem . Ich zb. würde aber auch nicht in einen Club gehen wo Schlager gespielt wird.

ein DJ ist nichts strenggenommen nichts anderes der hat zu spielen was gewünscht wird - muss er halt nen zweiten USB-Stick mitnehmen^^ ...gab "früher mal n geiles Lied - ....hang him high ;)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Hallo, du beschreibst das ganz treffend. Ich habe zwar keine Erfahrung mit Swinger Clubs, aber das was du beschreibst ist der jetzige Zeitgeist, den ich auch nicht gut finde. Virtue Grüße, palubo

  • Gefällt mir 1
More_3
Geschrieben

Vielleicht kann man ja einfach mal bei den richtigen Ansprechpartnern darauf hinweisen :-)

  • Gefällt mir 1
Bicolour
Geschrieben

Na ja, Swingerclub ist ja nun auch kein Dorffest, darf man also auch nicht die Musik eines solchen erwarten.

Ich finds manchmal auch erschreckend, dass so viele bei der Musik ihrer Jugend stehen geblieben sind. Dass man die immer noch gen hört, OK aber sich für aktuelle Klänge so gar nicht öffnen? Spricht auch nicht gerade für einen beweglichen Geist! Sorry fürs OT :coffee_happy:

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Nach mehreren Kommentaren...vllt ist die Musik absichtlich laut um einiges nicht hören zu müssen

Loki9
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Bicolour:

Na ja, Swingerclub ist ja nun auch kein Dorffest, darf man also auch nicht die Musik eines solchen erwarten.

Ich finds manchmal auch erschreckend, dass so viele bei der Musik ihrer Jugend stehen geblieben sind. Dass man die immer noch gen hört, OK aber sich für aktuelle Klänge so gar nicht öffnen? Spricht auch nicht gerade für einen beweglichen Geist! Sorry fürs OT :coffee_happy:

geil! also spricht es für einen beweglichen Geist wenn man jedem (auch noch so idiotischem) trend hinterher rennt? ..wer immer nur der Herde hinterläuft frisst Schei...und kein Gras - mal ganz davon abgesehen daß es mir schwer fällt zu glauben daß solche argonien wirklich noch als Musik bezeichnet werden kann^^ was ist das nächste - dass alle Silikontitten haben MÜSSEN weils dem Massengeschmack entspricht? Individualität bedeutet nicht dasß jeden ein anderes Hintergundbild auf seinem Smartphone hat.....vielleicht sollte man einmal über genau diese Entwicklung nachdenken.....es gibt genügend Discotheken und Clubs wo sowas läuft - da kann sich dann auch mal "die Jugend" anpassen - labern schließlich eh immer von Respekt ;)

 

Bicolour
Geschrieben (bearbeitet)

Kannste einfach mal sachlich bleiben @Loki9? Gleich mal die pauschale Keule schwingen... unfassbar! Was bitte hat denn Musik nun mit Respekt zu tun? Ist einfach nur Geschmackssache, wie vieles andere auch.

bearbeitet von Bicolour
Ergänzung
  • Gefällt mir 1
Loki9
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Bicolour:

Kannste einfach mal sachlich bleiben @Loki9? Gleich mal die pauschale Keule schwingen... unfassbar! Was bitte hat denn Musik nun mit Respekt zu tun?

wenn eine bestimmte Musikrichtung gespielt wird die nicht allen zusagt, hat es sehr wohl etwas mit Respekt zu tun, man kann immer eine Lösung finden die für alle "erträglich" ist - ganz einfach! Ich finde es respektlos - gerade den älteren gegenüber - wenn in einem Club der für alle Altersgruppen zugänglich ist nur einseitige Musik zu spielen! aber Heutzutage scheint ja egal was legitim zu sein wenns der Masse gefällt und modern ist^^

Bicolour
Geschrieben

Ich bin da anderer Ansicht. Selbstverständlich richtet der Betreiber sich nach dem Musikgeschmack seiner überwiegenden Klientel. Und wenn er nunmal verstärkt junges Publikum hat oder heranziehen will, wird eben "junge" Musik (was immer jeder darunter versteht) gespielt.

Ich gehe gern in eine der vielen Musikkneipen Berlins. Wenns ne Hardrock-Kneipe ist, wird da sicher niemand Schlager erwarten usw. Jeder gehe halt dahin, wo es ihm beliebt. So einfach kann die Welt sein :coffee_happy:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Clubs hab ich noch nie ausprobiert. 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
HexeBullerjan
Geschrieben

Wenn man vorher auf der Homepage mitgetielt bekommt, ob es eher Club oder eher Disco ist, kann man es sich aussuchen. Wir mögen die laute Musik nicht. Dann kan man sich nicht unterhalten

  • Gefällt mir 2

×
×
  • Neu erstellen...