Jump to content

Was haltet Ihr von Talkshows?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen...
habe heute Mittag mir mal bei RTL um 14 Uhr die Oliver Geißen Talkshow angesehen mit dem Titel: Süße Sünde! Ich verdrehe allen Männern den Kopf!
Fand die Sendung nicht schlecht. Meine Frage is nun aber... würdet Ihr Euch trauen Euch dort hinzusetzten und das von Euch zubehaupten? oder würdet Ihr überhaupt ins Fernsehen gehen? was denk Ihr über die Leute die dort sitzen? oder is das was da gezeigt alles nur für die Show?



Gruß Korni


CellerPaar-3097
Geschrieben (bearbeitet)

oder is das was da gezeigt alles nur für die Show?



Die gleichen Gäste tauchen bei anderen Themen auch wieder auf.

Vor allem: Wer tut sich die Dinger an??

Gruß aus Celle


bearbeitet von Cellerpaar
Schreibfehler
Geschrieben

Talkshows.....Igitt, da dreht sich mir der Magen um


Geschrieben

Also, ich habe diese Sendung auch gesehn und ich muss sagen das ich mir da echt nur annen Kopp langen kann was manch eine da vom Stapel lässt.
Ich würde mich schämem wenn ich mich da so reinsetzen würde und das behaupten würde wenn ich teilweise ausseh wie ein übergelaufener Mülleimer.
Soviel zu dem Thema was haltet Ihr von Talkshows.
Gruß Lollypopp79


Geschrieben

Da sitzen nur Schwachmaten...


Geschrieben

ihhhhhhhh

wer guckt den noch talkshows ????



frage mich echt wie lange die sender uns diese volksverdummungsarien noch vorsetzen wollen...

das sind doch mitlerweile alles berufstalker....


Geschrieben

tja Hexe das dachte ich auch..... wie gesagt dachte es.... aber es is doch wohl nich immer so .... wurde heute eines besseren belehrt


Geschrieben


Ich würde mich schämem wenn ich mich da so reinsetzen würde und das behaupten würde wenn ich teilweise ausseh wie ein übergelaufener Mülleimer.



Also, ich hab die Sendung nicht gesehen, weil ich mir sowas nicht antue (und ich mittags eh keine Zeit für Trivialunterhaltung habe)
Interessant finde ich hier nur, dass das scheinbar in Ordnung geht, wenn man gut aussieht und sich dann nicht schämen muß.

Oder hab ich da Lollypopp irgendwie falsch verstanden?


Geschrieben

Okay, dann oute ich mich mal......ich gucke Talkshows hin und wieder zu gerne an......

Könnte mich da wegwerfen vor Lachen bei manchen Gästen und deren Äußerungen..... ........vor allem wenn es dann an die Fragen geht die mit dem Lügendetektor überprüft werden...... .......oder wenn als Begründung auf irgendwelches Fehlverhalten gesagt wird: "Ich war besoffen"........

Mich da vor aller Welt hinsetzen und was sagen würde ich wohl auch weniger....obwohl mir zu manchem schon was passendes einfallen würde......*grins*.......

Im übrigen verhält es sich mit den Talkshows wohl ähnlich wie mit der Bildzeitung oder Mc Donalds.....keiner liest sie....keiner geht hin.....und trotzden machen die nen nicht gerade kleinen Umsatz täglich.......


Nina


Geschrieben


Im übrigen verhält es sich mit den Talkshows wohl ähnlich wie mit der Bildzeitung oder Mc Donalds.....keiner liest sie....keiner geht hin.....und trotzden machen die nen nicht gerade kleinen Umsatz täglich.......


Nina



Nix, ich geh mit den Kid zu McDoxxxx , 1x im Monat haben wir ausgehandelt


Geschrieben

Also Talkshows selber hab ich schon lange nicht mehr im Fernsehen gesehen, mag daran liegen das ich den Fernseher seid gut 2 Jahren nicht mehr angemacht habe. Über die Aussagen der Menschen dort, brauch man sich sicher nicht wirklich unterhalten, denn die haben meist keinen anderen Charakter als irgendwelchen Blödsinn von sich zu geben.
Ich habe mir aber mal nen paar Talkshows als Zuschauer im Studio angetan und das kann ich nur empfehlen zu machen. Das ist ne absolut geniale Show die da abgehen kann, wenn die Kameras aus sind.


Geschrieben

Bei der Überschrift dachte ich zuerst, die sog. Talkshows im öffentlich-rechtlichem wären gemeint.

Aber nein - so etwas nennt sich ja auch Talkshows. Endlich "kenne" ich jemanden, der sich diesen Schrott von vorne bis hinten anguckt ....

Ich kenne das nur vom durchzappen - ist allerdings schon Jahre her. Hab mich da immer gefragt, unter welchem Stein die Leute hervorgeholt wurden, die da zu sehen sind ....

Obgleich ein Bekannter von mir vor Jahren auch öfters für solche Sachen gecastet wurde, um dort vorgegebene Rollen von Talkgästen zu spielen ..... Seitdem weiß ich wenigstens von zwei "shows", das die voll durchgefaked sind . (Kallwas und irgendeine Gerichtssendung)


Geschrieben

Hi,
es werden aber auch "echte" Gäste eingeladen.
Mich hatte vor über 10 jahren mal ein Fernsehsender angerufen ob ich zum Thema Scheidungskrieg etwas zu sagen hätte.
Ich denke mal das mein Ex Mann sich da gemeldet hatte und schmutzige Wäsche waschen wollte
Ich hatte aber dankend abgelehnt
Gruß Gaby


Geschrieben

Nuja, so ab und zu zur Unterhaltung, Warum nicht?

Nur: ernstnehmen sollte man das Gelaber da nicht.

Und sich das nicht jeden Tag reinziehen.
Sonst glaubt man noch, das sei die Wirklichkeit.

Was kommt an?

Polarisierungen natürlich.

Also, ein Arbeitsloser, der erklärt, er denke gar nicht daran, arbeiten zu gehen für das Geld. "Soll mich doch die Gesellschaft erhalten!"

Jaa, da buht er der Zuschauer, und denkt sich insgeheim "der macht's richtig, der traut sich".

Oder die 250-Kilo-Frau, die sich in roten Pseudo-Dessous auf dem Sofa räkelt und etwas von "Onal"-Verkehr erzählt.

Da johlt der Zuseher und denkt sich insgeheim "die Schlampe hätt' ich gern mal im Bett!".

Gibt's die Samstags-Sendung auf Pro7 noch? Mit so Zusammenfassungen? Schon lang nicht mehr gesehen.

Klar, die Redaktion hilft gerne nach beim "Meinung-Haben".
Also: Unterhaltungssendung.
Kein Ernst.


Heinrich


Geschrieben

@ TE

sorry die Dinger würde ich nicht als Talkshows bezeichnen wollen. Dieser Name suggeriert gelegentlich beim richtigen Sender und Moderator Qualität...davon sind diese Dailysoaps weit entfernt dabei handelt es sich fast ausschliesslich um Volksverdummung, geschaffen für Menschen die eh keine Aufgabe haben.


Geschrieben

Also als ich noch einen Fernseher hatte, da habe ich tatsächlich gerne Oliver Geißen geschaut. Aber nicht wegen der Gäste, sondern wegen des Olivers...

Das ist aber auch ein süüüüßer Schnuckel *seufz*. Als die Nachricht von seiner Trennung kam, war ich sehr kurzfristig versucht, nach Hamburg zu ziehen... Aber das hatte sich dann ja schnell erledigt.

Bei "Talkshows" würde ich nie auftreten - da setzte bei mir schon beim Zuschauen ein klarer Fall von Fremdschämen ein...

ABER

Ich hatte mal ne Rolle in "Alida - das Geständnis" . Meine allererste Sprechrolle im TV, und es hat trotz der BESCHISSENEN Story einen HEIDENSPASS gemacht!!


Geschrieben

Talkshows finde ich gut. Einen besseren Einblick in die Niederungen der Gesellschaft gibt es nirgendwo anders - nur: wer will das eigentlich wissen, was da so vorgetragen wird?


Geschrieben

Man darf bei Talkshows eines nicht vergessen - es geht nie um das Thema an sich: es bedient einfach den Voyeurismus des Zuschauers, auf dem Rücken einer fast krankhaften Zeigelust der handelnden Charaktere...

...und Olli Geißel (der Menschheit) ist ein Dompteur im Panoptikum der niederen Instinkte...

...und nicht seine Protagonisten, sondern die Zuschauer sind die eigentlichen Tanzbären...


Geschrieben



Ich hatte mal ne Rolle in "Alida - das Geständnis" .


Gabs wenigstens Kohle dafür ?

Sorry,aber ich wunder mich wie man sich solch einen "Dreck" anschauen ,geschweige dann mitmachen kann

Dann schon lieber "Das Wort zum Sonntag" als Jahreszusammenfassung


Geschrieben


Im übrigen verhält es sich mit den Talkshows wohl ähnlich wie mit der Bildzeitung oder Mc Donalds.....keiner liest sie....keiner geht hin.....und trotzden machen die nen nicht gerade kleinen Umsatz täglich.......


bei mc do.... oder burger king treffe ich auch immer die leute wo da nieeeeeeeeeeeee hingehen.
manchmal schaue ich talkshows an ,je nach programm was gerade kommt, findes es als so doof das es schon wieder gut ist.


Geschrieben

Die echten Talk-Shows sehe ich gerne....angefangen mit "Kölner Treff", mit Elke Heidenreich und Bio.


Geschrieben

Ich mag die Olli Geißen Show. Sehe immer nachts die Wiederholung.
Mache mich immer darüber lustig, was sich da doch für Leute hinsetzen...

Ein Freund von mir war mal bei Olli und wollte 2 seiner Freunde wieder
zusammen bringen. Die Idee an sich finde ich gut. Aber machen würd ich es nicht.
Die Talkshows stehen ja schon in Verruf und sich dann noch lächerlich machen??? No way.

Glaube, dass alle Leute, die dahin gehen, einfach psychische Probleme
haben oder eben Geldprobleme.

Was ich aber nervig finde: Es sind immer die gleichen Themen.

"Wer ist der Vater meines Kindes???" *schluck*


Geschrieben

ihr befindet euch in einer alltäglich wiederkehrenden...!


Geschrieben

Talkshows finde ich gut. Einen besseren Einblick in die Niederungen der Gesellschaft gibt es nirgendwo anders (...)



Insofern nimmst Du sie ja schon wieder ernst, oder?

Die echten Talk-Shows sehe ich gerne....angefangen mit "Kölner Treff", mit Elke Heidenreich und Bio.



Find ich auch, die haben sich den Namen "Talkshow" auch wenigstens verdient. Oder früher, NDR-Talkshow. Hach, das war'n noch Zeiten ...


×
×
  • Neu erstellen...