Jump to content

Ein großer Schwanz, heißt nicht gleich guter Sex


Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Aus der Erfahrung dachte ich bis vor kurzem großer Schwanz geiler Sex,
das muss ich jetzt revidieren .
Was nützt einer Frau , wenn der Mann einen großen Schwanz hat, er aber nicht
weiß wie er damit eine Frau befriedigen kann.
Dann ziehe ich doch die etwas kleineren vor, die mich sexuell auf den Höhepunkt bringen .
Was sagt Mann dazu ?
Und was sagen die Frauen dazu?
Ab eine größe von 19 - 21 cm
P.S. Mich können auch andere schweinerein stimulieren.


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Mir ist die Grösse total egal. Es gibt andere Dinge die mich zum Orgasmus bringen können


Geschrieben (bearbeitet)

Was soll ich als Mann dazu sagen?
Keine Ahnung, ob der Sex mit großen Schwänzen besser ist, da ich selbst "nur" nen durchschnittlichen habe. Mit dem habe ich jedenfalls Spaß, und ich denke, die Frauen auch. Es wurde jedenfalls noch keine Thread wegen mangelndem Spaßes mit meinem Schwanz aufgemacht

Aber wie meine Vorschreiberin schon anmerkte, Mann hat ja nicht nur nen Schwanz, sondern auch Hände, Zunge und vor allem einen Kopf. In manchen Köpfen gibt es sogar Phantasie.

Aber was ich sicher weiß, Mann/Frau lernt nie aus. Bis vor kurzem dachte ich auch, dass ich nur mit schlanken/"normal-Figur" Frauen guten Sex haben kann. Weit gefehlt, eine mollige hat mir das Gegenteil bewiesen

Schöne Fotos übrigens...


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben (bearbeitet)

Mh dann lag es wohl an dem Mann der weder
Hände, Zunge und vor allem keinen Kopf hatte. Phantasie naja die fehlte auch


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Und trotzdem hast du mit ihm bis zum Ende geschlafen?

Warum?


Geschrieben

Ok, das war dann wohl nicht der Hauptgewinn für dich. So wie sich's liest nicht mal der Trostpreis


Geschrieben

Ich finde einen zu großen Schwanz eher anstrengend und unangenehm. Außerdem macht kein Schwanz einen guten Liebhaber.


Geschrieben

Es kommt meistens auf die Phantasie an, wenn es da richtig stimmt, brauch man keine Vorurteile .


Geschrieben

Sie hätte Ihm aber doch zeigen können was und wie sie es gerne hätte. Wenn ich mit jemanden schlafe und es gefällt mir nicht dann sage ich das


Engelschen_72
Geschrieben

Was ein Glück hat mich die Länge des Geschlechtsteiles bei der Wahl meiner "Bettgenossen" noch nie interessiert .


Geschrieben

Und trotzdem hast du mit ihm bis zum Ende geschlafen?

Warum?



ich weiß es selbst nicht, aus höflichkeit klingt sau blöd


Ok, das war dann wohl nicht der Hauptgewinn für dich. So wie sich's liest nicht mal der Trostpreis



nicht wirklich


Geschrieben

denk dir nix,ekstasepur..mach ich auch nich anders..deshalb abbrechen,wie sollt man des rüberbringen,ohne das der andere gekränkt is?
da schreib ichs ihm lieber später in aller ruhe mit wohlbedachten worten,damit ers nich zu persönlich nimmt und lass ihn nimmer kommen...


Geschrieben

Aus der Erfahrung dachte ich bis vor kurzem großer Schwanz geiler Sex,
das muss ich jetzt revidieren .
Was nützt einer Frau , wenn der Mann einen großen Schwanz hat, er aber nicht
weiß wie er damit eine Frau befriedigen kann.
Was sagt Mann dazu ?

P.S. Mich können auch andere schweinerein stimulieren.


ich sage dazu, da hast du ja glück, dies in deinem alter noch erkannt zu haben...

zum p.s. - mich auch!


Geschrieben

Was sagt Mann dazu ?
[...]
Ab eine größe von 19 - 21 cm


Ist das nicht so langsam die Größe, ab der es schmerzhaft werden kann?


Geschrieben



Danke Früchtchen... das in etwa wollte ich auch tippseln..





Geschrieben

Was sagt Mann dazu ?


Jaja. Gäääääähhhn.


Geschrieben

Hallo Ekstase, ich stimme dir da voll und ganz zu!!!

Habe ebensolche Erfahrungen machen dürfen und mag kleine, dicke Schwänze lieber

Ist geiler, da der G-Punkt besser, aber noch besser von hinten stimuliert wird.

Vor allem findet es nicht jede Frau geil, wenn man ihren A-Punkt (am Gebärmutterhals)

stimuliert... Das kann so sehr schmerzen, dass Frau am nächsten Tag

Unterleibschmerzen hat, spreche da, wie gesagt, aus Erfahrung. Ich denke, viel mehr muss

ich da nicht zu sagen, oder?! Gruß, eure Sammy


Geschrieben

Bin auch ganz der Meinung, dass ein Mann nicht nur aus Schwanz besteht.
Hatte da auch mal einen Kerl, der war der Meinung: Ich muss besser als dein Mann sein - mein Schwanz ist größer.
Fakt war aber: Mein Mann musste hinterher noch mal richtig ran, weil ich einfach keinen Orgasmus hatte.

Sicherlich darf es manchmal etwas größer sein (z.Bsp. ein Dildo).
Aber auf Dauer bevorzuge ich doch handlich und vor allem mundgerecht.

der weibliche Part


Geschrieben

Es ist nicht der Schwanz der geilen Sex verspricht,sondern der Schwanzträger,sprich die Gattung Mann und es gibt in jeder Kategorie Stümper und Könner.
Da jedoch das Kopfkino auch eine große Rolle spielt,sollte es auch was fürs Auge sein,sonst kann der Mann noch so fleißig sein,es wird einfach nix.

Im Klartext: ein großer Schwanz bringt nur was ,wenn sein Träger damit umzugehen weiß

Susi


Geschrieben (bearbeitet)

Und trotzdem hast du mit ihm bis zum Ende geschlafen?

Warum?

** ev. weil er einfach zu schnell war ? Oder zu schwer zum runterschubsen .. oooch da gibbet viele möglichkeiten ..

meine uroma hat schon immer gesagt :
"lang und schmal, der frauen qual, kurz und dick, der frauen glück"

und die musste es wissen .. 9 kinder mit 5 männern * grinst *

Ich kann da nix zu sagen .. manche waren nur geschockt vom orgasmus von kusa, ohne das ich sie berührte ..


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

war sie "festgenagelt"? wer weiss.....


Geschrieben


Aus der Erfahrung dachte ich bis vor kurzem großer Schwanz geiler Sex,
das muss ich jetzt revidieren .




Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

Vicor Hugo


Geschrieben

Nur so viel:

Lieber ein kleines "Schafferle" als ein großer "Arbeitsloser"


Geschrieben

Es kommt aber nicht nur darauf an, ob der Mann mit seinem Centimeter Vorteil umgehen kann, sondern das auch der Rest stimmt.

Aber genau da hakt es meist.

Die Frau hat ihre Vorstellungen, ist auch in den letzten Jahren nicht untätig gewesen, weiss was sie möchte und was sie geil macht.

Der Mann war aber auch nicht ohne, hatte auch so seine Erfahrungen gesammelt beim anderen Geschlecht.

Dummerweise hatten aber beide jeweils andere Lehrmeister.

Er hatte nur Frauen die wie ein Brett im Bett liegen, die Dame seiner jetztigen Wahl allerdings übernimmt gern die Initiative und geht nach oben. Für ihm nicht unbedingt toll, da er jetzt nur noch abwarten kann was passiert.

Sie wiederum hat auch so manche Männer schon mit dem Mund sazu gebracht, dass die Englein fliegen. Und die Herren waren sich immer einig " Baby, fester! Kannst ruhig knabbern"

Das tut sie auch bei ihrer Neueroberung, und grad der ist ein Softie wie er im Buche steht.

So wissen zwar beide, was sie da tun, aber sind viel zu gegensätzlich, als das sie ohne weiteres ihrem Partner sexuell das geben könnten, was sich die andere Person wünscht. Denn grad dafür fehlt auch ein Stück weit die Erfahrung.

Ich selber kann nur aus Erfahrung sagen, lieber ein paar Centimeter weniger, dafür darfs dann aber auch deftiger werden

In diesem Sinne


×
×
  • Neu erstellen...