Jump to content

Gibt es Noch Dom M unter 45 mit verstand


LoveIsPain

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Das Würde mich wirklich interessieren *g*

hatte bis jetzt immer nur welche die die 40 schon längst überschritten hatten oder wen sie jünger waren den iQ von ner Stange weissbrot

Hattet ihr da schonerfahrungen
Treffen oder geht es euch auch so

Nicht das ich was gegen ältere männer hätte aber dopelt so alt wie ich find ich etwas happig


gruss eure Pain


Geschrieben

Nein da Muss ich dich leider entäuschen so etwas gibt es nicht, den der Verstand entwickelt sich im Laufe des lebens durch höchstzeitintensive und prägsame erfahrungen , also kannst Du davon ausgehen das Männer an 40 erst verstand besitzen , leider fängt ab 40 aber auch die zeit an in der der Prozess des vergessens sich wiedereinleitet und somit der die zeitlich Spanne der vollen Erleuchtung sich auf nur auf wenige Lebenjahre beschränkt.
So hoffe sehr das ich dir weiterhelfen konnte .
Für weitere Rückfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.





Quelle: Ein verstandloses durchgeknalltes gehirn eines 30 Jährigen kurz vor der geistigen Kapitulation


Geschrieben

Mmmh Pain, dann nenn doch mal deinen IQ.
Mal sehn ob ich mithalten kann! Würde nur gern wissen ob ich wirklich abstinkte in meinem alter!


Geschrieben

Wobei der EQ fast wichtiger ist als der IQ. Und da spielt das Alter keine Rolle. Es kann jemand mit 25 schon mehr erlebt haben, mehr Einfühlungsvermögen haben - als einer, der sich mit 45 nicht weiterentwickelt hat.....


Geschrieben

da wirst du dir wohl erst einen jungen dummbrot dom erziehen müssen.


Geschrieben

Das Würde mich wirklich interessieren *g*

hatte bis jetzt immer nur welche die die 40 schon längst überschritten hatten oder wen sie jünger waren den iQ von ner Stange weissbrot

Hattet ihr da schonerfahrungen
Treffen oder geht es euch auch so

Nicht das ich was gegen ältere männer hätte aber dopelt so alt wie ich find ich etwas happig


gruss eure Pain


hi muß der denn intel. sein. wie dumm ist denn ein weißbrot?

sollten wir vielleicht ein wenig schreiben lernen. so den......mach malll gutt.


Geschrieben

versteh ich nicht


männer über 45 sind doch die besten liebhaber


alleine durch ihre erfahrungen



Peter


Geschrieben


hatte bis jetzt immer nur welche die die 40 schon längst überschritten hatten oder wen sie jünger waren den iQ von ner Stange weissbrot



Mag zwar traurig sein, ist aber leider war und gilt für beide Geschlechter.


Geschrieben

Ich bin so reif, keiner Pflückt mich.
(keiner = kein Mädel!)


Geschrieben

versteh ich nicht


männer über 45 sind doch die besten liebhaber


alleine durch ihre erfahrungen



Peter



die alten säcke sind so schön versaut.


Geschrieben

Nein.

Solche Menschen gibt es grundsätzlich nicht.
Eigentlich ists beim Mann ja eh der Normfall, das erst mit 39 das Gehirn anfängt zu arbeiten. Das geht auf einen DNS - Defekt zurück, der nur bei mutierten Artgenossen nicht auftritt, welche naturgemäß selten sind. Außerdem werden dominant veranlagte Menschen schon mit Schnauzer, Ledermütze, Peitsche in der Hand und Bierbauch geboren!

Gott ! Bitte sämtliche als Frage getarnten Verallgemeinerungen zukünftig selbst mit der einzig logischen Option beantworten : 42.

mfg


Geschrieben

Ja die gibt es meiner Meinung nach.

Es stellt sich nur die Frage was, Mann unter Dominanz versteht.

Leider Verstehen die Meisten Männer Unter Dominanz, wenn sie einer Frau sagen dürfen wie sie was machen soll.

Viele Empfinden sich als dominant, wenn sie ihre Partnerin mal mit Handschellen ans Bett oder woran auch immer binden können und sie mal etwas fester anfassen dürfen.

Meiner Meinung nach entsteht Echte Dominanz aus der Nonverbalen Kommunikation und aus einer Natürlichen Ausstrahlung heraus.

Und in der Fähigkeit mal genau das Gegendteil zu tun von dem was gerade erwartet wird. Auch wenn Mann so etwas länger braucht um zum Ziel zu kommen.

Ein wirklicher Dom M würde nie eine bereits devote Frau Akzeptieren, denn da kann er seine Dominanz nicht ausleben.

Vielmehr sucht er eine Dominante Frau, die er sich Erziehen kann so das sie Schluss endlich Devot wird.

Ob ich Dom oder "Normal" bin. dass lass ich hier mal im Raume Stehen und die jenigen beantworten die mich kennen.


Geschrieben

Naja, also ich hab bisher dominante Männer kennengelernt, die Mitte 20 waren, die hatten teilweise mehr drauf als die in den 40 ich glaube, es ist immer ne sache der Definition.. es müssen sich zwei finden, die Dominanz für sich ähnlich definieren, da ist es nicht wichtig wie alt derjenige ist


Geschrieben

Wow Barrosu!

Ich hab immer versucht das irgendwie zu umschreiben, so dass es eine für mich zufriedenstellende Dominante Männer-Beschreibung gibt.
Du hast es grad perfekt gemacht!

Und das beste: Da gibts sogar wen, der genau auf die Beschreibung passt.

Zum Thema: Eben genau diese Bechreibung von Barrosu wird gesucht und is wirklich selten zu finden. Dominanz ausstrahlen is halt eher selten und die Verwechslungsgefahr auf Seiten der Herren hoch.


Geschrieben

Ja!
wobei ich die aussage von Barrosu nicht unterschreiben möchte. ich kannte mal eine dominante frau derren dominanz so stark war das ich mich ihr unterworfen habe ... und sie hätte sich auch nie im leben "erziehen" lassen. das gesuchte würde ich mehr mit "renitent" betiteln ... im grunde des herzens devot, aber auf den richtigen wartend und dann von ihm unterworfen und beherrscht sein wollen ... und das jedes mal.
lg


Geschrieben

Nein.

Gott ! Bitte sämtliche als Frage getarnten Verallgemeinerungen zukünftig selbst mit der einzig logischen Option beantworten : 42.

mfg



...ist es doch die Antwort auf die Fragen aller Fragen.

Grundsätzlich denke ich ebenso wie Perlenhexe daß hierbei der EQ eine große Rolle spielt, also eher eine Sache der Veranlagung. Vielleicht kommt aber dem einen oder anderen Ü40 ein nicht mehr so stark vorhandener Hormonstau zugute.


Geschrieben

Interessante Frage.
Wie sieht der mögliche 'Werdegang' eines potentiellen Doms denn aus? (Ich gehe hier mal der Einfachheit wegen von einem Dom aus dem BDSM Bereich aus.)

Hat er keine Erfahrung, dann bekommt er auch keine Gelegenheit, welche zu sammeln. Die Damen wollen ja ausschließlich erfahrene Doms an sich lassen, die so vom Himmel gefallen sind. Ich vermute, dass einige, so um die 40, es dann auf der Suche nach dem neuen Kick mit der festen Partnerin versuchen. So werden sie erfahrener und sind u.U. für eine andere Frau zu haben.

Die jüngeren erfahrenen Doms sind zu ihren Erfahrungen vermutlich nur gekommen, weil sie rücksichtsloser vorgegangen sind. Es werden dadurch zum Teil auch brutale Hirnis darunter zu finden sein.


Geschrieben

Vergessen? Nöö. Eher weggelassen. So gibt es ja ein wenig interpretativen Spielraum für den Leser.

Aber Du hast schon Recht: Ich habe gleich eine ganze Schubladenkommode bedient.

Daher, hier My Lady: , bevor es gibt.


Geschrieben

Ich denke, viele devote Personen scheuen sich, nen *Anfänger-Dom* an sich ranzulassen, eben weil noch nicht die Erfahrung da ist, was die Intensität angeht, was das beobachten angeht.. ich hab da ehrlich gesagt auch Bedenken, wobei das Alter vollkommen irrelevant ist, denn auch n über 40 jähriger kann die neigung erst entdeckt haben und somit ANfänger sein.. die Umkehrung unerfahrene sub, klar ist die beliebt bei Doms, weil formbar.. jeder Dom *formt * sich doch die sub, wie er sie gern hätte.. ne unerfahrene is sozusagen *unverdorben* da wird nie der Spruch kommen *Aber xyz hat das so gemacht..* (ja ich weiss für ne *echte* sub gehört sichs nich.. aber ich bin dann manchmal gern ne *falsche* sub..)zwinker


Geschrieben

Ja die gibt es meiner Meinung nach.

Es stellt sich nur die Frage was, Mann unter Dominanz versteht.

Ob ich Dom oder "Normal" bin. dass lass ich hier mal im Raume Stehen und die jenigen beantworten die mich kennen.





Mein Lieber was ist schon normal ???

Du host eine Dom austrahlung und es verbirgt sich etwas in dir das man schlecht einschätzen kann das mann nicht beschreiben kann sondern erleben muss.
Hoffe noch mehr aus dir herauskitzeln zu können

zärtlich küss

deine Tamara




So um zum thema zurück zu kommen

klar haben ältere männer mehr erfahrung und klar sind sie versaut, *G*

aber jeder hat seine vorlieben und wie hier schon erwähnt wurde mussten die auch erstmal erfahrungen machen den es ist noch kein meister vom himmel gefallen


alles Liebe von uns


Geschrieben

Alter ist nicht gleich Erfahrung. Wer das Alter und Erfahrung mit einander gleich setzt hat zumindest von einem der Beiden zu wenig ;o)

@LoveIsPain

Das Problem ist aber nicht nur die mangelnde Erfahrung bei den Doms. Das Problem liegt auch, wenn nicht gar bei der sub. Eine Sub mit Erfahrung sucht sich keinen Dom ohne Erfahrung aus. Eine Sub ohne Erfahrung gerät eben auch leicht an jemand, der sich für einen Dom hält.

Wenn Du weißt was Du suchst sollte es Dir mit etwas Menschenkenntnis auch möglich sein den Richtigen zu finden und dabei wird das Alter dann eher eine untergeordnete Rolle spielen.
Überleg Dir was Du willst und klär das mit dem potenziellen Dom in einem Gespräch. Ohne Vertrauen kein Verhauen... Wenn Du dann immer noch an den falschen gerätst liegt es nicht nur an der mangelnden Erfahrung des (Möchtegern)Dom.

Natürlich gibt es hier und anderswo jede Menge MöchtergernDoms die Dumminanz nicht von Dominanz unterscheiden können, aber wenn eine Sub das eine nicht vom anderen Unterscheiden kann, dann ist sie auch selbst nicht ganz unschuldig daran, wenn das schief geht.

Ich will sicher die DummDoms nicht verteidigen, ich finde manche machen es sich zu einfach, wenn sie die Schuld immer nur bei den Anderen suchen

Marc


Geschrieben

Es mag wohl niemand mehr seinen senf dazu geben,

aber die meisten scheinen ja eh einer meinung zu sein

je oller des do doller
*fg*


Geschrieben

Sollte man als Sub - gerade wegen des heiklen Feldes in dem man sich bewegt - nicht aufpassen, nicht an Doms mit dem IQ einer Stange Weißbrot zu geraten?


×
×
  • Neu erstellen...