Jump to content

Schmerzen


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Also ich hab seit ein paar Wochen etwas mit einer Frau die mir gesagt hat das sie auf Schmerzen steht..wenn ich ihr dann aber bissl auf den Arsch hau ziert sie sich. Auch wenn ich sie sonst etwas härter anpack dann entfernt sie sich etwas und stellt sich halb tod.. Jetz hab ich ausprobiert sie verbal etwas zu demütigen und nun hat sie minderwertigkeitskomplexe...ich weis das reden der einzige Weg ist um zu klären was schief läuft..ich kenn mich in der hinsicht null aus aber will ihr vertrauen nicht verlieren..Ach ja sie steht wohl auch darauf ne Ladung ins Gesicht zu bekommen aber nimmt sie sich nicht. Ich denke in der jetzigen Situation wäre es taktisch sehr unklug ihr ins Gesicht zu wichsen da sie sich nicht mal mehr auszieht nach meiner Verbalen erniedrigung..vll hätt ich einfach vorher mit ihr reden sollen.

Falls jemand nen guten Rat hat wie ich das Gespräch führen kann um ihr Vertrauen wieder zu bekommen ..wär ich dankbar..

Notfallhamster
Geschrieben

Nagel sie darauf fest was sie sagte. Das sie sagte sie mag xyz und du scheinbar etwas übers Ziel hinausgeschossen bist und gerne ihre Seite hören würdest damit du besser Nachvollziehen kannst wie es ihr geht und wie sie sich fühlt. Frauen stehen iwie auf Kompromisse hab ich das Gefühl ;). So wie du das beschrieben hast könntest du aber auch jemand haben der Sex nicht anders kennt und desshalb sagt sie mags hart. Die starre lässt vermuten das sie eher passiv ist und wer weis wer das wie ausgenutzt hat. Viel Glück ;).

Geschrieben

Kann es vielleicht sein, das sie ihre Vorlieben nur gespielt hat? Das hört sich eher so an, als ob sie nur vorgibt darauf zu stehen. Sprich sie einfach darauf an! Sie muss sich dir schon öffnen. Ohne Vertrauen geht gar nichts...

Geschrieben

Frag sie einfach was für sie schmerzen bedeutet … und an welchen Körperstellen … sag ihr einfach aus dem Bauch heraus und ehrlich was du denkst … da du sie verstehen willst . Viel Erfolg

Geschrieben

Fick sie gut durch, sie möchte keinen der sie nach ihren Gefühlen frägt, dafür hat sie ihre Freundinnen, sie will einen Mann der sich das nimmt was er will!

Geschrieben

Wäre ich diese Frau und mir würde es schon beim ersten mal nicht gefallen, würde es erst recht keine weiteren male geben. So ein Gespräch ist nie einfach. Nicht drüber nachdenken, einfach machen. Mir wäre dies allerdings zu doof - erst so, dann so. Andere Mütter haben schließlich auch schöne Töchter. Viel Erfolg.

Geschrieben

Willkommen im Club, die Relativitätstheorie ist einfacher zu erklären als eine Frau zu verstehen.

Geschrieben

boah alter^^ Da kann man Dir echt nur gratulieren.....bedauerlicher Weise wurde ich angehalten freundlich und sympathisch zu Komentieren sonst würd ich Dich glaub einstampfen^^ aber okay n kleiner Tipp - laß die Finger von Praktiken die Du nicht verstehst und nicht "händeln" kannst! die einzigste Möglichkeit - wenn überhaupt - komplett auf 0 zurück, nimm sie auf die Seite und führe ein ordentliches, offenes und vor allem ehrliches Gespräch....

Geschrieben

Woher weißt du, dass sie es nicht genießt? Klar, wird es ihr wehtun oder sie tatsächlich erniedrigen...Das sind keine angenehmen Gefühle und du siehst entsprechende Reaktionen, dass es ihr dabei nicht gut geht, aber dennoch möchte sie es so haben, weil sie sich innerlich so wünscht!

Geschrieben

Such dir/euch einen Dom, der sich mit so etwas auskennt und führe sie vor. Wir haben den selben Plan. Niemand kann alles. Ich auch nicht. Aber es gibt Leute, die sich mit solchen Dingen gut auskennen. Aber such weise.

Geschrieben

Vielleicht versucht du es damit ihre Augen zu verbinden!!!! Das steigert schon mal die Spannung und ihre Hemmung wird bestimmt erst mal weniger werden!!! Sie kann nichts sehen und gibt so die Verantwortung über das was passiert ab!! Aber gut....ist auch nur ein Vorschlag.

Geschrieben

Also, wenn ich kurz was dazu sagen darf: Ist es nicht Beweis genug diesen Beitrag als Vertrauensbeweis genug zu sehen ??? Du machst dir Gedanken alles falsch zu machen, weil sie nicht macht, was sie eigentlich doch will u auf was sie doch angeblich steht ! Oder wie interpretiert sie "Schmerzen" ❓😳🤔 Und ☝🏼 JA Vielleicht hättet ihr das vorher mal besprechen sollen !!! LG Momo

Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb Devotin9:

Woher weißt du, dass sie es nicht genießt? Klar, wird es ihr wehtun oder sie tatsächlich erniedrigen...Das sind keine angenehmen Gefühle und du siehst entsprechende Reaktionen, dass es ihr dabei nicht gut geht, aber dennoch möchte sie es so haben, weil sie sich innerlich so wünscht!

Danke Devotin 9 das dir mein/unseren Betrag gefällt ;-)

Deiner ist aber auch sehr gut!!!

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb raspu13:

da sie sich nicht mal mehr auszieht nach meiner Verbalen erniedrigung.

Klingt, als hättest du ihr gesagt, sie hätte einen zu hässlichen oder zu dicken oder zu dünnen Körper... Mannomann, verbale Demütigung funktioniert nicht mit Beleidigungen und erst recht nicht, indem du ihren Körper schlechtredest! Kein Wunder, dass sie sich nicht mehr ausziehen mag!

Geschrieben

Vielleicht hat sie ja einfach gelogen was ihre Vorlieben betrifft. Manche scheinen hier fett auf zu tragen. Wenn jemand darauf steht verhält er sich hinterher nicht so. Ich sage ja reden hilft immer. Aber wenn sie gelogen hat ist es fraglich ob sie es zum jetzigen Zeitpunkt zugibt.

Geschrieben

Was hälst du davon ihr endlich und offen zu gestehen, dass du keinen Plan hast was sie will. Bitte sie um Unterstützung. Vielleicht gewinnst du so ,Stück für Stück, ihr Vertrauen zurück.

Geschrieben

Vielleicht ist sie ja dominant und will dir Schmerzen zufügen... Vielleicht würde ihr so ne Art Dauerorgasmumus oder so gefallen. Oder fisten? Oder ein Rollenspiel, in dem sie festgenommen wird und ihr Arm auf dem Rücken verdreht wird? Ich finde es komisch wenn sie über so Vorlieben, was sie konkret mag nicht normal reden kann selbst wenn sie seit paar Wochen mit ihm was hat... Ich kann mir vorstellen dass sie vielleicht ne Peitsche mag und bei Spanking sich vorkommt als würde sie wie ein kleines Kind behandelt. Aber darüber sollte man als erwachsene Frau reden können. Ich wollte schon dass sie konkrete Wünsche äußern kann; aber dafür muss sie sich auch darauf verlassen können dass du sie nicht verurteilst wenn ihre Interessen zu extrem wären.

Geschrieben

Tja sorry aber hört sich nach voll gegen die Wand gefahren an. Da hilft wirklich nur offenes Gespräch über das erlebte. Gerade das spiel mit Beleidigung und verbaler Erniedrigung wann größere Wunden zufügen als es eine Peitsche eine Gerte oder eine Hand kann ..... Ich weiß hätte hätte ..... aber besser wäre es gewesen "in kleinen Schritten" sich vorzutasten besonders wenn sie selber evtl nicht weiß ob ihr das gefällt oder nicht. Mein RAT: Reden und zwar erzähl ihr alles aus deiner Sicht, evtl mit einem Gläschen sekt dabei.....

Geschrieben

@asterix87

Dein Post besteht nur aus Vermutungen.. die haben den TE ja auch dahin gebracht, wo er jetzt steht..

Das letzte, was er also grad braucht, sind Tipps, was seine Partnerin sich vielleicht wünscht.. 

Und wer sagt dir, dass sie nicht darüber reden kann oder will, was genau sie möchte?

Offenbar haben die beiden ja noch gar nicht richtig darüber gesprochen.. 

Was DU dir vorstellen kannst, hat für die beiden sicher soviel Relevanz wie ein Sack Reis in China, der gerade umfällt.. 🙄

 

Aber hey.. natürlich nur meine Meinung.. 😏😁

 

Geschrieben

Ich stehe auch auf Schmerzen aber das was ich hier lese, übersteigt meine Belastbarkeit ... 

Für SM Bedarf es eines gewissen Vertrauens und in einer frischen Partnerschaft mal so einfach "drauflos demütigen" und die grüne Liste zu testen, das kann ja nicht gut gehen... 

Von Null und beim Blümchensex anfangen, reden, reden, spielen dann habt ihr vielleicht ne Chance zusammen da rein zu wachsen.... 

×
×
  • Neu erstellen...