Jump to content

Wann sind Frauen schlank,normal,mollig oder dick?


mm900-1967

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Wenn ich hier so manche Profile lese kommt mir die Frage wie manche Frauen Ihre Figur einschätzen.
Aber manchmal frage ich mich wenn eine Frau 165 cm groß ist und 80 kg hat ist sie doch nicht schlank oder?



lg michael


bearbeitet von mm900
Link zum Beitrag
Geschrieben

Also, zu deiner Frage will ich mich anschließen, das intressiert mich jetzt auch.
Aber Kilos hat nicht gerade viel mit Körperumfang zu tun. Es gibt jede Menge die schlank sind und dennoch eine relativ hohe Kiloanzahl.....


Link zum Beitrag
Geschrieben

ja dann sind sie aber auch entsprechend groß...witzig sind 150 cm pralles Glück auf die sich 120 KG verteilen und die sich dann auch noch als mollig bezeichnen...


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das ist eine SEHR gute Frage!!!!
Also ich habe meine Selbsteinschätzung im Profil stehen,
obwohl ich eigentlich übergewichtig (6kg) bin, aber mich SO nicht fühle,
ist ja auch alles gut proportioniert!!

Aber da ja Muskeln auch schwerer sind als Fett, denke ich, dass ich
meine Figur als ästhetisch einschätzen darf.


Link zum Beitrag
Geschrieben

Die gleiche Frage gilt doch genauso für Männer:
wer 100 kg wiegt und 1,70 groß ist, zählt das noch als sportlich?
Da spielt sicher auch die Eigenwahrnehmung (ob man mit sich zufrieden ist), mit rein.
Selbst Magersüchtige halten sich ja für dick


Meine Schwierigkeit ist eher, daß ich nicht weiß, was allgemein als stark oder wenig behaart gilt :-)


Link zum Beitrag
Geschrieben


Meine Schwierigkeit ist eher, daß ich nicht weiß, was allgemein als stark oder wenig behaart gilt :-)



ist doch egal...

bevor SIE liegt, wird die Wutz rasiert...


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mmmmh ... naja, also das mit Körpergröße minus 100 das gilt aber auch nur beim normal gebauten Menschen. Ich habe zwar nen kleinen Waschbärbauch zugegeben, aber dennoch kommen einige meiner Kilos die ich laut dieser Regel zuviel habe daher, dass ich einen großen und breiten Oberkörper und ein im Verhältnis wahrscheinlich etwas zu kurzes "Fahrwerk" habe... daher fühle ich mich trotz zu vielen Kilos laut dieser Regel normal bis kleiner Waschbärbauch. Aber von mollig denke ich bin ich dann doch weit entfernt

Aber um die Eingangsfrage zu beantworten... das kommt zu einem gewissen Teil auch auf die Frau und ihren Typ an. Also soll heißen dass an der einen Frau 5 kg zuviel mollig an der anderen genau richtig wirken können. Ebenso gibt es Frauen die sehen schlank hammer sexy aus, dann gibt es aber auch normale an der Grenze zum molligen und die haben damit so verdammt viel Sexappeal und Ausstrahlung, dass man(n) es sich gar nicht anders vorstellen kann.

Aber ich sage mal so... auch wenn Muskelmasse schwerer ist als Fett ... aber so spätestens ab 20 Kilo drüber würde ich mir ernsthafte Gedanken machen. Denn dann ist es doch schon dick oder aber neben dir im Bett liegt eine weibliche "Arnold Schwarzenegger zu besten Zeiten".

So.. ich hoffe, ich werde ob dieses letzten Absatzes hier jetzt nicht zerfleischt ... aber das ist ja auch nur eine Richtung und keine schlußendliche Regel...


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Es gibt jede Menge die schlank sind und dennoch eine relativ hohe Kiloanzahl.....



naja, ich würde sagen, es kommt vielen leuten nur mittlerweile "hoch" vor, wenn eine frau ihr ehrliches gewicht angibt. die meisten lügen doch schlichtweg! habe oft genug (auch hier schon) von frauen gehört / gelesen, die zb 1,70m groß sind und behaupten sie wiegen 63kg. schaut man sie (oder ihre bilder) dann an, kommt mir teilweise echt das lachen, weil sie MEHR als griffig sind. wenn ich das mit mir vergleiche (und das ist ja der einzig ehrliche vergleich, den ich machen kann, denn ich weiss wieviel ich wiege), ich bin 1,76m groß und wiege so zwischen 65 - 68 kg (pendelt ja immer mal so rum) und versuche, das verhältnis mal proportional umzudenken, dann kommt das oft nie und nimmer hin.

verwirrender text... kurz: viele frauen schummeln bei ihrem gewicht, deshalb hat man ein bild im kopf "65kg ist ja schon mollig" ergo denkt man bei ehrlichen kg-angaben beim lesen "wow, wattn brummer", aber is doch alles käse, letztlich zählt doch die proportion und naja, nennen wirs mal schnöde "die beschaffenheit".

ich finde zum beispiel es macht einen riesen unterschied, ob man das glück hat festes gewebe zu haben (auch wenns dann etwas mehr ist) oder leider pech hatte und eher schwaches bindegewebe hat (das haben zum beispiel auch viele sehr schlanke frauen, ist kein dicken-phänomen!), sprich eher schwabbelig ist.

aber back to topic: ich persönlich finde eine 1,70m-frau mit bis 70kg schlank, dieselbe frau mit 80 kg würde ich als (leicht) mollig bezeichnen und wiederum mit 100kg schon als dick, was weiter darüber hinaus geht wird dann wohl allgemein eher beleidigend formuliert.

aber das sind grenzen, die sich jeder anders zieht, denke ich.


nachtrag: wo ich das gerade gelesen habe mit männern und gewicht, da wirds dann glaube ich schwierig, denn muskeln wiegen auch ganz schön was, will sagen ein 1,80m-mann der 100kg wiegt, kann entweder etwas pummelig oder sehr gut gebaut sein, bei frauen kommt das ja nicht so oft vor (also dass sie soviel muskeln haben, dass das gewicht extrem höher wäre)


bearbeitet von Ccmt
Link zum Beitrag
Geschrieben

naja, ich find schummeln halt generell dämlich, weils ja sowieso auffliegt, gerade hier, wenns dann doch zum erhofften date führt


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn ich hier so manche Profile lese kommt mir die Frage wie manche Frauen Ihre Figur einschätzen.
Ich persönlich habe nichts gegen Frau mit was dran.
Aber manchmal frage ich mich wenn eine Frau 165 cm groß ist und 80 kg hat ist sie doch nicht schlank oder?
Außerdem gibts keine dicken Frauen,sondern nur gut griffige!


lg markus



davon mal abgesehen......schau mal hier
die frage des seins an sich...mittelpunkt...die frau, die nicht schlank ist

iss es ja mit der angabe der kilo´s..wie mit den
cm bei der länge sowie der A-B-C-D-E-F angabe:-))


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Die gleiche Frage gilt doch genauso für Männer:
wer 100 kg wiegt und 1,70 groß ist, zählt das noch als sportlich?



Möööönsch.....
Muskeln sind doch SCHWERER als Fett!!!!!!!!!!
Kannste jeden Arzt fragen.



@Ccmt bei Frauen, die im Rollstuhl sitzen, kommt das sehr oft vor!!!!!


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Link zum Beitrag
Geschrieben

also ich habe "keine angabe" im profil stehen,
da ich über meine figur schon die unterschiedlichsten meinungen gehört habe.

ich selbst würde mich als "normal" bezeichnen.
aber eine ärztin meinte mal ganz nett salopp, ich würde zur fettleibigkeit neigen
äh
ja
nee
is klar...*kopfkratz*

ein ex von mir meinte, ich wäre "zu dick"
ein anderer meinte, ich könne ruhig was mehr "auf den rippen" vertragen
und mein jetziger mag meine "pfunde" richtig gern.

allerdings ist mir auch schon aufgefallen, dass hier ein paar mollige wohl eher schon dick oder fett sind, aber sicher nicht mehr mollig...

nur, wofür ist das so wichtig?
wenn man sich trifft, sieht der andere doch, was wirklich ist (wer also meint, "mollig" ins profil schreiben zu müssen, ist aber "fett", hat ja nichts davon)

naja, gut...kenne auch eine dame hier, die angeblich 45 ist, dabei ist sie fast 60...auch gut...


Link zum Beitrag
Geschrieben

Muskeln sind doch SCHWERER als Fett!!!!!!!!!!
Kannste jeden Arzt fragen.

Also 1 Kg Muskeln ist schwerer als 1Kg Fett. Verstehe.

Und am schwersten ist 1 Kg Blei.


Link zum Beitrag
Geschrieben

moment
das muss ich mir jetzt aufschreiben
oder noch besser
kann mir dazu mal jemand eine zeichnung machen?
bitteeeeeee


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Also 1 Kg Muskeln ist schwerer als 1Kg Fett. Verstehe.

Und am schwersten ist 1 Kg Blei.



Schätzelein, das hab ich mir doch nicht ausgedacht!!!
Ich habe auch schon den Arzt persönlich gefragt,
Krankengymnast etc.


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Link zum Beitrag
Geschrieben

@ Sommerbrise: Also .. .. ok, ich bin kein Arzt soviel vorneweg ... aber natürlich ist 1 kg immer 1 kg, egal ob es Muskeln, Fett oder Blei oder Federn sind.

Aber nehmen wir mal das Beispiel Blei und Federn... jedes soll genau 1 kg wiegen, ok soweit?
Also dann bräuchtest du vom Blei nur einen recht kleinen und kompakten Klumpen, ist logisch, oder? Der ist also nicht sehr groß und umfangreich... während du wahrscheinlich von den Federn mehrere Säcke voll Federn bräuchtest, also recht viel Volumen hättest. Und das ist genau das Stichwort.. VOLUMEN!!

Fett hat ein größeres Volumen (also eine geringere Dichte) und sorgt deshalb beim selben Gewicht für ein erheblich größeres Körpervolumen als das gleiche Gewicht mit Muskelmasse. Soooo, scheinbar habe ich doch was in Physik behalten... ich hoffe ich konnte es euch um 0:40 Uhr einigermaßen verständlich erklären, wie sich das so verhält...


Link zum Beitrag
Geschrieben

ja

da kann ich nur sagen wir dicken lügen immer die dünnen an, das kommt daher das alle dicke immer behaupten mir gehts gut , aber dabei gehts nicht gut, weil wer das sagt ist ein lügner, und lügt sich selber in die eigene tasche


und wer jetzt sagt ich hätte kein recht, dann kann ich nur sagen ich spreche aus erfahrung

und es ist egal ob man durch essen dick ist oder durch krankheit



fett ist fett und die fetten wollen sich nur nicht anstrengen abzunehmen, das weiß ich von mir

das ist fast so wie mit dem rauchen


Peter


Link zum Beitrag
Geschrieben

Huch, dat einsame Herz hat ja Ahnung! Bin ich doch nich der einzige hier, der Physik im Abi hatte?



Waaaat? Biste jeck? Ich und Physik im Abi? Das Fach flog bei mir zum Ende der 10. und vor Beginn der Oberstufe als aller erstes vom Stundenplan... war echt froh das damals loswerden zu können

Aber zumindest ist ja doch was von damals, als ich es hatte, hängengeblieben... *total stolz auf sich selber ist*


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Ja, also mal ganz ehrlich, ohne all die geistreichen Antworten auf Deine sicherlich ebenso geistreiche Frage gelesen zu haben, behaupte ich einfach mal frech und dreist, als der nette Arsach, der nun einmal bin:


Denk doch mal nach!


Warum auch nicht? Kann man ja mal veruchen.


Ich komm dabei zu folgendem Ergebnis:
Frauen sind dünn, dick, handtuchmässig oder fett, weil sie nun mal so sind. Und, der Hit an der Sache ist auch noch, das es Männer gibt, die wollen dünne Frauen, aber andere Männer wollen halt dicke Frauen und so geht das immer weiter und wird sich auch so bald nicht ändern.
Bis das Genom vollends entschlüsselt und zielstrebig angewandt werden kann
Dann gibt es nur noch Dicke.

Weil die fressen mehr und kurbeln dadurch die Wirtschaft an.


bearbeitet von SweetArsch
Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Solange die Frage: wie gebe ich an, dass ich dev bin und dom suche (und nicht dom bin und dev suche) bei den Vorlieben ungeklärt ist, wird sich wohl auch keine Gewichts-Klassifizierung beim Steckbrief durchsetzen.
Ob man sich nun als schlank, normal, sportlich, mollig oder dick empfindet haben Schreiber oberhalb von mir schon ausgeführt.
a) persönliches Empfinden
b) Männer empfinden oft eine gewisse Scheu sich als mollig zu bezeichnen. Mollig ist weich und eindeutig als weiblich einzustufen. Aber dick finden sie sich nun auch nicht, sportlich sind sie evtl. nicht, also bleibt nur normal übrig. Auch wenn objektiv das vielleicht nicht zutrifft, aber da ging die Auswahl nach dem Ausschlussprinzip.
c) Leute mit zu viel Gewicht in der Regel eine Leidensgeschichte hinter sich haben. Viele sagen: nimm doch einfach ab. Aber wenn es so einfach wäre, hätten sie es ja doch schon längst getan. Einfach abnehmen ist nur für die möglich, die schlank sind. Die haben es eben einfach getan.
Es ist ein Problem mit einer sehr sehr schweren Lösung und für einige Dicke einfach unlösbar. Aber das zuzugeben fällt schwer und ist auch für andere, für die es kein Problem ist abzunehmen, oder die noch nicht mal zunehmen, nicht verständlich. Natürlich lügt man sich als Dicke in die eigene Tasche. Aber sich zuzugestehen, dass man nicht nur dick, sondern auch unfähig ist das Problem zu lösen ist einfach schwer. Viele Dicke sind schon einen langen Weg gegangen mit Diäten, Jojo-Effekt und immer und immer wieder dem Gefühl, versagt zu haben. Es nicht zu schaffen. Keine Disziplin zu haben. Und machen sich damit auch selber runter, was zu weiterem Frustessen führt.
Teufelsspirale, hat schon mal jemand davon gehört?

Ich will mich jetzt nicht groß rausreden. WENN ich genügend Selbstdisziplin hätte, KÖNNTE ich vermutlich auch abnehmen. Aber ich hab sie schlicht und ergreifend nicht.

Und dann kommt poppen.de daher und will wissen, wie ich mich selber einschätze. Frechheit! Da ich Männern hier gefallen möchte, geb ich es dann vielleicht nicht so GAAAANZ realistisch an, vermeide den "Aussenblick" auf mich selbst. Und dann wird evtl. ein mollig aus dick und ein normal aus mollig. Und die Angabe der Kilos wird evtl. etwas nach unten korrigiert.

Übrigens: meine Kilo-Angabe ist subjektiv zu hoch . Ich weiß, dass meine Hauswaage netterweise 4 Kilo zu wenig anzeigt, und hab die natürlich draufgerechnet. Es ist die Zahl, die eine geeichte Waage anzeigen würde. Aber das interessiert ja eh kein Schwein .

Die Sie vom Zweier


bearbeitet von AeriusZweier
Link zum Beitrag
Geschrieben

Wundere ich mich ja auch nicht.
Genausowenig wie ich mich wundere, wenn bei einem realen Treffen aus einer Körpergröße von 1,75 plötzlich 1,65 werden


Link zum Beitrag
Geschrieben

Also 1 Kg Muskeln ist schwerer als 1Kg Fett. Verstehe.

Und am schwersten ist 1 Kg Blei.




Man muss immer die benötigte Menge dazusehen, man kann es auch Volumen nennen, was als Ergebnis bei rauskommt.

Also um ein 1 KG Fett zusammenzubekommen benötigt man mehr Menge an Fett, als würde man das selbe Gewicht an Muskeln nehmen.

Nimmt man das jetzt auch noch zum Verhältnis zur Körpergröße dann wird das sehr deutlich.

So.


Link zum Beitrag
Geschrieben

Unglaublich! Die erste Frau, die öffentlich Selbstkritik zeigt.

Aber wenn ihr so gerne bei der Figur mogelt, braucht ihr euch nicht zu wundern, wenn so viele Männer bei den Maßen ihres "besten Freundes" übertreiben.



Warum sollten sich Frauen wundern wenn der Mann bei den Maßen seines "besten Freundes" übertreibt ??? Er wird doch nicht zum ersten Date sofort ohne Hose erscheinen oder doch ???? sollte mich dann schon wundern....hi hi.
Aber eine Frau die etwas mogelt, bei der sieht man es dann ja sofort.

Und nun zum eigendlichen Thema :
Ich selber bin ja sehr schlank und hatte nie Probleme mit Abnehmen und Diäten, aber ich bewundere die Dicken und Molligen, die es schaffen ihr Gewicht zu reduzieren.
Es gibt aber auch viele, dann die Schuld immer bei anderen suchen, nichts tun und warten das vielleicht mal was von allein abfällt.
Abnehmen ist in erster Linie eine Kopfsache und solange ich selber mir das nicht bewußt mache, schaffe ich es auch nicht.
Genauso der Satz: Friss die Hälfte...... ist totaler Quatsch....man sollte nur Bewuster essen.
Der nächste Punkt wäre die Bewegung:
Ich muss nicht stundenlang Joggen um die Kilos zu verlieren, ein normaler Spaziergang oder eine Morgengymnastik kann auch ausreichend sein.

Schlanke Frauen haben es vielleicht überall etwas leichter, aber sie sind nicht immer unbedingt die besseren Frauen.

Die Körpermasse spielt bei mir eher eine untergeordnete Rolle, solange man mich sein läßt wie ich bin, respektiere ich auch die Dicken und Molligen.


Link zum Beitrag
Geschrieben

ich stimme mal bei
kenne 2 seiten von mir ,die zeit wo ich mal lässig in kleidergröße 38 reinkamm und mich auch wohl gefühlt haben
und nun wo ich mit jeden pfund kämpfe..
dabei gibt es tage wo ich mich wohlfühle und das auch ausstrahle ..
oder es gibt tage da verkrieche ich mich gerne mal in ein loch :-) aber meisten habe ich wohlfühl tage und gebe zu das ich gerne etwas weniger wäre ,aber ich will mich nicht ständig quällen und frustriert sein deswegen .

lustig fidne ich aber doch ,da ich meisten als nicht zu dick eingestuft werde..
wobei da auch wieder mehr die körperform eine rolle spielt ,wie ich finde ..hab emin gewicht wohl gut verteilt


Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...